Sie sind nicht angemeldet.

321

Samstag, 9.02.2019, 10:21

Es kommt immer auf die Perspektive an. Dann kann man sein eigenes Anliegen auch schon einmal mit Füßen treten.


Jepp.
Das was andere von sich geben sind nur Gerüchte, das was man selber "weiß" sind natürlich Fakten.
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

Der Beitrag von »Schwarz-Weiß-Blauer« (Samstag, 9.02.2019, 14:18) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »fakerr« gelöscht: Hört auf mit euren Mutmaßungen. Auch wenn sie einen Wahrheitsgehalt haben sollten, gehören sie nicht in die Öffentlichkeit. Bitte ließt euch meinen Beitrag durch: https://forum.dsc4ever.de/board3-arminia-intern/board32-das-team/18521-ger-chte-nachrede-verleumdung/#post741191 (Samstag, 9.02.2019, 14:40).

Der Beitrag von »Schwarz-Weiß-Blauer« (Samstag, 9.02.2019, 14:32) wurde vom Autor selbst gelöscht (Sonntag, 10.02.2019, 14:40).

324

Samstag, 9.02.2019, 14:51

Mir ist es relativ egal, ob es sich dabei tatsächlich um Fakten handelt. Mir geht es einzig um eine andere Sache. Und die nennt sich Pietät und Anstand gegenüber der jeweiligen Person und seiner Privatspähre, welche damit angesprochen und ggf. auch beschädigt wird. Ob nun verschuldet oder unverschuldet ist mir dabei gnadenlos egal. Da darf muss man einfach seine persönlichen Eitelkeiten hintenan stellen und einfach den Mund halten.Das nennt sich Respekt gegenüber anderen und sollte eigentlich garnicht mal so schwer sein.

Wenn es denn das eigene EGO zulässt.

325

Samstag, 9.02.2019, 15:03

Danke fakerr, auch für die rechtliche Aufklärung, die einige wohl nötig haben. :thumbup:

Und ich danke dir, Wilhelm. :thumbup:
Du triffst es auf den Punkt: Vielen fehlt es zunehmend am nötigen Respekt.
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

Beiträge: 10 238

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

326

Samstag, 9.02.2019, 16:08

Übrigens wollte ich keinesfalls am Denkmal J. S. kratzen, eher im Gegenteil!
Es würde so einiges erklären. Besser verständlich machen. Zumindest für Leute die sich damit auskennen...
Natürlich nicht für die, die von Anstand faseln....., die leben weiter in ihrer spießbürgerlichen Scheinwelt!

Wenn Du mit diesen Werten nichts anfangen, kannst dann hast Du möglicherweise eher ein Problem als ich. Und glaube mir, mit psychischen Problemen kenne ich mich leider aus eigener Erfahrung einigermaßen gut aus. Und das ohne über Dritte in der Öffentlichkeit darüber zu faseln. Ansonsten bin ich auch ganz bei Wilhelm und fakerr, und verschwinde gern wieder in meiner spießbürgerlichen Scheinwelt ?(
Mein Heimatverein seit 1966

Der Beitrag von »Schwarz-Weiß-Blauer« (Samstag, 9.02.2019, 17:40) wurde vom Autor selbst gelöscht (Sonntag, 10.02.2019, 14:41).

Der Beitrag von »Schwarz-Weiß-Blauer« (Samstag, 9.02.2019, 17:42) wurde vom Autor selbst gelöscht (Sonntag, 10.02.2019, 14:39).

Beiträge: 10 238

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

329

Samstag, 9.02.2019, 18:01

Hallo Schwarz-Weiß-Blauer, da hat also jeder von uns so seine Erfahrungen gemacht und seine eigenen Schlüsse für das weitere Leben daraus gezogen. Von mir aus kann es damit auch gut sein. Lass uns daraus bitte keine weitere Welle machen, denn das wird dem fußballerischen Wirken von Jeff hier bei Arminia auch nicht gerecht.
Mein Heimatverein seit 1966

330

Samstag, 9.02.2019, 18:58

Schwarz-Weiß-Blauer, Du darfst nicht von Dir auf andere schließen. Es mag für dich in Ordnung sein, über DEINE Probleme in der Öffentlichkeit zu sprechen, aber es nicht in Ordnung, dass Du über die Probleme ANDERER in der Öffentlichkeit mutmaßt oder Dich gar in irgendeiner Weise über solch eine private Angelegenheit eines ANDEREN äußerst.

Es ist genau dieselbe kranke Scheiße wie mit Schumacher. Kein Respekt vor der Person, nur weil sie mal in der Öffentlichkeit stand und jeder meint er hätte ein Anrecht darauf zu wissen was los ist.

331

Samstag, 9.02.2019, 19:08

Mich zb interessiert es gar nicht, wer welche Krankheit hat. Allerdings - wenn ich betroffen wäre und jemand meint, im Internet sowas ohne meine Einwilligung verbreiten zu müssen, würde ich mir einen ordentlichen Anwalt nehmen und denjenigen verklagen bis er schwarz wird. Es wäre schön, wenn wir hier nichts mehr darüber lesen müssen. Jeff ist Geschichte bei Arminia und gut is.

Beiträge: 6 844

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

332

Samstag, 9.02.2019, 22:30

Schwarz-Weiß-Blauer, Du darfst nicht von Dir auf andere schließen. Es mag für dich in Ordnung sein, über DEINE Probleme in der Öffentlichkeit zu sprechen, aber es nicht in Ordnung, dass Du über die Probleme ANDERER in der Öffentlichkeit mutmaßt oder Dich gar in irgendeiner Weise über solch eine private Angelegenheit eines ANDEREN äußerst.


Das und nichts anderes ist der springende Punkt. Dadurch wird auch keine Krankheit oder etwas anderes stigmatisiert.

Hier sticht das Persönlichkeitsrecht des einzelnen. Selbst bei den klassischen Sportverletzungen werden vor Veröffentlichung sicherlich in irgendeiner Form Abstimmungen mit dem betreffenden Spieler vorgenommen werden. Auch prominente Beispiele wie Deisler oder Rangnick haben sich selbst zur Veröffentlichung etwaiger Probleme entschlossen. Dazu braucht es keine Halbwahrheiten im Netz. Denn selbst wenn Person X bei Arzt Y gesehen wird lässt das wenig konkrete Rückschlüsse auf irgendwelche Diagnosen oder Probleme zu. Und selbst wenn das der Fall wäre, dann wäre es immer noch privat. Das selbe gilt für die anderen privaten Gerüchte. Das muss im kleinen Kreis geklärt werden, sofern überhaupt etwas dran ist.

Alle haben als Kinder "Stille Post" gespielt. Die eigentliche Botschaft dahinter scheint nur wenig verinnerlicht zu werden.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 1 339

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

333

Samstag, 9.02.2019, 23:16

Und selbst wenn man sich psychische Hilfe holen sollte, so ist dies definitiv keine Schwäche, sondern wohl bemerkt eine Stärke, da man zugibt, alleine nicht mit seinen Gedanken klarzukommen.

Das ist jetzt nicht auf den Chef zuzumünzen, sondern generell!

Der Beitrag von »HelmutSchröder« (Sonntag, 10.02.2019, 19:37) wurde vom Autor selbst gelöscht (Sonntag, 10.02.2019, 19:39).