Sie sind nicht angemeldet.

281

Donnerstag, 13.09.2018, 20:38

Und wieder mal die Zitierfunktion.......... :cursing:

Beiträge: 3 515

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

282

Donnerstag, 13.09.2018, 21:03

Zu einem Forum gehört nun mal, dass es immer User gibt, deren Beiträge man schätzt, und solche, über die man sich regelmäßig aufregt. Wenn ich ehrlich bin, wäre so ein Forum ohne solche negativen Emotionen auch genauso fade wie eine Suppe ohne Maggi (oder Ersatzstoffe :P ). Als letzter Ausweg bleibt ja auch immer noch die Möglichkeit, bestimmte User zu ignorieren oder bestimmte Threads zu meiden, wenn einem die momentane Debatte dort zu sehr auf den Zeiger geht. Ich muss gestehen, dass ich die Rechtsradikalismusdebatte zuletzt nur noch kursiv gelesen habe, da dort doch massiv aneinander vorbei geschrieben wurde.
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 9 910

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

283

Donnerstag, 13.09.2018, 21:41

Aushalten kann ich das schon seit Jahren, Zurückhalten übe ich erstmal weiter. Wobei ich mich frage warum man bei grundsätzlich gleichem Thema nicht auch nett miteinander umgehen kann? Da schlägt dann wohl doch der Reiz den anonymen Netzes zu, wie hier ja auch schon festgestellt wurde.

Einen der Anlässe für den aktuellen Post hat forever recht gut erkannt.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 759

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

284

Freitag, 14.09.2018, 15:11

Kann es sein das hier aus verschiedensten Gründen immer öfter aneinander vorbei geschrieben wird? Fällt das nur mir auf (übersensibel?), oder merken Andere diese Tendenz auch?
Willkommen im Web 3.0.

Heutzutage wird nicht mehr miteinander diskutiert sondern einfach nur seine Ansicht geschrieben und wer dieser nicht übereinstimmt ist ein Nazi/Rechter/Trumpversteher/Putinversteher/Linker/Baumknutscher/Honecker Liebhaber/Milke Verehrer/Linksgrünversifter Spacken/Hater/Troll/Fanboy etc.usw.usf.

Danke an alle Antworten bis hierher. Und ich Naivling hatte gehofft man könne hier mit erwachsen Menschen, die sich hier auch mal mehr als zwei vorherige Beiträge durchlesen, freundlich und respektvoll austauschen. Ich wäre sehr begeistert wenn es doch irgendwie ginge, ansonsten verschwinde ich halt wieder in meiner Schublade für angeblich gelangweilt, vielschreibende Spinner.

Schönen guten Abend :hi:


Ich finde man sollte auch nicht zu dünnhäutig sein!
Generell finde !ich! jeden Beitrag im Forum lesenswert, über manch einen kann ich schmunzeln, manch anderer bewegt mich meine Meinung dagegen zu halten. Ich persönlich, und das gilt jetzt ausschließlich für mich, finde, man darf sich in einer hitzigen Diskussion auch schon mal ein; Du Spinner/Pernner/Honk an die Birne werfen, das gilt auch ausserhalb des Forums, also für mich.
Wegen mir muss man/jemand/ein Schreiber auch nicht in jedem Posting explizit erwähnen wie er/sie/es doch gegen (bsp.) rechts ist, wer lange genug mitliest, kann sich schon seine Einschätzung bilden, bei manchen gehts auch schneller :D

Speziell zu Dir jetzt, (mal übrertrieben gesagt) spam doch nicht ein Forum voll mit Deinen Fragen/Einschätzungen/Mutmaßungen und wundere Dich dann über die Resonanz. Hier muss ich voll und ganz Arminius1960 zustimmen. Ursache - Wirkung, so entstand doch das Universum, musst Du doch noch wissen, warst ja dabei :head:

Mir persönlich würde es schon sehr helfen wenn Menschen nicht immer direkt bei Widerstand mit Ausstieg drohen würden.
Zum einen ist das mMn eine Null Toleranz Linie, also wenig geeignet für einen Meinungsaustausch in einem Forum.
Zum Anderen zeigt es ein Bild von herablässigkeit, nicht das wir hier so arg viele wären, aber wer hier ist und bleibt, (distro hätt ich auch gern wieder) weiß schon warum.

Ich habe, bis stand heute (und bis zum Ende meiner Tage) niemanden hier auf meine Ignore Liste gesetzt, nicht weil ich alle Toll finde, nicht weil ich hier von keiner speziellen Meinung nicht, bis wenig überzeugt bin, nein, weil ich versuche Postings als das einzuordnen was sie sind. Wenn jemand meine Meinung nicht teilt, sie polemisch, unsachlich, affig, whatever findet, mir sagt das ich ein idiot wäre, dann ist das eben seine Meinung, nicht meine :hi:
Nicht das des was wahnsinnig neues und tolles wäre, allerdings bietet mir das die einzig objektiv, persönlich, eigene Einschätzung über das was hier verfasst wird.
Und dazu gehört auch mein Stuss.

Thema Netiquette kann man bei einer banal emotionalen Sache wie Füßball manch ein mal hinwegsehen, finde ich! So anonym wie manch jemand denkt war das Netz noch nie, aber des so ein etabliertes placebo Wort, das passt schon :lol:

mfg
NetJay

285

Freitag, 14.09.2018, 16:12

Zitat

Kann es sein das hier aus verschiedensten Gründen immer öfter aneinander vorbei geschrieben wird? Fällt das nur mir auf (übersensibel?), oder merken Andere diese Tendenz auch?
Willkommen im Web 3.0.

Heutzutage wird nicht mehr miteinander diskutiert sondern einfach nur seine Ansicht geschrieben und wer dieser nicht übereinstimmt ist ein Nazi/Rechter/Trumpversteher/Putinversteher/Linker/Baumknutscher/Honecker Liebhaber/Milke Verehrer/Linksgrünversifter Spacken/Hater/Troll/Fanboy etc.usw.usf.

Danke an alle Antworten bis hierher. Und ich Naivling hatte gehofft man könne hier mit erwachsen Menschen, die sich hier auch mal mehr als zwei vorherige Beiträge durchlesen, freundlich und respektvoll austauschen. Ich wäre sehr begeistert wenn es doch irgendwie ginge, ansonsten verschwinde ich halt wieder in meiner Schublade für angeblich gelangweilt, vielschreibende Spinner.

Schönen guten Abend :hi:


Ich finde man sollte auch nicht zu dünnhäutig sein!
Generell finde !ich! jeden Beitrag im Forum lesenswert, über manch einen kann ich schmunzeln, manch anderer bewegt mich meine Meinung dagegen zu halten. Ich persönlich, und das gilt jetzt ausschließlich für mich, finde, man darf sich in einer hitzigen Diskussion auch schon mal ein; Du Spinner/Pernner/Honk an die Birne werfen, das gilt auch ausserhalb des Forums, also für mich.
Wegen mir muss man/jemand/ein Schreiber auch nicht in jedem Posting explizit erwähnen wie er/sie/es doch gegen (bsp.) rechts ist, wer lange genug mitliest, kann sich schon seine Einschätzung bilden, bei manchen gehts auch schneller :D

Speziell zu Dir jetzt, (mal übrertrieben gesagt) spam doch nicht ein Forum voll mit Deinen Fragen/Einschätzungen/Mutmaßungen und wundere Dich dann über die Resonanz. Hier muss ich voll und ganz Arminius1960 zustimmen. Ursache - Wirkung, so entstand doch das Universum, musst Du doch noch wissen, warst ja dabei :head:

Mir persönlich würde es schon sehr helfen wenn Menschen nicht immer direkt bei Widerstand mit Ausstieg drohen würden.
Zum einen ist das mMn eine Null Toleranz Linie, also wenig geeignet für einen Meinungsaustausch in einem Forum.
Zum Anderen zeigt es ein Bild von herablässigkeit, nicht das wir hier so arg viele wären, aber wer hier ist und bleibt, (distro hätt ich auch gern wieder) weiß schon warum.

Ich habe, bis stand heute (und bis zum Ende meiner Tage) niemanden hier auf meine Ignore Liste gesetzt, nicht weil ich alle Toll finde, nicht weil ich hier von keiner speziellen Meinung nicht, bis wenig überzeugt bin, nein, weil ich versuche Postings als das einzuordnen was sie sind. Wenn jemand meine Meinung nicht teilt, sie polemisch, unsachlich, affig, whatever findet, mir sagt das ich ein idiot wäre, dann ist das eben seine Meinung, nicht meine :hi:
Nicht das des was wahnsinnig neues und tolles wäre, allerdings bietet mir das die einzig objektiv, persönlich, eigene Einschätzung über das was hier verfasst wird.
Und dazu gehört auch mein Stuss.

Thema Netiquette kann man bei einer banal emotionalen Sache wie Füßball manch ein mal hinwegsehen, finde ich! So anonym wie manch jemand denkt war das Netz noch nie, aber des so ein etabliertes placebo Wort, das passt schon :lol:

mfg
NetJay
Wenn alle so denken würden wie du, würde es hier weniger Stress geben :) Können sich ein paar Leute, mir mit inbegriffen eine Scheibe von abschneiden.

Beiträge: 9 910

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

286

Freitag, 14.09.2018, 18:06

@ NetJey: Besten Dank für Deinen ausführlichen Beitrag, den ich mit zunehmendem Schmunzeln gelesen habe. Eine Haltung, die vieles für sich hat.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

287

Freitag, 14.09.2018, 18:53

Die Diskussionskultur ist leider nicht mehr so wie in den Anfängen von Foren und in deren Hochzeit. Im Moment bestimmen Facebook, Instagram usw. ja eher den „Meinungsaustausch“ und da plauzt jeder seinen geistigen Erguss hin und wenn „diskutiert“ wird, fernab jeglicher Sachlichkeit. Da wird jeder kleiner Gegenwind als persönlicher Angriff gesehen und verbal aus allen Rohren gefeuert. Einer der Gründe warum ich bei den Plattformen keinen Account hab und eine Social-Media Diät mache.

Ich sehe es da auch wie NetJay. Ja hier wird auch gerne „härter“ diskutiert und es täte dem ein oder anderen auch mal gut einfach mal kurz durchzuatmen und nicht alles auf die Goldwaage zu legen, aber wir sind fernab von Zuständen von Social-Media.

Aber wie HV es auch schon richtig gesehen hat, eine ganz kleine Entwicklung dahin ist nicht von der Hand zuweisen.
Man sollte auch immer daran denken, hier geht es um unsere Arminia, da muss man nicht immer einer Meinung sein, aber letzten Endes wollen wir immer nur das eine, nämlich das Wohle des Vereins. :arminia:

288

Freitag, 14.09.2018, 20:58

Dennoch sollte die Netiquette bewahrt bleiben. Wenn man Begriffe wie "Spinner, Penner, Honk" hier anwenden kann, weil man das in seinem realen Leben auch so tut, halte ich das nicht für förderlich.

In meinem realen Leben wende ich solche Begriffe in direkter Sprache nicht an.

Ich wünsche mir einen Diskussions- und Informationsaustausch. Immer auf freundlicher Basis und immer im angemessenem Ton.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arminius1960« (14.09.2018, 21:16)


Beiträge: 9 910

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

289

Montag, 29.10.2018, 16:30

Gerade sind 103 Benutzer online, aber nur acht angemeldet.

Los, mitmachen und nicht nur konsumieren!
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

290

Montag, 29.10.2018, 19:52

Warum sollte man? Wenn der, der sich zurückhalten wollte alleine schon über 40 Beiträge in nur 3 Tagen schreibt, reicht das doch locker für ein Dutzend andere User.

291

Montag, 29.10.2018, 20:29

Warum sollte man nicht? Ich freue mich über neue User. Und ich lese hier gerne. Und ich weiß nicht, was die Seitenhiebe gegen HV immer sollen. Er ist ja nicht der einzige Vielschreiber hier. Ist es eine solche Bürde seine Beiträge zu lesen? Und selbst wenn: Dafür hat der liebe Gott vor langer langer Zeit die Scrolltaste erfunden. ;)

292

Dienstag, 30.10.2018, 17:16

Warum sollte man nicht? Ich freue mich über neue User. Und ich lese hier gerne. Und ich weiß nicht, was die Seitenhiebe gegen HV immer sollen. Er ist ja nicht der einzige Vielschreiber hier. Ist es eine solche Bürde seine Beiträge zu lesen? Und selbst wenn: Dafür hat der liebe Gott vor langer langer Zeit die Scrolltaste erfunden. ;)

Bin da ganz bei dir. Wer aus Prinzip etwas von jemandem nicht lesen will - warum auch immer - kurbelt eben per Maus weiter.
Letztlich macht doch ohnehin die Mischung der Schreiber/innen hier die Lebhaftigkeit des Forums aus.Und warum bitteschön sollte Thomas sich verbiegen und das Querdenken bezogen auf seinen Heimatverein unterlassen? Warum soll sich die Kleinhunderasse hier im Forum das Wadenbeißen verkneifen? Da bin ich ganz pragmatisch und sage, bloß nicht.
Was im übrigen nicht zuletzt auch die Beiträge der anderen User hier angeht. Wenn wir uns selbst dabei nicht zu Ernst und insbesondere zu wichtig nehmen ist doch auch alles gut und fördert den Informations- und Unterhaltungswert unseres Forums. Und ich gehe mal ganz stark davon aus, dass sich unter den Besuchern hier regelmäßig so einige User aus unserem - auch meinem - TM Nachbarforum befinden dürften. Sich jedoch hier nicht ebenfalls anmelden um sich dann und wann zu äußern.

Und Einige von uns sind ja bereits in beiden Foren angemeldet.

Und das ist auch gut so. Denn was eint uns denn? Die gemeinsame Liebe zu diesem so bekloppten Verein. :love:

293

Dienstag, 30.10.2018, 20:30

Keine Ahnung. Warum sollte ich im TM-Forum stöbern, wenn es ein Eigenes gibt? Ich habe da noch nie reingeschaut. TM ist geil für Infos über den Werdegang über Spieler und Trainer. Aber MEIN Forum ist hier.

Beiträge: 3 515

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

294

Dienstag, 30.10.2018, 22:32

Ich mag beide Foren. Ganz schön, auch mal von anderen Usern zu lesen, außerdem ist die Verknüpfung zu den Fans der anderen Zweitligisten beim TM-Forum naturgemäß viel enger und intensiver. Qualitativ und niveaumäßig liegen beide Foren m.E. weit vor den Diskussionsgruppen auf Facebook! :head: :thumbup:
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)