Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 15.04.2022, 19:05

Stadionbesuch

Hallo zusammen,

ich möchte zum ersten Mal seit längerem das Stadion besuchen und habe folgende Fragen:

Mein Ticket will ich online kaufen. Muss dieses Ticket (wegen Corona Nachverfolgung oder sonst wegen) meinen Namen drauf haben, oder brauche ich nur den QR Code?

Darf ich ein Rucksack ins Stadion geben, oder kann ich es im Stadion irgendwo sicher abgeben? Oder sollte ich den Rucksack lieber am Hbf einschließen?

Danke!

2

Freitag, 15.04.2022, 19:30

Hallo Florian, herzlich willkommen in diesem Forum. Schon mal sehr löblich das Du nach einem passenden Bereich für Deine Frage gesucht hast. ;)

Nach den Fragen und Antworten hier reicht das Ticket mit dem QR-Code auf dem Handy und ein Personalausweis, Coronaauflagen gibt es nicht mehr. Deinen Rucksack kannst Du im Stadion rechts neben dem Haupteingang zur Aufbewahrung abgeben, auf dem Block ist er nicht erlaubt.

Bitte und viel Spaß trotz der ungünstigen Vorzeichen!
Mein Heimatverein seit 1966.

3

Samstag, 16.04.2022, 11:23

Danke. Nun habe ich hier allerdings gesehen, dass der Weiterverkauf von Karten über eBay Kleinanzeigen verboten ist und solche Karten ungültig gemacht werden (https://www.arminia.de/neues/schlagzeile…tet-am-30-maerz)

Heißt wohl lieber nicht so eine Karte kaufen, oder? Bzw. hat da jemand Erfahrung mit/weiß besser Bescheid?

Danke!

4

Sonntag, 17.04.2022, 21:25

Warum fragst Du hier öffentlich nach, wenn Du doch gelesen hast das diese Weitergbe vom Verein verboten wurde? :wall:
Mein Heimatverein seit 1966.

5

Sonntag, 17.04.2022, 22:44

Gegenfrage: Wie soll der Verein wissen welche Karte da verkauft wird wenn die Verkäufer weder die Karte und auch nicht die Kombination aus Block, Reihe und Platz angeben? Der Verein wird da gar nichts sperren können.

6

Sonntag, 17.04.2022, 22:58

Auch da könnte man mit etwas nachdenken drauf kommen: Zum Einen werden die selbst die Börsen vor den Spielen durchforsten, ist ja auch wirklich kein Aufwand. Zum Anderen wird der Verein wohl auch auf diese Geschäftemacher aufmerksam gemacht. Für Weitergabe von Tickets gibt es die Tauschbörse von Arminia, bei allem Anderen hat man das potenzielle Risiko nicht ins Stadion zu kommen.
Mein Heimatverein seit 1966.

7

Montag, 18.04.2022, 15:01

Für Weitergabe von Tickets gibt es die Tauschbörse von Arminia, bei allem Anderen hat man das potenzielle Risiko nicht ins Stadion zu kommen.

Hallo,
kann mir mal jemand sagen, bis wann vor dem Spiel man das bzw. die Tickets wieder über den Verein in der "Tauschbörse" einstellen kann bzw. eingestellt haben muss?
Gestern um 13:00 Uhr war das nicht mehr möglich. Spielbeginn war bekanntlich 15:30 Uhr.
Ich hab zunächst vermutet, dass das bis in die erste Halbzeit funktionieren könnte.....?
"Du wirst alt wie ne Kuh und lernst immer noch dazu"! :arminia:

8

Montag, 18.04.2022, 15:25

Für Weitergabe von Tickets gibt es die Tauschbörse von Arminia, bei allem Anderen hat man das potenzielle Risiko nicht ins Stadion zu kommen.

Hallo,
kann mir mal jemand sagen, bis wann vor dem Spiel man das bzw. die Tickets wieder über den Verein in der "Tauschbörse" einstellen kann bzw. eingestellt haben muss?
Gestern um 13:00 Uhr war das nicht mehr möglich. Spielbeginn war bekanntlich 15:30 Uhr.
Ich hab zunächst vermutet, dass das bis in die erste Halbzeit funktionieren könnte.....?

Da solltest Du den Verein anschreiben, denn das kann ich Dir nicht beantworten. Eine Weitergabe der dann erlangten Informationen hier wäre schö.
Mein Heimatverein seit 1966.

9

Montag, 18.04.2022, 15:51

Danke für die Rückmeldung.
Werde es mal "direkt" versuchen.
"Du wirst alt wie ne Kuh und lernst immer noch dazu"! :arminia:

10

Montag, 18.04.2022, 17:10

Auch da könnte man mit etwas nachdenken drauf kommen: Zum Einen werden die selbst die Börsen vor den Spielen durchforsten, ist ja auch wirklich kein Aufwand. Zum Anderen wird der Verein wohl auch auf diese Geschäftemacher aufmerksam gemacht. Für Weitergabe von Tickets gibt es die Tauschbörse von Arminia, bei allem Anderen hat man das potenzielle Risiko nicht ins Stadion zu kommen.


Dann erklär mir doch mal bitte wie das gehen soll? Natürlich kann der Verein ebay-kleinanzeigen und ebay durchforsten.

Aber:
- die Karten werden dort ohne Angabe von Reihe und Sitzplatz angeboten
- die Karten werden blidlich nicht gezeigt oder es werden alle Merkmale (Barcodes, Sitzplatz, Block, Reihe, etc.) unkenntlich gemacht

Soll der Verein nun die mittlerweile sehr vorsichtigen Verkäufer anschreiben, das Geld für eine überteuerte Karte per Paypal überweisen und im Anschluss die Karte und den ursprünglichen Käufer sperren?

Ausnahme: Verkauf über Viagogo wo, soweit bekannt, Block, Reihe und Sitzplatz angegeben werden müssen.

11

Montag, 18.04.2022, 17:35

Ich mache hier nicht immer den Erklärbär, nach meiner Einschätzung bleibt, neben der Tatsache das man gegen Regeln des Vereins verstößt(bei richtigen Rebellen natürlich kein Argument), immer das Risiko mit so einem illegal erworbenen Ticket nicht ins Stadion zu kommen.
Mein Heimatverein seit 1966.

12

Montag, 18.04.2022, 17:48

Aha, dann würde ich mal behaupten: Wenn man keine Ahnung hat, am besten gar nichts schreiben. Denn die Aussage "Auch da könnte man mit etwas nachdenken drauf kommen: Zum Einen werden die selbst die Börsen vor den Spielen durchforsten, ist ja auch wirklich kein Aufwand." war dann wohl reine Besserwisserei ohne es genau zu wissen. Was für eine Zeitverschwendung.

13

Montag, 18.04.2022, 18:01

Ach, der Verein hat doch gar kein Interesse, etwas gegen Schwarzverkauf zu unternehmen. Kampf gegen Windmühlen ohne Aussicht auf Erfolg und Ertrag? No way! Die leihern schön ihren Satz herunter, ähnlich wie beim „geordneten Verlassen“ des Blocks zu Coronazeiten oder dem Abbrennen von Pyros, das wars dann aber auch. Alibi Pflicht erfüllt - mehr nicht.

14

Montag, 18.04.2022, 18:06

Aha, dann würde ich mal behaupten: Wenn man keine Ahnung hat, am besten gar nichts schreiben. Denn die Aussage "Auch da könnte man mit etwas nachdenken drauf kommen: Zum Einen werden die selbst die Börsen vor den Spielen durchforsten, ist ja auch wirklich kein Aufwand." war dann wohl reine Besserwisserei ohne es genau zu wissen. Was für eine Zeitverschwendung.

Ich hatte über das Thema schon mal ausführlich mit Einem Geschäftsstellen-Mitarbeiter telefoniert, aber wenn Du meinst. Das Kompliment mit „Keine Ahnung…“ gebe ich hiermit gern zurück und werde mit Dir in dieser Art auch nicht weiter kommunizieren. Aber Recht haste, mit Dir reine Zeitverschwendung.
Mein Heimatverein seit 1966.

15

Montag, 18.04.2022, 21:06

Wenn so ausführlich darüber telefoniert wurde, erhelle uns doch mit deinem Wissen bevor alle hier weiterspekulieren müssen und dem Verein im Zweifelsfall wieder komplette Unfähigkeit vorwerfen. So hätte man sich die letzten Kommantare nämlich gleich spare können.

Nochmal: Ich stelle eine Frage. Du antwortest mit da könnte man mit etwas nachdenken drauf kommen". Das ist in meinen Augen die reinste Provokation. Insbesondere, wenn anscheinend Wissen vorhanden ist. Für den 0815-User erschließt sich nämlich NICHT wie der Verein das Problem lösen will, da viele Verkäufer die Karten ohne direkte Identifikationsmöglichkeit verkaufen.

Aber lass es am besten. Bleib auf dem hohen Ross sitzen und erfreue dich an deinem hohen Intellekt der anscheinen allen anderen hier weitaus überlegen ist.

Beiträge: 8 209

Dabei seit: 24.10.2013

Wohnort: Detmold

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21.04.2022, 17:00

Soll der Verein nun die mittlerweile sehr vorsichtigen Verkäufer anschreiben, das Geld für eine überteuerte Karte per Paypal überweisen und im Anschluss die Karte und den ursprünglichen Käufer sperren?
Vertrau mir, genau das machen sie. ;-) Zusätzlich wird dir noch die Mitgliedschaft entzogen und du verlierst unter umständen dein Vorkaufsrecht für die Dauerkarte der nächsten Saison. Ist schon häufiger passiert und dem Verein ist es relativ egal ob ihn das 100 € kostet, denn u.U. bekommen sie sogar ihr Geld zurück, da der Weiterverkauf der Karte nicht rechtmäßig war und sie deshalb da sogar gerichtlich gegen vorgehen können.