Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 7 298

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6.12.2019, 12:10

Teamveränderung

Moin allerseits!

Ich bin seit nunmehr über 17 Jahren als Moderator im Forum tätig. Die Tätigkeit ist mal stressig und mal lustig gewesen. Der engagierte eingeschworene Moderatorenhaufen früherer Tage ist allerdings schon länger nicht mehr vorhanden. Im Laufe der Jahre haben sich die Leute teilweise komplett vom Forum verabschiedet. Die Zeit hat also nicht nur die User im Forum, sondern auch die Zusammenstellung und die Arbeitsweise der Moderatoren geändert. Foren sind im Netz kein neues Medium mehr, sondern ehr ein Überbleibsel aus den Anfängen als das Netz zum Massenmedium wurde. Man merkt es an jeder Stelle des Forums. Die Zahl der Beiträge sinkt. Die aktiven Mitglieder werden weniger und statt sich über diese Kommunikationsplattform zu freuen gibt es immer mehr vor allem unnötige Zankereien zwischen sich wild fremden Menschen, die eigentlich schon deshalb zusammen finden sollten, da sie das selbe Hobby mit denselben Zielen frönen.

Ich bin weit davon entfernt zu behaupten, dass früher alles besser war. Da gab es auch Stress und es ging hoch her, aber früher war es anders und man selbst war jünger und hatte mehr Zeit und Antrieb sich damit zu beschäftigen. Heute gehen mir manche Eigenarten nur noch auf die Nerven und das ist kein gutes Zeichen für meine Tätigkeit als Moderator. Es verleitet zu Fehlern und raubt den Spaß an der Sache.

Außerdem habe ich wenig Hoffnung, dass es zukünftig besser wird. Die Zeiten haben sich einfach geändert und kommen in der Form von früher nicht mehr wieder. Sowohl, was das Publikum als auch das Tam angeht. Qualitativ herausragende Beiträge werden tendenziell weniger oder ich nehme es zumindest in der Form nicht mehr wahr. Die Userschafft verändert sich sowohl quantitativ und qualitativ, was einfach mit dem Wandel des Internet als solches zu erklären ist. Die personalisierten sozialen Netzwerke, gerade auch abseits von Facebook und Co. stehen viel mehr im Mittelpunkt. Es ist im Grunde genommen erstaunlich, wie sich das Forum hier erhalten hat, wo viele vergleichbare Plattformen aufgegeben haben. Vielleicht liegt es an der tiefen Verwurzelung des Forum oder sogar gerade daran, dass man sich hier extra separat anmelden muss, wodurch man eine kleine Hemmschwelle hat, wenn es um Leute geht, die nur schnell ohne Sachverstand oder Begeisterung fürs Thema einen dummen Spruch oder eine wenig durch Fakten gestützte Meinung los werden wollen. Klarer Pluspunkt für das Forum gegenüber Facebook und Co. Trotzdem gibt es Erosionserscheinungen und ein völlig verändertes Klima im Forum, da der Benutzerkreis zusammen schmilzt. Letztlich ist es auch egal, ob das alles faktisch stimmt oder ob es mir nur so vorkommt, da ich mich in den - man kann fast sagen Jahrzehnten - ebenfalls verändert habe.

Letztlich halte ich in den meisten Fällen nicht viel von Leuten, die auf ihrem Sessel kleben. Menschen die es geschafft haben irgendwo eine feste Institution zu werden sind zwar eine ziemlich geile Sache, aber das sind eben nicht die Typen die sitzen bleiben, auch wenn sie das Gefühl haben, dass es genug ist oder schlimmer noch, gar nicht erst merken, dass es genug ist. Das sind Typen bei denen es einfach läuft und die ihren Posten auch nach zig Jahren noch toll finden und mit Begeisterung gut erledigen. Und leider fühlt sich mein Posten hier im Forum seit längerem nicht mehr so an und daher wird es Zeit los zu lassen.

Aus diesem Grund trete ich hiermit zum Jahresende von meinem Posten als Moderator zurück. Ich wünsche dem Team und der Userschaft weiterhin alles Gute und unserem Admin viel Erfolg dabei das Forum weiterhin zu betreiben, am Laufen zu halten und ggf. einen guten Nachfolger für meinen Posten zu akquirieren.


Gruß Gönner
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

2

Freitag, 6.12.2019, 12:31

...das finde ich sehr schade. Hoffentlich bleibst Du uns ansonsten als schreibendes Mitglied treu. Ich bin mittlerweile auch schon ein Paar Jahre dabei und kann diese gravierenden Veränderungen eigentlich nicht feststellen bzw. finde ich das als ganz normal und nicht so schlimm...aber verstehen kann ich Dich schon.

3

Freitag, 6.12.2019, 12:42

...das finde ich sehr schade. Hoffentlich bleibst Du uns ansonsten als schreibendes Mitglied treu.


Dem kann ich mich nur zu 100 % anschließen. Ich fand, dass du immer ein gutes Gespür hattest, wann es einzugreifen gilt und wie das von Statten zu gehen hat. Auch deine Beiträge möchte man in Zukunft nicht missen. Da kann man dann auch schnell die Brücke zu dem schlagen, was du vermutlich meinst. Da ist wenig "einfach mal reinrotzen", sondern hauptsächlich durchdachtes Zeug dabei, das auch fachlich gut ist. Ich kann gut verstehen, dass du das nicht mehr machen willst. Vielleicht sollten wir uns alle mal ein wenig mehr von dir zu Herzen nehmen. Man darf sich auch mal Mühe beim Erstellen eines Beitrages geben.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 12 809

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6.12.2019, 13:03

Hallo Gönner,

und besten Dank für Deine jahrelange Arbeit für unser Forum. Deinen Ausführungen kann ich mich inhaltlich voll und ganz anschließen und hoffe wie die Anderen auch, daß Du uns zumindest als schreibendes Mitglied erhalten bleibst.

Vielleicht wird ja tatsächlich durch Deinen Beitrag so mancher nicht angemeldeter Konsument oder auch das ein oder andere, passive Mitglied zu aktiven Beiträgen hier animiert? Zu wünschen wäre es, denn ansonsten geht das hier vielleicht wirklich bald mangels Input den Bach runter.

Und wenn Du mal wieder Bock auf einen Almbesuch hast, dann weißt Du ja jetzt wo wir stehen.

Beste Grüße und alles Gute weiterhin,

Heimat
Mein Heimatverein seit 1966

5

Freitag, 6.12.2019, 16:02

Lieber Gönner,

Du hast das ja seit einiger Zeit angekündigt. Insofern kommt das zwar wenig überraschend, bleibt aber dennoch bedauerlich. Deine Beweggründe kann ich sehr gut nachvollziehen.

Ein ganz fettes DANKE für Dein Engagement und Deine freundliche und besonnene Art bei ausufernden Konflikten zu schlichten und, sofern erforderlich, einzugreifen, aber dabei stets eine eigene Meinung zu haben, ohne diese als die einzig wahre zu apostrophieren.

Als schreibendes Mitglied bleibst Du uns hoffentlich erhalten?

Auf drei Punkte heute!! :bier: :arminia:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 7 298

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7.12.2019, 12:26

Moin!

Erstmal danke an alle für die netten Worte. :thumbup:

Natürlich werde ich dem Forum als User erhalten bleiben. Es wird auch Möglichkeiten und Aktionen geben die ich als Moderator bis zuletzt gerne gemacht habe und die mir vielleicht ungewohnter Weise fehlen werden. Es ist auch nicht auszuschließen, dass ich dem Forum irgendwann wieder als Moderator zur Verfügung stehe. Wenn man allerdings eine gewisse Amtsmüdigkeit verspürt, dann wird es einfach Zeit für eine selbstkritische Pause. Das würde ich auch von anderen so erwarten.


...das finde ich sehr schade. Hoffentlich bleibst Du uns ansonsten als schreibendes Mitglied treu. Ich bin mittlerweile auch schon ein Paar Jahre dabei und kann diese gravierenden Veränderungen eigentlich nicht feststellen bzw. finde ich das als ganz normal und nicht so schlimm...aber verstehen kann ich Dich schon.


Objektiv messen lässt sich das wohl nicht. Vielleicht kommt es mir auch tatsächlich nur so vor, ohne das es tatsächlich so ist. Das eigene Leben hat sich im Lauf der Jahre ja auch deutlich geändert. An der Grundaussage, dass man selbst mal einen Tapetenwechsel gebrauchen kann ändert das letztlich nichts.


...das finde ich sehr schade. Hoffentlich bleibst Du uns ansonsten als schreibendes Mitglied treu.


Dem kann ich mich nur zu 100 % anschließen. Ich fand, dass du immer ein gutes Gespür hattest, wann es einzugreifen gilt und wie das von Statten zu gehen hat. Auch deine Beiträge möchte man in Zukunft nicht missen. Da kann man dann auch schnell die Brücke zu dem schlagen, was du vermutlich meinst. Da ist wenig "einfach mal reinrotzen", sondern hauptsächlich durchdachtes Zeug dabei, das auch fachlich gut ist. Ich kann gut verstehen, dass du das nicht mehr machen willst. Vielleicht sollten wir uns alle mal ein wenig mehr von dir zu Herzen nehmen. Man darf sich auch mal Mühe beim Erstellen eines Beitrages geben.


Besten Dank. Aber ich will da gar nicht das Maß der Dinge sein. Oft genug sind es die kurzen spontanen Beiträge, die für Auflockerung sorgen. Die Mischung passt schon. Etwas weniger persönliche Animositäten und Rechthaberei wären in einigen Fällen allerdings schon ein deutlicher Fortschritt. Wobei diesen Schritt jeder für sich gehen muss. Als Moderator kann man nur die Oberfläche glätten oder mal etwas einbremsen. Für die Erziehung einzelner sind wir nicht zuständig. Das wollen, können und dürfen wir uns auch gar nicht anmaßen.



Und wenn Du mal wieder Bock auf einen Almbesuch hast, dann weißt Du ja jetzt wo wir stehen.

Beste Grüße und alles Gute weiterhin,

Heimat


Das wird sicherlich mal wieder vorkommen, auch wenn ich Blockhopper bleiben werde. Ich mag die Abwechslung bei Perspektive und Stimmung.



Ein ganz fettes DANKE für Dein Engagement und Deine freundliche und besonnene Art bei ausufernden Konflikten zu schlichten und, sofern erforderlich, einzugreifen, aber dabei stets eine eigene Meinung zu haben, ohne diese als die einzig wahre zu apostrophieren.


Danke für die Rückmeldung. Wobei es sicherlich nicht jeder so sieht. Es bleibt eine Grauzone in der man seinen Weg suchen muss. Zuletzt hatte ich da immer weniger Zeit und Nerven für. Vielleicht kommt das mal wieder. Bis dahin kann ich es dann etwas lockerer sehen. :D
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

7

Samstag, 7.12.2019, 13:45

Einen kenn ich........ :lol:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

8

Samstag, 7.12.2019, 13:52

Hallo Gönner.
Nun ist es also leider amtlich.
Du hattest uns Deine Gedanken ja zwar bereits beim Kiel Spiel mitgeteilt, aber jetzt wo es tatsächlich soweit ist schmerzt es dennoch.
Bleibt mir nur noch Dir ein Dickes fettes Dankeschön für die Art wie Du das Forum moderiert - nicht geleitet - hast zu sagen.
Was sicherlich nicht immer einfach war. Insbesondere wenn es im Forum mal hoch her ging und der ein oder andere von uns auf dem besten Weg war sich auf den Jahrmarkt persönlicher Anymositäten zu begeben.
Du hast das Forum laufen lassen und dennoch für mich meistens
das richtige Gespür dafür gehabt, wann es galt einzugreifen.
Deinen Nachfolger erwarten jedenfalls große Fußstapfen, die Du ihm da hinterlässt. Ihm - wer auch immer es sein wird - bereits jetzt eine ähnlich glückliche Hand dafür.

Und die Hoffnung darauf, dass wir ihm gemeinsam seinen Einstieg so leicht wie möglich machen. :)

9

Samstag, 7.12.2019, 14:42

Mach et jut! :hi:

Beiträge: 2 041

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

10

Samstag, 7.12.2019, 21:42

Mach es gut und bleib gesund! :arminia:

Beiträge: 3 924

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7.12.2019, 21:59

Sehr schade, und ich hoffe, dass uns zumindest die geistreichen Beiträge erhalten bleiben! Wäre cool, wenn vielleicht auch im Moderatorenteam etwas weibliche Kompetenz Einzug halten würde, vielleicht sollte man z.B. mal bei Marie-Sophie anfragen!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

12

Dienstag, 10.12.2019, 21:48

Wer ist denn derzeit überhaupt im Moderatorenteam? Fakerr und Ritchie weiss ich.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 649

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: 33615

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11.12.2019, 17:17


Beiträge: 521

Dabei seit: 12.05.2013

Beruf: nicht mehr, aber ich war mal ..

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11.12.2019, 17:18

Hallo Gönner,
auch ich hatte das Vergnügen Dich beim KI-Heimspiel kennenzulernen und die Schilderung Deiner Beweggründe zumindest teilweise (wegen
der Lautstärke im Block) mitzubekommen.
Schade drum, da bleibt mir auch nur ein dickes Dankeschön verbunden mit dem Wunsch, dass Du ab und an noch einige Deiner geistreichen Beiträge loslässt.
machs gut und alles Gute :tschau:
Arminia heute - selbstbewußtes Understatment - ein Imagewechsel für die Zukunft

15

Donnerstag, 12.12.2019, 03:41



Der Exteraner? Bin verblüfft.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.