Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Dienstag, 14.10.2003, 15:01

Technisch alles möglich!
Man kann zur Größendezimierung etwaige Baustoffträger wie z.B. einzelne Betonblöcke auf die schon vorhandenene Abstufung montieren. Diese hätten zwar nicht die exakt selben Maße wie unterangig in 3 und 4. wären aber immernoch für die Unterbringung eines eventuellen Stehplatzbereiches, wie zum Beispiel auch Vario-Sitze im Oberang geeignet.

Aber dies läßt sich nur in unserer Phantasie bewerkstelligen. Keinen Zaster in der Tasche!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »x-man« (14.10.2003, 15:01)


Beiträge: 2 622

Dabei seit: 20.04.2003

Wohnort: Dresden

Beruf: Molding Expert

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 14.10.2003, 15:34

Schließt diesen Thread , nach der heutigen Meldung brauchen wir darüber nicht mehr reden !!!!!!

Beiträge: 90

Dabei seit: 7.07.2003

Beruf: glaubt kein Arsch

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 14.10.2003, 15:38

Aus finanziellen Gründen besonders in der 2. Liga unbedingt notwendig :-)

Beiträge: 1 073

Dabei seit: 13.06.2003

Wohnort: Hx, jetzt Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 14.10.2003, 15:38

doch, schon.das stadion muss ja schon wegen der anwohner eh ausgebaut werden!

Beiträge: 90

Dabei seit: 7.07.2003

Beruf: glaubt kein Arsch

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 14.10.2003, 15:41

Mit welchen Mitteln!??? Eine kleine Spende Arminia ist am Ende oder was? Gestern noch über Pauli gelacht, heute selbst auf peinliche Art und Weise in der Presse!

66

Freitag, 5.11.2004, 14:02

wollte dieses thema mal wieder aufnehmen. also wenn die gegegmgrade gemischt wie die südtribüne wird ist das auf jedenfall ein nachteil! warum macht man nicht eine hohe sitzplatztribüne?! (z.b. wie in lautern) damit man dann auf ca. 30000 kommt?! und dafür dann die blöcke k und l auf stehplatz preise senkt mit freier platzwahl! (siehe hannover) dann wäre ich einer der ersten der sich denn oben in die erste reihe stellen würde!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bielefelder junge« (5.11.2004, 14:02)


67

Freitag, 5.11.2004, 14:19

2 Threads aba gleiche Thema ?!

68

Freitag, 5.11.2004, 16:29

wo denn also das muss ja schon deutlich älter sein! ;)

Beiträge: 5 174

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

69

Freitag, 5.11.2004, 16:54

wenn ich das richtig mitbekommen habe
soll aus aus der südtribüne eine komplette
stehplatz-tribüne werden und aus der 'bushaltestelle'
eine reine sitzplatztribüne werden

aber wozu jetzt ausbauen?!
das können wir machen wenn wir die klasse halten
und 2005/2006 ebenfalls die klasse halten...

jetzt halte ich das für überflüssig und gewagt...
zumal wir ja ziemlich viel selbst für den ausbau bezahlt haben
und auch noch werden...

70

Freitag, 5.11.2004, 17:20

Also das wäre geil wenn die SÜD komplett Stehtplätze werden und die Gegengerade endlich mal ausgebaut wird in komplette Sitzplätze. Denke dann kommen auch ein paar Zuschauer mehr. Imoment finde ich haben wir nicht gerade ein Erstilgareifes Stadion, wenn man sich mal die anderen Stadien/Arenen angucken. Ausgenommen Mainz.

Pro Ausbau

71

Freitag, 5.11.2004, 17:38

vom aussehen her muss die alm ausgebaut werden!
das ist für mich keine frage.
ein stadion hat normalerweise geschlossen zu sein.
gibt natürlich außnahmen muss ich aber nicht nennen millerntor etc.(würde ich schon zum weltkulturerbe machen)
naja wirtschaftlich lohnt sich das nicht wirklich.
aber warum sollen auf der alm denn dann nur 30.000 leutz drauf können doch sicherlich auch mehr werden. was haben da die anwohner mit zu sagen wenn alle zwei wochen verkehrchaos ist und die spiele sind doch fast immer vor 22uhr vorbei!
also für den fußball gegen die anwohner.*g*

Beiträge: 1 290

Dabei seit: 19.08.2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

72

Freitag, 5.11.2004, 18:10

Stimmt schon,aber wäre der Hammer wenn die Südtribühne komplett Stehplätze hat.mann könnte doch auch die Gegengerade noch "Halb-Halb"machen.Die Stehplatzkarten sind ja eigentlich sehr gefragt.

Auf jeden Fall "PRO ARMINIA!!!" :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SWBer Noah« (5.11.2004, 18:10)


73

Freitag, 5.11.2004, 18:53

Natürlich soll der Stadionausbau so bald wie möglich abgeschlossen werden - ich kann mich da nur Jögi´s Argumentation anschliessen (s. unter NW-Interview-Kentsch).

Ich nehme aber mal an, das das Trainingsgelände 1. Priorität hat.

Gut fände ich übrigens die dann weiter gemischte Architektur (Doppelstocktribüne), ich mag diese neuen einheitlichen Legobaukästen nicht so besonders.

Venghaus sagte mal nach dem Aufstieg, das Stehplätze auf der Gegengeraden wohl nicht mehr realisiert werden aufgrund der vergleichsweise geringen Nachfrage an Stehplätzen. Allerdings deutete er an, das die Stehplätze auf der Südtribüne dann vermutlich aufgestockt würden.

Kentsch sagte in der NW, das der Ausbau ohne!! fremde Hilfe nur in der 1. Liga möglich wäre. Problem: selbst nach 5 Jahren 1. Liga wäre ein weiterer Ligaerhalt nicht garantiert.
Ich verstehe Kentsch so, das eine wie auch immer geartete Risikoabschirmung im Falle eines Abstiegs nötig wäre.
Wenn ich mich recht erinnere, konnte nach dem letzten Abstieg erst auf den letzten Drücker (im Rahmen der Lizenzerteilung) die jährliche Tigungsrate für 1 Jahr gestundet werden.

Aus Spaß mal Rechenbeispiele:

Vorannahmen

Südtribüne: die Einnahmen bleiben gleich, bei Aufstockung von Stehplätzen gilt: 1 Sitz = 2 Steh

Osttribüne: aus ca. 8.000 Steh werden 8.000 (vermutl. eher 9-10.000)
Sitzplätze

Preis pro Steh: 10 € (real eher weniger vermutlich 8 €)
Preis pro Sitz: 25 € (real eher mehr: Haupttribüne hat Tickets
von 21 € - 36 €, Topzuschlag + 5 €))

So bleibt eine runde Zahl von 15 € pro Ticket an Mehreinnahmen

5 mal ausverkauft: 8.000 x 15 € x 5 Spiele = 600.000
12 mal 4.000 Tickets x 15 € = 720.000 = 1.320.000 €

Eine defensive Rechnung, wie ich meine, zumal VIP-Terassen, zusätzliche
Werbemöglichkeiten etc. nicht enthalten sind.

Bei 8 selbst bei 10 Mio. Baukosten sollte der Almausbau in der 1. Liga aus meiner Laiensicht keine Belastung für den Verein darstellen, im Gegenteil: es würde eher einen zusätzlichen Schub bedeuten.

Das Schmuckkästchen Alm ist dann sicher auch nicht mit Rostock oder WOB (bestimmt auch ganz hübsch) zu vergleichen, sondern bleibt etwas einzigartiges.

Die Alm verbleibt seit über 80 Jahren dort, wo sie hingehört, nämlich im Bielefelder Westen.

Weil sie nicht an irgendwelchen Autobahnkreuzen hingebastelt wurde, muß man zu Länderspielen eben woanders hinfahren, wie ich finde - kein Problem.

Beiträge: 1 255

Dabei seit: 23.01.2003

Beruf: Student der Politikwissenschaft

  • Nachricht senden

74

Freitag, 5.11.2004, 19:20

Moin...

Erstens ist unsere Alm wohl durchaus erstligareif. Nicht so groß und protzig wie "Auf Schalke" und der ganze andere Schund, aber für die 1.Liga mehr als ausreichend.

Zweitens müssen wir uns jetzt wohl mal ENDLICH damit abfinden das die Süd NICHT umgebaut wird. Die Herren werden sich schon etwas dabei gedacht haben und jetzt nicht plötzlich sagen: "Ach ja, da sind noch 2 Millionen übrig, bauen wir mal grade die nagelneue Südtribüne wieder um."

Drittens: Pro Ausbau


Gruss....
"Das Gleiche läßt uns in Ruhe, aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht."

Johan Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sandford« (5.11.2004, 19:20)


75

Freitag, 5.11.2004, 19:30

ja aber eine möglichkeite wäre es ja wenn man k und l auf stehplatzpreise senkt und dafür die gegengrade ganz sitz wird (bis auf nen kleinen gb) weil dann hätten wir alle supporter auf einer tribüne und man müsste auf der SÜD NICHTS UMBAUEN!

ratloshoch3

unregistriert

76

Freitag, 5.11.2004, 20:03

Man sollte auch den Gästeblock beim Ausbau bedenken. Die jetztige Lösung finde ich nicht sehr gelungen. Ein einheitlicher Gästeblock mit Steh- und Sitzplätzen (Block 7) - dann kann dieser Block A endlich verschwinden und die Alm wird auch optisch aufgewertet. Mich nervt vor allen Dingen, das man ständig im TV die Gäste beim jubeln sieht.

Beiträge: 1 255

Dabei seit: 23.01.2003

Beruf: Student der Politikwissenschaft

  • Nachricht senden

77

Freitag, 5.11.2004, 20:19

Hehe, nicht mehr oft....jetzt gibt´s ne Heimserie!!!
"Das Gleiche läßt uns in Ruhe, aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht."

Johan Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

78

Freitag, 5.11.2004, 20:44

Also klar wird sein, wenn der Ausbau kommt wird aus 5/6/7 ein Sitzplatzlandschaft. Ich kann mir nicht vorstellen, das man dort anfängt, den block in steh und sitz zu unterteilen.
Zudem kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass man das stehplatzkontingent so belassen wird, ich denke, man wird die Sitze von K/L auf die neue Gegengrade verfrachten, dafür K/L hoffentlich als weiteren Stehplatzzur Verfügung stellen, wäre zumindest mein Wunsch.
Gästeblock: ich kann mir vorstellen, das der Gästeblock ähnlich wie in HH in die dann geschlossene ecke kommt (Art wie ein Kuchenstück), wobei man in diesem falle ja auch einige Stehplätze dort für Gäste schaffen kann....

Wäre meine Wunschvorstellung so, denke aber auch realistisch.
"Derzeit keine Signatur"

Muss alles erstmal wieder gedanklich geordnet werden, was da die letzten Tage passiert ist
The good, the bad and Arminia is both in one.
:arminia:

Beiträge: 1 290

Dabei seit: 19.08.2004

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

79

Freitag, 5.11.2004, 20:55

jopp..is genau meine Meinung.
Die Stehplatz Südtribühne wär der HAMMER!!!!!
:arminia: :arminia: :arminia: :arminia: :arminia: :arminia: :arminia:

Beiträge: 1 255

Dabei seit: 23.01.2003

Beruf: Student der Politikwissenschaft

  • Nachricht senden

80

Freitag, 5.11.2004, 20:58

Zitat

Original von Superstar Arminia
Also klar wird sein, wenn der Ausbau kommt wird aus 5/6/7 ein Sitzplatzlandschaft. Ich kann mir nicht vorstellen, das man dort anfängt, den block in steh und sitz zu unterteilen.
Zudem kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass man das stehplatzkontingent so belassen wird, ich denke, man wird die Sitze von K/L auf die neue Gegengrade verfrachten, dafür K/L hoffentlich als weiteren Stehplatzzur Verfügung stellen, wäre zumindest mein Wunsch.
Gästeblock: ich kann mir vorstellen, das der Gästeblock ähnlich wie in HH in die dann geschlossene ecke kommt (Art wie ein Kuchenstück), wobei man in diesem falle ja auch einige Stehplätze dort für Gäste schaffen kann....

Wäre meine Wunschvorstellung so, denke aber auch realistisch.



Überhaupt nicht....guck dir doch die Pläne an!
"Das Gleiche läßt uns in Ruhe, aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht."

Johan Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)