Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

7 621

Mittwoch, 18.04.2018, 12:14

[Spekulation]
Ehrlich gesagt denke ich nicht, dass es an einem Wertgutachten scheitern wird. Das angeblich fehlende Gutachten ist nur eine Nebelkerze weil man im Frühjahr forsch getönt hatte das Stadion bis 30.06 verhökern zu wollen. Solche Gutachten sind vermutlich Usus wenn solch große Immobilien den Besitzer wechseln, denn wer kauft schon gerne die Katze im Sack?
Vermutlich liegt das Wertgutachten schon fertig unterschrieben in der Schublade. Man hält es nur zurück um den wahren Grund zu verschleiern und eine Ausrede zu haben bzw. Zeit zu gewinnen. Vielleicht hat ein Gläubiger bei Rejeks Plan kalte Füße bekommen und blokiert selbigen Plan, bis seine Forderungen zumindest teilweise erfüllt worden sind? Land? Banken? Stadt? Privater Gläubiger? Gibt da viele potentielle Bremskeile.
[/Spekulation]

Mein Bauchgefühl sagt mir das ist ein Märchen mit dem Wertgutachten. Da steckt ein anderes Problem dahinter.

7 622

Mittwoch, 18.04.2018, 12:18

Arminia bei Twitter

Vorweg: Entgegen anders lautenden Berichten, sind wir mit dem Prozess des Stadionverkaufs nicht in Verzug. Ganz im Gegenteil: Das angesprochene Wert-Gutachten soll nach jüngsten Informationen der Gutachter schneller erstellt sein als geplant.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

7 623

Mittwoch, 18.04.2018, 12:19

...das glaube ich auch. Zumal so ein Gutachten kein Hexenwerk ist und in ein Paar Tagen erstellt ist.

7 624

Mittwoch, 18.04.2018, 12:26

...das glaube ich auch. Zumal so ein Gutachten kein Hexenwerk ist und in ein Paar Tagen erstellt ist.
Hmm, das sollte man nicht unterschätzen. Ich hab zwar von solchen Gutachten keine Ahnung, aber ich vermute mal, dass es aus mindestens 2x Teilen besteht: erstens einer Bestandsaufnahme des Zustands der Immobilie und allem was darin verbaut ist und zweitens anschließend daran eine monetäre Bewertung resultierend aus Menge, Zustand und Marktpreis der Immobilie und allem was darin verbaut ist.

Ich vermute mal um so eine komplexe Immobilie in all ihren Facetten zu bewerten brauchst du dafür mindestens einen Bauingenieur, E-Technik-Ing., Architekt, Innen-Architekt und einen Makler um alles sauber abzubilden. Das kann schon dauern bis alle Teilaspekte zusammen getragen sind. Trotzdem hatte man mehr als genug Zeit dafür.

7 625

Mittwoch, 18.04.2018, 14:11

Dann lass es 2 Monate dauern. Normalerweise gebe ich sowas doch in Auftrag, bevor ich mich mit potenziellen Interessenten in Verbindung setze. Dann wäre es jetzt längst fertig und man hätte eine einheitliche Diskussionsgrundlage für alle Kaufinteressenten.

Vielleicht ist es ja so gelaufen wie mit dem Rohbau der VIP Logen damals. Die wollte man so übergeben in der Annahme, die Sponsoren würden sich selber kümmern und die Einrichtung nach ihren Wünschen zusammenstellen. :rolleyes:

Beiträge: 2 690

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7 626

Mittwoch, 18.04.2018, 14:14

^ Arminia hat die Verzögerung doch bereits dementiert. Da hat sich wohl jemand bei der nw zu weit aus dem Fenster gelehnt.

Beiträge: 245

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

7 627

Mittwoch, 18.04.2018, 14:33

Alles noch halbwegs im Lot denke ich. Wird alles gut. Das Bündnis wird die im Winter dazu geschossene Liquidität nicht einfach so wieder verpuffen lassen, die sind doch nicht doof.

Interessant finde ich in dem Zusammenhang, dass sich offensichtlich viele sehr sicher sind, dass es daran liegt, dass ein potentieller Käufer hier Zweifel hat und es deshalb herausgezögert wird und scheinbar absolut nicht in Frage kommt, dass Arminia selbst ganz genau entscheiden will, an wen und zu welchem Kurs man sein Herzstück abgibt. Bei wem das Heft des Handelns gerade liegt, weiß noch niemand!
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

7 628

Mittwoch, 18.04.2018, 14:48

Naja, dass die Verhandlungsposition unserer Vereinsvertreter nicht gerade die beste ist, liegt auf der Hand, wie ich finde. Man muss das Stadion loswerden und das möglichst schnell, sonst startet „The Bündnis“ nicht und der Pleitegeier beginnt wieder zu kreisen.

Interessant finde ich vielmehr, dass man erneut zu Protokoll gibt, fünf Interessenten zu haben und das, wo noch nichtmal feststeht, was die Bude überhaupt wert ist.

Fraglich ist ja auch, was ein für Arminia günstigster VK Preis ist. Möglichst niedrig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pragmatiker« (18.04.2018, 14:55)


7 629

Mittwoch, 18.04.2018, 18:00

http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/2…mpaign=whatsapp

:lol: :lol: :lol:

Einmal nicht abgeschrieben und schon ist ne Gegendarstellung fällig! :thumbsup:

Beiträge: 441

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

7 630

Dienstag, 24.04.2018, 21:02

War gerade beim Fanabend in Lage und Rejek sagte dort, dass man eher eine Woche vor dem Zeitplan sei, was den Stadionverkauf angeht.
Weiterhin will man die Nordtribüne mit Angeboten für Gruppen und Vereine wiederbeleben in der nächsten Saison.

Beiträge: 1 835

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

7 631

Mittwoch, 25.04.2018, 08:18

Top Danke für die Info :hi:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 2 690

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7 632

Mittwoch, 25.04.2018, 08:54

Da fragt man sich echt, was die nw da geritten hat. Da bin ich aber sehr gespannt, wie die Nordtribüne aktiviert werden soll. Die war ja selbst zu Bundesligazeiten fast immer leer. Ein Anfang wäre es wirklich die Gruppen dort hin zu setzen und nicht wie aktuell direkt vor den Gästeblock.

7 633

Mittwoch, 25.04.2018, 10:33

Da murren bestimmt die DK Besitzer, wenn weitere Gruppen mit Rabatten gelockt werden. Fraglich, ob sich für einige eine Sitzplatz DK dann noch lohnt, wenn man verbilligt als Student, Verein und was weiß ich noch ins Stadion kommt. Den Bogen sollte man nMn nicht überspannen.

@Nogo: Hat Rejek gesagt, welchem Zeitplan man eine Woche voraus ist, 30.6., 30.9. oder Jahresende?

Beiträge: 441

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

7 634

Mittwoch, 25.04.2018, 11:45

@Nogo: Hat Rejek gesagt, welchem Zeitplan man eine Woche voraus ist, 30.6., 30.9. oder Jahresende?


So wie ich das verstanden habe, geht es immer noch um Ende Juni, es war weiterhin die Rede von 5 Interessenten, mit denen man in intensiven Gesprächen sei.

7 635

Mittwoch, 25.04.2018, 13:45

OK, danke.

Beiträge: 2 690

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7 636

Freitag, 27.04.2018, 10:48

In der aktuellen Halbvier wird gleich zwei mal beiläufig die Erweiterung der Südtribüne erwähnt. Ich denke da reift ein Gedanke, im Zusammenhang mit dem Almhallenabriss mehr Stehplätze zu schaffen.

Beiträge: 1 376

Dabei seit: 14.02.2007

Wohnort: BI

Beruf: Projektingenieur

  • Nachricht senden

7 637

Freitag, 27.04.2018, 11:43

Zitat

In der aktuellen Halbvier wird gleich zwei mal beiläufig die Erweiterung der Südtribüne erwähnt. Ich denke da reift ein Gedanke, im Zusammenhang mit dem Almhallenabriss mehr Stehplätze zu schaffen.
Glaube kaum dass man mehr Stehplätze schaffen will und sehe auch nicht wirklich eine Notwendigkeit hierfür.
Denke eher dass es um einen großen neuen Eingangsbereich direkt vor der Süd geht und dann der Bereich überdacht/erweitert wird. Sicherlich oder bzw. hoffentlich wird in diesem Rahmen dann auch der Bereich unter der Süd (Toiletten, Bier, Bratwurst) erweitert/entzerrt.

Gesendet via Tapatalk
„Jeder Punkt kann zum Wendepunkt werden - und sich in deine dunkelste oder größte Stunde verwandeln.“ [André Agassi]

Beiträge: 245

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

7 638

Freitag, 27.04.2018, 12:01

Zitat

In der aktuellen Halbvier wird gleich zwei mal beiläufig die Erweiterung der Südtribüne erwähnt. Ich denke da reift ein Gedanke, im Zusammenhang mit dem Almhallenabriss mehr Stehplätze zu schaffen.
Glaube kaum dass man mehr Stehplätze schaffen will und sehe auch nicht wirklich eine Notwendigkeit hierfür.
Denke eher dass es um einen großen neuen Eingangsbereich direkt vor der Süd geht und dann der Bereich überdacht/erweitert wird. Sicherlich oder bzw. hoffentlich wird in diesem Rahmen dann auch der Bereich unter der Süd (Toiletten, Bier, Bratwurst) erweitert/entzerrt.

Gesendet via Tapatalk


Hast du den betreffenden Ausschnitt überhaupt gelesen? Es gibt Überlegungen, diese Sitzplatzecke hinter dem Plexiglas, die aktuell zu Block J gehört, umzuwandeln. Zumindest will man Konzepte dafür erarbeiten und auch die Lokal Crew will mit einem Shirtverkauf am letzten Spieltag einen Beitrag dazu leisten.

Der Eingangsbereich kommt so oder so mit dem Abriss der Almhalle und wird vermutlich auch Vorschrift sein, sofern man denn die Stehplätze tatsächlich erweitern will.
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

Beiträge: 2 690

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7 639

Freitag, 27.04.2018, 13:22

Mit der neuen Eingangsgestaltung gibt es neue Möglichkeiten der Entfluchtung. In diesem Zuge macht es einfach Sinn, diesen Schritt in Erwägung zu ziehen. Dass nun schon Fangruppen in diesen Prozess involviert werden und man auch ausdrücklich auf eine dahingehende Idee eines Fans eingegangen ist, scheint die ganze Sache nun wirklich in Schwung zu bringen.

Wörtlich heißt es in den beiden Passagen:
"Der von Fans für Fans initiierte Shirt-Verkauf von 5.000 Exemplaren soll die weitere Gestaltung der Südtribüne ermöglichen. Beispielhaft seien die Erneuerung der Beschallungsanlage, die mögliche Erweiterung von Stehplätzen, farbliche Tribünengestaltungen und Choreographien genannt."

Und im Zusammenhang mit "Deine Idee für Arminia" heißt es:
"Viele schwarz-weiß-blaue Fans wünschen sich außerdem die Erweiterung der Stehplätze. Besonders die Plexiglasscheibe und die davor gelegenen Sitzplätze sind Einigen ein "Dorn im Auge". Lars O. befasst sich in seiner Idee intensiv mit diesem Thema und glaubt, dass die Südtribüne als reine Stehtribüne schöner sei und dies die Stimmung im Stadion noch einmal erhöhe."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marcopolo« (27.04.2018, 13:31)


7 640

Freitag, 27.04.2018, 14:27

und wann wird der kasten dann "endlich verkauft" ? Sind die Maßnahmen nicht mit dem neuen Käufer abzustimmen...vielleicht auch Indiz dafür dass der Käufer schon feststeht ???
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen: