Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 792

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

7 581

Donnerstag, 12.04.2018, 20:29

Aus "marketingtechnischer Sicht" ist die Alm ein USP, Unique Selling Proposition, auf gut Deutsch, ein Alleinstellungsmerkmal. Es gab mal vor langer, langer Zeit die Sendung "Rate mal mit Rosenthal". Frage war: Wo wird auf der Alm Fußball gespielt? Der Kandidat kam aus München und er wußte die richtige Antwort.


Du hast es ja weiter oben schonmal geschrieben. "Alleinstellungsmerkmal" ist das Stichwort.

Distro hat es ja auch passend beschrieben. Kommentatoren mit Traditionsbewusstsein reden von der "Alm". Denen wäre "Schüco Alm" deutlich leichter über die Lippen gekommen als "Schüco Arena".

Arenen hat jeder Pissverein, aber wer hat schon eine "Alm" ?

Insofern marketingtechnisch eher von Vorteil. Auch wenn Schüco kein Bier braut. ;)

7 582

Donnerstag, 12.04.2018, 20:57

Meine Hoffnung ist, dass hier jemand von Schüco mitlesen tut und sich Gedanken macht. Die werden durch den Kauf der Namensrechte am Stadion keine einzige Tür und kein einziges Fenster mehr verkaufen. Von daher ist nicht Marketing, sondern Liebhaberei schon das richtige Stichwort. Wir haben nie was an Titeln gewonnen, aber in Sachen Stadionnamen macht uns in Deutschland keiner was vor. Da sind wir mit Abstand die Nr. 1.

7 583

Freitag, 13.04.2018, 11:12

Das ist nicht nur Liebhaberei sondern Marketing was sehr viel ausmacht. Es geht um Image und nicht darum ob 20 Türen mehr oder weniger verkauft werden.
Ich wohne 40 km von Bielefeld entfernt, wenn ich erzähle ich arbeite bei Schüco gibt es zwei Reaktionen: Entweder "kenne ich nicht" oder "heißt das Stadion in Bielefeld nicht auch so?"

Und wenn man von außen als Innovatives Unternehmen wahrgenommen werden möchte, dann ist es sehr hinderlich, wenn der Name des Unternehmens mit dem Begriff "Alm" in Verbindung gebracht wird, egal ob es ein Alleinstellungsmerkmal ist oder nicht. Vorteile durch das USP "Alm" hätte einzig und allein Arminia. Ich denke mal bei Schüco saßen bei der Entscheidung für "Schüco Arena" damals Menschen die von Marketing mehr Ahnung haben als irgendwelche Hobbymarketer hier.

Letztenendes ist es rein subjektiv was einem besser gefällt, nur aus marketingtechnischer Sicht ist "Schüco Arena" deutlich sinnvoller.

Beiträge: 6 593

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7 584

Freitag, 13.04.2018, 12:20

^ Richtig. Das gilt allerdings nur aus Sicht von Schüco. Für Arminia ist der Name "Alm" das bessere Marketing. Daher gibt es ja auch durchaus Clubs die den Stadionnamen bewusst nicht veräußern. Werder Bremen, Union Berlin oder der FC St. Pauli, um nur einige zu nennen. Das ist letztlich auch der Grund, weshalb die ganzen Investorenclubs in England noch ihre alten Namen tragen. Der Investor will von der Traditionslinie profitieren. Nicht mehr und nicht weniger. RB geht da zum Beispiel bewusst den gegenteiligen Weg.

Nur um das klar zu stellen. Die Position von Schüco ist zu 100% nachvollziehbar. Als Sponspor gibt es auch kein Problem mit Schüco. Mir selbst gefällt nur diese Art des Markting (völlig unabhängug von Schüco) generell überhaupt nicht. Man verkauft da nicht nur Identät im höchsten Maße, sondern man macht jeden der diese Begriffe nutzt zum Werbeträger und misshandelt die Umgangssprache. Das ist Schleichwerbung in der extremsten Form und da kann mich letztlich keiner zwingen dabei mit zu machen. Das ist nicht gegen Schüco gerichtet, die uns zusammen mit dem restlichen Bündnis den Arsch gerettet haben, aber verkaufte Eigennamen gehen mir generell nicht über die Lippen.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

7 585

Freitag, 13.04.2018, 14:44

...aber verkaufte Eigennamen gehen mir generell nicht über die Lippen.


Das geht mir genauso.
Alm bleibt Alm! Ich bin regelmäßig in Blomberg und treffe mich mit alten Freunden.
Die sind fußballtechnisch alle seit 50 Jahren dabei, wenn auch meist in Sachen Dortmund und Schalke.
Aber keiner von denen hat jemals Schüco Arena gesagt.

Zu meiner Zeit als Ordner stand ja auf der orangenen Ordnerjacke „Ordner - Schüco Arena."
Den Schriftzug Schüco Arena habe ich zu Hause abgekratzt.
Das ist entweder nie aufgefallen, oder die denen es aufgefallen ist, waren meiner Meinung.
Arminia Bielefeld! :arminia: Alles andere ist nur Fußball.....

7 586

Freitag, 13.04.2018, 22:47

Tja, Etats entstehen nunmal nicht durch Rumlaufen mit nem Klingelbeutel, sondern durch bestmögliches mediales Ausnutzen des Sponsornamens und -logos. Wer die Party bezahlt, bestimmt auch welche Musik gespielt wird, sprich wie der Laden heißt. Das kann man mögen oder nicht, ohne die jährliche Kohle von Schüco wären wir vermutlich schon lange von der Bildfläche verschwunden.

Beiträge: 1 777

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

7 587

Freitag, 13.04.2018, 23:15

Richtig!
Abgesehen davon, geht man auf die Alm (Hügel) oder in die ALM-Hütte (Stadion)
Ich gehe also nach wie vor auf die ALM

Beiträge: 6 593

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7 588

Samstag, 14.04.2018, 00:21

Die selbe Logik könnte man auch auf Vereinsnamen, Farben und die Stimmrechts auf der JHV anwenden.

Kann man gut finden. Aber irgendwann kommt der Punkt an dem es halt kein Verein, sondern eine beliebige Fußballmannschaft an einem beliebigen Standort ist. RB lässt grüßen. :rolleyes:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 2 532

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

7 589

Sonntag, 15.04.2018, 11:44

"Schüco Arena" ist immerhin deutlich erträglicher als "Doping für die Haare Alm"......

Dann doch eher "Doping für die Hartalm" !! :baeh:
:D :thumbsup: :D
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"

Beiträge: 2 695

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7 590

Montag, 16.04.2018, 08:24

Im heutigen NW Artikel spricht Rejek davon, dass das Stadion „noch in diesem Jahr“ verkauft wird. Das lässt mich etwas aufhorchen, da zunächst immer von Juni die Rede war. Vielleicht ist es eben doch nicht so einfach, das gute Stück loszuwerden.

Beiträge: 387

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

7 591

Montag, 16.04.2018, 09:28

Dabei wäre jetzt so ein guter Zeitpunkt für einen Verkauf, aus Fan Sicht. .. klassenerhalt eingetütet.. Mega Stimmung im Umfeld.. das gäbe nochmal richtig Aufwind..

Noch in diesem Jahr.. puh... ja hoffentlich
Lass ma' über Haie reden

7 592

Montag, 16.04.2018, 10:59

Das hat mich auch stutzig gemach. Ich sehe es eher so, dass es mehr Bewerber gibt und Arminia das beste für den Verein rausholen möchte.
Es muss das Ziel sein, das Stadion in kürzester Zeit zurückzuerwerben. Eigentlich kann das nur einer sein der Arminia gegenüber wohlgesonnen ist und mit dem Stadionerwerb bis auf den Kostenausgleich kein Geschäft wittert. Auch sollte die Miete daher Arminia freundlich gestaltet werden. Alle diese Bedingungen gewährt zu bekommen ist nun mal nicht einfach. Haben die Sponsoren nicht Beteiligungsfirmen, die das Stadion im Sinne von Arminia kaufen könnten. Dann bliebe das mehr oder weniger ein IN-House Geschäft. Da muss es doch irgendwelche Kniffe geben.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 387

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

7 593

Montag, 16.04.2018, 18:21

Ich weiß nicht ob die Info neu ist, aber die NW schreibt es gäbe 5 Interessenten

http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/2…-Bielefeld.html

Hört sich doch erstmal gut an... das es überhaupt Interesse gibt
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 8 976

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

7 594

Montag, 16.04.2018, 19:56

Der Termin zum Verkauf bis Juni war eh sehr ambitioniert. Die Schwierigkeiten liegen, wie meistens bei solchen Dingen, im Detail. Aber auch in diesem Fall gilt: Sorgfalt vor Schnelligkeit. Im Grunde ist es doch egal, ob im Juni, Juli oder später verkauft wird.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

7 595

Montag, 16.04.2018, 20:04

Auf der JHV klang es aber (ich glaube in Antwort auf eine Nachfrage) so, als hätten sich die Verantwortlichen quasi juristisch dazu verpflichtet, die Frist bis Juni einzuhalten. Von daher wäre es schon nicht ganz irrelevant. Aber vielleicht habe ich das auch falsch verstanden oder falsch in Erinnerung.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 8 976

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

7 596

Montag, 16.04.2018, 20:16

Auf der JHV hat sich niemand verpflichtet. Es war immer die Rede, dass man es bis Juni machen will.
So ganz unwichtig ist der Zeitpunkt des Verkaufs wahrscheinlich nicht, denn erst dann fließen ja die Gelder und die Schulden sind auf 3,5 Mio. reduziert.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 2 695

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7 597

Montag, 16.04.2018, 22:01

Der 30.06 wurde ja nicht aus Spaß ausgerufen. Man wolle das ganze im laufenden Geschäftsjahr durchziehen um dann mit nem sauberen Schnitt ins neue Geschäftsjahr starten zu können. Keine Ahnung ob es ggf. negative Auswirkungen hätte, wenn man das Stadion nun wieder ein Jahr länger in den Büchern hat. Es würd jedenfalls den ganzen Entschuldungsplan verzögern, da dass ja der entscheidende Punkt war und weil man ja seriös arbeiten will, muss man dann ja schon fast wieder mit ner Lizenz unter Auflagen rechnen.

7 598

Montag, 16.04.2018, 23:00

Wenn man den Gedanken weiter spinnt, würde das auch bedeuten, dass es um den Etat wohl nicht so rosig aussehen würde, wenn wir Stadion und Verbindlichkeiten noch an der Backe hätten. Dann wäre wieder nix mit „wettbewerbsfähigem“ Kader.

Andersrum ist es aber auch etwas unverständlich, warum ein Verkauf bei angeblich 5 Interessenten innerhalb von 2,5 Monaten ab jetzt nicht klappen sollte.

7 599

Dienstag, 17.04.2018, 00:42

"Unsere Zielvorstellung ist, dass wir das (Stadionverkauf) bis spätestens 30. Juni abgeschlossen haben. Wer uns kennt, weiß aber, dass wir das idealerweise schon früher abschließen." (Rejek, 17.1.18. - bei Yo.Tube unter "Arminia Pressekonferenz zum Sanierungskonzept" zu finden bei 31'20").
Für mich war im NW-Artikel vom 16.4.18 auch neu, dass die Alm erst zum Jahresende verkauft werden soll.
Freistoß Schnier - in die Mauer :wall:

Beiträge: 1 931

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

7 600

Dienstag, 17.04.2018, 08:13

Ich meine mich auch zu erinnern, dass der Termin zum 30.06. Teil der Abstimmung, zur Satzungsänderung war.
...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.