Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Dienstag, 24.02.2004, 11:20

Mal abwarten, vielleicht werden hier auch bewusst falsche Fährten gelegt... Ich denke zum 1.7. ist Ernst immer noch ein ernsthafter Kandidat. Da verbleibt noch genug Zeit um Vorbehalte aus dem Weg zu räumen. Bei TvH steht Ernst ganz oben auf der Liste, wenn zum 1.7. der neue kommen soll und nicht vorher, da bin ich mir ziemlich sicher ;)

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

222

Dienstag, 24.02.2004, 11:38

Zitat

Original von Bulldozer
Mal abwarten, vielleicht werden hier auch bewusst falsche Fährten gelegt... Ich denke zum 1.7. ist Ernst immer noch ein ernsthafter Kandidat. Da verbleibt noch genug Zeit um Vorbehalte aus dem Weg zu räumen. Bei TvH steht Ernst ganz oben auf der Liste, wenn zum 1.7. der neue kommen soll und nicht vorher, da bin ich mir ziemlich sicher ;)


Da müssen wir TvH aber an seinen Aussagen messen. Ernst ist weder "jung" noch "unverbraucht". Das gibt mir Hoffnung, dass wir einen echten Trainer bekommen.
Aber es wäre ja nicht das erste mal, dass man uns Müll erzählt...
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

223

Dienstag, 24.02.2004, 11:45

Ich fasse das bisher Gelesene an dieser Stelle mal kurz zusammen: Vielleicht sollte TvH statt für die Mannschaft für jeden einzelnen Fan einen eigenen Trainer holen.... :P

224

Dienstag, 24.02.2004, 13:17

Thomas von Heesen brauch nicht für jeden Fan einen Trainer besorgen, er solle lieber vielmehr versuchen seinen guten Einstand auszubauen und die Trainingseinheiten von Geideck durchführen lassen.

Aufgrund zweier Berichte ist es ja auch zur Zeit nicht auszuschließen das er tatsächlich bis Ende Mai/Anfang Juni weiter macht! Ich könnte mit dieser Lösung leben!

225

Dienstag, 24.02.2004, 14:46

in Sport1.de steht heute:


München - Bei der Trainersuche von Arminia Bielefeld zeichnet sich eine interne Lösung ab. Manager Thomas von Heesen hat angeboten, die Mannschaft bis zum Saisonende zu betreuen.

"Wenn mir die Mannschaft folgt und ich Fortschritte im Training sehe, schließe ich ein Engagement als Coach bis Ende Mai nicht aus", erklärte von Heesen am Montag.

Trotz des Angebots wird Bielefeld die Suche nach einem neuen Coach fortsetzen. Ex-Trainer Benno Möhlmann hatte den Verein überraschend verlassen.

226

Dienstag, 24.02.2004, 15:07

Ich finde diese Lösung gut: Erst einmal schauen, ob die Mannschaft unter TvH auch wieder Gras frißt. Wenn nicht, dann muß halt nach einem der nächsten Spiele doch ein neuer Trainer her.

So dramatisch ist die sportliche Lage jedenfalls nicht, daß der Verein auf Teufel komm raus einen Trainer holen sollte.

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

227

Dienstag, 24.02.2004, 15:14

naja und das was von heesen bisher als sportmanager auf die beine gestellt hat war offenbar nicht so zeitintensiv, dass man es nicht auch nebenbei erledigen könnte.

sorry, aber ich bin überzeugt, dass bei einer solchen doppelbelastung irgendwo ein qualitätsverlust sein wird. es sind verträge zu verlängern, kontakte zu neuen spielern zu knüpfen usw. deshalb wünsche ich mir einen neuen trainer so schnell wie möglich.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

Beiträge: 4 672

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

228

Dienstag, 24.02.2004, 17:42

Zitat

Original von oemmes
sorry, aber ich bin überzeugt, dass bei einer solchen doppelbelastung irgendwo ein qualitätsverlust sein wird. es sind verträge zu verlängern, kontakte zu neuen spielern zu knüpfen usw. deshalb wünsche ich mir einen neuen trainer so schnell wie möglich.


Wo kann denn bitte bei keiner Qualität nen Qualitätsverlust entstehen ?? :lol:

Im Ernst: Ich denke auch, dass die Doppelbelastung etwas viel ist... aber vielleicht macht sicher ja noch der gute Kentsch auf die Reise und hält Ausschau nach neuen Spielern... für billig Geld von VFB Fichte oder so :lol: ;)

Beiträge: 11 919

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 24.02.2004, 17:54

Maximal drei Spiele!

Länger sollte die Verpflichtung eines neuen Trainers nicht mehr dauern. Wenn TvH bis dahin keine Zusage bekommt, macht es in meinen Augen vor Ende der Saison keinen Sinn mehr. Wieso sollte sich die Mannschaft noch mal taktisch umstellen. Ich denke mal, in drei Wochen wird TvH ihr seinen Stempel aufgedrückt und seine MArschroute verinnerlicht haben. Dann sollte in meinen Augen ein von Heesen bis zur neuen Saíson weiter machen.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

230

Mittwoch, 25.02.2004, 13:39

Einer weniger...

So, einen können wir von der Liste der Möglichen Benno-Nachfolger streichen. Frank Neubarth wird ab dem 01.07. Trainer bei Holstein Kiel in der Regionalliga Nord.

Zitat

Kiel: Ex-Schalke-Coach übernimmt ab 1. Juli 2004 - 22.02.2004 21:22
Neubarth mit Holstein Kiel einig

--------------------------------------------------------------------------------
Holstein Kiel ist nach dem Rücktritt von Gerd-Volker Schock bei der Suche nach einem neuen Coach fündig geworden.
--------------------------------------------------------------------------------

Der sportliche Leiter des Nord-Regionalligisten, Daniel Jurgeleit, erzielte mit Frank Neubarth Einigung. Der frühere Bremer Torjäger übernimmt die "Störche", allerdings erst ab dem 1. Juli 2004, da er derzeit noch vom FC Schalke 04 bezahlt wird. Dort wurde Neubarth, der die Regionalliga Nord seit seiner Zeit als Coach der Werder-Amateure (1998-2002) kennt, im März 2003 beurlaubt.

In Kiel wird der 41-Jährige einen Zweijahres-Vertrag unterschreiben. Bis zum Amtsantritt Neubarths am 1. Juli muss Holstein Kiel eine Übergangslösung auf dem Trainerposten finden.


http://www.kicker.de/content/news/artike…=21&gruppe=8996
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Beiträge: 2 743

Dabei seit: 4.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Personal- u. Reha-Trainer

  • Nachricht senden

231

Mittwoch, 25.02.2004, 14:16

Hmm, lieber den Vertrag bei Schalke aussitzen, als sich schon jetzt um die neue MAnnschaft zu kümmern. Na ja.

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

232

Mittwoch, 25.02.2004, 15:18

hier nochmal ein artikel, der belegt, dass lorant der eigentlich wahre trainer für arminia ist sind wir doch auch ein verein non grata.


11.06.2003 12:01
Quelle: dpa


Lorant gegen Mayer-Vorfelder: Der DFB hat mich erpresst


Fußball-Lehrer Werner Lorant hat Aussagen des
DFB-Präsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder gekontert und Vorwürfe gegen
den Deutschen Fußball-Bund erhoben. Der zurzeit Arbeit suchende
Trainer, der von Mayer-Vorfelder als «Persona non grata» bezeichnet
worden war, beklagte sich in einem Interview mit der Münchner
Boulevardzeitung «tz» (Mittwoch-Ausgabe) über die schlechte
Behandlung durch den Verband.

«Als ich in diesem Jahr vor dem DFB-Sportgericht stand und zwei
Spiele Sperre aufgebrummt bekam, sagte man mir, dass ich noch länger
gesperrt würde, wenn ich das Urteil nicht annehme. Und sowas ist für
mich Erpressung», betonte der 54-Jährige, dessen Vertrag beim
Zweitligisten LR Ahlen nicht verlängert worden war.

Dass Lorant, wie von Mayer-Vorfelder angekündigt, beim DFB keinen
Ansprechpartner mehr finden werde, mache ihm nichts aus. «Was brauche
ich einen Ansprechpartner? Deswegen kann ich doch auch in der
Bundesliga trainieren», sagte der ehemalige «Löwen»-Coch.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

233

Donnerstag, 26.02.2004, 16:27

Zitat

Original von oemmes
hier nochmal ein artikel, der belegt, dass lorant der eigentlich wahre trainer für arminia ist sind wir doch auch ein verein non grata.


11.06.2003 12:01
Quelle: dpa


Lorant gegen Mayer-Vorfelder: Der DFB hat mich erpresst


Fußball-Lehrer Werner Lorant hat Aussagen des
DFB-Präsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder gekontert und Vorwürfe gegen
den Deutschen Fußball-Bund erhoben. Der zurzeit Arbeit suchende
Trainer, der von Mayer-Vorfelder als «Persona non grata» bezeichnet
worden war, beklagte sich in einem Interview mit der Münchner
Boulevardzeitung «tz» (Mittwoch-Ausgabe) über die schlechte
Behandlung durch den Verband.

«Als ich in diesem Jahr vor dem DFB-Sportgericht stand und zwei
Spiele Sperre aufgebrummt bekam, sagte man mir, dass ich noch länger
gesperrt würde, wenn ich das Urteil nicht annehme. Und sowas ist für
mich Erpressung», betonte der 54-Jährige, dessen Vertrag beim
Zweitligisten LR Ahlen nicht verlängert worden war.

Dass Lorant, wie von Mayer-Vorfelder angekündigt, beim DFB keinen
Ansprechpartner mehr finden werde, mache ihm nichts aus. «Was brauche
ich einen Ansprechpartner? Deswegen kann ich doch auch in der
Bundesliga trainieren», sagte der ehemalige «Löwen»-Coch.


hervorragend!!!!
"Derzeit keine Signatur"

Muss alles erstmal wieder gedanklich geordnet werden, was da die letzten Tage passiert ist
The good, the bad and Arminia is both in one.
:arminia:

Beiträge: 6 686

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

234

Donnerstag, 26.02.2004, 22:56

RE: Einer weniger...

Zitat

Original von King Kneib
So, einen können wir von der Liste der Möglichen Benno-Nachfolger streichen. Frank Neubarth wird ab dem 01.07. Trainer bei Holstein Kiel in der Regionalliga Nord.

Zitat

Kiel: Ex-Schalke-Coach übernimmt ab 1. Juli 2004 - 22.02.2004 21:22
Neubarth mit Holstein Kiel einig

--------------------------------------------------------------------------------
Holstein Kiel ist nach dem Rücktritt von Gerd-Volker Schock bei der Suche nach einem neuen Coach fündig geworden.
--------------------------------------------------------------------------------


nun, wo jetzt Neubarth bei H. Kiel trainier ist, ist Gerd- Volker Schock frei.... mhhhhh

235

Freitag, 27.02.2004, 10:13

Moin,

im WB von heute steht, daß Middendorp wieder zurück nach Ghana geht. Allerdings mit einer Ausstiegsklausel für Deutschland...
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

236

Freitag, 27.02.2004, 15:38

Middendorp statt Mittendorp

KANN DENN NICHT ENDLICH MAL JEMAND DEN FEHLER IN DER UMFRAGE KORRIGIEREN ??????????????

BITTE!

VORHER GEBE ICH KEINE STIMME AB.

:nein:

237

Freitag, 27.02.2004, 16:32

Okay Lienen,
Dein Wunsch wurde erhört... ;)

Ich war beim ersten Versuch als Mod gescheitert. Der zweite hat besser geklappt.

238

Freitag, 27.02.2004, 17:02

Danke, Jens !

239

Samstag, 28.02.2004, 17:52

Vielleicht sollte man, wie hier von einigen auch schon angedacht von Heesen weiter als Trainer arbeiten lassen und stattdessen einen neuen Manager holen.
Zwar soll man den Tag nicht vor dem Abend loben, aber in den ersten beiden Spielen unter TvH zeigte sich Arminia verbessert und es wurde vor allen Dingen nach vorne gespielt. Diese Philosophie ist schonmal sehr gut und kommt in Bielefeld auch an.

Auf jeden Fall muss eine schnelle Lösung gefunden werden, denn der doppelte von Heesen (Manager & Trainer) bringt Probleme mit sich.

- es ist noch kein Vertrag verlängert worden (trotz Ankündigung)
- man will einen neuen Tariner verpflichten hat aber als Kanidaten nur Bommer der einen Vertrag in Burghausen besitzt
- man muss endlich auch mal früh genug mit potenziellen Verstärkungen für die nächste Saison Kontakt aufnehmen

Ich könnte mit der Lösung von Heesen als Trainer und dazu einen erfahrenen Manager gut leben.
Frage nur will von Heesen das, will der Vorstand das ?
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 297

Dabei seit: 20.04.2003

Beruf: Exportbeauftragter bei einem Paketdienst

  • Nachricht senden

240

Samstag, 28.02.2004, 18:07

Bin mir sicher, das im Hintergrund schon mit dem neuen alles klar ist und man aus finanziellen Gründen wartet, ob man nicht mit der Billig - Lösung von Heesen die Saisonziele erreichen kann. Hoffe immer noch sehr, das man vielleicht doch endlich Vernunft annimmt und den Ernst wieder dahin zurückholt, wo er hingehört. Nämlich auf die Bank von unserem DSC
04/01/2010


The return of the exellence of Execution !!


Bret " Hitman" Hart is back !!