Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 27.10.2003, 21:25

Benno bei Premiere!

Benno war heute Halbzeitgast bei Premiere beim Spiel DFB Mainz 05 - Energie Cottbus! Leider waren die Vorkommnisse in Mainz je so damatische um nicht zu sagen MAINZ HAT GEZAHLT, dass er nix zu unserer Situtation sagen konnte. Aber immerhin war er in seiner Analyse Contra-Kemmnitz und Contra-Mainz! :)

Naja wenn wir es mal nüchtern betrachtet sind die Platzverweise für uns nur gut!

Zum Spiel gestern hat er nur in einem Satz was sagen können und meinte, dass was alle sahen: Union hatte eine Chance und macht das Tor und wir waren klar besser konnten die Überlegenheit nicht ummünzen.

Sein Abschlussatz war nur, dass er hofft das Cottbus am Freitag einen neutralen Schiri hat und nicht einen der für Gerechtigkeit für Cottbus üben will!

* * * * R E K O R D A U F S T E I G E R * * *

Beiträge: 6 635

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28.10.2003, 11:51

Den elfer gegen Cottbus kann man geben. (auch wenne s einige nicht getan hätten). Ihn wiederholen zu lassen war kleinlich. Die beiden Platzverweise hingegen lächerlich.

Ob die gesamtsituation uns zum Vorteil gereicht wage ich mal in Frage zu stellen. Zumindest die Eindeutigkeit.

3

Dienstag, 28.10.2003, 11:59

Immerhin fehlen den Cottbussern nun zwei Spieler!

Andererseits könnten sie ihre Wut womöglich zu Arminias Schaden einbringen und der Schiri könnte sich hüten, schon wieder was gegen Cottbus zu entscheiden....

Also wie immer: nix genaues weiß man nicht, die Wahrheit is' auf'm Platz und am Freitag abend wissen wir mehr.
;)

Beiträge: 1 073

Dabei seit: 13.06.2003

Wohnort: Hx, jetzt Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28.10.2003, 12:57

am meisten bedenken habe ich da auch das evtl die schiris im nächsten Spiel aufpassen was sie gegen Cottbus pfeifen, obwohl man sicherlich eigentlich alle entscheidungen so treffen konnte.

5

Dienstag, 28.10.2003, 14:55

Wenn man nach eurem Muster pfeiffen würde, könnte man schon im Vorfeld sagen wie ein Spiel vielleicht ausgehen wird.

Beiträge: 6 635

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28.10.2003, 14:57

Zitat

Original von bastifantasti
Wenn man nach eurem Muster pfeiffen würde, könnte man schon im Vorfeld sagen wie ein Spiel vielleicht ausgehen wird.


Wie darf ich das denn verstehen? ?(
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

7

Dienstag, 28.10.2003, 15:01

Gegner bekommt im Spiel vorher keinen Elfer unberechtigterweise, meint ihr das deswegen der Schiri im Spiel danach Elfer gibt nur weil der im Spiel davor unberechtigt war.

Beiträge: 4 650

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28.10.2003, 15:07

@ Basti: Beim DFB läuft es manchmal ab wie bei der Mafia!!!

Sowas ist schon ein Selbstläufer geworden...

Hoffe zwar nicht, dass die Cottbusser bevorteilt werden, aber irgndwas hat der Schiri bestimmt im Unterbewusstsein... ("die wurden Ungerecht behandelt... gucken wir mal nicht so genau hin")

Beiträge: 6 635

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28.10.2003, 15:38

Zitat

Original von bastifantasti
Gegner bekommt im Spiel vorher keinen Elfer unberechtigterweise, meint ihr das deswegen der Schiri im Spiel danach Elfer gibt nur weil der im Spiel davor unberechtigt war.


Ich für meinen Teil glaube das nicht.

aber es besteht durchaus die möglichkeit, daß man als schiri unbewusst leichter mal einen Elfer GEGEN Cottbus nichtgibt, einfach weil man Angst hat vor schlagzeilen, wie: "Cottbus und die Betrugsserie geht weiter - Schiri XY sei dank!" Oder ähnlichem.

Das hat nichts mit Absicht zu tun, nur mit dem, wie Menschen phsychisch auf soetwas reagieren. Es kann auch sein, daß es den jeweiligen Schiri vollkommen unbeeindruckt lässt. Aber es kann auch eben nicht sein. darüber wird jetzt gerade spekuliert.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

10

Dienstag, 28.10.2003, 18:28

da ist cottbus mal richtig derbe beschissen worden,auch wenns zt grenzfälle waren...

der elfer...wenn man pech hat wird er gegeben,aber ich hätte den eher nicht gegeben. ihn dann noch wiederholen zu lassen...sorry aber bei welchem elfmeter laufen die spieler denn nicht zu frueh in den strafraum???
das passiert ständig und es schert keine sau! da muss man kemmling fast schon parteinahme vorwerfen...

der platzverweis von beeck war ein echter witz,der von latoundji dann vermutlich berechtigt auch wenn kemmling als sehr empfindlich und arrogant gilt,da gibts die rote wegen beleidigung halt auch schneller.

insgesamt hab ich kemmling noch nie gemocht,kam mir immer unsympathisch und inkompetent vor,hektisch und beeinflussbar...macht auch gerne konzessionsentscheidungen denn mainz wurde noch ein ganz klarer elfer versagt wo er 2 meter daneben stand. lächerlich.

11

Dienstag, 28.10.2003, 19:29

MJockel gib dir ja recht! Aber deswegen auf anschließende Spiele zu schließen halte ich für gelinde gesagt übertrieben!

12

Dienstag, 28.10.2003, 20:17

schliesse ich denn auf die nächsten spiele? wo hab ich das denn geschrieben? muss wer anders gewesen sein,da hast du dich verguckt :)

Beiträge: 1 073

Dabei seit: 13.06.2003

Wohnort: Hx, jetzt Köln

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29.10.2003, 10:22

Zitat

Original von MJockel
der elfer...wenn man pech hat wird er gegeben,aber ich hätte den eher nicht gegeben. ihn dann noch wiederholen zu lassen...sorry aber bei welchem elfmeter laufen die spieler denn nicht zu frueh in den strafraum???

das war schon hart aber ich denke mal das der schiri den nicht hätte wiederholen lassen, wenn der der zu früh reingelaufen ist den Ball nicht rausgeköpft hätte...aber die Entscheidung war trotzdem lächerlich.

Beiträge: 11 736

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 30.10.2003, 11:26

Zitat

Original von Owo

Zitat

Original von MJockel
der elfer...wenn man pech hat wird er gegeben,aber ich hätte den eher nicht gegeben. ihn dann noch wiederholen zu lassen...sorry aber bei welchem elfmeter laufen die spieler denn nicht zu frueh in den strafraum???

das war schon hart aber ich denke mal das der schiri den nicht hätte wiederholen lassen, wenn der der zu früh reingelaufen ist den Ball nicht rausgeköpft hätte...aber die Entscheidung war trotzdem lächerlich.


Ist uns in der letzten Saison auch passiert. Da hatte Albayrak gegen Schlacke bereits verwandelt und der Elfer wurde aus eben jenem Grunde wiederholt.

Die Regel an sich ist völliger Blödsinn.In unserem Fall wird das ausführende Team benachteiligt obwohl der Ball im Tor war. Anscheinend gilt hier die Vorteilsregel nicht.
Für Cottbus war es bitter, aber die Entscheidung war wohl vertretbar. Hauptsache ist, der Schiedsrichter am Wochenende will nicht diese "Benachteiligung" wieder ausgleichen!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

15

Donnerstag, 30.10.2003, 13:36

Wird schon nicht passieren, weil der Schiri ja unter Beobachtung steht!