Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16.03.2020, 10:05

Arminia auf dem Weg in die erste Liga?

Wer hätte das vor der Saison gedacht? Arminia Bielefeld hat sich während der Saison zu einem der größten Favoriten auf den Aufstieg in die erste Liga gemausert. Nicht der HSV und auch nicht der VfB Stuttgart führen die Tabelle an, sondern die Blau-weißen aus Ostwestfalen. Nach einer überragenden Hinrunde träumen die Fans auf jeden Fall schon von der ersten Liga. Wir schauen, wie realistisch die Chancen auf den Aufstieg sind.


Bärenstarke Hinrunde regt zum Träumen an

Mit zwei Unentschieden gegen St. Pauli und Bochum ging es für Bielefeld etwas behäbig in die Saison. Doch dann drehten sie auf und holten vier Siege aus den nächsten fünf Spielen. Erst am achten Spieltag gab es im Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart die erste Saisonniederlage. Nach dem 5:1 Auswärtserfolg in Nürnberg übernahm die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus die Tabellenführung und gab sie bis dato nicht mehr aus der Hand. Vor allem auswärts ist Bielefeld in dieser Saison eine Macht, wie Liga2-online berichtet. In der Hinrunde holten sie 22 von 24 möglichen Auswärtspunkten – eine historische Marke!


Erste Liga – und dann Europa?

Kein Wunder, dass die Fans schon euphorisch in Richtung erste Liga blicken. Schließlich ist die Arminia ein Verein mit langer Bundesligahistorie. Zwar hatte der Verein in seiner Geschichte mit dem Europapokal noch nicht ganz so viel zu tun, doch trotzdem träumen die Fans natürlich auch davon, dass ihr Team irgendwann auf der ganz großen Bühne steht. Ein Europapokalspiel in der heimischen SchücoArena hätte schon etwas. Wenn es denn nur nicht gerade wie das „Finale dahoam“ 2012 für die Bayern ausgeht. Damals verlor der Rekordmeister das Champions League Finale gegen Chelsea auf dramatische Weise, sodass das Spiel laut Betway zu den spannendsten deutsch-englischen Europapokal-Klassikern der Geschichte zählt. Und wer weiß, vielleicht ist ja eines Tages auch die Arminia bei den Spielen um den Europapokal mit dabei.


IMAGE SOURCE: Betway.com


Ein Sturmduo sorgt für die Tore

Bis dahin gilt die Konzentration erst einmal der Rückrunde. Wesentlicher Bestandteil des bisherigen Erfolges ist das Zusammenspiel von Fabian Klos und Andreas Voglsammer. Kapitän Klos ist mit 17 Toren und 7 Vorlagen derzeit Topscorer der zweiten Liga und auch sein Sturmpartner Voglsammer kommt auf 11 Tore. Leider wird er aufgrund eines Mittelfußbruches voraussichtlich erst in der Endphase der Saison wieder eingreifen können. Dennoch ist man in Bielefeld zuversichtlich, dass es dieses Jahr mit dem Aufstieg klappen könnte. Immerhin sind es derzeit bereits neun Punkte Abstand auf den drittplatzierten HSV. Vor allem das kommende Duell gegen den VfB Stuttgart dürfte diesbezüglich richtungsweisend sein.
»Fussball-Nachrichten« hat folgende Datei angehängt: