Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 941

Dienstag, 30.08.2011, 19:07

Zitat

Original von Palmö
Also ganz subjektiv:

Bei dem Richter habe ich dieses Semester eine Vorlesung gehabt. Kann super erzählen (nicht negativ gemeint) und wirkte fachlich sehr kompetent. Hat sympathisch seine Witzchen über die finanzielle Situation Arminia gemacht und hat ist erst vor einem Semester aus Dortmund nach Bielefeld gekommen. Denke, dass er eine gute Wahl ist.


Bin ebenfalls Wirtschaftswissenschaftenstudent und kann das bestätigen. Einziger Makel ist das BVB-Plakat an seiner Bürotür... ;-)

1 942

Dienstag, 30.08.2011, 19:36

Zitat

Original von Spielmacher912

Zitat

Original von Palmö
Also ganz subjektiv:

Bei dem Richter habe ich dieses Semester eine Vorlesung gehabt. Kann super erzählen (nicht negativ gemeint) und wirkte fachlich sehr kompetent. Hat sympathisch seine Witzchen über die finanzielle Situation Arminia gemacht und hat ist erst vor einem Semester aus Dortmund nach Bielefeld gekommen. Denke, dass er eine gute Wahl ist.


Bin ebenfalls Wirtschaftswissenschaftenstudent und kann das bestätigen. Einziger Makel ist das BVB-Plakat an seiner Bürotür... ;-)


Vielleicht ist das Plakat ja ein gutes Omen :baeh:, u wir werden auch mal so wie der BVB, die Hoffnung stirbt zuletzt, die hatten auch mal schwere Zeiten,)zwar nicht mit hier zu vergleichen.... ;) )

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

1 943

Dienstag, 30.08.2011, 19:45

Zitat

Original von Neu Amin
das Problem ist das es auch nicht gewählt wurde wäre aber noch zu Akzeptieren
nur man hält sich nicht an die Satzung !!

Die Mitglieder werden über das Präsidium in einer symbolischen (also satzungsgemäß unverbindlichen) Wahl abstimmen und den Verwaltungsrat/Wirtschaftsrat anschließend beauftragen, die so gewählten Personen in das Präsidium zu berufen (was dann die satzungsgemäß verbindliche Maßnahme ist).
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 5 064

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

1 944

Dienstag, 30.08.2011, 20:00

Zitat

Original von ailenedigaeth
3. ich sprach ausdrücklich und absichtlich von einem ersten Eindruck, nicht mehr und nicht weniger ?(


einen ersten Eindruck lässt man erst mal sacken und informiert sich anschließend ausführlich, bevor man dann postet... ;)

Zitat

Original von BlueManGroup
Was hier- und vor allem im Forum der NW- ein Aufsehen um seine Parteizugehörigkeit gemacht wird :pillepalle:.


Exakt! Hab ich auch nicht verstanden, warum ein CDU vor den Namen gesetzt wird. Genauso hätte man schreiben können Ex-Handballer oder Arminen-Urgestein oder seinen Beruf... aber nein, gleich wieder Parteipolitik reinbringen, ...

Zitat

Original von Almaufstieg
Klötzer ist nicht Köster.


Das musste ich auch erst lernen. Olaf heissen sie beide. Sollte Köster ääähm Moment, Klötzer natürlich, gleich mal in seiner Vorstellung mit einem kleinen Witz darauf eingehen...

1 945

Dienstag, 30.08.2011, 20:32

Zitat

Original von OhLeoIsoaho

Zitat

Original von BlueManGroup
Was hier- und vor allem im Forum der NW- ein Aufsehen um seine Parteizugehörigkeit gemacht wird :pillepalle:.


Exakt! Hab ich auch nicht verstanden, warum ein CDU vor den Namen gesetzt wird. Genauso hätte man schreiben können Ex-Handballer oder Arminen-Urgestein oder seinen Beruf... aber nein, gleich wieder Parteipolitik reinbringen, ...


Warum sollte eine tiefrot(z) getünchte Zeitung denn nicht Stimmung gegen Schwar(t)z machen.
Ob man es will oder nicht, Arminia ist ein großes Aushängeschild, deshalb wird auf dem Rücken des Vereins auch ein politisches Ränkespiel ausgetragen werden...
Die linkskrünen müssten sich nur bald melden, zum Beispiel mit einem Glückwunschschreiben an Kentsch, den stolzen Antikapitalisten und seinem Buch, oder einem Gedenkmarsch an die anderen Mannschaften wegen des Bundesligaskandals :lol:


!!! Achtung : Dieser Post kann subjektive Wahrnehmungen über politsche "Splittergruppen" und Spuren von Ironie enthalten !!!

Beiträge: 9 656

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

1 946

Dienstag, 30.08.2011, 20:57

Das Parteibuch eines Präsidenten ist doch nun wirklich völlig egal. Der Fußball sprich Arminia vereint doch alle. Wichtig ist, dass der Mann es fachlich drauf hat, Verhandlungsgeschick hat und ein gutes Team zusammenstellt.

Die Anzahl der Bewerberkandidaten für den WR ist zwar nicht groß, aber auch hier zählt die Kompetenz der Bewerber. Und da sieht es- so finde ich- doch ganz gut aus.
Der Kandidat Olaf Klötzer ist übrigens dieser:
http://www.kritische-arminen.de/index.ph…id=69&Itemid=80
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 82

Dabei seit: 24.07.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: GF

  • Nachricht senden

1 947

Dienstag, 30.08.2011, 21:07

Ganz kurz zu der Situation in der Vergangenheit. Arminia war immer der bürgerliche Verein und hatte meist auch entsprechende Leute, die eher "schwarz" wählten, oder wählen liessen, in ihren Gremien. Das Gegenstück war der VFB, die Roten halt. So wurde mir das Anfang der 60er erklärt.

Beiträge: 2 150

Dabei seit: 25.05.2003

Wohnort: Manchmal muss der Ball halt oval sein...

  • Nachricht senden

1 948

Dienstag, 30.08.2011, 21:21

Das einzige Problem an dem Parteibuch, ist imo das er ein Parteibuch hat.
EWALD, NIMM DEN ZETTEL IN DIE HAND!!! Es muss was passieren...

My drinking team has a Rugby problem

1 949

Dienstag, 30.08.2011, 21:24

Zitat

Original von almgänger 72
Das Parteibuch eines Präsidenten ist doch nun wirklich völlig egal. Der Fußball sprich Arminia vereint doch alle. Wichtig ist, dass der Mann es fachlich drauf hat, Verhandlungsgeschick hat und ein gutes Team zusammenstellt.


das kann ich nur unterschreiben. bin eh für eine echte volksdemokratie
komplett ohne parteien, aber das nur am rande.
eins sei noch hinzugefügt: 1.aufgabe an das trio wäre, über den owl-tellerrand hinaus überregionale sponsoren zu finden, denn
hier in der region ist doch wohl alles vers(e)ucht worden in den letzten
jahren. :nein:
nunja, ein 11. september kann doch nicht zum 2. mal als
katastrofentag in die geschichte eingehen, oder? :rolleyes:
swbg felix
aus dem chaos sprach eine stimme zu mir: lächele, und sei froh,
es hätte alles noch viel schlimmer kommen können.
und ich lächelte, und war froh, und es kam schlimmer! :arminia:

Beiträge: 2 557

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

1 950

Dienstag, 30.08.2011, 21:27

Zitat

Original von bigcock

Zitat

Original von Lippe-Korty
....
Ich finde es ohne wenn und aber gut das Alex sich zur Wahl stellt...


ich find es sclecht. er soll den weg frei machen für neues. wir brauchen einen neuanfang. er steht in der übrigen fanwelt (uasserhabl dieses forums) genauso für´s scheitern wie brinkmann und co.
hinzu kommt die schnitzelaffäre, die maulwurfattaken und der rock....
alles gründe warum er nchtmehr tragbar ist für den verein.

wir brauche 10mio frisches geld und neue köpfe, oder alte köpfe, die nachweislich kompetent und unparteiisch sind.


Klar und den Trikot-Sponsor hat uns der Weihnachtsmann gebracht :nein:

Wenn man keine Ahnung hat,einfach mal....
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

1 951

Dienstag, 30.08.2011, 22:11

Zitat

Original von Mittelrheinmann
Ganz kurz zu der Situation in der Vergangenheit. Arminia war immer der bürgerliche Verein und hatte meist auch entsprechende Leute, die eher "schwarz" wählten, oder wählen liessen, in ihren Gremien. Das Gegenstück war der VFB, die Roten halt. So wurde mir das Anfang der 60er erklärt.


Erzähl uns mehr, ich höre immer gern Geschichten aus der Gruft. :lol:
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

1 952

Dienstag, 30.08.2011, 22:21

Zitat

Original von Mittelrheinmann
Ganz kurz zu der Situation in der Vergangenheit. Arminia war immer der bürgerliche Verein und hatte meist auch entsprechende Leute, die eher "schwarz" wählten, oder wählen liessen, in ihren Gremien. Das Gegenstück war der VFB, die Roten halt. So wurde mir das Anfang der 60er erklärt.

Stimmt genau, und Man erkennt das sofort, wenn man auf die Bielefelder Karte schaut: hier der bürgerliche Westen, dort der proletarische Osten. An der politischen Geografie freilich hat sich auch etwas geändert: heute gibt es nur noch bürgerliche Parteien. Deshalb ist es auch kein echter Kurswechsel, wenn wir ein schwarzes oder ein rot-grünes Präsidium haben. Sich über das Parteibuch eines Präsidenten aufzuregen macht nur Sinn, wenn man in einer politischen Seilschaft ist.
Italien- wir kommen!

1 953

Dienstag, 30.08.2011, 22:22

Sehe ich das richtig, dass das imaginäre Präsidium mal wieder keinen Stallgeruch im Kerngeschäft Fußball mitbringt ?? Also ein Präsidium was völlig frei irgendwelcher sportlicher Analyse-und Handlungsfähigkeit ist.... T.Helmer als stand by-AR-Mitglied, ohne bislang ein Spiel verfolgt zu haben, ist die sportliche Instanz im gesamten Verein. Damit wird man in guter alter Tradition, mal wieder keine sportliche Philosophie in diesem Verein vorgeben und langfristig verfolgen können. Das alte Problem...
Der Bielefelder Weg...ein Märchen...

Über die anderen Bewertungskriterien(Fähigkeiten) kann ich nicht urteilen, da mir außer H.J.Laufer keiner dieser Herren ein Begriff ist.


Hatte Herr Weber nicht via Presse mitgeteilt, dass der neue Präsident aus dem sportlichen Bereich kommen sollte ?? Ok., wenn man Handball und Fußball gleichsetzt, kommt das schon ungefähr hin... ;)
"20 Jahre bin ich mit diesem Klub durch dick und dünn gegangen. Arminia wird immer in meiner Brust eintätowiert bleiben. Daran wird sich nie etwas ändern.“ (Ernst Middendorp)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Transferred76« (30.08.2011, 22:31)


1 954

Dienstag, 30.08.2011, 22:34

Bin ich eigentlich der einzige, dem Jörg Zillies aus dem WDR Hörfunk (FUSSBALL-Übertragungen) noch ein Begriff ist ??? Ihr wisst schon, Samstags 15:00, Sport & Musik, direkt nach der Schlagerrally ;)

?(

1 955

Dienstag, 30.08.2011, 22:35

Olaf Klötzer stellt sich auch zur Wahl,

das ist nicht so schlecht. Er saß in der Satzungskommission meines Wissens und ist somit gut im Thema.

Aber am Ende können die Jungs wenig bis nichts ausrichten.
Stay together.... Arminia 2011/2012....!

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

1 956

Dienstag, 30.08.2011, 22:37

Zitat

Original von Transferred76
Sehe ich das richtig, dass das imaginäre Präsidium mal wieder keinen Stallgeruch im Kerngeschäft Fußball mitbringt ??


Genau wie bei 90% der Vereine der 1. und 2. Bundesliga.

1 957

Dienstag, 30.08.2011, 22:38

Zitat

Original von Bulldozer
Bin ich eigentlich der einzige, dem Jörg Zillies aus dem WDR Hörfunk (FUSSBALL-Übertragungen) noch ein Begriff ist ??? Ihr wisst schon, Samstags 15:00, Sport & Musik, direkt nach der Schlagerrally ;)

?(



Mir ist Franz Josef Colli ein Begriff im Rahmen der Fußball-WDR Hörfunk... Der hatte in den Oberligajahren immer die ehrenvolle Aufgabe via Telefon die Ergebnisse durchzugeben... ;)

Herr Zillies war wohl eher für die Materie Handball zuständig... ;)
"20 Jahre bin ich mit diesem Klub durch dick und dünn gegangen. Arminia wird immer in meiner Brust eintätowiert bleiben. Daran wird sich nie etwas ändern.“ (Ernst Middendorp)

1 958

Dienstag, 30.08.2011, 22:38

Zitat

Original von Bulldozer
Bin ich eigentlich der einzige, dem Jörg Zillies aus dem WDR Hörfunk (FUSSBALL-Übertragungen) noch ein Begriff ist ??? Ihr wisst schon, Samstags 15:00, Sport & Musik, direkt nach der Schlagerrally ;)

?(


Quatsch,

die Schlagerrally habe ich auch immer gehört und auf Kassette mitgeschnitten. Aber lieber war mir Mal Sandock ;)

Sport und Musik auch immer gehört...
Stay together.... Arminia 2011/2012....!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lippe-Korty« (30.08.2011, 22:40)


1 959

Dienstag, 30.08.2011, 22:42

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von Transferred76
Sehe ich das richtig, dass das imaginäre Präsidium mal wieder keinen Stallgeruch im Kerngeschäft Fußball mitbringt ??


Genau wie bei 90% der Vereine der 1. und 2. Bundesliga.



Großer Unterschied, da in den meisten Vereinen eine sportliche Strategie vorhanden ist und von etlichen Fachleuten(Fußball) im Hintergrund begleitet wird. Wir haben außer Helmer niemanden, der hier ein gewichtiges Wort mitsprechen könnte.
"20 Jahre bin ich mit diesem Klub durch dick und dünn gegangen. Arminia wird immer in meiner Brust eintätowiert bleiben. Daran wird sich nie etwas ändern.“ (Ernst Middendorp)

1 960

Dienstag, 30.08.2011, 22:47

Zitat

Original von Transferred76

Zitat

Original von Bulldozer
Bin ich eigentlich der einzige, dem Jörg Zillies aus dem WDR Hörfunk (FUSSBALL-Übertragungen) noch ein Begriff ist ??? Ihr wisst schon, Samstags 15:00, Sport & Musik, direkt nach der Schlagerrally ;)

?(



Mir ist Franz Josef Colli ein Begriff im Rahmen der Fußball-WDR Hörfunk... Der hatte in den Oberligajahren immer die ehrenvolle Aufgabe via Telefon die Ergebnisse durchzugeben... ;)

Herr Zillies war wohl eher für die Materie Handball zuständig... ;)


Oja, der Colli.... die Ergebnisse kamen glaube ich immer Sonntags um 17:15. :hi: Oft keine guten....

Und der Zillies hat definitiv Bundesliga Spiele kommentiert, genau wie Jochen Hageleit, Werner Hansch und Co. ... wenn man die Stimme hört, kann man sich bestimmt besser erinnern :)

Jedenfalls finde ich das Prädikat Sanierer schon mal sehr wichtig.
Sportliche Ausrichtung sollte in Form eines Sportdirektors einkehren, der über Jahre (!!) arbeiten kann....