Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2.04.2003, 14:16

Leandro zum DSC ???

Laut dem Forum von schwazgelb.de soll Dedes großer Bruder von den Borussen Amateuren zum DSC wechseln ...

"Leandro, Dedes's Bruder, wird uns wohl in Richtung Bielefeld zum Saisonende
verlassen.

Im Gespräch soll auch noch der VfB Stuttgart sein, wir halten aber die Alm für wahrscheinlicher.

Gruß

Die Redaktion"


http://www.f23.parsimony.net/forum50498/messages/68767.htm

Ist einer für die linke Seite, um mal den Kicker zu zitieren: "Im Regionalliga-Team des BVB hat er sich als Universalwaffe von Trainer Horst Köppel für höhere Aufgaben empfohlen: Als linker Verteidiger in einer Vierer-Abwehrkette, als offensiver Außen-Seiter und als Ankurbler in halblinker Mittelfeldposition lieferte Leandro Nachweise seines Könnens."

Da sehe ich aber den Heinz wieder beim HSV, wenn das stimmen sollte ...

Latscher
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

2

Mittwoch, 2.04.2003, 14:25

Auf jeden Fall ist Leandro nicht so schlecht wie Heinz. Ähm, wie alt ist er eigentlich?

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2.04.2003, 14:31

dazu dieser artikel aus dem kicker...

Vertrag für Leandro ist eine Preisfrage

Sekunden nachdem der Bruder noch einen bunten Farbtupfer in einer ansonsten belanglosen Partie gesetzt hatte, zückte Leonardo de Deus Santos (24, am Samstag verletzt) sein mobiles Telefon, tippte auf der Tribüne eine lange Nummer ein und verkündete die frohe Botschaft - das erste Bundesligator Leandros. In der Familie seien alle aus dem Häuschen gewesen, berichtete Dede, selbst "glücklich wie ein Kind", Vater Vincente im fernen Brasilien habe sogar geweint.

Nun sorgen zwei seiner insgesamt fünf Söhne in Deutschland für Furore. Dede schon seit 1998, der ein Jahr ältere Leandro als Spätberufener seit neuestem. Im Regionalliga-Team des BVB hat er sich als Universalwaffe von Trainer Horst Köppel für höhere Aufgaben empfohlen: Als linker Verteidiger in einer Vierer-Abwehrkette, als offensiver Außen-Seiter und als Ankurbler in halblinker Mittelfeldposition lieferte Leandro Nachweise seines Könnens.

Und so wie Matthias Sammer auf "Dede II" aufmerksam wurde, der den Ball vor einer Woche gegen die Amateure von Werder Bremen (2:2) aus 40 Metern (!) versenkte, so loten die Dortmunder Entscheidungsträger die Möglichkeiten aus, Leandro dauerhaft in den Profikader einzubinden. Was vor allem eine Sache des Preises ist.

Nur bis zum Saisonende von Atletico Mineiro ausgeliehen ist Leandro, und für weitergehende Vereinbarungen habe dessen Heimatverein "eine stattliche Summe" aufgerufen, berichtet Manager Michael Meier. Diese Summe, ein Millionenbetrag, entspreche derzeit "nicht dem europäischen Markt". Den Betrag durch öffentliche Bekenntnisse noch in die Höhe zu treiben, versucht Meier zu vermeiden. Man "müsse jetzt nicht gleich nervös werden", nur weil Leandro so eine Entwicklung nehme.


....ich glaube kaum, dass dieser mann für arminia zu realisieren ist und wenn ja würde ich mir wünschen diese gelder lieber in stürmer zu investieren.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

4

Mittwoch, 2.04.2003, 14:34

Tippe mal, daß Dortmund ihn kauft und danach an Bielefeld verleiht ... das selbe Model wie bei Cha ...
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

Beiträge: 4 241

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Jöllenbeck

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2.04.2003, 14:41

scheiß modelle !

ich finde diese leiherei einfach ätzend. keine chance mal einen transfererlös zu erzielen und ob die spieler fernab von ihrem brötchengeber so motiviert sind ist auch fraglich. auf sicht kann man mit dieser taktik nicht bestehen.
oemmes

"Am Ende wirkte alles wie eine Demonstration der Tradition gegen die moderne Fußballindustrie. Als wollten die Fans eines alten Bundesligastandorts den modernen Parvenüs aus den Retortenklubs zeigen wie sich echte Stimmung anhört."
(BZ am 30.04.2015 nach dem Pokalhalbfinale gegen Wolfsburg)

Beiträge: 3 213

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2.04.2003, 14:57

Erster April war doch gestern!

Tut mir leid, aber irgendwie kann ich diese Nachricht nicht so ganz ernstnehmen... ;)

Und was diese ewigen Leih-Modelle angeht, so geht es mir auch so langsam tierisch auf den Zeiger, daß wir hier in Bielefeld seit Jahren immer ständig irgendwelche zweifelhaften Spieler zum Ausprobieren bekommen, deren Gehalt bezahlen, und falls sie tatsächlich etwas werden sollten, hinterher nichts mehr dafür sehen, während der ausleihende Verein überhaupt kein Risiko trägt und erwiesene Griepen am Ende 'rauswirft, ohne selbst irgendetwas für diese Erkenntnis bezahlt zu haben. Wir sind doch keine Materialprüfungsstelle, sondern ein Fußballverein!!! :mad:

Ciao, Toto
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]

7

Mittwoch, 2.04.2003, 15:26

Oh nein, nicht so ein Zeckenbrasilianer, dann wird es auch auf der Alm unerträglich Fußball zu schauen.
Solche Spieler sollen bloß von Arminia fern bleiben.
Da fänd ich es sogar besser Rade einen 6-Jahres Vertrag anzubieten.

8

Mittwoch, 2.04.2003, 15:33

Mal ganz im Ermst und unabhängig davon, dass er bei Dortmund spielt, wäre Leandro eine riesige Verstärkung für das Bielefelder Spiel. So einen würde ich sogar nehmen, wenn er von Pauli käme.

Die Quelle halte ich aber für aüßerst unglaubwürdig.

Gruß

Beiträge: 4 691

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2.04.2003, 15:36

Ich kenne den Leandro zwar nicht, aber glaube auch dass man, wenn man sich einigen sollte wieder nur nen Leihvertrag zustande bringt und ich finde wenn man Talente fördern will, muss man diese auch völlig an den Verein binden!
Das selbe Theater hatten wir mit Göktan...

10

Mittwoch, 2.04.2003, 15:36

Ui,Huhu HSVer;)
Ich mag DIESE Fußballer halt nicht. Die Dortmunder Brasilianer sind mir zu hinterfotzig und wiederlich.
Und wenn er dann noch zur Leihe kommen sollte...oh man!Hoffentlich ist das nur ein 2.Aprilscherz.

11

Mittwoch, 2.04.2003, 15:57

Zitat

Original von LatscherPohl
Tippe mal, daß Dortmund ihn kauft und danach an Bielefeld verleiht ... das selbe Model wie bei Cha ...


hmm ich denke nicht dass dortmund ihn holen würde wenn sie ihn direkt wieder verleihen würden

denke auch nicht dass er nach bielefeld kommt, wenn arminia interesse am kauf hätte, er wird wohl zu teuer sein...
:spam: :spam: :spam: :spam:

12

Mittwoch, 2.04.2003, 17:01

Auf transfermarkt.de ist von ca. ne Mio Euro Ablöse die Rede, die den Dortmundern zuviel sind, und die man noch drücken will ... Hab das Gefühl, daß das eventuell weniger sein könnte als Momos "Beraterhonorar"... und ein Handgeld kann man als Regionalligakicker wohl nicht in astronomischen Höhen fordern ...
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

13

Mittwoch, 2.04.2003, 17:38

Ich habe mal in einem Borussen-Forum nachgefragt, hat leider nur einer geantwortet:

Zitat

Tach ihr Borussen!
Ich hab in einem Arminia-Forum gelesen, das angeblich Dede's Bruder Leandro von euren Amateuren zu uns auf die Alm wechselt. Wenn das stimmt und kein blöder Aprilscherz ist (aber am 2. April scherzt man ja eigentlich nicht mehr), wäre das für uns eine Sensation. Wisst ihr genaueres?


Zitat

Hi!!!
Habe davon bisher noch nix gehört! Würde mich auch ehrlich gesagt sehr, sehr verwundern! ich könnte mir eigentlich gut vorstellen, das Leandro erstmal mit Dede beim BVB bleibt! Hat hier viele Brasiliander und eine Vertrauensperson die am Anfang sehr wichtig ist! Dazu kommt er hier immer besser ins Spiel und hat schon jetzte viele Sympathisanten bei den Fans! Glaube da eher das einer da einen falschen Kallender hat auf dem es den 29. Feb gab! Wir werden sehen was die Zukunft bringt....
freundeliche schwarze gelbe Grüße in die schöne Stadt Bielefeld vom JayFox aus wf-city

14

Montag, 7.04.2003, 08:12

Leandro Part II

QUELLE: kicker - MONTAGSAUSGABE

Wie der KICKER erfuhr, ist der Aufsteiger Arminia Bielefeld am Dortmunder Leandro interessiert.
Der ältere Bruder von Borussias brasilianischem Defensivspieler Dedé ist wie dieser als linker Verteidiger, im linken und halblinken Mittelfeld einsetzbar.
Der 25-jährige könnte die Lücke auf der linken Seite schliessen, die seit dem Winter und dem Wechsel von Erhan Albayrak zu Fenerbahce Istanbul entstanden ist.
Da die anderen Kandidaten Sinisterra und Janic bei Trainer Möhlmann nicht über die Reservistenrolle hinauskommen, ist das Werben um Leandro folgerichtig.
Leandro de Deus Santos (3 BuLi-Spiele,1 Tor) ist seit 2001 bis zum Saisonende von Atletico Mineiro an Borussias Amateure ausgeliehen, wo er sich durch starke Leistungen in der Regionalliga für die Profis empfahl. Allerdings steht er hinter seinem Bruder meist nur im zweiten Glied - weswegen ihm der BVB den Weg nicht verbauen wird.

Dedé, "Manager" seines Bruders bestätigt "zwei Angebote aus der Bundesliga und Anfragen aus der zweiten Liga".
Dortmund sei dennoch "erster Ansprechpartner".
Mit Atletico Mineiro ist alles geregelt, die Brasilianer würden Leandro für 300.000 EURO mindestens noch ein Jahr ausleihen.


----

Also ist doch was dran ...
In diesen Verein wirste reingeboren und rausgestorben. (Ingolf Lück) Anders ist es meistens auch nicht zu ertragen (Latscher Pohl)

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 24.10.2013

Wohnort: Detmold

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

15

Montag, 7.04.2003, 08:29

Ich habe die beiden Leandro-Themen eben einmal zusammengeführt, da es ja nicht unbedingt nötig ist für ihn zwei Themen offen zu haben! ;)

Zum Wechselthema. Ich bin mir da noch nicht so sicher, ob er wirklich eine Verstärkung für uns ist. Sicherlich bedarf es bei uns Handlungsbedarf auf der Linken Seite. Der Weggang von Albayrak hat uns scheinbar doch härter getroffen, als zunächst angenommen. Jedoch würde ich mir für die Linke Seite einen Spieler wünschen, der bereits etwas mehr Erfahung in der Bundesliga hat, als 3 Spiele welche nicht mal über 90 Minuten gegangen sind.

16

Montag, 7.04.2003, 12:16

Wenn ich da solche Summen höre...

...wie 300.000 € Leihgebühr, sollten wir uns lieber mit realistischen Transfers beschäftigen.

Und wieso noch ein Defensivspieler?

Wir haben für hinten Rechts: Lense, Hansén, Bogusz, Rauw.

Wir haben für die Zentrale: Reinhardt, Borges, Hansén, Murawski.

Wir haben für hinten Links: Borges, Hansén, Benschneider.

Aus meiner Sicht ist doch da kein Handlungsbedarf.

Wir benötigen wenn überhaupt für die linke Seite einen Spieler, der vornehmlich Offensivqualitäten besitzt, im Stile von Jörg Böhme (der aber wahrscheinlich nicht zu realisieren wäre) und vor allem benötigen wir Stürmer!!!!!!

Ich war ja schon "froh", dass sich Maric jetzt verletzt hat und somit erstmal keine Tore mehr schiessen kann, sonst würde der für uns überhaupt nicht mehr realisierbar sein.

Man, ich als Daueroptimist höre mich schon fast wie Oemmes an ;) , etwas was ich eigentlich immer vermeiden wollte :D .

Beiträge: 2 978

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Köln

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

17

Montag, 7.04.2003, 13:11

300.000€ (Leihgebühr!) für einen Spieler mit
3 BL-Spielen ?

Offenbar haben wir doch zuviel Geld.
Wie soll das denn heissen ? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion ?
Johannes Rau zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen.

Beiträge: 3 213

Dabei seit: 20.01.2003

Beruf: Profi-Pilger und Lämmerschwanzbändiger

  • Nachricht senden

18

Montag, 7.04.2003, 14:02

kommt drauf an...

Zitat

Original von andreas
300.000€ (Leihgebühr!) für einen Spieler mit
3 BL-Spielen? Offenbar haben wir doch zuviel Geld.


Kommt auf den Spieler an. Ronaldo hat auch noch keine drei Bundesliga-Spiele! :D

Ciao, Toto
Zweite Liga, wir kommen!

"Vielleicht wäre das Spiel anders ausgegangen,
wenn wir vorne ein Tor geschossen hätten."
[Manuel Neuer nach dem 0:0 der U-21 gegen Spanien]


"Wenn man sich mit dem Ball bewegt, ist das das eine,
wenn man sich ohne Ball bewegt, ist das das andere."
[Jürgen Klinsmann, zum damaligen Zeitpunkt Bundestrainer]

Beiträge: 8 182

Dabei seit: 24.10.2013

Wohnort: Detmold

Beruf: Fachinformatiker

  • Nachricht senden

19

Montag, 7.04.2003, 14:09

Und das ist ja nun auch nicht die Leihgebühr die wir bezahlen müßten, sondern der BVB müßte diese an den bisherigen Verein von Leandro überweisen.
Und da in Dortmund ja alle wissen, dass wir unser Geld in Rasen investieren müssen, werden sie uns Leandro dann wohl für weniger Geld zur Verfügung stellen müssen. Denn der Vorstand des BVB kann doch nicht verantworten, dass König Lehmann nochmal auf einem so schlechten Rasen spielen muss! :lol:

Beiträge: 2 978

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Köln

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

20

Montag, 7.04.2003, 14:16

Zitat

Original von Toto Schillaci

Zitat

Original von andreas
300.000€ (Leihgebühr!) für einen Spieler mit
3 BL-Spielen? Offenbar haben wir doch zuviel Geld.


Kommt auf den Spieler an. Ronaldo hat auch noch keine drei Bundesliga-Spiele! :D


Hmmm...
der hat auch noch nicht eine Saison im dortmunder Kader
gestanden. :hi:
Wie soll das denn heissen ? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion ?
Johannes Rau zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen.