Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

19 641

Samstag, 18.06.2011, 19:57

Stellungnahme & Klarstellung

Zitat

Nach einer entscheidenden Woche für Arminia hat der DSC-Verwaltungsratsvorsitzende Alexander Geilhaupt großen Dank an Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier ausgesprochen:


"Ohne seinen bedingungslosen Einsatz in der schwierigen Phase wäre es dem Verein nicht gelungen, die Zulassung für die Dritte Liga zu erhalten."


In einer Aufsichtsratssitzung am vergangenem Freitag, an der der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende und Präsident Wolfgang Brinkmann, Aufsichtsratsmitglied und Schatzmeister des e.V. Dr. Andreas Erdmann sowie Friedrich Straetmanns wegen anderweitiger Termine nicht teilnehmen konnten, wurden die nächsten Schritte der Konsolidierung abgestimmt. Einziger Tagesordnungspunkt war die Liquiditätsplanung der DSC-Gruppe, die zuvor von den Wirtschaftsprüfern des DSC begutachtet, bestätigt und an alle Gremienvertreter versendet worden war.


Aufsichtsrat Paul von Schubert: „Es ist Arminia Bielefeld in den vergangenen Wochen gelungen, mit neuer Ruhe und viel Bedacht sowohl im sportlichen als auch im finanziellen Bereich existenzielle Ergebnisse zu erreichen. Herrn Schnitzmeier ist es gelungen, sowohl bei Vertretern der Wirtschaft als auch beim DFB eine neue Basis des Vertrauens für Arminia zu schaffen."


Alexander Geilhaupt: „Es ist sehr bedauerlich, dass nun öffentlich diese Personaldiskussion um das Präsidentenamt geführt wird. Wir werden uns allen relevanten Themen auch weiterhin intern widmen und erst mit Entscheidungen an die Öffentlichkeit gehen, daher gibt es zu den Spekulationen keinen Kommentar."


Aufsichtsrat Dr. David Frink: „Zur Klarstellung: Eine Diskussion um die Personalie Ralf Schnitzmeier gab und gibt es nicht. Anderslautende Meldungen sind falsch und fahrlässig recherchiert."



http://www.arminia-bielefeld.de/index.ph…=1&viewid=13563
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arminia05« (18.06.2011, 20:03)


19 642

Sonntag, 19.06.2011, 09:15

Zitat

Original von jögi

Zitat

Original von Wildboy
wo liegt der Fehler in seiner Signatur??


Mal davon ab, dass man die seinen Einschätzung der KA durchaus anders sehen kann, stellt er die Aussage Bruchhagens so dar, als wenn er diesen gegenüber den Mitgliedern der KA getätigt hat. Dies ist von ihm auf jedem Fall zumindest öffentlich nie gesagt worden.


Wer das Zitat im Zusammenhang gehört hat, weiß dass man es durchaus durchaus auf die KA beziehen kann!! bzw auf die Situation bei Arminia. Außerdem würde ich hier mit Zensur sehr stark aufpassen!! Die Signatur stellt seine Interpretation der Aussage da und das ist auch vollkommen ok. Auch wenn es hier im Forum Leute gibt, die das anderes sehen.

Ganz nebenbei hat Bruchhagen recht mit seiner Aussage. Aber solche Gruppen sind nicht nur bei uns zu beobachten. Auch Schalke hat zur Zeit ein ähnliches Problem.
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

19 643

Sonntag, 19.06.2011, 09:37

Zitat

Original von Kai

Zitat

Original von jögi

Zitat

Original von Wildboy
wo liegt der Fehler in seiner Signatur??


Mal davon ab, dass man die seinen Einschätzung der KA durchaus anders sehen kann, stellt er die Aussage Bruchhagens so dar, als wenn er diesen gegenüber den Mitgliedern der KA getätigt hat. Dies ist von ihm auf jedem Fall zumindest öffentlich nie gesagt worden.


Wer das Zitat im Zusammenhang gehört hat, weiß dass man es durchaus durchaus auf die KA beziehen kann!! bzw auf die Situation bei Arminia. Außerdem würde ich hier mit Zensur sehr stark aufpassen!! Die Signatur stellt seine Interpretation der Aussage da und das ist auch vollkommen ok. Auch wenn es hier im Forum Leute gibt, die das anderes sehen.

Ganz nebenbei hat Bruchhagen recht mit seiner Aussage. Aber solche Gruppen sind nicht nur bei uns zu beobachten. Auch Schalke hat zur Zeit ein ähnliches Problem.


Seine jetzige Signatur werde ich auch nicht beanstanden. Aber seine Signatur, die gestern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt existierte, wies keine Interpretation aus, sondern ein Faktum. Mag sein, dass du sie vor der Änderung nicht gesehen hast.

19 644

Sonntag, 19.06.2011, 09:48

Zitat

Original von ArminenStolz

Zitat

Original von Buschtrommler
Milse ist seit seiner Propagandarede, die ganz ganz ganz entfernt an Reden erinnert, die mal in irgendwelchen Palästen, in irgendwelchen Hauptstädten, zu irgendwelchen Zeiten gehalten wurde, bei vielen unten durch. Wir sehen ja auch jeden Tag, wofür er da geworben hat...


Dieser Vergleich ist sowas von unter aller Sau, das gibt es gar nicht. Wäre ich Milse, würde ich dich für so eine Aussage gehörig abmahnen lassen ..


Das kann er leider nicht.

Wenn dem Doktor Milse so ein Vergleich nicht passt, hätte er vorher über seinen Auftritt nachdenken sollen.

19 645

Sonntag, 19.06.2011, 12:49

Zitat

Original von jögi

Zitat

Original von Kai
...

Ganz nebenbei hat Bruchhagen recht mit seiner Aussage. Aber solche Gruppen sind nicht nur bei uns zu beobachten. Auch Schalke hat zur Zeit ein ähnliches Problem.


Seine jetzige Signatur werde ich auch nicht beanstanden. Aber seine Signatur, die gestern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt existierte, wies keine Interpretation aus, sondern ein Faktum. Mag sein, dass du sie vor der Änderung nicht gesehen hast.


Natürlich hat Bruchhagen Recht. Er hat ja in dieser Saison auch ausreichend dokumentiert, dass er die Weisheit mit großen Löffeln gefressen hat.

Ganz davon ab soll er sich lieber weiter um die Frankfurter Fanszene und seine eigenen Probleme kümmern. Dagegen sind die Arminia-Fans ja "Hanni und Nanni", wenn man es mit der Hessen-Szene vergleicht.

@ jögi :hi:

19 646

Sonntag, 19.06.2011, 14:57

Leute, was macht ihr hier für einen Aufstand um Bruchbert? Seine Aussagen aus weiter Ferne zum Geschehen vor Ort sind es nun wirklich nicht wert derartig beachtet zu werden.

Wenn man einen Geldsack nicht öffnen kann, dann ist er auch nur ein Klotz am Bein.





Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli.

Beiträge: 7 233

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

19 647

Sonntag, 19.06.2011, 15:32

Zitat

Original von Kai
Ganz nebenbei hat Bruchhagen recht mit seiner Aussage. Aber solche Gruppen sind nicht nur bei uns zu beobachten. Auch Schalke hat zur Zeit ein ähnliches Problem.


Tja ... da drängt sich gerade zu die Frage auf, ob es sich dabei wirklich um ein Problem oder viel mehr ein Symptom ganz anderer Probleme handelt.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

19 648

Sonntag, 19.06.2011, 15:52

Zitat

Original von RobStar77
Mhh, also 2 Plätze sind zu vergeben, oder?

nach kurzem Durchsehen der Fragebögen, würde ich den ersten freien Platz mit HHS ( :D ) besetzen. Der wirkt am ehesten so, als könnte er sich durchsetzen und als hätte er sich Gedanken zur Tätigkeit gemacht.


Dann haben es ja die "Kritischen Arminen" ja fast geschafft den VR kommplett unter Ihrer Kontrolle zubringen. Diese halte Ich trotz Ihre vorhanden Qualitäten als sehr gefährlich. Eine gesunde Mischung halte Ich für besser.
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

Beiträge: 4 939

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

19 649

Sonntag, 19.06.2011, 16:01

Zitat

Original von Arminia05

Zitat

Original von RobStar77
Mhh, also 2 Plätze sind zu vergeben, oder?

nach kurzem Durchsehen der Fragebögen, würde ich den ersten freien Platz mit HHS ( :D ) besetzen. Der wirkt am ehesten so, als könnte er sich durchsetzen und als hätte er sich Gedanken zur Tätigkeit gemacht.


Dann haben es ja die "Kritischen Arminen" ja fast geschafft den VR kommplett unter Ihrer Kontrolle zubringen. Diese halte Ich trotz Ihre vorhanden Qualitäten als sehr gefährlich. Eine gesunde Mischung halte Ich für besser.



und was wenn das die bestmögliche mischung wäre....
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 2 888

Dabei seit: 17.06.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

19 650

Sonntag, 19.06.2011, 16:01

Zitat

Original von Arminia05

Zitat

Original von RobStar77
Mhh, also 2 Plätze sind zu vergeben, oder?

nach kurzem Durchsehen der Fragebögen, würde ich den ersten freien Platz mit HHS ( :D ) besetzen. Der wirkt am ehesten so, als könnte er sich durchsetzen und als hätte er sich Gedanken zur Tätigkeit gemacht.


Dann haben es ja die "Kritischen Arminen" ja fast geschafft den VR kommplett unter Ihrer Kontrolle zubringen. Diese halte Ich trotz Ihre vorhanden Qualitäten als sehr gefährlich. Eine gesunde Mischung halte Ich für besser.


dann wähle doch einen anderen mir sagt er auch nicht Grade zu bin aber mehr in Richtung Ka

19 651

Sonntag, 19.06.2011, 16:04

Das werde Ich wahrscheinlich auch machen. Eine Stimme ist schon vergeben und bei der ander muss Ich die Vorstellung der Kanidaten abwarten.
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

Beiträge: 3 832

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

19 652

Sonntag, 19.06.2011, 16:13

Zitat

Original von Neu Amin

Zitat

Original von Arminia05

Zitat

Original von RobStar77
Mhh, also 2 Plätze sind zu vergeben, oder?

nach kurzem Durchsehen der Fragebögen, würde ich den ersten freien Platz mit HHS ( :D ) besetzen. Der wirkt am ehesten so, als könnte er sich durchsetzen und als hätte er sich Gedanken zur Tätigkeit gemacht.


Dann haben es ja die "Kritischen Arminen" ja fast geschafft den VR kommplett unter Ihrer Kontrolle zubringen. Diese halte Ich trotz Ihre vorhanden Qualitäten als sehr gefährlich. Eine gesunde Mischung halte Ich für besser.


dann wähle doch einen anderen mir sagt er auch nicht Grade zu bin aber mehr in Richtung Ka


Als der bestehende VR gewählt wurde, war es ein positives Signal, dass hier alle Strömungen einflossen und sich bemühen wollten, zusammen das Beste für Arminia zu erreichen. Jetzt sind zwei VRs ausgeschieden, Ermann, weil er Verantwortung im Vorstand übernommen hat, und Lauritzen, weil sein Chef ihn lieber als seinen Vertreter im AR sieht. Bleiben 2 KA und unser alter Forumskollege NoFate. Damit ist die Balance in dem Gremium nicht mehr vorhanden. Ich halte weiter große Stücke auf Straetmanns (Köster weniger) aber ich fürchte, wenn jetzt bei einer Nachwahl die Mehrheit der KA im VR noch zementiert wird, führt das unweigerlich wieder zu einer Zerreissprobe für den Verein und das mühsam erreichte Maß an Miteinander ist wieder zerstört. Und das, wo im Augenblick der Verein nichts mehr braucht, als dass alle an einem Strang ziehen!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Beiträge: 10 360

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

19 653

Sonntag, 19.06.2011, 16:24

Zitat

Original von foreverDSC

Zitat

Original von Neu Amin

Zitat

Original von Arminia05

Zitat

Original von RobStar77
Mhh, also 2 Plätze sind zu vergeben, oder?

nach kurzem Durchsehen der Fragebögen, würde ich den ersten freien Platz mit HHS ( :D ) besetzen. Der wirkt am ehesten so, als könnte er sich durchsetzen und als hätte er sich Gedanken zur Tätigkeit gemacht.


Dann haben es ja die "Kritischen Arminen" ja fast geschafft den VR kommplett unter Ihrer Kontrolle zubringen. Diese halte Ich trotz Ihre vorhanden Qualitäten als sehr gefährlich. Eine gesunde Mischung halte Ich für besser.


dann wähle doch einen anderen mir sagt er auch nicht Grade zu bin aber mehr in Richtung Ka


Als der bestehende VR gewählt wurde, war es ein positives Signal, dass hier alle Strömungen einflossen und sich bemühen wollten, zusammen das Beste für Arminia zu erreichen. Jetzt sind zwei VRs ausgeschieden, Ermann, weil er Verantwortung im Vorstand übernommen hat, und Lauritzen, weil sein Chef ihn lieber als seinen Vertreter im AR sieht. Bleiben 2 KA und unser alter Forumskollege NoFate. Damit ist die Balance in dem Gremium nicht mehr vorhanden. Ich halte weiter große Stücke auf Straetmanns (Köster weniger) aber ich fürchte, wenn jetzt bei einer Nachwahl die Mehrheit der KA im VR noch zementiert wird, führt das unweigerlich wieder zu einer Zerreissprobe für den Verein und das mühsam erreichte Maß an Miteinander ist wieder zerstört. Und das, wo im Augenblick der Verein nichts mehr braucht, als dass alle an einem Strang ziehen!


Es ist doch heute noch gar nicht abzusehen, wer gewählt wird. Da muß man auch erst mal die Vorstellung der Kandidaten abwarten.
Ich persönlich halte es nicht für notwendig noch einen KA in das Gremium hineinzuwählen. Einfach um eine Ausgewogenheit des VR zu erreichen, was mit den anderen unabhängigen Kandidaten gewährleistet wäre. Letzlich muß dies jedes Mitglied für sich selbst nach der Kandidatenvorstellung entscheiden. Und dann schauen wir mal, was dabei rauskommt.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

19 654

Sonntag, 19.06.2011, 16:27

Zitat

Original von Arminia05
Das werde Ich wahrscheinlich auch machen. Eine Stimme ist schon vergeben und bei der ander muss Ich die Vorstellung der Kanidaten abwarten.


Nun, es steht für mich außer Frage, dass HH Soll beim Thema Arminia die meiste Fachkompetenz besitzt.

Sowohl seine Wortbeiträge bei vielen Versammlungen, als auch diverse Anträge von ihm (... die er übrigens auch hier ins Forum gestellt hat), zeugen von hohem Interesse und Wissensstand. Dazu hat er eine sehr ruhige und sachliche Art und wirkt jederzeit souverän und auf keinen Fall populistisch. HH Soll würde ich es glauben, wenn er Arminia als "Herzensangelegenheit" bezeichnen würde.

Tatsächlich zählt er aber auch zu den Kritischen Arminen was aufgrund der aktuellen Restbesetzung des VR schon den ein oder anderen aufschrecken könnte.

Wenn er dann doch gewählt werden "soll"te, lässt es wohl den Schluss zu, dass es sich bei den KA wohl eher nicht um verstrahlte Spinner oder sonstiges Gesindel handelt. Schließlich ist die VR-Wahl ein Votum der Mitglieder und es sind ja nicht nicht nur Bekloppte hier!

Beiträge: 2 888

Dabei seit: 17.06.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

19 655

Sonntag, 19.06.2011, 16:36

bei einer freien Wahl ( u. das nehme ich doch an das sie es ist ) kann jedes Mitglied von Arminia den Kandidaten wählt den er für richtig hält
u. da sollte es eigentlich egal sein ob er zur KA gehört oder auch nicht, auch diese Endscheidung muss jedes Mitglied alleine treffen

dann noch es sollen 2 Neue gewählt werden u. nicht nur 1

Beiträge: 7 233

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

19 656

Sonntag, 19.06.2011, 16:53

Zitat

Original von almgänger 72
Es ist doch heute noch gar nicht abzusehen, wer gewählt wird. Da muß man auch erst mal die Vorstellung der Kandidaten abwarten.
Ich persönlich halte es nicht für notwendig noch einen KA in das Gremium hineinzuwählen. Einfach um eine Ausgewogenheit des VR zu erreichen, was mit den anderen unabhängigen Kandidaten gewährleistet wäre. Letzlich muß dies jedes Mitglied für sich selbst nach der Kandidatenvorstellung entscheiden. Und dann schauen wir mal, was dabei rauskommt.


Prinzipiell richtig. Es bleibt nur zu hoffen, daß die gewählten Personen in einem ausgewogenen Gremium auch lernen miteinander umzugehen. Demokratie ist erfahrungsgemäß bei Arminia nicht jedermanns Sache, weil man selbst schließlich als einziger die Weisheit mit Löffeln gefressen hat.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

19 657

Dienstag, 21.06.2011, 10:15

WB: "Finanzexperte soll helfen
DSC hat Kontakt zum Sanierungsexperten Dr. Karl-Heinz Vehling aufgenommen
Dienstag, 21. Juni 2011- 07:22 Uhr
3 hrs

DSC hat Kontakt zum Sanierungsexperten Dr.
Karl-Heinz Vehling aufgenommen
Lesen Sie auch den Artikel "Dieser Typ verspricht Tore"

Teistungen (WB). Um seine großen finanziellen Schwierigkeiten besser in den Griff zu bekommen, setzt Fußball-Drittligist DSC Arminia Bielefeld (knapp 30 Millionen Euro Schulden) offenbar auf externe Hilfe. Wie das WESTFALEN-BLATT erfuhr, hat Arminia Kontakt zu dem Wirtschaftsanwalt und Sanierungsexperten Dr. Karl-Heinz Vehling aus Hannover hergestellt.

Ein Treffen hat es bereits gegeben. Vehling könnte eine beratende Funktion übernehmen.

Vor einigen Jahren arbeitete Vehling mit dem bei Arminia in die Kritik geratenen DSC-Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier für den Bundesligisten Hannover 96. Der Jurist war Chef der AWD-Arena, verfügt über große Erfahrungen beim Restrukturieren von Fußballklubs und wird in DFL- und DFB-Kreisen als Experte geschätzt. In der niedersächsischen Landeshauptstadt ist Vehling Gesellschafter der Wirtschaftskanzlei KSB Intax mit immobilienrechtlichem Schwerpunkt.

Unterdessen hat der Klub auf seiner Internetseite die sechs Kandidaten bekannt gegeben, die sich am kommenden Montag bei der Jahreshauptversammlung zur Wahl für die zwei freien Plätze im Verwaltungsrat stellen.

Die Kandidaten sind: Jörn Euscher-Klingenhagen (Unternehmer, Bielefeld), Tim Jostmann (Versicherungsvertreter, Bielefeld), Christian Kämpfer (Kaufmann, Herford), Michael Lewang (Rechtsanwalt und Steuerberater, Bielefeld), Hans-Hermann Soll (Berater mittelständischer Unternehmen, Bielefeld) und Olaf Sprick (Unternehmer, Kalletal)."

Beiträge: 877

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

19 658

Dienstag, 21.06.2011, 10:37

Tja, aus Sechs mach Zwei ...
Da wird ja wohl für jeden was dabei sein, oder? Vom reinen "Fragebogen" (wer hat sich den ausgedacht?) her, würde ich zu Hans-Hermann Soll und Jörn Euscher-Klingenhagen tendieren, so Bauchgefühlsmässig ... - mal abwarten! ;)
A good Coach can change a game. But a great Coach can create an epoch!

19 659

Dienstag, 21.06.2011, 10:37

Zitat

Original von Arminia05

Zitat

Original von RobStar77
Mhh, also 2 Plätze sind zu vergeben, oder?

nach kurzem Durchsehen der Fragebögen, würde ich den ersten freien Platz mit HHS ( :D ) besetzen. Der wirkt am ehesten so, als könnte er sich durchsetzen und als hätte er sich Gedanken zur Tätigkeit gemacht.


Dann haben es ja die "Kritischen Arminen" ja fast geschafft den VR kommplett unter Ihrer Kontrolle zubringen. Diese halte Ich trotz Ihre vorhanden Qualitäten als sehr gefährlich. Eine gesunde Mischung halte Ich für besser.


Mhh, ich hatte nicht die leiseste Ahnung, dass er zu den Kritischen Arminen gehört. Dennoch ist er einzig und allein auf Grundlage der Fragebögen mein klarer Favorit.

Beiträge: 389

Dabei seit: 17.09.2007

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

19 660

Dienstag, 21.06.2011, 10:51

Zitat

Original von foreverDSC

Zitat

Original von Neu Amin

Zitat

Original von Arminia05

Zitat

Original von RobStar77
Mhh, also 2 Plätze sind zu vergeben, oder?

nach kurzem Durchsehen der Fragebögen, würde ich den ersten freien Platz mit HHS ( :D ) besetzen. Der wirkt am ehesten so, als könnte er sich durchsetzen und als hätte er sich Gedanken zur Tätigkeit gemacht.


Dann haben es ja die "Kritischen Arminen" ja fast geschafft den VR kommplett unter Ihrer Kontrolle zubringen. Diese halte Ich trotz Ihre vorhanden Qualitäten als sehr gefährlich. Eine gesunde Mischung halte Ich für besser.


dann wähle doch einen anderen mir sagt er auch nicht Grade zu bin aber mehr in Richtung Ka


Als der bestehende VR gewählt wurde, war es ein positives Signal, dass hier alle Strömungen einflossen und sich bemühen wollten, zusammen das Beste für Arminia zu erreichen. Jetzt sind zwei VRs ausgeschieden, Ermann, weil er Verantwortung im Vorstand übernommen hat, und Lauritzen, weil sein Chef ihn lieber als seinen Vertreter im AR sieht. Bleiben 2 KA und unser alter Forumskollege NoFate. Damit ist die Balance in dem Gremium nicht mehr vorhanden. Ich halte weiter große Stücke auf Straetmanns (Köster weniger) aber ich fürchte, wenn jetzt bei einer Nachwahl die Mehrheit der KA im VR noch zementiert wird, führt das unweigerlich wieder zu einer Zerreissprobe für den Verein und das mühsam erreichte Maß an Miteinander ist wieder zerstört. Und das, wo im Augenblick der Verein nichts mehr braucht, als dass alle an einem Strang ziehen!


Das sind sicher gute Argumente. Ich müsste allerdings schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich den meiner Meinung nach befähigsten nicht wählen würde, nur weil er den KA nahestehen soll. Zumal ich die Diskussion um die Polarisierung durch die KA für Schnee von gestern halte.