Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 888

Dabei seit: 17.06.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12 681

Dienstag, 18.01.2011, 11:22

@ Just
ja ich wüste einen ( wenn er genug Monate hat ) der von Weber der damals nicht in den Vorstand konnte durch die Monate der Zugehörigkeit u. wenn Weber ihn dafür freigibt

Beiträge: 784

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

12 682

Dienstag, 18.01.2011, 11:24

Zitat

Original von Transferred76

Zitat

Wo bitte wird denn hier eine PR-Offensive durch das Präsidium geführt? Sorry, aber auch hier wäre mal ein wenig Objektivität Deinerseits angebracht. PR-Offensive, weil sich ein Herr Lütkemeier durch Aussagen des Statements öffentlich in den Dreck gezogen fühlt und dieses auch Kund tut? PR-Offensive, weil sich das Präsidium geschlossen hinter den Präsidenten stellt? PR-Offensive weil ein Herr Hindrichs evtl. einen Schlichtungsversuch unternommen hatte, in dem er beide Gremien verbal eine Backpfeife gegeben hatte, weil er sieht wie schädlich diese Geschichte für den Verein und somit auich für die KgaA ist?



Es wurde doch kein Versuch unterlassen, da empfehle ich mal einen Blick vor allem in die gestrige Ausgabe des Westfalen-Blattes, dass VR-Mitglied A.Geilhaupt zu diskreditieren und vor allem durch die Blume mitzuteilen, dass Geilhaupt eine Pfeife ist. Haarsträubende Aussagen von WB zur aktuellen Satzung und dem Versuch durch die Hintertür, dass Gremium VR zu schwächen, indem er das Wahlverfahren anprangert und dem VR mehr oder weniger die Kompetenzen abspricht. Aus allen Ecken, siehe Vesper, vor allem Mamerow("vereinsschädigendes Verhalten") kommen diese "Experten" aus den Löchern gekrochen um möglichst Geilhaupt einen Strick zu drehen. Komisch, dass diese Aussagen alle so unmittelbar wie aus der Pistole geschossen kommen, dass man meinen könnte, irgendeiner sitzt am Steuerhebel.


Ich finde es interessant zu lesen, dass Du das aktuelle Präsidium, vor allem Herrn Brinkmann als Präsident, für fähig hälst, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen, nachdem sie das Flaggschiff Arminia mit ihren sportlichen Fehlplanungen fast versenkt haben und auch im wirtschaftlichen Bereich weder Konzepte noch Ergebnisse präsentieren können. Da ist mal rein gar nix auf das man aufbauen könnte !! Von den integrativen Fähigkeiten und der Außendarstellung mal ganz abgesehen. Ich kann Dir jedenfalls versichern, dass es mit dem Präsidenten Brinkmann weder einen Neuanfang geben wird noch jemals die Möglichkeit, die gesamte Region, vor allem auch die ostwestfälische Wirtschaft, hinter dem Verein zu versammeln und Ihn weiterzuentwickeln. So vergrault man höchstens seine eigenen Mitglieder und lässt sich immer mehr Menschen kopfschüttelnd vom Verein abwenden. Herr Brinkmann hat fertig !!


Viel besser kann man das gar nicht formulieren! ... :respekt:
"Papa kommt bestimmt in den Himmel! Der war Arminia-Fan und hatte die Hölle schon auf Erden!"

:Hail: :arminia:

12 683

Dienstag, 18.01.2011, 11:29

Zitat

Original von Hitchcock

Ich habe ja immer schon gesagt, dass nicht unbedingt diejenigen glaubwürdig sind, die jetzt ganz laut schreien...


Stimmt, ganz übel auch dieser Moderator bei RadioBielefeld (uli z.) schon seit Jahren tut er alles um den Verein in den Dreck zu ziehen...... :rolleyes:

Ich kann ja verstehen, das man hier versucht seine Kumpel zu retten, bzw. zu unterstützen. Es hilft aber alles nicht, da die Aktion so dermassen Amateurhaft war, dass es nur noch den Schritt gibt, A.Geilhaupt die Posten zu entziehen.

Warum wurde dafür hier noch keine Umfrage für gemacht.
Wird doch sonst für jeden Puuups sowas gemacht. Haben da vielleicht seine Anhänger angst vorm Ergebnis? :hi:

Hier wird dem Präsidium schlechte arbeit vorgeworfen, aber der VR schafft es noch nichteinmal einen einheitlichen Auftritt (eine einheitliche Sprache) zu finden.
Traurig, Kreisliga C niveau!

Beiträge: 2 149

Dabei seit: 25.05.2003

Wohnort: Manchmal muss der Ball halt oval sein...

  • Nachricht senden

12 684

Dienstag, 18.01.2011, 11:29

Ach, er nu wieder...
EWALD, NIMM DEN ZETTEL IN DIE HAND!!! Es muss was passieren...

My drinking team has a Rugby problem

12 685

Dienstag, 18.01.2011, 11:35

Zitat

Original von Just

...

Welche Alternative steht denn im Moment zur Verfügung? Das wäre im Falle einer Auswechslung von Brinkmann doch eine sehr wichtige Information..

Dafür, daß Brinkmann die Basis nicht vereinen kann, gab es bis zum Freitagmorgen vergangener Woche eine erstaunlich gute Stimmung im Hinblick auf das Frankfurtspiel. Das zeigt doch, daß diese Einzelpersonalie nicht ganz so entscheidend ist, wie sie dargestellt wird. Es fehlen Kommunikationsmöglichkeiten zu den Gremien - nach all den noch aufzuarbeiten Vorgängen der letzten 2 Jahre reichen dafür keine 3 Mitgliederabende zu Nachwuchsarbeit und Stadion aus. Hier sind alle gefordert, mehr Möglichkeiten zu schaffen, miteinander zu diskutieren.

Brinkmann ist bestimmt kein Wunschpräsident der Basis, aber gibt es im Moment eine Alternative, die der VR im Auge hat? Wer ist das?



In der Tat war die Stimmung vor dem Frankfurt-Spiel nicht schlecht, sieht man auch an der Zuschauerzahl. Für diese "gute" Stimmung steht aber nur ein Name und der heißt Ewald Lienen und ist vielmehr auch der letzte Hoffnungsstrohhalm an dem man sich festhalten kann. Zudem ist es doch momentan die einzigste Möglichkeit den sportlichen Exodus zu verdrängen und der würde mit dem Abstieg in Liga 3 wohl eintreten. Was soll man sonst schon machen, hat ja auch einen gewissen Reiz, an die größte Aufholjagd in BL-Geschichte zu glauben, auch wenn es schwer fällt. Was anderes bleibt da nicht mehr, an Aalen,Sandhausen oder Heidenheim möchte doch aktuell noch keiner denken. Ich glaube auch, dass diese sportliche Aussichtslosigkeit eher motivierend für die sogenannte Basis ist.
Das hat aber alles nix mit der Personalie Brinkmann zu tun, der steht für gar nix außer für sich selbst !
Übrigens ist Herr Brinkmann für die aktuelle, oben erwähnte Aussichtslosigkeit, mitverantwortlich, wie schon in so vielen Dingen.
Es gibt nix, mal rein gar nix, was sich der Präsident Brinkmann positiv auf seine Fahnen schreiben könnte ! Sieht so ein Präsident eines Traditionsvereins aus ??

Vielleicht sitzt ja mit A.Erdmann schon ein Nachfolger im Vorstand, der auch als Präsident eine Option wäre.
"20 Jahre bin ich mit diesem Klub durch dick und dünn gegangen. Arminia wird immer in meiner Brust eintätowiert bleiben. Daran wird sich nie etwas ändern.“ (Ernst Middendorp)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Transferred76« (18.01.2011, 11:36)


12 686

Dienstag, 18.01.2011, 11:36

Zitat

Original von Almpostler

Zitat

Original von Transferred76

Zitat

Wo bitte wird denn hier eine PR-Offensive durch das


Ich finde es interessant zu lesen, dass Du das aktuelle Präsidium, vor allem Herrn Brinkmann als Präsident, für fähig hälst, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen, nachdem sie das Flaggschiff Arminia mit ihren sportlichen Fehlplanungen fast versenkt haben und auch im wirtschaftlichen Bereich weder Konzepte noch Ergebnisse präsentieren können. Da ist mal rein gar nix auf das man aufbauen könnte !! Von den integrativen Fähigkeiten und der Außendarstellung mal ganz abgesehen. Ich kann Dir jedenfalls versichern, dass es mit dem Präsidenten Brinkmann weder einen Neuanfang geben wird noch jemals die Möglichkeit, die gesamte Region, vor allem auch die ostwestfälische Wirtschaft, hinter dem Verein zu versammeln und Ihn weiterzuentwickeln. So vergrault man höchstens seine eigenen Mitglieder und lässt sich immer mehr Menschen kopfschüttelnd vom Verein abwenden. Herr Brinkmann hat fertig !!


Viel besser kann man das gar nicht formulieren! ... :respekt:


Viel schlechter kann man das gar nicht formulieren!
Denn da lasst ihr euch mal wieder Honig um mund schmieren.
Es ist ja toll, das man Brinkmann loswerden möchte, super! das wollen viele Mitglieder, nuuuuuuuur warum jetzt, warum nicht vor WP
Viel wichtiger ist aber..... Was dann...?
Ich sehe da keinen. Nur viel Luft um nichts.
Die KA hat schonmal diesen riesen Fehler gemacht,und ohne Absprache einen Notpräsidenten ins Feuer geschmissen.
Im Moment sind sie dabei den 2 riesen Fehler zu begehen.
Für mich als neutraler sind die KA nicht mehr haltbar, ebenso wie ein zerstrittener VR... :arminia:

12 687

Dienstag, 18.01.2011, 11:37

Zitat

Original von bigcock

Zitat

Original von Almpostler

Zitat

Original von Transferred76

Zitat

Wo bitte wird denn hier eine PR-Offensive durch das


Ich finde es interessant zu lesen, dass Du das aktuelle Präsidium, vor allem Herrn Brinkmann als Präsident, für fähig hälst, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen, nachdem sie das Flaggschiff Arminia mit ihren sportlichen Fehlplanungen fast versenkt haben und auch im wirtschaftlichen Bereich weder Konzepte noch Ergebnisse präsentieren können. Da ist mal rein gar nix auf das man aufbauen könnte !! Von den integrativen Fähigkeiten und der Außendarstellung mal ganz abgesehen. Ich kann Dir jedenfalls versichern, dass es mit dem Präsidenten Brinkmann weder einen Neuanfang geben wird noch jemals die Möglichkeit, die gesamte Region, vor allem auch die ostwestfälische Wirtschaft, hinter dem Verein zu versammeln und Ihn weiterzuentwickeln. So vergrault man höchstens seine eigenen Mitglieder und lässt sich immer mehr Menschen kopfschüttelnd vom Verein abwenden. Herr Brinkmann hat fertig !!


Viel besser kann man das gar nicht formulieren! ... :respekt:


Viel schlechter kann man das gar nicht formulieren!
Denn da lasst ihr euch mal wieder Honig um mund schmieren.
Es ist ja toll, das man Brinkmann loswerden möchte, super! das wollen viele Mitglieder, nuuuuuuuur warum jetzt, warum nicht vor WP
Viel wichtiger ist aber..... Was dann...?
Ich sehe da keinen. Nur viel Luft um nichts.
Die KA hat schonmal diesen riesen Fehler gemacht,und ohne Absprache einen Notpräsidenten ins Feuer geschmissen.
Im Moment sind sie dabei den 2 riesen Fehler zu begehen.
Für mich als neutraler sind die KA nicht mehr haltbar, ebenso wie ein zerstrittener VR... :arminia:


Du ahnst es nicht... :rolleyes:
"20 Jahre bin ich mit diesem Klub durch dick und dünn gegangen. Arminia wird immer in meiner Brust eintätowiert bleiben. Daran wird sich nie etwas ändern.“ (Ernst Middendorp)

Beiträge: 230

Dabei seit: 23.05.2010

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

12 688

Dienstag, 18.01.2011, 11:58

Zitat

Original von Bennobarkeeper

Zitat

Original von Anneliese
@Bennobarkeeper

Lieber Benno,

bei meinen Aussagen handelt es sich nicht um Internas.

Beispiel: Der aktuelle Schuldenstand wurde auf einer Mitgliederinfoveranstaltung im Dezember durch den Schatzmeister bekannt gegeben (23,6 Mio. ?). Danach sind noch Gelder bzw. Kredite von Sponsoren gekommen um die Saison bis zum Ende durchzufinanzieren, insbesondere um die Verstärkungen bzw. Lienen zu ermöglichen. Somit landen wir bei ca. 26 Mio. € Schulden.

Zuhören und gesunder Menschenverstand reichen dafür aus.


Moinsen Anneliese.

Wenn Du ein Fragezeichen hinter die 23,6 Millionen setzt, in Deinem Post aber zum einem eine nicht unwesentlich höhere Zahl benennst und diese ohne Fragezeichen, dann reicht mir dieses Argument nicht unbedingt aus.

Des weiteren bestehen meine Fragen ja nicht nur zu diesem Punkt sondern auch zu den reichlich anderen Punkten und hierzu hast Du Dich leider noch nicht ausgelassen. Ich warte hier gerne noch auf weitere Antworten und Erklärungen Deinerseits! ;)

SWB Gruß
Benno


Sorry Benno,

ich hab mich vertan: Die 23,6 Mio. € sind nur die Schulden, die auf dem Stadion lasten. Dies zzgl. der Schulden, die nicht auf dem Stadion lasten und der neuen Sponsorengelder aus der Winterpause führt vermutlich dazu, dass der Gesamtschuldenstand schon die 26 Mio. € Grenze überschritten hat.

(Quelle für die Zahl 23,6: NW 16.12.2011)

12 689

Dienstag, 18.01.2011, 12:03

Ich warte immer noch darauf, dass der VR den Präsidenten endlich abberuft. Das wäre dann konsequentes handeln was Respekt verdient.
Denn wenn ich einen Menschen für unfähig halte, dann muss Schaden vom Verein abgewendet werden. Und das geht nur durch eine radikale Aktion.
Alles was jetzt kommt kann doch nur ein Wischiwaschi-Kompromiss sein.
Für immer Arminia!

Beiträge: 2 552

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

12 690

Dienstag, 18.01.2011, 12:17

Zitat

Original von bigcock

Zitat

Original von Almpostler

Zitat

Original von Transferred76

Zitat

Wo bitte wird denn hier eine PR-Offensive durch das


Ich finde es interessant zu lesen, dass Du das aktuelle Präsidium, vor allem Herrn Brinkmann als Präsident, für fähig hälst, den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen, nachdem sie das Flaggschiff Arminia mit ihren sportlichen Fehlplanungen fast versenkt haben und auch im wirtschaftlichen Bereich weder Konzepte noch Ergebnisse präsentieren können. Da ist mal rein gar nix auf das man aufbauen könnte !! Von den integrativen Fähigkeiten und der Außendarstellung mal ganz abgesehen. Ich kann Dir jedenfalls versichern, dass es mit dem Präsidenten Brinkmann weder einen Neuanfang geben wird noch jemals die Möglichkeit, die gesamte Region, vor allem auch die ostwestfälische Wirtschaft, hinter dem Verein zu versammeln und Ihn weiterzuentwickeln. So vergrault man höchstens seine eigenen Mitglieder und lässt sich immer mehr Menschen kopfschüttelnd vom Verein abwenden. Herr Brinkmann hat fertig !!


Viel besser kann man das gar nicht formulieren! ... :respekt:


Viel schlechter kann man das gar nicht formulieren!
Denn da lasst ihr euch mal wieder Honig um mund schmieren.
Es ist ja toll, das man Brinkmann loswerden möchte, super! das wollen viele Mitglieder, nuuuuuuuur warum jetzt, warum nicht vor WP
Viel wichtiger ist aber..... Was dann...?
Ich sehe da keinen. Nur viel Luft um nichts.
Die KA hat schonmal diesen riesen Fehler gemacht,und ohne Absprache einen Notpräsidenten ins Feuer geschmissen.
Im Moment sind sie dabei den 2 riesen Fehler zu begehen.
Für mich als neutraler sind die KA nicht mehr haltbar, ebenso wie ein zerstrittener VR... :arminia:


Du kommst hier immer reingeschneit so alle paar Tage, hast überhaupt keinen Update im Hirn und lässt hier den Gockel raus.

Gestern hat FS nochmals geklärt, dass es gar keine Amtsenthebung geben sollte. Das einzige, was ich zugestehe, ist, dass die Formulierung für dieses Ziel ein wenig drastisch war. Ohne Frage aber hat der VR das Gespräch mit den Gremien über den Ehrenrat gesucht. Nicht mehr und nicht weniger. Ergebnis: offen.
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"

Beiträge: 230

Dabei seit: 23.05.2010

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

12 691

Dienstag, 18.01.2011, 12:22

...no brain - no pain ...

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

12 692

Dienstag, 18.01.2011, 12:24

Zitat

Original von Bennobarkeeper
Du der letzte Abschnitt ist mir zunächst einmal nicht so wichtig. Viel wichtiger finde ich doch, woher Anneliese die Infromationen die hier als Tatsachen gepostet werden hat! Sollten diese Angaben und Aussagen richtig sein, dann frage ich mich allen Ernstes, woher diese Informationen kommen, denn ich kann mich jetzt beim besten Willen nicht erinnern, das diese Informationen irgendwo zu lesen gewesen wären.

Das liegt dann aber tatsächlich an deiner Erinnerung ;)

Zitat

Original von Anneliese
1. Die Gesamtschulden von eV + KGaA liegen bei über € 26 Mio. Zum Saisonende ist ist von noch einem höheren Wert auszugehen.

Auf dem Stadion lasteten laut den Aussagen auf dem letzten Mitgliederabend 23,6 Millionen Euro Schulden und in der Winterpause sind wir noch mal auf Einkaufstour (es war von einem Budget von 3 Millionen die Rede, ich finde gerade aber kein Zitat) gegangen. Da kann man mal unterstellen, dass das wieder auf Pump war.

Zitat

Original von Anneliese
2. Die Zinslast ist nicht verringert worden, da es noch keine Einigung mit den Banken gibt.
3. Die Tilgungszeiten sind nicht entscheidend verlängert worden, da es noch keine Einigung mit den Banken gibt.


Zitat

Westfalenblatt vom 11.01.2011
In den Gesprächen mit den Banken und Investoren ist der Verein noch nicht so weit wie erhofft. Bei einem der Hauptkreditgeber, der Sparkasse Bielefeld, möchte Arminia die Verlängerung der Kreditlaufzeit von zehn auf 20 Jahre erreichen, außerdem soll der Zinssatz angepasst werden. »Die Gespräche sind noch nicht abgeschlossen«, sagte Laufer.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Anturios« (18.01.2011, 12:28)


12 693

Dienstag, 18.01.2011, 12:29

Zitat

Original von Anneliese
...no brain - no pain ...


Oder das Problem mit dem beschränkten Blutvorrat und den exorbitatnt großen mittleren Körperteilen ..... ;)
________________ :hi:______________

Beiträge: 230

Dabei seit: 23.05.2010

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

12 694

Dienstag, 18.01.2011, 12:32

Danke Anturios!!!

12 695

Dienstag, 18.01.2011, 12:33

Zitat

Original von Wertago

Zitat

Original von Anneliese
...no brain - no pain ...


Oder das Problem mit dem beschränkten Blutvorrat und den exorbitatnt großen mittleren Körperteilen ..... ;)


:lol:

ja, ja jetzt kommt diese schiene wieder!
Gehen bei euch die Argumente aus, so wird es bei euch gleich beleidigend.
:hi:

Beiträge: 230

Dabei seit: 23.05.2010

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

12 696

Dienstag, 18.01.2011, 12:34

Zitat

Original von Wertago

Zitat

Original von Anneliese
...no brain - no pain ...


Oder das Problem mit dem beschränkten Blutvorrat und den exorbitatnt großen mittleren Körperteilen ..... ;)


Ich erröte...

Beiträge: 1 297

Dabei seit: 6.06.2008

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

12 697

Dienstag, 18.01.2011, 12:36

Zitat

Original von Bennobarkeeper

Zitat

Original von Arnold
dann kann man wenigstens davon ausgehen, das Anneliese in so manchen Punkt richtig liegt, wenn Benno von Internas ausgeht.

für mich sah das eigentlich nur danach aus, als wenn Anneliese die Infos der Vergangenheit gut gebündelt und zusammengefasst in einer
Nachricht zusammengetragen hat....


Moinsen Arnold.

Na wenn ich das wüsste, würde ich es auch so bezeichnen. Wie man aber ersehen kann bei der Erstellung des Posts von mir, habe ich dort geschrieben, das ich es nicht weiss, ich jedoch den Eindruck habe das es Internas sein könnten, da dort Infos als Fakt hingestellt wurden von dem User Anneliese, die zumindest ich noch nirgens gelesen oder gehört habe.

Also bitte nicht wieder eine weitere Vermutung anstellen und diese dann als Fakt hinstellen, dem ist nämlich nicht so Arnold! ;)

SWB Gruß
Benno


Hallo Benno,

ach so. na da sieht man mal wohin es führen kann, wenn subjektive Wahrnehmung, gepaart mit Infos aus div. Informationsquellen (offiziellen wohlgemerkt), führen kann..

Zumindest können einige User hier von sich behaupten 1+1 zusammen zählen zu können, ist ja auch was, denn von wirklicher Transparenz ist man noch Lichtjahre entfernt. Anscheinend sogar intern, innerhalb der unterschiedlichen Gremien....
Ich finde es extrem schade, das die Diskussion sich fast ausschließlich über ein Fehlverhalten des VR dreht. Damit tritt man abermals die Mitglieder mit Füssen. Etwas mehr Objektivität, Ruhe und Besonnenheit wünscht man sich in solchen Momenten dann schon von den handelnden Personen - egal, wie das Ergebnis am Schluss ist !

Jeder haut drauf, aber niemand interessiert sich für die Hintergründe ??? Das sollte doch die primäre Frage sein, wenn solch eine Bombe schon platzt....

Es sind zuvor bereits andere Personen, die nicht aus den direkten und altbewährten Arminen Verhältnissen stammten, gescheitert.
(Kottmann + Willmann)
Gerade in einen Herrn Kottmann hatte ich viel Hoffnung gesetzt...
Leider haben ihn persönliche Gründe zu seinem Ausstieg bewegt ;)
Erstes Auswärtsspiel: Doofmund-Bielefeld: 11:1

Beiträge: 2 149

Dabei seit: 25.05.2003

Wohnort: Manchmal muss der Ball halt oval sein...

  • Nachricht senden

12 698

Dienstag, 18.01.2011, 12:38

Du meinst Fäuste? :D
EWALD, NIMM DEN ZETTEL IN DIE HAND!!! Es muss was passieren...

My drinking team has a Rugby problem

12 699

Dienstag, 18.01.2011, 12:40

Zitat

Original von bigcock
ja, ja jetzt kommt diese schiene wieder!
Gehen bei euch die Argumente aus, so wird es bei euch gleich beleidigend.
:hi:


Ich habe doch ganz bewußt den den Smilie gesetzt; Dein Name provoziert das aber auch ein bißchen.

Also: :sorry: :sorry: Komisch, aber das heißt "sorry".
________________ :hi:______________

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wertago« (18.01.2011, 12:41)


12 700

Dienstag, 18.01.2011, 12:40

Zitat

Original von Anneliese

Zitat

Original von Bennobarkeeper

Zitat

Original von Anneliese
@Bennobarkeeper

Lieber Benno,

bei meinen Aussagen handelt es sich nicht um Internas.

Beispiel: Der aktuelle Schuldenstand wurde auf einer Mitgliederinfoveranstaltung im Dezember durch den Schatzmeister bekannt gegeben (23,6 Mio. ?). Danach sind noch Gelder bzw. Kredite von Sponsoren gekommen um die Saison bis zum Ende durchzufinanzieren, insbesondere um die Verstärkungen bzw. Lienen zu ermöglichen. Somit landen wir bei ca. 26 Mio. € Schulden.

Zuhören und gesunder Menschenverstand reichen dafür aus.


Moinsen Anneliese.

Wenn Du ein Fragezeichen hinter die 23,6 Millionen setzt, in Deinem Post aber zum einem eine nicht unwesentlich höhere Zahl benennst und diese ohne Fragezeichen, dann reicht mir dieses Argument nicht unbedingt aus.

Des weiteren bestehen meine Fragen ja nicht nur zu diesem Punkt sondern auch zu den reichlich anderen Punkten und hierzu hast Du Dich leider noch nicht ausgelassen. Ich warte hier gerne noch auf weitere Antworten und Erklärungen Deinerseits! ;)

SWB Gruß
Benno


Sorry Benno,

ich hab mich vertan: Die 23,6 Mio. € sind nur die Schulden, die auf dem Stadion lasten. Dies zzgl. der Schulden, die nicht auf dem Stadion lasten und der neuen Sponsorengelder aus der Winterpause führt vermutlich dazu, dass der Gesamtschuldenstand schon die 26 Mio. € Grenze überschritten hat.

(Quelle für die Zahl 23,6: NW 16.12.2011)


Moinsen Anneliese.

Zunächst einmal können Sponsorengelder ja keine Schulden sein, dann hiessen sie nicht Sponsorengelder sondern Darlehen. ;)

Unabhängig davon bin ich überfragt, welche Sponsorengelder aus der Winterpause von Dir gemeint sind.

Mal ganz davon ab gibt es noch neben dieser einen Frage die Du momentan bereit bist zu beantworten noch ca. 8 weitere die ich gestellt habe und worauf Du immer noch nicht eingegangen bist, kommt da noch etwas, oder lässt Du uns dumm sterben?

SWB Gruß
Benno
Behandel jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.