Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 141

Samstag, 16.05.2009, 19:06

Kein Geld- keine Spieler, kein Geld- keinen passenden Trainer, also wer ist für das Geld zuständig ???? Genau da muss man anfangen !!!
Und genau die Person sagt jetzt.. das es ihm vorher schon klar war, das es nur um die Relegation gehen kann? Vorher schon??? :rolleyes: :pillepalle:
Normalerweise sollte man wirlkich ANKLAGE gegen Kentsch wegen fahrlässiger Unterlassung stellen. Denn diese Aussage ist wohl die bodenloseste Frechheit, die es wohl gibt. :nein:
Danke für die argliste Täuschung von Fans und Mitglieder des DSC
KENTSCH RAUS!!!
Schwarz Weiss Blau Arminia und der HSV


Friendship since 1974


VOTEN FÜR ARMINIA
www.club-vote.com<<<draufklicken,anmelden,voten

Beiträge: 6 319

Dabei seit: 18.02.2004

Wohnort: BIE-LE-FELD !!!

  • Nachricht senden

1 142

Samstag, 16.05.2009, 20:34

Liebe Arminen,

trotz aller zum Teil berechtigter Kritik an Frontzeck: Er wird ein Bauernopfer sein. Und offensichtlich plant die Vereinsfuehrung SCHON JETZT ihre Version der Geschichte zu konstruieren. Die Entlassung geschieht womoeglich noch vor dem Hannover-Spiel. Das waere eine Riesensauerei... denn immerhin eines hat MF mit dem Kader noch hinbekommen: Teamgeist und mannschaftliche Geschlossenheit. Was sonst, haette er mit diesem in der Offensive so schwach besetzten Kader auch schon ausrichten koennen... .

Lasst Euch von der Vereinsfuehrung nicht ins Boxhorn jagen - verantwortlich fuer die jetztige Situation sind ganz andere. Es wird Zeit, dass die Bielefelder Seilschaften ein Ende haben und in der Vereinsfuehrung endlich einmal gruendlich aufgerauemt wird!

PS: ICH BIN SOWAS VON SAUER AUF DIESE DILLETANTISCHE VEREINSFUEHRUNG!!!
---
"Du bist ein Genie!" - "Nenn mich bloß nicht so, ich bemühe mich lediglich, die mir angeborene Intelligenz durch ständiges Üben voll zu entfalten."
(Justus Jonas)


Beiträge: 356

Dabei seit: 25.02.2007

Wohnort: Delbrück

  • Nachricht senden

1 143

Samstag, 16.05.2009, 20:46

Sehe ich genauso!!!
Ich komme grad aus Doofmund... man bin ich sauer!
Vor 1Woche stand die Vereinsführung noch zu 200% hinter Frpntzeck und jetzt nicht mehr! Man wollte mit ihm in die 2:liga und jetzt soll er gehen!!! Entweder wir alle nehmen das nun so hin schaffen durch einen neuen Trainer den Klassenerhalt und der Vorstand ist mal wieder fein raus oder hier gibts bald endlich mal nen Aufstand und von mir auch ne ganz neue Vereinsführung, Trainer, Geschäftsführer, etc. in der 2.Liga in der Hoffnung das man sich bei diesem Verein als Fan nicht mehr verarschen lassen muss!

1 144

Samstag, 16.05.2009, 21:04

schwarz-weiß-blaue sitzblockade auf dem jahnplatz !!

„Zerreißt Euch – sonst tun wir es“
(Ausnahmsweise mal pro Boxxum)

1 145

Samstag, 16.05.2009, 21:19

Kentsch, Schwick und Frontzeck müssen weg. Alle 3! Absolut konform! Die haben diesem Trainer einen neuen Vertrag gegeben, als baden sie es gefälligst mit aus! Nur anfangen muss es bei Frontzeck! Und zwar noch heute Abend!
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 1 671

Dabei seit: 2.05.2005

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

1 146

Samstag, 16.05.2009, 21:20

Zitat

Original von DSC-Worldwide
Kein Geld- keine Spieler, kein Geld- keinen passenden Trainer, also wer ist für das Geld zuständig ???? Genau da muss man anfangen !!!
Und genau die Person sagt jetzt.. das es ihm vorher schon klar war, das es nur um die Relegation gehen kann? Vorher schon??? :rolleyes: :pillepalle:
Normalerweise sollte man wirlkich ANKLAGE gegen Kentsch wegen fahrlässiger Unterlassung stellen. Denn diese Aussage ist wohl die bodenloseste Frechheit, die es wohl gibt. :nein:
Danke für die argliste Täuschung von Fans und Mitglieder des DSC
KENTSCH RAUS!!!


Was denn? Wenn es nur um die Relegation geht, liegen wir doch voll im Soll, et läuft! ;)

Aber hast ja recht, wenn Frontzeck raus, dann Kentsch ebenso!
Ich sage ja schon seit Monaten, dass Kentsch in der Winterpause nur von Neuverpflichtungen und "Geld spielt keine Rolle" gesprochen hat, um Fans und alle Beteiligten ruhig zu stellen, schlussendlich aber war alles ein riesiger Bluff!
Warum MF seine Klappe nicht aufbekommen hat und dennoch lautstark nach Verstärkungen forderte, wird nur er selber wissen. Wahrscheinlich haben er, DD und Kentsch die Mannschaft stark genug eingeschätzt und sich mit dem Risiko eines Ausfalls von Wichniarek, der in der Hinrunde noch in Topform war, nicht auseinander gesetzt. Ebenso wenig wurde nach Alternativen anderen Säulen im Team ausgeguckt. Das ist grobe Fahrlässigkeit in meinen Augen und die Quittung hierfür haben wir nun, es droht der Abstieg!
Wenngleich ich von Frontzeck mit dieser Truppe keinen Mittelfeldplatz erwartet habe, so wünschte ich mir doch wenigstens, daß eine konstante Weiterentwicklung zu beobachten gewesen wäre. Vorallem im Bereich Standarts, Spielaufbau und Chancenverwertung. Dass Katongo kein Drogba ist, scheint klar. Marx ist kein Litmanen und Eilhoff kein Cech, ABER: Auch mit diesen Fussballern wäre mehr drin als nur ein Relegationsplatz oder gar Abstieg. Wir haben 15 mal Remis gespielt, was bedeutet, daß wir 15. mal ein kongenialer Gegner waren, wobei mit etwas mehr Glück und Entschlossenheit, der Geilheit auf 3 Punkte auch der ein oder andere Sieg mehr drin gewesen wäre. Somit hätten wir nun keine Sorgen und allen würde die Sonne aus dem Arsch scheinen. Weiterentwicklung, Aufschwung, eine Hebung unseres Spielsystems, eine einstudierte Alternative zu den Prinzipien die jedes Wochenende auf dem Platz abgeliefert werden, sollte man in der ersten Bundesliga erwarten dürfen. Stattdessen sieht unser Spiel immer gleich aus, seit über einem Jahr! Stagnation statt Umschwung, es ist einfach traurig! Dazu Woche für Woche dieses Schöngerede seitens des Trainers und des Vorstandes, sogar die Mannschaft ist schon darin eingelullt. Schlimmer noch, bei vielen, Fans wie Spieler, scheint eine gewisse Gleichgültigkeit hervorgekommen zu sein, auf dem Platz genauso wie auf den Rängen. Mag man es bei den Anhängern noch verstehen, so finde ich dies von den Spielern, die einen Haufen Geld VON UNS bekommen, vollkommen dreist. Richtig skandalos wird es dann nach einem Spiel wie heute, in dem man sich 0:6 abschiessen lässt, eine Veraschung am kleinen Mann der gar bereit ist, auch in diesen schwierigen Zeiten noch sein letztes Hemd für Arminia zu geben! 8:1, 6:1, nun 6:0... es ist eine Schande und alle daran Beteiligten sollten sich schämen und sich mal hinterfragen, ob sie nicht doch besser einen anderen Beruf ausgeübt hätten, statt den Verein und sein Wappen so dermaßen die Treue zu brechen und zu hintergehen!

Richtig gallig war dann noch der Kommentar von Jürgen Klopp nach dem Spiel, wo er sinngemäß sagte, nach dem 0:2 hätte sich unser Widerstand gelegt. Wenn ich mir als Trainer oder Spieler so etwas vom gegnerischen Coach anhören müsste, dann habe ich wahrhaftig etwas falsch gemacht und mich dem Schicksal ergeben. Für den Gehaltsscheck den hier jeder Kicker bekommt sollte man jawohl erwarten, daß bis zum letzten Mann und bis zur letzten Minute dagegen gehalten wird und verbissen weitergekämpft wird. Doch was hat man heute davon gesehen? Die letzten 20. Minuten der heutigen Partie zeigen, wie es um die Arminia wirklich steht. Vielen ist es gleichgültig, der Zusammenhalt ist nicht mehr da, einige haben heute vielleicht wieder einmal (!) gegen den Trainer gespielt, die Zukunft ist unbedeutend... Nein, das laste ich nicht Kentsch an, aber der hauptschuldige hierfür ist MF! Seine Vorgänger wie Rapolder, TvH und mit Abstrichen auch Middendorp haben es jawohl auch geschafft, mit denselben knappen finanziellen Mitteln hier etwas aufzubauen, jeder mit einem Kader, der in meinen Augen auf gleicher Höhe wie der aktuelle war. Aber von nichts kommt halt nichts. 4 Siege in bis dato 33 Spielen (das muß man sich mal überlegen!), haben mit der richtigen Einstellung und Konzept wenig zu tun, falls es so etwas hier überhaupt gibt. Somit wandern wir auf den Spuren von Tasmania Berlin (damals mit 2 Siegen in einer Saison) in Richtung zweite Liga und wer glaubt, es würde uns dort besser gehen, sollte schnellstens erwachen! Nicht nur die Abgänge werden uns schwer treffen, sondern auch die endlos weitere finanzielle Dezimierung für Neuverpflichtungen werden am Sarg von Arminia Bielefeld knabbern. Insofern kann man einen sofortigen Kampf - und ich spreche bewusst deutlich nur vom Kampf - um den Wiederaufstieg ad acta legen. Es werden wohl wieder vermehrt Radtkes, Baya-Bayas, Rumps, Partykas und andere Konsorten in unserem Trikot auflaufen, die versuchen müssen, das sinkende Schiff in Richtung Liga 3. doch noch zu retten.

Vielleicht kann man das Schiff aber noch vor der Kollision mit dem Eisberg retten, der erste Schritt wäre Hain Blöd (MF) als Steuermann zu entmachten, notfalls auch mit einer Meuterei. Böhme würde ich -meinetwegen auch in Kooperation mit DD- erstmal bis Saisonende an das Steuer stellen, zu verlieren gibt es nicht mehr, möglicherweise könnte das aber vielleicht noch mal einen Hallo-Wach-Effekt auf die Spieler bewirken. Sollte also eine positive Resonanz erfolgen die uns wieder einmal mit zwei blauen Augen zum Klassenerhalt führt,dann ist es TROTZDEM Zeit für einen radikalen Neuanfang im Verein. Kapitän des Schiffes, Kentsch, am besten über die Planke! Inhaber der Reederei, Schwicki, gleich hinterher! Er ist es der sich diesen ganzen Mist monatelang mit anschaut ohne zu handeln, das nenne ich nicht Präsidenten, das nenne ich Lutscher ohne jegliche Kompetenz und Sachverstand! Es müssen unbedingt Leute in Arminias Führungsetagen, die Ahnung von Fussball und Sachkenntnisse in ihrem Bereich besitzen. Dazu ein Trainer, der frischen Wind in den Laden bringt und sich nicht zu fein ist, auch mal auf den Tisch zu hauen um zu sagen: Leute, so geht das hier nicht! Auch wenn dieser Umbruch weiteres Geld verschlingen würde (man kann sich ja vorstellen, welche Abfindungen unsere Manager da in ihren Büros bekommen), ist dies IMHO ein unausweichlicher Schritt, den der DSC gehen muss! Die erste Bundesliga ist nunmal mittlerweile ein Millionengeschäft und manchmal muss man auch bereit seit, die Risiken eines Investements einzugehen um sich weiter zu entwickeln und äquivalent gegenüber den Gegnern zu bleiben. Tut man dies nicht befindet man sich dort wo wir nun stehen, Samstag 16.05.2009, 21:20 Uhr - Relegationsplatz.

Traurig, was aus unserer Arminia geworden ist, das Feuer der Leidenschaft scheint erloschen. Noch ein schönes Wochenende allen gewünscht, ich gehe mich jetzt betrinken!
Wenn alle untreu werden,
so bleiben wir doch treu!

1 147

Samstag, 16.05.2009, 21:34

Zitat

Original von Hitchcock


Lasst Euch von der Vereinsfuehrung nicht ins Boxhorn jagen - verantwortlich fuer die jetztige Situation sind ganz andere. Es wird Zeit, dass die Bielefelder Seilschaften ein Ende haben und in der Vereinsfuehrung endlich einmal gruendlich aufgerauemt wird!

PS: ICH BIN SOWAS VON SAUER AUF DIESE DILLETANTISCHE VEREINSFUEHRUNG!!!



Bin ganz auf deiner Seite! Aber die große Frage ist doch wer soll das übernehmen?

Ich spinn jetzt einfach mal ein bißchen.

Finanziell sind wir nicht gerade gut bestückt das heißt man muss den Spielern das anders schmackhaft machen das sie hier hin kommen.

Der Roth in Nürnberg wird die ganzen tschechen und slowaken ja auch nur dadurch holen das er den ganzen Angehörigen auch irgendwo Arbeit in irgendeinem seiner Unternehmen verschafft.

Müssten wir also eine unserer Global Player dazu bringen Bielefelds künftigen Stürmerstar seine Mutter einen halbtagsjob in der südwestlichen Ukraine zu geben.
Verstehe auch nicht wie man jemanden wie Borges nicht einspannt in Brasilien durch die Gegend zu juckeln und irgendwelche Ronaldos zu entdecken.

Da wir nunmal nen Wettbewerbsnachteil haben muss man aber halt doppelt so hart arbeiten wie andere und das bestimmt nicht indem man den Großteil der Zeit in seinem Büro in Bielefeld (SO SCHÖN DIESE STADT AUCH IST! ) hockt. Wofür brauchen wir eigentlich diese ganzen "neumodernen" Beschäftigungsfelder Sportdirektor, Manager, Marketingdirektor etc. blablablubb?????

Trainer für den Fußball. Manager der die Kohlen ranschafft und gleichzeitig den Kreis der Männer organisiert die für Arminia durch die Welt juckeln oder schon am Arsch der Welt sitzen und denen muss man dann nur nen Toyota sponsern!
So schwer kann das doch gar nicht sein!?!?!?!!? Das wir keinen Ronaldo finden ist mir auch klar aber jemanden der aus 5 metern wenigstens mal den Ball nicht übers Tribünendach hämmert das soll wohl drin sein denk ich!


Am Ende bleibt die Frage wer soll es machen??????????

Ich hoffe es gibt jemanden!
Ansonsten befürchte ich das auch die jüngeren unter den Arminen dann erfahren dürfen warum wir das Dorf hinter Telgte nicht mögen!
In diesem Sinne alles für :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NichtderRedewert« (16.05.2009, 21:37)


Beiträge: 319

Dabei seit: 5.10.2005

Wohnort: Lippe

Beruf: Maschinenbaumechaniker

  • Nachricht senden

1 148

Samstag, 16.05.2009, 22:19

Das mit der Gleichgültigkeit stimmt schon! Alles Einheitsbrei in unserem Spiel! Nicht mal ne Spritzige Idee oder Schnelles Spiel! Auch mal nen Sieg erzwingen (Was war nen Sieg nochmal??) Gegen Hoppenheim hat mir das gefehlt, heute ging GARNICHTS nach den Gegentoren! Man hat seinen Törn so bei behalten *GÄHN*
Ich will jetzt keine Alten Zeitn herauf beschwören und vor allem nicht alte Trainer ins Boot holen aber unter Uwe Wacholder ist sowas nicht passiert! Da wurde nochmal gefightet und Notfalls auch ne Niederlage in Kauf genommen! Gut Dennis hats letztens Versucht indem er mal mit nach vorne gegange ist aber an sonsten... Das wir ein paar mal Rückstände aufgeholt haben ist auch mehr Glück da wir auch da unser Spiel durchgezogen haben und nicht nochmal neue Akzente gesetzt haben...

Beiträge: 3 300

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

1 149

Samstag, 16.05.2009, 23:00

Samstag Böhme und Brinkmann auf die Bank! :arminia:

Beiträge: 297

Dabei seit: 20.04.2003

Beruf: Exportbeauftragter bei einem Paketdienst

  • Nachricht senden

1 150

Samstag, 16.05.2009, 23:24

Ich denke, das wir uns ab morgen mittag nicht mehr über M.F. unterhalten müssen, der ist weg, das steht fest wie das Amen in der Kirche.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, das sich auch nur einer der 20 hier genannten Kandidaten das für die letzten Spiele antut.
Da kann es nur eine Interimslösung geben und die darf auf keinen Fall Dammeier heißen. Für mich war der viel zu nah mit Frontzeck zusammen, das wäre als würde man Pest gegen Cholera austauschen. Ich kann daher nur die Meinung von ollig unterstützen, zumindest die Wahl Jörg Böhme, wäre für mich eine Lösung, mit der ich leben kann.
Und in der nächsten Saison übernimmt dann Pagelsdorf eine Truppe, die er nach seinen Wünschen und den Möglichkeiten des Vereins zusammenstellt.
Und bitte nicht wieder einen sog. Perspektivtrainer, der sich hier in Bielefeld nur einen Namen machen will und froh ist, überhaupt einen Job bekommen zu haben, weil den sonst keiner will. Ich könnte auch mit Sasic leben, was der aus der Kirmestruppe FCK gemacht hat, ist aller Ehren wert. Der würde den Jungs ordentlich Dampf machen.
04/01/2010


The return of the exellence of Execution !!


Bret " Hitman" Hart is back !!

Beiträge: 1 649

Dabei seit: 12.12.2007

Wohnort: Oeynhausen -> Bielefeld -> Berlin

Beruf: Online-Redakteur

  • Nachricht senden

1 151

Samstag, 16.05.2009, 23:36

Ich bin sauer und enttäuscht... wie kann man in einem so wichtigen Spiel so auseinanderbrechen?
Jetzt ist es Zeit, für die Verantwortlichen persönliche Konsequenzen zu ziehen! Hoffentlich wird jetzt nicht mit Frontzeck ein Bauernopfer gefunden, sondern das seit Jahren bekannte Problem wird endlich bei der Wurzel gepackt und Kentsch und Schwick nehmen endlich ihren Hut!

Schwarz - Weiß - Blau - Arminia und der HSV!

Beiträge: 751

Dabei seit: 2.09.2004

Beruf: Inschenör

  • Nachricht senden

1 152

Samstag, 16.05.2009, 23:41

Zitat

Original von ollig
Samstag Böhme und Brinkmann auf die Bank! :arminia:


Mann, Alkohol ist auch keine Lösung :rolleyes:

Vielleicht noch Mattson als Finanzvorstand, oder Icke "die Kartoffel" Fuhrberg
" Mit dem Stadionumbau wollen wir konkurrenzfähiger in der 1.Bundesliga werden " . R. Kentsch am 29.06.2007 ;(

1 153

Sonntag, 17.05.2009, 10:01

übrigens ist ab 12 Uhr das gesamte Team an der Schücoarena zur Autogrammstunde der Arminis

Beiträge: 3 300

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

1 154

Sonntag, 17.05.2009, 10:33

Zitat

Original von trinkmann
Mann, Alkohol ist auch keine Lösung :rolleyes:


Manche Abende erträgt man nicht anders! ;(

1 155

Sonntag, 17.05.2009, 12:07

Zitat

Original von Hitchcock
Liebe Arminen,

trotz aller zum Teil berechtigter Kritik an Frontzeck: Er wird ein Bauernopfer sein. Und offensichtlich plant die Vereinsfuehrung SCHON JETZT ihre Version der Geschichte zu konstruieren. Die Entlassung geschieht womoeglich noch vor dem Hannover-Spiel. Das waere eine Riesensauerei... denn immerhin eines hat MF mit dem Kader noch hinbekommen: Teamgeist und mannschaftliche Geschlossenheit. Was sonst, haette er mit diesem in der Offensive so schwach besetzten Kader auch schon ausrichten koennen... .

Lasst Euch von der Vereinsfuehrung nicht ins Boxhorn jagen - verantwortlich fuer die jetztige Situation sind ganz andere. Es wird Zeit, dass die Bielefelder Seilschaften ein Ende haben und in der Vereinsfuehrung endlich einmal gruendlich aufgerauemt wird!

PS: ICH BIN SOWAS VON SAUER AUF DIESE DILLETANTISCHE VEREINSFUEHRUNG!!!


Hoffe Du hast auch noch Platz um auf die Leistung der Spieler, bzw. auf die Spieler von gestern mächtig sauer zu sein, was da in der 2.Hälfte abgeliefert wurde, war teilweise Arbeitsverweigerung und nicht zum 1.Mal.....ansonsten stimme ich Dir bei dem was Du schreibst schon zu, ausser das meiner Meinung MF so oder so der falsche Mann war...auch wenn er sicherlich aus seinen Mitteln versucht hat, das Beste zu machen....

SWB Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ALMVETERAN1967« (17.05.2009, 12:10)


Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1 156

Sonntag, 17.05.2009, 12:21

Tja, MF ist ja nun weg! Gott sei Dank an der Stelle!
Jedoch kann ich absolut nicht nachvollziehen warum Frank Geideck nicht heute auch beurlaubt wurde!
Er ist doch derjenige der seit Jahren das gleiche macht nur unter anderen Trainern!
In meinen Augen hätte man zumindest in der Sache heute konsequent sein müssen und ihn zusammen mit MF beurlauben!
Einen Co zu finden ist kein Problem, zumal man auch noch Amatuertrainer und Böhme z.B. im Verein hat die Dammeier dann halt zur Hand gegangen wären bei dem Training diese Woche!
Wahrscheinlich hat man Geideck aber erstmal behalten da man eh einen neuen Trainer holt der in einer Kategorie zu finden ist wo diejenigen keinen eigenen Co Trainer mitbringen!
Die Trainer die was auf sich halten haben nämlich immer ihre eigenen Co Trainer, aber Arminia sucht halt wieder eine Lösung für 2,50€ als Trainer und dem muß man halt einen Co Trainer stellen was dann wieder Geideck wäre!
Traurig aber wahr!
Arminia handelt immer erstens wenn es schon zu spät ist und zweitens auch Inkonsequent! :nein:
Forever D S C !!!:Hail: :arminia:

Beiträge: 253

Dabei seit: 3.04.2007

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 157

Sonntag, 17.05.2009, 12:30

We have to jagen Vorstand vom Hof

Im Prinzip geht es ja im Moment in fast allen Threads im Kern um unsere Komiker aus unseren Vorstand. Es ist heute wohl dem letzten klar geworden, dass diese Leute in erster Linie diese aussichtslose Situation zu Verantworten haben und auch endlich mit Konsequenzen rechnen müssen.
Mit diesem Vorstand ist uns doch kein Neuaufbau vermittelbar! Diese Leute müssen weg und wir müssen dafür sorgen, dass der Druck auf die Herrschaften unerträglich wird. Daher sollte man mal über Aktionen oder ähnliches nachdenken oder einen Extra-Thread zum Bündeln und Beschleunigen eines solchen Prozesses einrichten.
Was haltet ihr davon?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Montana« (17.05.2009, 12:32)


1 158

Sonntag, 17.05.2009, 13:15

Das unglaubliche ist ja, das man den Vertrag mit MF erst gerade wieder verlängert hat und ihn nun feuert. Peinlich und lächerlich ist das. Ich lasse mir das als Mitglied dieses Vereins nicht gefallen. Unsere Kohle hier so aus dem Fenster zu werfen, wir haben ja soviel davon. :nein:
"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."

Beiträge: 259

Dabei seit: 12.05.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 159

Sonntag, 17.05.2009, 13:16

Sorry wenn ich jetzt mal so ein bisschen anderer Meinung bin als viele hier, aber die Entlassung von MF ist zum absoult falschen Moment passiert. Entweder früher oder gar nicht. Das zeigt was für einen Amatuerhaften Vorstand wir haben, einen umstritten Trainer bis zur 0:6 klatsche am 33ten (!!!) Spieltag zu behalten und dann wenn das Kind eh schon in den Brunnen gefallen ist die Notbremse zu ziehen und sich und den Verein gelinde gesagt Deutschlandweit lächerlich zu machen!

Es mag sein, dass die Entscheidung überfällig war, das stelle ich nicht in Frage, aber das sie jetzt und wie sie jetzt passiert ist zeigt, das in unseren Vorstand viele Leute sitzen die ausser von Zaudern und Zögern und nicht handeln keine Ahnung habe. Und was vorallen Dingen fehlt ist die Linie in der Vereinsführung. Hüh und Hott und vorallen keine wirkliche Richtung in die das Schiff steuern soll. Das hat man auch eben im Interview mit Dammi bei DSF gemerkt. Ja vielleicht einer für ein Spiel, vielleicht einer für drei Spiele, vielleicht einer für ein Spiel und ein ander für die Relegation, vielleicht ich, vielleicht ein anderer... blablabla.... Entweder es ist ein langer Prozess wie Dammi sagt und sie wissen was sie wollen oder es war ein Kurzschluss und sie wissen es nicht. Letzteres scheint mir ehr der Fall.

Arme Arminia.
"Armine bin ich und will es sein, solang mein Auge sieht! Solange noch ein Tropfen Blut durch meine Adern zieht! ...

Legt mir aufs Grab den Fußball hin. Das Fähnlein in die Hand. Und zieht mir um die kalte Brust mein schwarz-weiß-blaues Band!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Illcoron« (17.05.2009, 13:23)


Beiträge: 3 609

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Werther

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

1 160

Sonntag, 17.05.2009, 13:23

Tja, daher habe ich meine Mitgliedschaft ja auch zum 31.12.08 gekündigt! Ich lasse mich eben schon lange nicht mehr verarschen und zwahle für die Deppen im Vorstand auch noch Geld damit Kentsch sich einen neuen PC kaufen kann oder ein neues Handy! Zu was anderem wird das Geld der Mitglieder ja offenbar eh nicht benutzt! Arminia hat mehr als 10 000 Mitglieder, früher zu der Zeit als ich Anfang der 90 er Mitglied wurde waren es 1248 !
So das sind dann mal gerade mehr als 8500 Mitglieder mehr und damit im Schnitt 425 000 € mehr Einnahme! Davon muß man auch einiges abziehen für Kosten die natürlich auch höher sind als wenn man nur 1248 Mitglieder hat aber trotzdem behaupte ich mal bleiben da locker 300 000 € bei über! Was hat man den mit dem Geld gemacht?
Wahrscheinlich auch alles in Kentsch seine Baupläne eingeplant, ins Sportliche muß man ja nichts investieren da sind wir ja schon Großartig!
Alleine von dem Mitgliedergeld hätte man 2 Hauptamtliche Scouts verpflichten können samt Firmenwagen! Eventuell hätten die 2 Leute uns schon Spieler beschert wo ganz Deutschland sich drüber gefreut hätten!
Aber nein, sowas brauchen wir ja nicht! Wir haben ja DD und Eulberg die alle 4 Wochen mal nach Dänemark oder Holland fahren und sich in deren 3 Liga mal 2 Spiele anschauen, das muß dann aber auch schon reichen an Scouting! PAHHH und so einem Verein soll ich noch 60€ im Jahr in den Rachen werfen, wo Kentsch damit eh nichts anfangen kann!
Nein ich bin froh das ich dieses Jahr kein Mitglied mehr bin, Schade ist nur das ich nicht zur JHV mehr gehen kann! Aber auch das wäre dieses Jahr bei mir eh nicht gegangen da ich in der Zeit im Urlaub bin, also habe ich für mich Persönlich alles richtig gemacht!
Forever D S C !!!:Hail: :arminia: