Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 081

Sonntag, 10.05.2009, 21:33

Zitat

Original von hotte

Zitat

Original von denseinVadder

Zitat

Original von Plüschprumm
bei realistischer sichtweise und unter abnehmen der swb brille, hat man doch nach 31spieltage und ganzen 4, in worten vier siegen, in einer der besten ligen europas nun rein gar nichts mehr zu suchen!


Leider hast du da recht!
Nur 4 Siege sind wirklich erbärmlich!
Man kann sich einfach nur "freuen", dass man damit überhaupt noch eine Chance auf den Klassenerhalt hat, das ist eigentlich sensationell genug.


Hat es sowas eigentlich überhaupt schon mal gegeben ?



habe zwar die statistik noch nicht bemüht. kann es mir aber schwer vorstellen, dass nach spieltag 31, ein club mit so einer statistik was die siege angeht, überhaupt noch chancen auf den ligaverbleib hatte

1 082

Sonntag, 10.05.2009, 21:35

So ist es, deshalb müssen Köpfe rollen..und zwar richtig !!!!!
Schwarz Weiss Blau Arminia und der HSV


Friendship since 1974


VOTEN FÜR ARMINIA
www.club-vote.com<<<draufklicken,anmelden,voten

Beiträge: 4 182

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

1 083

Sonntag, 10.05.2009, 21:52

Zitat

Original von DSC-Worldwide
So ist es, deshalb müssen Köpfe rollen..und zwar richtig !!!!!


Wenn überhaupt wird nur ein einziger Kopf rollen und das ist der von Frontzeck. Die andere Seilschaft wird uns wohl leider erhalten bleiben, weil man sich im Falle des Abstieges damit rühmen wird, dass man den Verein in den letzten Jahren auf eine solide finanzielle Basis gestellt hat.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 6 132

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

1 084

Sonntag, 10.05.2009, 22:11

Zitat

Original von hotte

Zitat

Original von DSC-Worldwide
So ist es, deshalb müssen Köpfe rollen..und zwar richtig !!!!!


Wenn überhaupt wird nur ein einziger Kopf rollen und das ist der von Frontzeck. Die andere Seilschaft wird uns wohl leider erhalten bleiben, weil man sich im Falle des Abstieges damit rühmen wird, dass man den Verein in den letzten Jahren auf eine solide finanzielle Basis gestellt hat.


MF wird auch nicht gehen, weil sonst das finanzielle nicht mehr passt.
Ein ewiger Kreislauf in diesem Verein, den man nur unterbrechen kann mit einer Opposition, die den Verein leiten möchte. Da es die nicht gibt, word der scheiss noch Jahre weitergehen.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

1 085

Sonntag, 10.05.2009, 22:24

Zitat

Original von ete
MF wird auch nicht gehen, weil sonst das finanzielle nicht mehr passt.
Ein ewiger Kreislauf in diesem Verein, den man nur unterbrechen kann mit einer Opposition, die den Verein leiten möchte. Da es die nicht gibt, word der scheiss noch Jahre weitergehen.


Ich könnte mir auch vorstellen, dass MF auch bei einem Abstieg bleibt. Schließlich wäre es, wenn wir absteigen sollten, ja nur eine Folge unglaublich unglücklicher Umstände. Außerdem haben sich alle so lieb, alles ist so harmonisch, das wird man doch wohl nicht durch einen kleinen Abstieg zerstören wollen. Am Ende käme noch jemand, der den Laden mal ein bisschen aufmischt, nein, nein, da ist es so doch viel, viel angenehmer.

1 086

Sonntag, 10.05.2009, 22:33

Zitat

Original von Arminen-Stefan

Zitat

Original von ete
MF wird auch nicht gehen, weil sonst das finanzielle nicht mehr passt.
Ein ewiger Kreislauf in diesem Verein, den man nur unterbrechen kann mit einer Opposition, die den Verein leiten möchte. Da es die nicht gibt, word der scheiss noch Jahre weitergehen.


Ich könnte mir auch vorstellen, dass MF auch bei einem Abstieg bleibt. Schließlich wäre es, wenn wir absteigen sollten, ja nur eine Folge unglaublich unglücklicher Umstände. Außerdem haben sich alle so lieb, alles ist so harmonisch, das wird man doch wohl nicht durch einen kleinen Abstieg zerstören wollen. Am Ende käme noch jemand, der den Laden mal ein bisschen aufmischt, nein, nein, da ist es so doch viel, viel angenehmer.


ich glaube langsam, das dein ironischer beitrag mehr wahrheit beeinhaltet, als uns allen lieb ist

Beiträge: 409

Dabei seit: 17.04.2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1 087

Sonntag, 10.05.2009, 22:35

Im Falle eines Abstiegs wird MF von sich aus gehen.

Er ist offensichtlich nicht der richtige Trainer für Arminia, aber ein Mann von Prinzipien ist er.
Er hat sowas auch schonmal gesagt (letztes Jahr, kurz nach Amtsantritt? - nagelt mich nicht fest), außerdem ist er in Aachen auch sofort zurück getreten.
Ich denke auch nicht, daß er sich das antun wird, mit dem Gegenwind und der Ablehnung, die ihn dann treffen.

Beiträge: 963

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

1 088

Sonntag, 10.05.2009, 22:41

Ich sehe das genau wie Arminen-Stefan, wenn wir absteigen sollten wird MF bleiben! Von Vorstandsseite wird es heißen dass er ja eigenlich alles richtig gemacht hat, wir leider nicht das nötige Glück hatten. Wir müssen jetzt die Ruhe bewahren und dann mit aller Geschlossenheit wieder aufsteigen. So oder ähnlich wird es dann heißen. In der Realität wird es dann ähnlich wie diese Saison mit Rostock aussehen, das heißt wir spielen auch in der 2. Liga gegen den Abstieg. Ich werde jedenfalls im Abstiegsfall erst wieder zur Alm gehen, wenn MF nicht mehr Trainer ist!
SCHWARZ-WEIß-BLAU-ARMINIA UND DER HSV!!!

Beiträge: 1 257

Dabei seit: 10.12.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 089

Montag, 11.05.2009, 06:59

Zitat

Original von JonnyHey47
Ich sehe das genau wie Arminen-Stefan, wenn wir absteigen sollten wird MF bleiben! Von Vorstandsseite wird es heißen dass er ja eigenlich alles richtig gemacht hat, wir leider nicht das nötige Glück hatten. Wir müssen jetzt die Ruhe bewahren und dann mit aller Geschlossenheit wieder aufsteigen. So oder ähnlich wird es dann heißen. In der Realität wird es dann ähnlich wie diese Saison mit Rostock aussehen, das heißt wir spielen auch in der 2. Liga gegen den Abstieg. Ich werde jedenfalls im Abstiegsfall erst wieder zur Alm gehen, wenn MF nicht mehr Trainer ist!


MF wird niemals freiwillig gehen - der wäre doch schön blöd !
Ausserdem hat er sich doch nichts vorzuwerfen ..... Die Kommentare von Freitag und Samstag sagen doch alles.

Beiträge: 574

Dabei seit: 7.01.2009

Wohnort: Zurück in BI

Beruf: fussballnarr

  • Nachricht senden

1 090

Montag, 11.05.2009, 07:33

Zitat

Original von ete

Zitat

Original von hotte

Zitat

Original von DSC-Worldwide
So ist es, deshalb müssen Köpfe rollen..und zwar richtig !!!!!


Wenn überhaupt wird nur ein einziger Kopf rollen und das ist der von Frontzeck. Die andere Seilschaft wird uns wohl leider erhalten bleiben, weil man sich im Falle des Abstieges damit rühmen wird, dass man den Verein in den letzten Jahren auf eine solide finanzielle Basis gestellt hat.


MF wird auch nicht gehen, weil sonst das finanzielle nicht mehr passt.
Ein ewiger Kreislauf in diesem Verein, den man nur unterbrechen kann mit einer Opposition, die den Verein leiten möchte. Da es die nicht gibt, word der scheiss noch Jahre weitergehen.


Beide Meinungen spiegeln die Situation treffend wieder. Es gibt in Bielefeld keine Opposition. Bewusst wurden Verein und Umfeld systematisch unattraktiv in der Oeffentlichkeit propagiert, dass sich kein normaler Mensch fuer eine Aufgabe, gar Umstrukturierung verbunden mit neuen Zielen, zur Verfuegung stellt. Man kann bei einer solchen Aufgabe doch (scheinbar) nichts gewinnen. Frontzek passt in dieses Bild, muss er doch als Blitzableiter fuer die Verfehlnisse der letzten Jahre herhalten. Die wahren Schuldigen decken sich gegenseitig und verstecken sich hinter Frontzek, fehlendem Geld und der damit verbundenen Gottgewollten Ungleichheit. Arminia verkoerpert unterstes Mittelmass (wenn ueberhaupt) auf allen Ebenen, so dass die Einaeugigen unter den Blinden als Koenige hofieren koennen. Der Fisch stinkt immer am Kopf zuerst ... nur durch einen radikalen Bruch sind Veraenderungen moeglich ... jedoch nicht bei Arminia ...
ARMINIA BIELEFELD - alles andere ist nur Fussball ...

Beiträge: 574

Dabei seit: 7.01.2009

Wohnort: Zurück in BI

Beruf: fussballnarr

  • Nachricht senden

1 091

Montag, 11.05.2009, 07:40

Zitat

Original von Greenflora

Zitat

Original von JonnyHey47
Ich sehe das genau wie Arminen-Stefan, wenn wir absteigen sollten wird MF bleiben ...


MF wird niemals freiwillig gehen - der wäre doch schön blöd !
Ausserdem hat er sich doch nichts vorzuwerfen ..... Die Kommentare von Freitag und Samstag sagen doch alles.


Frontzek wird im Abstiegsfall gehen, da bin ich mir sicher. Ich gehe sogar davon aus, dass sein Vertrag nur fuer die 1. Liga gilt und er einen Passus enthaelt, im Abstiegsfall freiwillig gehen zu muessen ... um die Herren vom Vorstand zu entlasten ... und das erst ein solcher Passus eine Vertragsverlaengerung moeglich gemacht hat ...
ARMINIA BIELEFELD - alles andere ist nur Fussball ...

Beiträge: 7 243

Dabei seit: 21.05.2003

Wohnort: BI, jetzt BY

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

1 092

Montag, 11.05.2009, 09:48

Zitat

Original von ELVISlebt

Zitat

Original von Greenflora

Zitat

Original von JonnyHey47
Ich sehe das genau wie Arminen-Stefan, wenn wir absteigen sollten wird MF bleiben ...


MF wird niemals freiwillig gehen - der wäre doch schön blöd !
Ausserdem hat er sich doch nichts vorzuwerfen ..... Die Kommentare von Freitag und Samstag sagen doch alles.


Frontzek wird im Abstiegsfall gehen, da bin ich mir sicher. Ich gehe sogar davon aus, dass sein Vertrag nur fuer die 1. Liga gilt und er einen Passus enthaelt, im Abstiegsfall freiwillig gehen zu muessen ... um die Herren vom Vorstand zu entlasten ... und das erst ein solcher Passus eine Vertragsverlaengerung moeglich gemacht hat ...


Der Vertrag gilt für die erste und die zweite Liga. Mal sehen, ob er im Abstiegsfall den Anstand hat, auf eine Abfindung zu verzichten und von alleine zu gehen. Könnte ich mir in der Tat vorstellen, denn er ist bestimmt kein schlechter Charakter. Andererseits hat er sich auch nichts vorzuwerfen, dann kann er die Abfindung auch mitnehmen. So oder so war die Verlängerung im Winter ein völlig blödsinniger Akt.

1 093

Montag, 11.05.2009, 09:56

Zitat

So oder so war die Verlängerung im Winter ein völlig blödsinniger Akt.


natürlich und vor allem ohne jede not. es gab bestimmt nicht einen club der nur einmal angefragt hätte.
das ist arminia und an solcher politik sollte sich schnellstens etwas ändern!
nur mit den immer gleichen köpfen im vorstand wird das nie passieren.

1 094

Montag, 11.05.2009, 10:54

jau die verlängerung war nicht unbedingt nötig, aber so schlimm auch wieder nicht.
DENN
so wie es in allen medien zu lesen war, gibt es eben diesen pasus, das der vertrag sich nur nach klassenerhalt verlängert-
ich weiss noch , dass kentsch wörtlich gesagt hat, dass arminia aus den fällen, "gott ernst" und "saftnase" gelernt haben.
also da kann ma den da oben keinen vorwurf machen.
so gern ich das auch tun würde :D

1 095

Montag, 11.05.2009, 12:33

Ähem, der Vertrag gilt für beide Ligen, wenn ich mich an die Zeitungsberichte erinnere. Man wollte doch sogar das "Gelernte" über den Haufen schmeißen und ihm 2 Jahre geben. Also es wäre schön, wenn er nur für Liga 1 gelten würde, daran glauben tu ich aber nicht wirklich dran.

Jaja, die Sache mit der Anzahl der Siege! 4 oder 5 Siege werden vermutlich nicht reichen. 6 braucht man schon. Ob die schon einmal gereicht haben, keine Ahnung!

Die Lage ist wie immer unnötig dramatisch. Nur 2 Spiele etwas mehr Mumm und wir hätten den Ligaverbleib evtl. schon so gut wie in der Tasche. Müssen wir also wieder zittern bis zum Schluss. Mittwoch steht das nächste absolute Endspiel an, danach sind wir zumindest ein klein wenig schlauer, ob wir noch Heimsiege einfahren können.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 1 257

Dabei seit: 10.12.2008

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 096

Montag, 11.05.2009, 12:42

Ja - wir rudern hier genauso wie MF - noch 5 - 4 - 3 - 2 ....Spiele.
Nur den Glauben an Siege haben wir schon doch lange verloren

Beiträge: 12 055

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 097

Montag, 11.05.2009, 14:51

Wenn wir wirklich absteigen, dann müsste meiner Ansicht nach nicht nur Frontzeck gehen. Dann müssten einige Herren in ganz anderen ebenen in Frage gestellt werden. Allen voran unser Langzeitpräsidet und der sich selbst kontrollierende Finanzdirektor.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 574

Dabei seit: 7.01.2009

Wohnort: Zurück in BI

Beruf: fussballnarr

  • Nachricht senden

1 098

Montag, 11.05.2009, 15:13

Zitat

Original von Richie
Wenn wir wirklich absteigen, dann müsste meiner Ansicht nach nicht nur Frontzeck gehen. Dann müssten einige Herren in ganz anderen ebenen in Frage gestellt werden. Allen voran unser Langzeitpräsidet und der sich selbst kontrollierende Finanzdirektor.


NICHT NUR IM FALLE DES ABSTIEGES muessen die genannten Herren ihren Platz raeumen ... Sie muessen auf jeden Fall gehen, um eine neue (Aus-)Richtung des Vereins zu ermoeglichen ... die nur lauten kann:

2012 UEFA CUP
2014 DFB Pokalsieger
2016 Deutscher Meister
2017 Champions League
2018 Weltpokalsieger

Ich denke mit weniger als allem sollten wir uns nach Jahren der Tristesse nicht mehr abspeisen lassen ...:-) Und Totgeglaubte leben laenger ... wie Elvis belegt ...
ARMINIA BIELEFELD - alles andere ist nur Fussball ...

1 099

Montag, 11.05.2009, 15:20

Zitat

Original von Richie
Wenn wir wirklich absteigen, dann müsste meiner Ansicht nach nicht nur Frontzeck gehen. Dann müssten einige Herren in ganz anderen ebenen in Frage gestellt werden. Allen voran unser Langzeitpräsidet und der sich selbst kontrollierende Finanzdirektor.


Und nicht nur wir 2 wissen jetzt schon: Fragen werden gestellt-Antworten werden gegeben (ob uns gefällt, passt oder nicht aber warscheinlich eher nich, was den hohen Herren aber auch auf der anderen Seite wieder so was von...ist, denn ohne greifbare Alternativen, kann man fast ALLES machen was man will...) und bleiben werden diese Herren so oder so noch eine lange Zeit....

Mf sollte dann realistisch gesehen, schon eher gehen, auch wenn ich mir bei dem Verein nicht sicher bin.....auch das (den Abstieg) kann man sich bestimmt schön reden, hat man ja lange genug für geübt, diese Saison....
Als Nachfolger von MF schlage ich den Jahrhundertdings vor (wenn Uwe schon nicht zurück kommt...), allerdings den, den sie gerade in Os gewählt haben....

SWB Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ALMVETERAN1967« (11.05.2009, 16:05)


Beiträge: 12 055

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1 100

Montag, 11.05.2009, 18:17

Zitat

Original von ELVISlebt

Zitat

Original von Richie
Wenn wir wirklich absteigen, dann müsste meiner Ansicht nach nicht nur Frontzeck gehen. Dann müssten einige Herren in ganz anderen ebenen in Frage gestellt werden. Allen voran unser Langzeitpräsidet und der sich selbst kontrollierende Finanzdirektor.


NICHT NUR IM FALLE DES ABSTIEGES muessen die genannten Herren ihren Platz raeumen ... Sie muessen auf jeden Fall gehen, um eine neue (Aus-)Richtung des Vereins zu ermoeglichen ... die nur lauten kann:

2012 UEFA CUP
2014 DFB Pokalsieger
2016 Deutscher Meister
2017 Champions League
2018 Weltpokalsieger

Ich denke mit weniger als allem sollten wir uns nach Jahren der Tristesse nicht mehr abspeisen lassen ...:-) Und Totgeglaubte leben laenger ... wie Elvis belegt ...


Netter ironischer Beitrag.

Aber wer glaubt, das Problem des schwachen Kaders wurde ursächlich von Frontzeck und Dammeier verursacht, der ist meiner Ansicht nach auf den Holzweg.

Ein schwacher Präsident, der sich aus seinem Job zurück gezogen hat, um als ehrenamtlicher Präsi plötzlich hauptamtlich tätig zu sein, kostet uns durch seine "Aufwandsentschädigung" Geld, welches er nicht wert ist oder gar erarbeitet.

Dazu kommt, dass man Kentsch ein Stück weit entmachten muss, damit er nicht mehr der einzige ist, der ihn kontrolliert und sich somit entlassen kann. Dazu muss der Verantwortungsbereich der beiden Geschäftsführer absolut getrennt werden und ein klares Buget für den Sportdirektor zur Verfügung stehen. Macht man das nicht, muss man sich einen Sportdirektor gar nicht leisten, weil Kentsch bis auf die Spielersichtung eh alles erledigt - selbst die Vertragsverhandlungen.

Die Strukturen im Verein sind verkrustet. Zu viele Leute haben erst mal den eigenen Hintern und dann erst den Verein im Auge. Im Falle eines Abstiegs wäre das in meinen Augen eine zwingend zu bearbeitende Baustelle! Das alles, ohne zu erwarten, dass man bald international spielt.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.