Sie sind nicht angemeldet.

26 081

Sonntag, 3.05.2020, 19:40

Bisher zähe Kost.

Beiträge: 12 855

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 082

Sonntag, 3.05.2020, 19:53

Bisher zähe Kost.

Du schreibst es, jetzt der Präsident als Stimmungskanone. Hat so ein bisschen was von Provinz, aber sie geben sich redlich Mühe. Ist vielleicht in Stücken eher verdaulich. Das jetzige Jubitrikot ist auch nicht so der Kracher.
Mein Heimatverein seit 1966

26 083

Sonntag, 3.05.2020, 20:50

Na, sie haben ja noch ganz gut die Kurve gekriegt und es insgesamt ordentlich gemacht. Die ersten 20 Min wirkten in der Tat etwas kurrios.

Beiträge: 12 855

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 084

Sonntag, 3.05.2020, 21:00

Ich bin 20.15 Uhr raus, vielleicht schaue ich morgen nach Fabi noch weiter.
Mein Heimatverein seit 1966

26 085

Montag, 4.05.2020, 15:32

Ich finde, die Sendung passte perfekt zu unserer Arminia und war so richtig schön ostwestfälisch bodenständig - einschließlich das Jubiläumstrikot. Das Trikot ist einfach ideal, wenn man nirgendwo auffallen will...

26 086

Dienstag, 5.05.2020, 00:01

Seltsames Trikot, was für ein Logo soll das sein, etwa eine Abbildung des Schildes, das sich im Stadtwappen wiederfindet?
If all you have is a hammer, everything looks like a nail.

Beiträge: 560

Dabei seit: 4.09.2006

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 087

Dienstag, 5.05.2020, 06:48

Seltsames Trikot, was für ein Logo soll das sein, etwa eine Abbildung des Schildes, das sich im Stadtwappen wiederfindet?


Das Logo hat mich schon auf der Geburtstagskarte, die an die Mitglieder versandt wurde, irritiert. Hat was vom Logo des SC Verl. ;) Es scheint aber wohl auf den orangenen Trikots des ersten Spiels gegen eine Osnabrücker Mannschaft gewesen zu sein. War mir bislang unbekannt. Das Jubiläumstrikot hätte also folglich auch orange sein müssen, um authentisch zu sein. So sieht es irgendwie nach nichts aus. Der (unvermeidliche?) Sponsoraufdruck versaut eh alles. Aber vielleicht hätte die Mannschaft auch letztes WE in diesen Trikots spielen sollen. Dann hätte "Schüco" natürlich sein müssen. Nett finde ich lediglich das Gesamtensemble mit Trikot, Sticker, Schal in der hübschen Box. Muss ich aber für 120 Euro nicht haben.

26 088

Dienstag, 5.05.2020, 13:37

Ehrlich gesagt, habe ich mich auf den Film gefreut. Bin dann aber eher gelangweilt nach 90 Minuten ausgestiegen. Sehr zäher Beginn. Interviews zu lang und auch technisch nicht gut. Hätte mir was Spritzigeres gewünscht, auch von der Intonierung. Denn Ereignisse gab es in den 115 Jahren mehr als genug.

26 089

Dienstag, 5.05.2020, 13:37

Von den orangenen Trikots gibt es soweit ich weiß keine Bilder. Das Bild von der Geburtstagskarte ist das früheste Bildnis mit Trikot und aus der ersten regulären Saison. Also von 1905 oder 1906.

Beiträge: 1 754

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

26 090

Mittwoch, 6.05.2020, 20:13

Als Armine ist man leidensfähig, anders geht es bei diesem Verein gar nich: stur, hartnäckig, kämpferisch!
Umso besser, wenn mal eine Saison super läuft wie diese, auf Wolke 17 in Vorfreude auf die Aufstiegsfeier vorm Rathausbalkon (mal wieder! Hier wird oft gefeiert!), so war der Plan im Winter!
Typisch Arminia, das ausgerechnet im Jahr ihres besten Fußballs seit10-20 Jahren der miese Virus auftaucht und alles in Frage stellt.
Und da neigen einige Bielefelder wie ich auch zum Zuhören von Verschwörungstheorien.
Fakt ist, dass der VfB und der HSV als Topfavoriten in die Saison gestartet sind und Hannover, Nürnberg und Pauli auch vom DFB gerne als Aufsteiger durch gewunken werden.
Jetzt geht es aber um die Existenz nicht nur von Vereinen wie Schalke, sondern um das ganze Konstrukt der DFL.
Der gesunde Menschenverstand sagt, der VfB und der HSV gehören in die 1. Liga, große Vereine mit Tradition und Fanpotential. Sky kann mehr Abos verkaufen, die Zuschauerzahlen gehen hoch, auf Hoffenheim oder Wolfsburg hat niemand Bock, braucht die Liga aber wegen der Kohle ebenso wie den Retorten"Verein" Dosen Leipzig.

Wer stört? Mal wieder der DSC Arminia!

Und so ahne ich, dass in diesen existentiellen Viruswochen einige Strategen in Frankfurt oder bei der DFL Gedanken machen, wie Arminia noch ausgebootet werden könnte.
Da fallen einem sofort die Schiris ein, aber auch ein Abbruch zum richtigen Zeitpunkt wäre eine Möglichkeit.
So wie in Holland wird es nicht laufen: Abbruch ohne Aufsteiger,da fehlen VfB und HSV ja immer noch in der oberen Etage.

Auf Eure Szenarien bin ich gespannt.
Ach ja, aufstocken wäre ja auch noch möglich und da könnte ich auch mit leben.
Aber dann müssten die Heidenheimer in ihrem Thread über Verschwörungstheorien Rätseln. :lol:
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

Beiträge: 12 855

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 091

Mittwoch, 6.05.2020, 21:50

Bestimmt sind wir einfach seit dem Bundesliga-Skandal verflucht und müssen deshalb mit diesem Verein durch immer neue Höllen, oder so. :devil:

Das sagt der Verein zur Saison-Fortführung: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/05…en-mai-haelfte/
Mein Heimatverein seit 1966

26 092

Montag, 15.06.2020, 18:33

Als ‘Event Fan‘ ...

muss ich in der gegebenen Situation
(Aufstieg naht) auch mal wieder kurz aus meinem Loch schlüpfen und nach
längerer Zeit ein paar Zeilen zum Besten geben. Wer möchte schon im Erfolgsfall nicht dabei
sein. ;-)




Nach einem Zerwürfnis mit Sky schaue ich mir die Arminen
Spiele seit geraumer Zeit in einer Sportsbar an und genieße diese neue
Erfahrung mit ein paar gleichgesinnten Exilanten sehr. Auch, wenn ich jetzt die Spielzüge im Detail nicht mehr
so konzentriert verfolgen kann wie einst vor dem häuslichen Fernseher. Die Dynamik
in einer Kneipe ist halt eine andere. Daheim wurde das kleinste Räuspern während
des Spiels als Störung empfunden und mit ‘Ruhe bitte‘ bedacht. Dagegen wird
sich nun in der Kneipe mit anderen durch Leid gestählten Arminen bei jedem Tor
herzhaft umarmt und abgeklatscht oder man stößt - Korona bedingt – mit spitzen
Ellbogen an. Hat auch was. Wir sind zwar Wenige, aufgrund unserer konstanten
Präsenz ist Arminia jedoch ständig ‘im Programm‘.



Mittlerweile kennt man auch die parallel anwesenden Kollegen der anderen
Vereine. Die wenigsten mit Namen, sehr wohl jedoch was ihre Emotionalität und
Vereinszugehörigkeit anbetrifft. Beglückwünschende oder tröstende
Schulterklopfer untereinander sind nach den Spielen an der Tagesordnung.




Was auffällt und der Kern meiner Message sein soll: Die
Hochachtung für unseren Verein ist in letzter Zeit überall enorm gestiegen. Bielefeld
hat aufgehört nicht zu existieren.
Man mag uns mittlerweile sogar. Richtiggehend wohltuend und herzerfrischend ist
das. Du bist mit deinem Arminenschal irgendwo in
der weiten Republik auf dem Weg zur Sportskneipe und anstatt mitleidiger Blicke sammelst du plötzlich
hochgestreckte Daumen ein. Das liegt weiß Gott nicht nur am unerwarteten
sportlichen Erfolg. Die Anerkennung umfasst das komplette Paket der
Vereinsarbeit, inklusive der Fokussierung auf die Region. Das ist in unzähligen
Gesprächen mit Leuten unterschiedlichster Couleur und Herkunft immer wieder
heraushören. Und das möchte ich an dieser Stelle gerne einmal mit Genugtuung und
Ausrufezeichen festgestellt haben!



Wenn ich bedenke, hier vor vielen Jahren einmal mit dem Schreiben begonnen zu
haben, um den selbstgefälligen Kentschs & Co ein wenig ‘Feuer unter dem
Arsch‘ zu machen, ist man mit dem gegebenen Abstand tatsächlich versucht zu
sagen: Mission completet!




Bei der Gelegenheit meinen besten Dank an die tolle aktuelle
Mannschaft, mit einem phänomenalen Fabi Klos vorneweg und unserem fußballerisch
‘best Keeper ever‘ hinten im Kasten. Danke an einen so lauteren Präsi wie es
Laufer ist (gespannt, wer ihn ablösen wird). Danke an unser kongeniales
Dreigestirn Sami, Reijek und ‘uns Uwe‘. Wann hatten wir je solch eine breit
gefächerte Fachkompetenz. Und alle sind sie bodenständig, identitätsstiftend, bescheiden
im Auftreten, sympathisch über die Grenzen hinaus. Mögen sie uns lange erhalten
bleiben. Last not least, danke an die im Hintergrund bedacht wirkenden Strippenzieher
des glorreichen Bündnisses. Wirklich toll und keineswegs selbstverständlich, dass
so viele Platzhirsche unter einen Hut zusammengefunden haben. Hoffe, es werden
noch mehr.




Einmal Armine, immer Armine! Wer hätte gedacht, dass dieses
Leit(d)motiv einmal derart positiv besetzt sein würde. Das sollte auch so
bleiben, falls wir – finanziell gesundet – in einem Jahr wieder absteigen (was
ich weder hoffe noch glaube).




Grundsätzlich müssten wir uns nun so aufstellen, dass man im
Abstiegsfall (der irgendwann natürlich wieder eintritt) mit großer Wahrscheinlichkeit nach spätestens drei Jahren wieder
hoch kommt. Möglichst bei personeller Konstanz, Freiburg gibt da ein gutes Beispiel.
Nach oben hin könnte man sich als fernes Ziel setzen, in einem außergewöhnlich
positiv verlaufenden Jahr vielleicht einmal die Überbietung der bislang besten
Buli Platzierung (Platz 8) zu schaffen. Das ist dann auch die Spitze des Vorstellbaren und Italien läge plötzlich um die
Ecke. Nun ja…, genug geträumt.


Bevor ich mich wieder dorthin verkrieche, wo ich hergekommen
bin, noch kurz zum Forum:


Zunächst herzliche Grüße an die wenigen verbliebenen alten Weggefährten. Stellvertretend nenne ich Richie, der mit seinen stets sachlichen und
kompetenten Analysen immer wieder den Nagel auf dem Kopf trifft. Oder Gönner,
der offensichtlich zu einer tragenden Säule dieser Plattform avanciert ist.
Respekt!




Das Niveau des Forums scheint mir grundsätzlich weiterhin
sehr akzeptabel, vielleicht sogar gestiegen im Vergleich zu früher. Andererseits
ist es hier jedoch auch merklich angespannter und verbissener geworden.

Da möchte
man den Distros dieser Zunft gerne zurufen, sich dessen ungeachtet doch bitte weiterhin
die eine und andere Ironie zu erlauben. Auch auf die Gefahr hin, gelegentlich missverstanden
oder abgewatscht zu werden.

Und die Marie Sophies unter den Schreiberlingen mögen bitte immer wieder beweisen, dass unsere Farben nicht nur aus
schwarz und weiß bestehen. Gerne erinnere ich mich an den, unter Annahme einer
bestimmten Tabellenkonstellation gegebenen Ratschlag, das dort zum sicheren Aufstieg
fehlende eine Prozent doch tunlichst durch reichlich Promille weg zu komplimentieren. Da
sticht das Blaue dann die unbunten Farben in unserer Flagge aber mal so richtig
aus. So muss das.




Damit bin ich auch wieder weg. Noch kurz den Schal für gleich
gegen Dresden ein wenig lüften und dann…, Sekt oder Selters!




Bleibt‘s alle gesund und dem Verein, auch in rauerem
Fahrwasser, gewogen.





Valdano
PS: Bin zu lange draußen, um die Formatierung des Textes vernünftig hinzubekommen. Sorry dafür.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Valdano« (15.06.2020, 18:39)


Beiträge: 12 855

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

26 093

Montag, 15.06.2020, 18:52

Auch ein prima Beitrag, schau doch gelegentlich mal wieder vorbei. Ich finde es schon spannend was sich so alles ob der schönen Aussicht hinter dem Ofen hervorlocken lässt. ;)
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 81

Dabei seit: 9.03.2014

Wohnort: Speyer

Beruf: Exilarmine

  • Nachricht senden

26 094

Montag, 15.06.2020, 19:04

Schließe mich HV an.
Ein lesenswerter Beitrag!
Die Erfahrung mit dem gestiegenen Respekt hin zu Sympathie erlebe ich hier in der Pfalz auch.

26 095

Montag, 15.06.2020, 19:31

Klasse Beitrag. Geht runter wie Öl..... :arminia:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

26 096

Dienstag, 16.06.2020, 01:05

Zur Feier des quasi Aufstiegs möchte ich mir ne Mitgliedschaft gönnen.

Was jemand was es als "Personalisiertes, exklusives Begrüßungsgeschenk" gibt und, ob man eher passive Mitglied werden soll oder eine andere Abteilung, z.B. den ASC, wählen sollte?

26 097

Dienstag, 16.06.2020, 08:35

Zur Feier des quasi Aufstiegs möchte ich mir ne Mitgliedschaft gönnen.

Was jemand was es als "Personalisiertes, exklusives Begrüßungsgeschenk" gibt und, ob man eher passive Mitglied werden soll oder eine andere Abteilung, z.B. den ASC, wählen sollte?


Das personalisierte Begrüßungsgeschenk wird ein Schal mit Deiner Mitgliedsnummer und Deinem Namen sein. Als "unsportlicher" Erwachsener wirst Du passives Mitglied und dem ASC zugeordnet.

Beiträge: 877

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

26 098

Dienstag, 16.06.2020, 10:33

Und damit fährst du ganz gut !
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

26 099

Dienstag, 16.06.2020, 12:23

So, damit ist man nun mind. für ein halbes Jahr Mitglied. :arminia:

26 100

Dienstag, 16.06.2020, 12:44

Prima, ein Mitglied mehr, aber gib es zu, du willst nur die DK für die nächste Saison sichern :P