Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

25 821

Dienstag, 28.05.2019, 07:30

Mit jetzt Nürnberg, Stuttgart und Hannover als Erstliga-Absteiger, dazu Osnabrück und Karlsruhe als Aufsteiger, haben wir in der nächsten Saison die beste und stärkste 2. Liga seit langer Zeit.

Dazu werden wohl im nächsten Jahr mit Kaiserslautern, Braunschweig, 1860 und vielleicht Duisburg auch wieder einige etablierte Vereine bei der 2. Liga anklopfen. Fußballherz, was willst Du mehr? Mit einem Schnitt von 19.000 Zuschauern, vielleicht kommen ja im neuen Spieljahr noch ein paar Hundert dazu, kann man doch auch schon ein paar schöne Stadionerlebnisse feiern?

Wenn jetzt wieder einer vom Verein daherkommen würde und einen einstelligen Tabellenplatz für Arminia ausruft, dann wäre das wohl zuerst einmal das Maß aller Dinge. Paderborn, Union und sicher auch Düsseldorf dürfen dann in der neuen Saison ein belastbarer Gradmesser dafür sein, ob das Abenteuer 1. Liga mit überschaubaren Mittel zu stemmen ist.

Von der Grundausrichtung und den zuletzt über Jahre gewachsenen Strukturen steht unsere Mannschaft in der Liga sicherlich über dem Schnitt. Da haben sie wahrscheinlich in Aue oder Sandhausen größere Sorgen. In Sandhausen verlieren sie vielleicht mit Wooten, Schleusener und Knipping einige Stammspieler. Bei den Fernsehgeldern steht Aue sogar noch hinter Karlsruhe und ist weiterhin finanziell nicht auf Rosen gebettet. Auch beim VfL Bochum ist wohl ein größerer Umbruch im Gange. Mit Kruse, Sam und Hinterseer verlieren sie fast den kompletten Sturm.

Meiner Meinung nach kann es für Arminia nur heißen: Mittelfeld, mit (deutlicher) Luft nach unten. Alles Andere bleibt dem Optimismus und der Phantasie eines jeden Einzelnen überlassen.

Samir Arabi könnte aber natürlich mal so richtig einen raushauen. Vielleicht sollte er sich Andrea Nahles zum Beispiel nehmen. Die hatte ja nach der Wahl zur Parteivorsitzenden gesagt: "Ab jetzt gibt es auf die Fresse"?

Zum Glück haben wir hier aktuell keine Lautsprecher im Verein.
(Obwohl? Die Nahles hat ja auch Recht behalten und bekommt seitdem bei wirklich jeder Wahl auf die Fresse!)
.
.

... unverbesserlich

25 822

Dienstag, 28.05.2019, 08:31

Du sprichst mir aus der Seele, Distro.

Man muss nächste Saison mal abwarten, wie schnell man die Punkte holt. Vor einem Jahr hätte auch niemand gedacht, dass Jeff gefeuert wird und wir mit dem Rücken zur Wand stehen. Daher schnell fleißig Punkte sammeln und dann schauen, was nach oben geht. Ich halte mich mit Erwartungen ganz zurück, dafür ist die Liga nächste Saison zu stark. Oben werden HSV, Stuttgart, Ingolstadt, Nürnberg genug Vereine sich das Ziel Aufstieg auf die Fahnen schreiben.

Schwer haben werden es wohl trotz toller Saisons die Aufsteiger KSC und VFL, da ich nicht glaube, dass sie die Aufstiegseuphorie so lange hoch halten können wie bspw. der SCP. Sandhausen, Aue, Regensburg und Kiel werden es ebenfalls schwer haben. Die beiden letztgenannten bluten im Sommer (wiedereinmal) aus, Trainer weg, Spieler weg. Ein zweites Mal in Folge dies zu kompensieren wird sehr schwer werden.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper

Beiträge: 3 183

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

25 823

Donnerstag, 30.05.2019, 19:38

War das schon hier?

Die Finanzdaten der 36 DFL Vereine(Saison 19/20). Stichtag 31.12.2018

https://www.dfl.de/de/hintergrund/lizenz…der-proficlubs/


Das Stadion steht bei uns noch mit 24 Mio. im Anlagevermögen, dazu 31 Mio. Verbindlichkeiten. Was auffällt. Auch der VFL Bochum und Heidenheim haben als kleinere Vereine ziemlich hohe Verbindlichkeiten.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Beiträge: 1 672

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

25 824

Samstag, 1.06.2019, 10:35

Wenn man nur lange genug im VFB -Forum sucht, findet man auch realistisches:
:thumbup:


Auf den letzten Satz kommt es an!


makuba68

Betreff des Beitrags: Re: Reli Rückspiel Mo.27.05 20:30 Uhr Union Berlin - VfB

BeitragVerfasst: Di 28. Mai 2019, 17:19



Offline

Registriert: Mo 31. Jan 2011, 21:21
Beiträge: 2372

Auf zur Heimat!Martin.Scheisse .Schon wieder zum 3.mal abgestiegen in die 2.Bundesliga ,obwohl es garnicht nötig getan hätte mit dem Etat.Ich möchte mal wissen wer solch einen naiven Kader zusammengestellt hat??? Das Rückspiel in Berlin war vom Einsatz her,und Kampfeswillen ok vom VfB.Man hat im Prinzip das Spiel 90 Minuten diktiert,und Union hat über weite strecken gut verteidigt,und 2 Konter an den Pfosten gesetzt,und der VfB hat das Spiel gemacht.Dennoch war ich mit dem Passpiel vom VfB überhaupt nicht zufrieden,und wenig Spielfluss und Spielidee waren garnicht vorhanden.Meines Erachtens war es auch wieder mal die verkehrte Startaufstellung ,um dort bei Union zu siegen. Der VfB schiesst auswärts keine Tore,und ist im 16m Raum des Gegners einfach zu harmlos,und kommt kaum in gute Situationen.Leider waren die Oberpfeifen auch nicht auf der Seite vom VfB.Ein klarer Handelfmeter,und ein trotteliger Gonzalez der bei ruhen Ball im Abseits steht,und den Torwart in der Sicht behindert. Das lernt man doch in der F Jugend.Sowas darf ein Profi nicht passieren. Dennoch ist der VfB im Hinspiel beim 2-2 abgestiegen,und nicht im Rückspiel. Die 2.Bundesliga wird nächste Saison noch schwerer als der Aufstieg vor 2 Jahren. Hamburg,Hannover,Bochum,Bielefeld,Ingolstadt,Darmstadt,Nürnberg,und Heidenheim werden uns jagen.
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

25 825

Samstag, 1.06.2019, 11:40

Naja.Bochum?Darmstadt??Inholstadt???? ;)
Danke Bud.

Beiträge: 1 672

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

25 826

Samstag, 1.06.2019, 15:43

Na ja, Du hast recht, der Tipp mit Ingolstadt spricht nicht für die Seriösität des Autors.

Ähnliches im Glubbforum: wer Arminia auf dem Schirm hat, disqualifiziert sich durch den Tipp Ingolstadt

Zitat Glubbforum




axxis
16. Mai 2019
#321
Der Relegationsverlierer (1.Liga), Hannover, HSV, Ingolstadt (die bleiben leider drin) und unsere Mannschaft zähle ich zu den Kandidtaten, die oben mitmischen werden.
Darüber hinaus werden auch etablierte Mannschaften ein Wörtchen mitreden.
Hier sehe ich u. a. Heidenheim, St. Pauli, Bochum und Bielefeld im Vorteil.
Mal sehen, was Kiel wieder so auf die Beine stellt. Da glaube ich jedoch, dass die Tendenz eher Richtung Tabellenmittelfeld geht. Aber gut - abwarten.
Ansonsten kommt bestimmt der ein oder andere dazu, den man im Vorfeld nicht auf dem Zettel hat, so wie in diesem Jahr Paderborn.

Wird auf jeden Fall spannend, keine Frage. Die Liga ist eben ziemlich ausgeglichen, was das Niveau betrifft.

Ich denke, dass auch in der kommenden Saison 60 + X Punkte benötigt werden, um einen der ersten beiden Plätze zu ergattern.
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SV Aquarium 71« (1.06.2019, 16:18)


Beiträge: 11 593

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

25 827

Montag, 3.06.2019, 16:00

Zum den Finanzen im WB

Mein Heimatverein seit 1966

25 828

Montag, 3.06.2019, 19:58

Für alle, die sich ernsthaft und seriös mit unserem kleinen, aber feinen Verein beschäftigen, ist das nix Neues.

Vermutlich lesen die Krakeeler solche Artikel nicht, oder verstehen sie nicht, oder verweisen die Fakten in den Bereich der Fabel.

Egal.... Gut, dass wir Leute in der GF haben, die Augenmaß haben und nicht ins bodenlose Risiko gehen. Nur so läßt sich langfristig etwas aufbauen.

Beiträge: 11 593

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

25 829

Montag, 3.06.2019, 21:31

Deshalb habe ich das mal ganz ohne eigenen Kommentar eingestellt und auf solche sachlichen Beiträge dazu gehofft. Danke schön!
Mein Heimatverein seit 1966

25 830

Montag, 3.06.2019, 21:47

Ich mag Deine gönnerhaften "danke" nicht. Ich rede hier niemandem nach dem Maul. Das ist nicht böse gemeint, aber verstehe Dich mal nicht als XXL-MOD. Mit ein wenig mehr Anstand und Demut der User würden hier MOD`s nicht einmal benötigt. Was unbedingt nicht heißen soll, dass ich die Arbeit der MOD`s nicht zu schätzen weiß. Sie scheint ja erforderlich..... leider.......

25 831

Montag, 3.06.2019, 22:19

Um mal ein Saisonfazit zu ziehen: Die erste Herren hat souverän die Klasse gehalten. Die erste Damen ist aufgestiegen. Die U19 ist aufgestiegen. Die U17 hat die höchste Klasse gehalten. Wermutstropfen: Die U15 ist abgestiegen.

Dennoch eine großartige Bilanz. Wer mag denn jetzt mal losmeckern?

Beiträge: 11 593

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

25 832

Donnerstag, 11.07.2019, 16:07

Alles im Lot!

Trikot vorgestellt( individuell aber gewöhnungsbedürftig für mich), Innenverteidiger verpflichtet (herzlich Willkommen), Außenstürmer(auch herzlich Willkommen) vom Afrikacup zurück und der Trainer ist laut NW auch zufrieden. Jetzt noch fein zusammen üben und dann im Eröffnungsspiel St.Pauli wechhauen. Läuft bei unserem Lieblingsverein, bitte genau so unaufgeregt weiter machen.

Für die neue Saison hab ich ein überaus positives Gefühl, ein einstelliger Tabellenplatz sollte mindestens wieder drin sein.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 1 034

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

25 833

Freitag, 12.07.2019, 07:33

RE: Alles im Lot!

Trikot vorgestellt( individuell aber gewöhnungsbedürftig für mich), Innenverteidiger verpflichtet (herzlich Willkommen), Außenstürmer(auch herzlich Willkommen) vom Afrikacup zurück und der Trainer ist laut NW auch zufrieden. Jetzt noch fein zusammen üben und dann im Eröffnungsspiel St.Pauli wechhauen. Läuft bei unserem Lieblingsverein, bitte genau so unaufgeregt weiter machen.

Für die neue Saison hab ich ein überaus positives Gefühl, ein einstelliger Tabellenplatz sollte mindestens wieder drin sein.


Da bist du ja wieder. Und triffst gleich mal den Nagel auf den Kopf. Hoffen wir mal, dass das Panikorchester hier nun endlich verstummt.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 3 587

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

25 834

Freitag, 12.07.2019, 15:31

Hoffen wir mal, dass das Panikorchester hier nun endlich verstummt.

Hauptsache nicht das heute Abend in der Westfalenhalle. :D

25 835

Freitag, 26.07.2019, 19:00

Beim Surfen auf der Arminia-Homepage bin ich zufällig darauf gestoßen, dass wir eine neue Teammanagerin haben: Caroline Klose, 35 Jahre jung, seit 16.05.2019 im Verein. Damit ist das Profil erschöpft. Kein Foto, keine Infos. 8| ?(

War ich im Tiefschlaf, so dass ich davon aber auch gar nix mitbekommen habe?

War Caroline Klose nicht ewig für die Arminis zuständig?

25 836

Freitag, 26.07.2019, 20:20

Zitat

Beim Surfen auf der Arminia-Homepage bin ich zufällig darauf gestoßen, dass wir eine neue Teammanagerin haben: Caroline Klose, 35 Jahre jung, seit 16.05.2019 im Verein. Damit ist das Profil erschöpft. Kein Foto, keine Infos. 8| ?(

War ich im Tiefschlaf, so dass ich davon aber auch gar nix mitbekommen habe?

War Caroline Klose nicht ewig für die Arminis zuständig?
In den dunkleren Arminia-Jahren war Caro fast in jedem Bereich anzutreffen, wie sehr viele andere Mitarbeiter der Geschäftsstelle auch.

25 837

Freitag, 26.07.2019, 20:53

Zitat

Beim Surfen auf der Arminia-Homepage bin ich zufällig darauf gestoßen, dass wir eine neue Teammanagerin haben: Caroline Klose, 35 Jahre jung, seit 16.05.2019 im Verein. Damit ist das Profil erschöpft. Kein Foto, keine Infos. 8| ?(

War ich im Tiefschlaf, so dass ich davon aber auch gar nix mitbekommen habe?

War Caroline Klose nicht ewig für die Arminis zuständig?
In den dunkleren Arminia-Jahren war Caro fast in jedem Bereich anzutreffen, wie sehr viele andere Mitarbeiter der Geschäftsstelle auch.


Danke für die Info, aber das beantwortet die Fragen nicht wirklich.

Mag vielleicht auch sein, dass ich den Job der Teammanagerin überbewerte und das völlig unwichtig ist?

25 838

Freitag, 26.07.2019, 21:19

Zitat

Zitat

Beim Surfen auf der Arminia-Homepage bin ich zufällig darauf gestoßen, dass wir eine neue Teammanagerin haben: Caroline Klose, 35 Jahre jung, seit 16.05.2019 im Verein. Damit ist das Profil erschöpft. Kein Foto, keine Infos. 8| ?(

War ich im Tiefschlaf, so dass ich davon aber auch gar nix mitbekommen habe?

War Caroline Klose nicht ewig für die Arminis zuständig?
In den dunkleren Arminia-Jahren war Caro fast in jedem Bereich anzutreffen, wie sehr viele andere Mitarbeiter der Geschäftsstelle auch.


Danke für die Info, aber das beantwortet die Fragen nicht wirklich.

Mag vielleicht auch sein, dass ich den Job der Teammanagerin überbewerte und das völlig unwichtig ist?
Ich meine die ist vor einiger in Elternzeit gegangen und dann hatte Hille das übernommen. Vo der Rückkehr habe ich auch nichts mitbekommen.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

25 839

Freitag, 26.07.2019, 21:21

Zitat

Zitat

Zitat

Beim Surfen auf der Arminia-Homepage bin ich zufällig darauf gestoßen, dass wir eine neue Teammanagerin haben: Caroline Klose, 35 Jahre jung, seit 16.05.2019 im Verein. Damit ist das Profil erschöpft. Kein Foto, keine Infos. 8| ?(

War ich im Tiefschlaf, so dass ich davon aber auch gar nix mitbekommen habe?

War Caroline Klose nicht ewig für die Arminis zuständig?
In den dunkleren Arminia-Jahren war Caro fast in jedem Bereich anzutreffen, wie sehr viele andere Mitarbeiter der Geschäftsstelle auch.


Danke für die Info, aber das beantwortet die Fragen nicht wirklich.

Mag vielleicht auch sein, dass ich den Job der Teammanagerin überbewerte und das völlig unwichtig ist?
Ich meine die ist vor einiger in Elternzeit gegangen und dann hatte Hille das übernommen. Vo der Rückkehr habe ich auch nichts mitbekommen.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
schlechtes Deutsch....... Zeit fehlt und vo=von.....

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

25 840

Freitag, 26.07.2019, 22:39

Ich meine die ist vor einiger in Elternzeit gegangen und dann hatte Hille das übernommen. Vo der Rückkehr habe ich auch nichts mitbekommen.
Nein, das war Katrin Meyer, deren Aufgabe zwischendurch von Hille wahrgenommen wurde. Frau Klose hat die Aufgabe von Frau Meyer im Mai 2019 übernommen.