Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 6 615

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

25 381

Mittwoch, 30.05.2018, 20:57

Sowas wird auch nur aufgrund der aktuellen Sexismus-Debatte aufgegriffen. Es zeigt auch sehr schön, wie Ideologien - in diesem Fall der Feminismus - funktionieren. Da wird ein Problemfeld aufgegriffen und sich ein hellhöriges Weltbild drum herum gesponnen, dass nur noch eine Erklärung für nahezu sämtliche Probleme des Alltags kennt. Im konkreten Fall ist nicht das Geschlecht ausschlaggebend für die Ungleichbehandlung, sondern das Ziel Profisport. Gäbe es im Verein eine Amateursport-Fußball-Abteilung der Herren und Jungs, dann würde es dort auch keine Finanzierung fürs Mittagessen geben. Sollte die Frauenabteilung irgendwann in eine Profiabteilung umgewandelt werden, dann würde auch in dem Punkt sicherlich nachgezogen werden.

Soll der enttäuschte Vater seiner Tochter doch das Essen selbst bezahlen, statt hier über so ein paar Euro zu jammern. Das müssen die Jungs und Mädels der anderen Breitensport-Abteilungen doch auch.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (30.05.2018, 21:03)


25 382

Freitag, 1.06.2018, 04:50

Sowas wird auch nur aufgrund der aktuellen Sexismus-Debatte aufgegriffen. Es zeigt auch sehr schön, wie Ideologien - in diesem Fall der Feminismus - funktionieren. Da wird ein Problemfeld aufgegriffen und sich ein hellhöriges Weltbild drum herum gesponnen, dass nur noch eine Erklärung für nahezu sämtliche Probleme des Alltags kennt. Im konkreten Fall ist nicht das Geschlecht ausschlaggebend für die Ungleichbehandlung, sondern das Ziel Profisport. Gäbe es im Verein eine Amateursport-Fußball-Abteilung der Herren und Jungs, dann würde es dort auch keine Finanzierung fürs Mittagessen geben. Sollte die Frauenabteilung irgendwann in eine Profiabteilung umgewandelt werden, dann würde auch in dem Punkt sicherlich nachgezogen werden.

Soll der enttäuschte Vater seiner Tochter doch das Essen selbst bezahlen, statt hier über so ein paar Euro zu jammern. Das müssen die Jungs und Mädels der anderen Breitensport-Abteilungen doch auch.

Aber echt...dass sich die NW nicht schämt, so einen Bullshit aufzugreifen...unfassbar.

Beiträge: 11 706

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

25 383

Freitag, 1.06.2018, 13:10

Da werden Äpfel mir Birnen verglichen und herhalten muss mal wieder die allgemeine Gleichbehandlung. Die Diskussion bei Facebook ist haarsträbend :nein: . Der e.V. kann ja nicht einfach Mitgliederbeiträge abzwacken, um den Mädels einer Sportart von vielen ein Mittagsessen in der Schule zu sponsern.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 1 783

Dabei seit: 2.12.2013

Wohnort: neben dem Stadion

  • Nachricht senden

25 384

Dienstag, 12.06.2018, 00:53

Wann ist bei Arminia eigentlich Juni und Sommer?
http://www.westfalen-blatt.de/DSC/314509…us-den-Schulden

Zitat

Nach Schuldenerlass und Stadionverkauf sinken den Plänen zufolge die Verbindlichkeiten bis zum Sommer 2018 auf unter vier Millionen Euro.

Beiträge: 9 017

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

25 385

Dienstag, 12.06.2018, 07:12

Mit ein bisschen Glück kann man davon ausgehen das der Juni bis zum 30.6 geht. Und Sommer ist nach diesen Temperaturen jetzt schon. ;)
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 263

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

25 386

Dienstag, 12.06.2018, 07:55

Mit ein bisschen Glück kann man davon ausgehen das der Juni bis zum 30.6 geht. Und Sommer ist nach diesen Temperaturen jetzt schon. ;)


Da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster... also meinst du wirklich, dass noch so lange Juni ist? Also sozusagen länger, als er bisher schon war? Das kann ich mir nicht vorstellen...
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

25 387

Dienstag, 12.06.2018, 08:11

Mit ein bisschen Glück kann man davon ausgehen das der Juni bis zum 30.6 geht. Und Sommer ist nach diesen Temperaturen jetzt schon. ;)


Da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster... also meinst du wirklich, dass noch so lange Juni ist? Also sozusagen länger, als er bisher schon war? Das kann ich mir nicht vorstellen...

Ausgehend von der Tatsache, dass der Sommer in Bielefeld selbstredend beginnt, sobald an mehr als einem direkt aufeinanderfolgenden Tagen die Sonne scheint, hinkt Arminia seinem eigenen Zeitplan definitiv bereits um Monate hinterher :D

Beiträge: 9 017

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

25 388

Dienstag, 12.06.2018, 08:20

Mit ein bisschen Glück kann man davon ausgehen das der Juni bis zum 30.6 geht. Und Sommer ist nach diesen Temperaturen jetzt schon. ;)


Da lehnst du dich aber weit aus dem Fenster... also meinst du wirklich, dass noch so lange Juni ist? Also sozusagen länger, als er bisher schon war? Das kann ich mir nicht vorstellen...

Mit Rechenbeispiel, jetzt wird es mathematisch Philosophisch oder so...
Da ich ja vom Fußball keine Ahnung habe, bin ich mir jetzt beim Kalender auch nicht mehr so sicher.

Aber Sommer muß ja sein, daß dazu gehörige Loch ist ach riesig und wird immer größer. Ein Glück das jetzt wenigstens das Stadtderby auf den 4.7 terminiert ist. Ob dann wohl auch der Juni rum ist...
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 2 730

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25 389

Dienstag, 12.06.2018, 09:22

Folglich können wir gegen Fichte dann nach gelungenem Verkauf und sprudelnden finanziellen Quellen mit unserem Neuzugang CR7 auflaufen. :D

Ich bin nach wie vor gespannt, der Countdown läuft. Glaube wir werden kein all zu tiefes Sommerloch haben, wenn alles so klappt wie vom Verein angekündigt.

Beiträge: 3 263

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

25 390

Dienstag, 12.06.2018, 11:47

Laut WB von heute steht der Verkauf kurz bevor, es ist aber fraglich, ob alles wirklich bis zum 30.06.18 endgültig festgemacht werden kann. Der 30.06. wäre aber erstrebenswert, weil dann das Geschäftsjahr endet und die Sanierung dann noch berücksichtigt werden könnte (ich hoffe, ich habe das richtig wiedergegeben! ;) )

Edit sagt: Jetzt auch online: http://www.westfalen-blatt.de/DSC/334172…f-rueckt-naeher
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »foreverDSC« (12.06.2018, 12:03)


25 391

Dienstag, 12.06.2018, 14:32

Hm, den Artikel hätte man gefühlt auch auf den 12.3.2018 datieren können. Inhaltlich nichts neues!

Beiträge: 2 730

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25 392

Donnerstag, 14.06.2018, 10:32

https://www.dfl.de/de/home/einsaetze-von…is-belohnt.html
Würd mich nicht wundern, wenn wir da auch relativ weit oben zu finden sind.

25 393

Donnerstag, 14.06.2018, 11:10

Ich denke, das täuscht etwas.
Wir haben zwar viele LP im Kader, die Einsatzzeiten sind aber dennoch überschaubar.
Zudem fällt Ortega altersbedingt aus dieser Rechnung heraus.

So bleiben dann nur diese 4 übrig:
Staude - 1.520 Minuten (die 120 Pokal-Minuten zählen nicht mit)
Weigelt - 653 Minuten
Massimo - 420 Minuten
Özkan - 56 Minuten___
= 2.649 Minuten
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

25 394

Donnerstag, 14.06.2018, 11:35

Besten Dank Armin E für die Zahlen.

Vermutlich werden die Werte im kommenden Jahr ähnlich ausfallen. Bei Weigelt und Özkan vermute ich ähnliche Spielzeiten. Bei Staude wird es eher weniger, bei Massimo mehr werden.

Vielleicht kommt aber noch ein neuer aus den eigenen Reihen zu Einsätzen.

25 395

Donnerstag, 14.06.2018, 11:40

Also ich würde eher auf mehr tippen, da alle noch Luft nach oben haben.
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

Beiträge: 2 730

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25 396

Donnerstag, 14.06.2018, 11:41

Zwischen der gefühlten und der tatsächlichen Wahrheit, liegen eben manchmal Welten. Schön ist es aber zu wissen, dass wir mit Jeff in den nächsten Jahren an dieser Zahl ordentlich arbeiten werden.