Sie sind nicht angemeldet.

25 221

Freitag, 9.02.2018, 17:20

Na also, geht doch! :D

Trotzdem wäre die Angabe eines zielgerichteten Verwendungszwecks schlau gewesen. Nun fragt sich jeder, wofür er genau spendet oder lässt es, weil genau die Angabe fehlt. Stadion? Nachwuchs? Abbau von Verbindlichkeiten? Wohin geht die Kohle?

Beiträge: 9 071

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

25 222

Freitag, 9.02.2018, 17:42

Ich bin gerne bereit meinen Obolus dazu zu geben, tue mich aber auch schwer damit einfach mal die Kohle abzudrücken ohne konkreten Verwendungszweck. So hat man immer das Gefühl das die Kohle irgendwo, unüberprüfbar im Nirvana verschwindet.

Und ich hoffe mal schwer, dass man bei den Profis in der Kabine auch mal mit dem Klingelbeutel rum geht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (9.02.2018, 21:09)


Beiträge: 6 630

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

25 223

Freitag, 9.02.2018, 17:51

Für mich wäre es am sinnvollsten dieses zusätzliche Geld für eine Sondertilgung der städtischen Kredite einzusetzen.

Das wäre hoch wirtschaftlich mit 6,5% "Rendite", würde ein positives Zeichen an Stadt und Bevölkerung setzen und man spendet nicht direkt in die Gehälter der Profis.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gönner« (9.02.2018, 19:23) aus folgendem Grund: Typo


25 224

Freitag, 9.02.2018, 18:22

Sehr gut, dafür!! :thumbsup:
Wer ruft Laufer an, dass dieser Passus noch eingebaut wird? :D

Ich hätte ohne Verwendungszweck übrigens eher das Gefühl, dass der Obolus der Mitglieder die Summe reduziert, die das Bündnis geben würde. Und wenn wir schon die Idee haben, zusätzlich etwas einzusammeln, dann doch bitte schön auch für eine zusätzliche Aktion. Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pragmatiker« (9.02.2018, 18:28)


Beiträge: 2 318

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

25 225

Freitag, 9.02.2018, 18:47

Unser Präsident hat doch die Idee schon anders formuliert: 26.000 Zuschauer passen ins Stadion. Wenn jeder ca. 400 EUR zahlt, wären es gut 10 Mio. EUR. Damit könnten das Stadion in Mitglieder/Zuschauer/Unterstützer-Hand sein.
Natürlich nur symbolisch, rechtlich kaum umsetzbar.

Vorschlag: jeder, der 400 EUR (+x) oder mehr spendet, bekommt eine Plakette an einem Sitzplatz: finanziert durch Herrn/Frau XY.

Wäre nur so eine Idee... :)

Kenne aber auch die "Bau auf Blau"-Thematik. Da wurde ja schonmal was eingesammelt. Mindestbetrag waren damals 100 EUR, die auch für viele viel Geld sind.
Andererseits kostet eine Sitzplatz-Dauerkarte aktuell auch schon um 400 EUR. Also wären es defacto eine geschenkte bzw. gespendete Saison zusätzlich. Allerdings haben wir nur ca. 18.500 Sitzplätze. (x 400 = 7,4 Mio. EUR). Fehlen noch 2,6 Mio. Spendenbeitrag je Stehplatz: 347 EUR (nicht machbar). Die ganzen ermäßigten Kerten sind auch nicht berücksichtig.
Und viele zahlen schon DK und Mitgliedsbeiträge.


Glaube, für die aktuelle Saison waren ca. 8.500 DK verkauft worden (?). Andererseits hatten wir auch letztens schon fast 12.000 Mitglieder.
Bielefeld hat über 320.000 Einwohner. Dazu die aktuellen Partnerstädte...und eventuell Vereine im Umland.

Also, mal weiter phantasiert...man müsste von 200.000 Unterstützern 50 EUR bekommen oder von 500.000 nur 20 EUR... aber wir sind ja nicht der FCB :D

Wenn man das Ganze mit einer Kampagne (Wie damals zu den Werbekarten-Zeiten) verbindet, warum eigentlich nicht?

DEIN VEREIN - DEIN DSC - STADION!




So, nun Feuer frei :baeh:
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 583

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

25 226

Freitag, 9.02.2018, 18:47

Ich werde morgen für jeden erzielten Treffer und für jeden Punkt gegen Duisburg einen Zehner spenden.


Ich rieche einen neuen auswärtsrekord.
Ausserdem ist das ja ein 6 punkte Spiel.

25 227

Freitag, 9.02.2018, 19:02

Ich finde die Idee „Stadion der Mitglieder“ cool, halte sie aber für nicht umsetzbar. Die Summe ist viel zu hoch, als dass sie durch uns paar Hansel zusammen kommen würde. Man braucht proffessionelle Strukturen, eine Betreibergesellschaft, etc. Das ist viel zu kompliziert.

Ich bin beim @Gönner, Spenden (wie viel auch immer zusammenkommt) als Sondertilgung an die Stadt überweisen und gut ist. Das ist einfach, gesellschaftlich ehrenhaft, reduziert die Verbindlichkeiten weiter und spart nachhaltig Zinsen. Egal, ob es am Ende 1000€ werden oder 1 Mio€.

Nur bei mehr als 3 Mio bräuchten wir eine weitere Zusatzvereinbarung, was mit dem restlichen Geld geschehen soll... ;) :D

Beiträge: 1 936

Dabei seit: 14.03.2007

Wohnort: Arminentown

Beruf: störenfried^^

  • Nachricht senden

25 228

Freitag, 9.02.2018, 19:05

Ich finde die , 10€ je geschossenes Tor Super! Das könnte man jeden Spieltag, in einer Tiprunde oder sowas, machen.

Ich persönlich gehöre zu den Mitgliedern, die jetzt wo es nicht von Schulden gefressen wird, Spenden nochmal angeregt hat. Ich selbst habe einen Dauerauftrag eingerichtet und glaube dass dieses Geld, mit diesem Rat, in guten Händen ist.

Ich kann und möchte jeden ermutigen, sich zu beteiligen.

Oft wurde, auch hier, davon gesprochen, dass man helfen will, wenn es irgendwie "Sinn" macht. Jetzt ist es soweit!

Und es jetzt auf das Bündnis abzuwälzen a.la "die" wollen ja nur weniger zahlen..." ist unsonn, "die" haben uns gerade den ARSCH gerettet!

Ich denke, wer noch nicht Mitglied ist, meldet sich an. Wer Mitglied ist, könnte ja noch etwas abgeben. Der Februar ist zum glück auch nicht so lang ;-)

Ernsthaft, ich finde die Spendensumme....egal wann...muss auch nach außen genannt werden..jederzeit... Egal wie viel/wenig dabei rum kommt. Ich kann nur von mir sprechen...ich spende gern, und es kommt von Herzen.

Profifussball ist das Eine....das Vereinsleben ist das Andere....da ist IMO ..geben und nehmen üblich.

Und Samstag bitte, viele Tore ;-)

:arminia:
...in ehren Stulli + 23.06.09...



<<<------Lienens O-Ton nach Paderborn:------>>>

Auf die Tabelle schauen wir übrigens schon lange nicht mehr. Es geht nur noch darum, den Fans und den Mitarbeitern des DSC ein Stück Stolz zurückzugeben und das Gesicht von Arminia zu wahren.


25 229

Freitag, 9.02.2018, 19:12


Und es jetzt auf das Bündnis abzuwälzen a.la "die" wollen ja nur weniger zahlen..." ist unsonn, "die" haben uns gerade den ARSCH gerettet!
Das eine schließt das andere ja nun nicht aus, somit kann es auch kein Unsinn sein. ;)

Spenden für die Sondertilgung - da wäre ich auf jeden Fall dabei!

Beiträge: 583

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

25 230

Freitag, 9.02.2018, 19:15

Einen dauerauftrag einrichten und "abwarten" ist optimal.

Man kann sehen wie sich alles entwickelt und man merkt es nicht so im Portmonee wie sofort eine große Summe überweisen.

Beiträge: 9 224

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

25 231

Freitag, 9.02.2018, 19:17

Bei spenden muß ich immer an „Brot für die Welt“ denken. Nur ein Gedanke, weiter will ich auch nicht den Enthusiasmus bremsen.
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 2 318

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

25 232

Freitag, 9.02.2018, 20:19

Die Idee mit dem Dauerauftrag hat sogar was....mir fällt da spontan das "PS-Sparen" der Sparkassen-Organisation ein. Irgendein "Gewinn" aus DSC-Fanartikeln oder sonstwas "schwarz-weiß-blaues" sollte sich doch finden lassen.

Die Idee mit dem "Fan-Stadion" (von Fans für Fans) halte ich weiterhin für eine Option. Hängt nur vom Betrag und den Anreizen ab. Mir fiel da noch die MAFA-Aktion ein. Da gab es für alle Spender doch auch so ein cooles Paket.
119,05 EUR mal 26.000 sind auch schon fast 3,1 Mio. EUR

War nicht von einem Restschuldensaldo von 4 Mio. EUR die Rede?
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

25 233

Freitag, 9.02.2018, 21:04

Ich meine, 3,25 Mio Restschulden gelesen zu haben, kann den Artikel dazu aber grad nicht finden.

25 234

Freitag, 9.02.2018, 21:27

Bei spenden muß ich immer an „Brot für die Welt“ denken. Nur ein Gedanke, weiter will ich auch nicht den Enthusiasmus bremsen.


Bin ich voll bei Dir. Ich werd meinen Dauerauftrag bei Ärzte ohne Grenzen jetzt auch nicht widerrufen und das Geld zum DSC leiten.

ABer jeder so wie er mag:-)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 86

Dabei seit: 19.04.2016

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

25 235

Samstag, 10.02.2018, 09:11

Ich finde das eine gute Sache. Warum sollen sich die Fans nicht an der Konsolidierung beteiligen. Ich bin defginitiv dabei, und werde solange monatlich einen Betrag überweisen, bis 1905 Euro erreicht sind ^^ . Bei Bau auf Blau war ich damals auch dabei, und ich werde Arminia immer unterstützen, so gut es halt geht.

Beiträge: 2 755

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25 236

Samstag, 10.02.2018, 10:34

Ich fänd nen Kontostandzähler ganz cool, das gibt dann auch mehr Anreiz wenn dort eine stetig wachsende Summe steht. Ich werde auch meinen Beitrag leisten. Wenn schon viele Gläubiger verzichten, kann auch jeder einen kleinen Beitrag im Rahmen seiner Möglichkeiten leisten.

Beiträge: 1 917

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

25 237

Samstag, 10.02.2018, 11:49

Gute Idee mit dem Zähler :thumbup: sende die Idee mal weiter an Arminia. Werde mich auch gemessen an der Leistung heute beteiligen. Bei uns auf der Arbeit gibt es auch nur "Leistungsorientierte Bezahlung" :smokin: :lol:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 86

Dabei seit: 19.04.2016

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

25 238

Samstag, 10.02.2018, 12:28

Finde die Idee mit dem Zähler ebenfalls super! Aber ich glaube eher nicht, dass das realisiert wird! Wäre aber schön, wenn ab und an mal Zwischenstände bekanntgegeben werden, wieviel schon zusammengekommen ist.

Beiträge: 2 755

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25 239

Donnerstag, 15.02.2018, 12:34

Nachdem nun die Zustimmung der Stadt steht, folgt nun das Land. Weiß jemand, wann es diesbezüglich weiter geht?

Beiträge: 583

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

25 240

Donnerstag, 15.02.2018, 12:52

Würde nicht genannt und gibt es mit Sicherheit auch nicht öffentlich.
Da wird irgendetwas in Def Presse erscheinen sobald es eine Entscheidung gibt.

Aber zum Thema ja von der Stadt noch eins.
Wegen der Haushaltssicherung muß dann die Bezirksregierung in Detmold noch dieses Anliegen prüfen und genehmigen.
Das ist also auch noch nicht endgültig durch, sollte aber wohl Formsache sein.