Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 5 174

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

361

Samstag, 26.11.2011, 20:32

Habe das Gefühl das sich bestimmte "Medien", allen voran ARD, ZDF etc.,
diese "Randalierer und Chaoten" für Ihre Berichterstattung herbei wünschen.

362

Samstag, 26.11.2011, 21:23

Zitat

Original von Pragmatiker

Zitat

Original von VacheSept
...wer sich vermummt an einen Zaun klammert, um sich nach
der Aktion hinter dem Rest der Gruppe zu verstecken muss
damit rechnen, in einem Atemzug mit "Randalierern und Chaoten"
genannt zu werden. Ich zumindest habe mich in dem Moment
bei der Übertragung aus Mxxxt für die Idioten geschämt...


Sehr richtig, genau das wollte ich blauermann gerade auch schreiben. Die Spakken am Zaun in MS sind für mich Chaoten und Randalierer. Fertig!


Es wäre richtig diese Leute als feige zu bezeichnen, wenn sie sich hinter Omas selbstgestrickter verstecken oder auch als Idioten, aber bei Pyros von Chaoten die randalieren zu sprechen ist doch totale Gülle. Die Jungs oder auch Mädels zünden lediglich Pyros (auch wenn sie verboten sind). Sie schlagen sich nicht mit anderen, zerstören keine Sitzschalen oder greifen den Sicherheitsdienst an. Es ist lediglich eine Belästigung anderer durch zum Bsp. Rauch. Doch dann wären z.Bsp. allen lautstarken Fans für einen Rentner der doch nur sein Spiel schaun wollte Randalierer, da sie ihn doch extrem belästigen (sofern das Hörgerät geht).

Zitat

Original von Raju
Habe das Gefühl das sich bestimmte "Medien", allen voran ARD, ZDF etc., diese "Randalierer und Chaoten" für Ihre Berichterstattung herbei wünschen. !


:klatschen:
----------------------------------------
Dynamoszene Ostwestfalen
----------------------------------------
Handballverein TV Isselhorst 1894
----------------------------------------
E-Jugend SC Enger 13/53 Jahrgang 2000/01
----------------------------------------

363

Samstag, 26.11.2011, 22:40

Zitat

Original von Raju
Habe das Gefühl das sich bestimmte "Medien", allen voran ARD, ZDF etc.,
diese "Randalierer und Chaoten" für Ihre Berichterstattung herbei wünschen.

Und? Wo ist da irgendwo ein Argument?
Natürlich treiben die Medien Säue durchs Dorf. Fakt ist aber, dass Rostock gerade für die nächste Saison den Hauptsponsor verloren hat, bisher Dresden im nächsten Jahr vom Pokal ausgeschlossen ist... Was anderen Vereinen als Strafe bisher aufgebrummt wurde, habe ich nicht recherchiert.

Und diese Urteile SIND mit Gewalt und Pyros verbunden. Kann man wirklich verurteilen, dass beides in einen Topf geworfen wird, wenn sie oft Hand in Hand gehen?
BEIDES ist illegal. Das ist immerhin ein gemeinsamer Nenner. Kann es nicht sein, dass die Leute, die versuchen, ein Fußballspiel ohne Gesetzesverstöße über die Bühne zu bringen, gar nicht die Lust haben, zu unterscheiden, wer mit seiner illegalen Handlung einen anderen wie weit gefährdet, sondern alle in einen Topf werfen?

Beispiel jetzt: In einem Naziaufzug mag ich keinen, auch wenn der eine oder andere seine Position gut und gar nicht platt rechtfertigen könnte. - Ich mag sie alle zusammen nicht.

Und weil ich nicht für Sippenhaft bin, bin ich dafür, daß einzelne - Pyromanen, Gewalttäter etc. - persönlich kenntlich gemacht werden, zur Strafe herangezogen werden können, und dann immerhin für Ihre Position Stellung und Verantwortung beziehen können.

Bitte darüber nachdenken, jeder ist am Ende für sein Handeln allein verantwortlich, und diese Verantwortung sollte doch auch bitte jeder unvermummt übernehmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dolores« (26.11.2011, 22:42)


Beiträge: 510

Dabei seit: 14.06.2007

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

364

Sonntag, 27.11.2011, 02:02

Man, das Gesülze der Bessermenschen hier ist ja kaum auszuhalten.

Bin ja selber gegen Randale, und habe das hier auch schon zum Ausdruck gebracht, aber dieses völlig schmerzfreie wiederholen der immer gleichen Phrasen geht nur noch auf den Sack. Bloß nie auf die Argumente der Gegenseite antworten, ich habe Recht, und damit basta.

Ihr völlig perfekten Menschen, auf dass ihr alle den 1. Stein werft.
I'm a Derek and Dereks don't run

365

Sonntag, 27.11.2011, 08:36

Zitat

Original von Derek
Man, das Gesülze der Bessermenschen hier ist ja kaum auszuhalten.

Bin ja selber gegen Randale, und habe das hier auch schon zum Ausdruck gebracht, aber dieses völlig schmerzfreie wiederholen der immer gleichen Phrasen geht nur noch auf den Sack. Bloß nie auf die Argumente der Gegenseite antworten, ich habe Recht, und damit basta.

Ihr völlig perfekten Menschen, auf dass ihr alle den 1. Stein werft.


:lol: :lol: :lol:

Es gibt keine Argumente, die vorsätzlich verbotenes und gesetzeswidriges Verhalten rechtfertigt!

Beiträge: 2 236

Dabei seit: 27.10.2004

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

366

Sonntag, 27.11.2011, 14:24

:/: Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid

367

Sonntag, 27.11.2011, 15:15

Zitat



Einfach unfassbar.

Aber weiß schon was wieder kommt.

Zitat

Das soll ja nie passieren. Denn es soll ja ausserhalb des blocks abgebrannt werden und da ist es ja ungefährlich.Man soll sich mit dem Konzept befassen.


Sorry, wo Feuer und Rauch ist, da ist Gefahr. Für mich ist das noch ein agument das Pyrotechnik in unseren Stadien nichts zusuchen hat.
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arminia05« (27.11.2011, 15:16)


Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

368

Sonntag, 27.11.2011, 16:54

Zitat

Original von Arminia05
Sorry, wo Feuer und Rauch ist, da ist Gefahr. Für mich ist das noch ein agument das Pyrotechnik in unseren Stadien nichts zusuchen hat.

Da wurden offenbar bewusst Sitzschalen angezündet, was hat das mit Pyrotechnik mit Deutschland zu tun?
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 1 304

Dabei seit: 6.06.2008

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

369

Sonntag, 27.11.2011, 17:21

pyro oder Brandstiftung sind echt unterschiedliche Dinge....
Erstes Auswärtsspiel: Doofmund-Bielefeld: 11:1

Beiträge: 2 236

Dabei seit: 27.10.2004

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

370

Sonntag, 27.11.2011, 17:23

Naja die Idee dahinter von mir war.

1. es gibt brennbare Dinge im Stadion (wieso Feuer also immer ein Risko ist, auch als Bengalo/Pyro)
2. haben die das Feuer sicher nicht mit handelsüblichen Feuerzeugen gelegt.
Daraus schließe ich wieder Punkt 1 :)
:/: Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wildboy« (27.11.2011, 17:23)


371

Sonntag, 27.11.2011, 17:30

Zitat

Original von Arnold
pyro oder Brandstiftung sind echt unterschiedliche Dinge....


aber nicht wenn wahrscheinlich mit Pyroartikeln das passiert.
------------------Pokalhalbfinalsiegerbesieger 2011 :arminia:----------------

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

372

Sonntag, 27.11.2011, 17:35

Zitat

Original von Arminia05

Zitat

Original von Arnold
pyro oder Brandstiftung sind echt unterschiedliche Dinge....


aber nicht wenn wahrscheinlich mit Pyroartikeln das passiert.

Wieso ist das wahrscheinlich?
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

373

Sonntag, 27.11.2011, 17:36

Zitat

Original von Anturios
Da wurden offenbar bewusst Sitzschalen angezündet, was hat das mit Pyrotechnik mit Deutschland zu tun?


Offenbar ?( Ohne nähere Infos? :nein: Eine Pyrokerze unter einen Sitz geworfen genügt dafür. :devil:

Theoretisch. ;)
14.01.2012 - Das Gekicke ist vorbei. Wir spielen wieder Fussball.
21.01.2012 - Manchmal auch nicht.
28.01.2012 - Fortunas Ausgleich für Jena.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grimms Märchen« (27.11.2011, 17:39)


374

Sonntag, 27.11.2011, 18:38

Zitat



Tja, da gibt es nur eine logische Lösung für mehr Sicherheit:

Sitzplätze abschaffen! Sofort! Europaweit!

Blanke Betonstufen brennen nicht!

;-)

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

375

Sonntag, 27.11.2011, 22:26

Zitat

Original von Grimms Märchen

Zitat

Original von Anturios
Da wurden offenbar bewusst Sitzschalen angezündet, was hat das mit Pyrotechnik mit Deutschland zu tun?


Offenbar ?( Ohne nähere Infos? :nein:

Das "offenbar" war im umgangssprachlichen Sinne gemeint, nicht im juristischen. ;)
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 78

Dabei seit: 11.06.2011

Wohnort: Lemgo

  • Nachricht senden

376

Montag, 28.11.2011, 20:22

Hat Arminia eig. eine Strafe wegen der Pyrotechnik in Chemniz und Prxxen bekommen?
:arminia:

377

Montag, 28.11.2011, 21:08

Das wird mit Sicherheit noch kommen. Die anderen Vereine werden dafür ja auch laufend bestraft.
Für immer Arminia!

Beiträge: 5 174

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

378

Montag, 28.11.2011, 23:56


379

Dienstag, 29.11.2011, 00:03

Eine Studie, die untersucht ob die Mehrheit der Fan Pyro überhaupt im Stadion sehen will, wäre mal interessant. Die Ultras sind ja eine recht kleien Gruppe. Ich vertrete nämlich die These, dass ein großteil der wöchentlichen Besucher auch kein Interesse an legalen Aktionen hat und genau dann wäre die ganze Diskussion eh hinfällig...
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

Beiträge: 6 704

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

380

Dienstag, 29.11.2011, 00:12

Zitat

Original von SWB Zecke
Tja, da gibt es nur eine logische Lösung für mehr Sicherheit:
Sitzplätze abschaffen! Blanke Betonstufen brennen nicht!
;-)


Moment :D
Die Betonstufen bleiben aber nicht nackig. Da stehen Menschen druff und die sind nicht nackelich :P