Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 236

Dabei seit: 27.10.2004

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

261

Dienstag, 15.11.2011, 08:30

Selbst wenn der DFB Pyros tolerieren würde, müsste die Feuerwehr zustimmen.

Und die tut es - zurecht - nicht.
Also die Idee kam, Pyros auf der Alm kontrolliert abzufackeln wurde das auch abgelehnt, weil zuviele Bedenken geäußert wurden. Die Feuerwehr hat auch ihre Gründe, warum sie gegen solche Aktionen ist. Nicht IMMER der böse DFB
:/: Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid

Beiträge: 175

Dabei seit: 12.03.2007

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

262

Dienstag, 15.11.2011, 08:42

Alles gut und schön.

Auch ich habe nichts gegen Pyro, die, wie in MS auch in meinen Augen, kontrolliert (über den Zaun, Rauch kann schnell abziehen) abbrennt. Vom Böllerwurf abgesehen.

Fakt ist und und bleibt aber, dass es verboten ist und der Verein Strafe zahlen müssen wird. Und ich finde es nur recht und billig, wenn sich die Verursacher an der Strafe beteiligen.
All together Now!

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

263

Dienstag, 15.11.2011, 08:59

Mal eine Frage an die Pyro-Fraktion: Feuerwerk im Stadion ist nach eurer Meinung ja so wunderwunderschön und völlig ungefährlich und gehört unbedingt zum modernen "Fußball-Event" und die Mehrheit im Stadion will es ja sowieso, genauso wie alle Spieler.

Warum ist der DFB dann eigentlich dagegen???? ?(

Für den wäre das doch eine gute Gelegenheit, durch Sicherheitsauflagen und Sicherheitsabgaben die Vereine und Fans noch einmal kräftig abzukassieren. Warum will der DFB dann nicht? ?(
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »V-Mann« (15.11.2011, 10:30)


Beiträge: 1 294

Dabei seit: 6.06.2008

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

264

Dienstag, 15.11.2011, 10:05

Zitat

Original von V-Mann
Mal eine Frage an die Pyro-Fraktion: Feuerwerk im Stadion ist nach eurer Meinung ja so wunderwunderschön und völlig ungefährlich und gehört unbedingt zum modernen "Fußball-Event" und die Mehrheit im Stadion will es ja sowieso, genauso wie alle Spieler.

Warum ist der DFB dann eigentlich dagegen???? ?(

Für den währe das doch eine gute Gelegenheit, durch Sicherheitsauflagen und Sicherheitsabgaben die Vereine und Fans noch einmal kräftig abzukassieren. Warum will der DFB dann nicht? ?(


naja, was der DFB will und macht deckt sich wahrlich nicht immer mit den Interessen von Fans. Das ist nichts neues.
Erstes Auswärtsspiel: Doofmund-Bielefeld: 11:1

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

265

Dienstag, 15.11.2011, 10:33

Zitat

Original von Arnold
naja, was der DFB will und macht deckt sich wahrlich nicht immer mit den Interessen von Fans. Das ist nichts neues.


Ist mir ehrlich gesagt als Begründung zu allgemein. Zumal ich bei Einführung des Stadion-Feuerwerkes durch den DFB hier wirklich erstklassige Möglichkeiten für den Verband sähe, einem seiner Haupt-Anliegen, nämlich dem "Geldmachen", nachzukommen und Vereine und Feuerwerk-Freaks richtig zu melken.
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Beiträge: 2 236

Dabei seit: 27.10.2004

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

266

Dienstag, 15.11.2011, 10:41

Ich möchte nochmal drauf hinweisen, dass es Gesetze gibt (vom Staat, nicht DFB) die pyrotechnische Sachen in Stadien verbieten.

Selbst wenn der DFB das gut finden würde, würde es immernoch gegen Gesetze verstoßen.
:/: Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid

Beiträge: 6 612

Dabei seit: 11.04.2003

Wohnort: Born in OWL

  • Nachricht senden

267

Dienstag, 15.11.2011, 10:51

Zitat

Original von Wildboy
Ich möchte nochmal drauf hinweisen, dass es Gesetze gibt (vom Staat, nicht DFB) die pyrotechnische Sachen in Stadien verbieten.

Selbst wenn der DFB das gut finden würde, würde es immernoch gegen Gesetze verstoßen.


Genau so isses, also ist die ganze Diskussion hier völlig überflüßig.

Zitat

"Die Verwendung von Pyrotechnik in Fußballstadien durch Besucher/Fangruppen ist auf Grundlage des geltenden Rechts ausgeschlossen. Anträge auf Zulassung von Pyrotechnik durch Besucher/Fangruppen sind zwingend durch die für den Brandschutz zuständige Behörde abzulehnen."


http://www.stadionwelt-fans.de/index.php…il&news_id=4592


Wer im Stadion zündelt, macht sich strafbar und verbrennt auch noch Vereinsgelder, die dieser nicht hat. Mehr Argumente braucht es nicht.
:arminia: RIESE IST EIN GANZ GROßER :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »King Kneib« (15.11.2011, 10:51)


268

Dienstag, 15.11.2011, 11:35

Die Diskussionen zu diesem Thema laufen ins Leere.

Fakt ist: Pyro ist verboten.

Fakt ist: Die LC hat sich - trotz eindringlicher Aufforderung des Vereins - darüber hinweggesetzt und gezündelt.

Fakt ist: Dieses Verhalten ist vereinsschädigend und in keiner Weise zu tolerieren.

Ich fordere seitens des Vereins eine klare Positionierung und Konsequenzen!

Diese Gruppierung ist offensichtlich unbelehrbar. Daher sollte Strafanzeige gegen die (bekannten) Täter erstattet werden und Stadionverbote ausgesprochen werden. Eventuelle finanzielle Strafen sollten vom Verein selbstverständlich - im Sinne der Sponsoren, Mitglieder und Fans - von den Tätern zurückgefordert werden!

:devil:

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

269

Dienstag, 15.11.2011, 11:55

Zitat

Original von Pragmatiker

Ich fordere seitens des Vereins eine klare Positionierung



Pressesprecher? Geschäftsführer? Teambetreuer? Haaaaaaaaaaaaaaaaallllllllooooooooooooo!!!!!!! ;)
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

270

Dienstag, 15.11.2011, 12:07

Zitat

Original von Pragmatiker
Die Diskussionen zu diesem Thema laufen ins Leere.

Fakt ist: Pyro ist verboten.

Fakt ist: Die LC hat sich - trotz eindringlicher Aufforderung des Vereins - darüber hinweggesetzt und gezündelt.

Fakt ist: Dieses Verhalten ist vereinsschädigend und in keiner Weise zu tolerieren.


Ansichtssache ist : Die Pyroaktion war schön..... :D



Also wenn ich mir das NW-Bild anschaue, so kommen mir schon Zweifel....

Wenn DAS das schöne Gesicht unseres Vereins ist, na dann gute Nacht !
Auf dem Sterbebett möchte ich Mitglied von Preußen Münster werden...
Wenn ich schon in's Gras beissen muss, dann wenigstens auch einer von denen !

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

271

Dienstag, 15.11.2011, 12:33

Zitat

Original von OssiNYK

Zitat

Original von Pragmatiker
Die Diskussionen zu diesem Thema laufen ins Leere.

Fakt ist: Pyro ist verboten.

Fakt ist: Die LC hat sich - trotz eindringlicher Aufforderung des Vereins - darüber hinweggesetzt und gezündelt.

Fakt ist: Dieses Verhalten ist vereinsschädigend und in keiner Weise zu tolerieren.


Ansichtssache ist : Die Pyroaktion war schön..... :D



Also wenn ich mir das NW-Bild anschaue, so kommen mir schon Zweifel....

Wenn DAS das schöne Gesicht unseres Vereins ist, na dann gute Nacht !


Viel schöner sieht es in den Westfälischen NAchrichten Münster aber auch nicht aus:

http://foto.westfaelische-nachrichten.de…s_bielefeld.jpg
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Beiträge: 49

Dabei seit: 5.11.2011

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

272

Dienstag, 15.11.2011, 13:11

Zitat

Original von V-Mann

Zitat

Original von OssiNYK

Zitat

Original von Pragmatiker
Die Diskussionen zu diesem Thema laufen ins Leere.

Fakt ist: Pyro ist verboten.

Fakt ist: Die LC hat sich - trotz eindringlicher Aufforderung des Vereins - darüber hinweggesetzt und gezündelt.

Fakt ist: Dieses Verhalten ist vereinsschädigend und in keiner Weise zu tolerieren.


Ansichtssache ist : Die Pyroaktion war schön..... :D



Also wenn ich mir das NW-Bild anschaue, so kommen mir schon Zweifel....

Wenn DAS das schöne Gesicht unseres Vereins ist, na dann gute Nacht !


Viel schöner sieht es in den Westfälischen NAchrichten Münster aber auch nicht aus:

http://foto.westfaelische-nachrichten.de…s_bielefeld.jpg

eben, das ist doch nciht schön, das sieht einfach nur lächerlich aus

273

Dienstag, 15.11.2011, 13:51

Zitat

Original von V-Mann



Viel schöner sieht es in den Westfälischen NAchrichten Münster aber auch nicht aus:

http://foto.westfaelische-nachrichten.de…s_bielefeld.jpg


Ich projeziere das mal gerade auf unsere Süd, mit Windrichtung aus Nordost. :D

Da brauchst Du anschließend kein schwarzes Tuch mehr vor dem Gesicht - Tausende sind vermummt.

Edith meint: Hach, wie ist das schön, hach, wie ist das schön, so hat man die LC lange nicht gesehn, so schön, so schön.
14.01.2012 - Das Gekicke ist vorbei. Wir spielen wieder Fussball.
21.01.2012 - Manchmal auch nicht.
28.01.2012 - Fortunas Ausgleich für Jena.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Grimms Märchen« (15.11.2011, 14:18)


274

Dienstag, 15.11.2011, 15:22

Zitat

Original von V-Mann

Zitat

Original von Pragmatiker

Ich fordere seitens des Vereins eine klare Positionierung



Pressesprecher? Geschäftsführer? Teambetreuer? Haaaaaaaaaaaaaaaaallllllllooooooooooooo!!!!!!! ;)[/quote

Da könnt ihr lange warten,glaube ich..
Tja ,wie das wohl kommt...

275

Dienstag, 15.11.2011, 15:22

Zitat

Original von blue_one

Zitat

Original von Lokal Crew
Schöne Pyrotechnik
Der Einsatz von Pyrotechnik beim Derby war kontrolliert, vorbildlich bedacht und wunderschön. In der Hand gehaltene und abgebrannte Bengalen gefährden niemanden. Ja, es gibt positive Pyrotechnik! Ja, es gibt auch gefährliches Material. Ein gezündeter Knallkörper zum Beispiel ist nicht Element unserer Pyrotechnik und kam nicht aus unseren Reihen.
Übrigens: Die Sanktionierung der Vereine mit Geldstrafen seitens DFB ist grotesk. Denn die Vereine werden für die kommunikative und administrative Unfähigkeit des Verbands bestraft. Dieses absurde Verfahren ist kein Argument gegen Pyrotechnik.

Haben die meisten hier ja schon gelesen, offensichtlich aber nicht verstanden.


Wer es nach dem Post von blue_one immer noch nicht versteht, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Guter Beitrag! Verstehe allerdings dann immer noch nicht wie man aus den paar Zeilen oben ein "Bekennerschreiben" ausfindig machen kann?! Zumindest sagt die LC nicht, dass sie gezündelt hat, sondern verweist auf die Kampagne. Alles andere ist reine Interpretation und Behauptung.

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

276

Dienstag, 15.11.2011, 16:15

Zitat

Original von King Kneib

Zitat

Original von Wildboy
Ich möchte nochmal drauf hinweisen, dass es Gesetze gibt (vom Staat, nicht DFB) die pyrotechnische Sachen in Stadien verbieten.

Selbst wenn der DFB das gut finden würde, würde es immernoch gegen Gesetze verstoßen.


Genau so isses, also ist die ganze Diskussion hier völlig überflüßig.

Zitat

"Die Verwendung von Pyrotechnik in Fußballstadien durch Besucher/Fangruppen ist auf Grundlage des geltenden Rechts ausgeschlossen. Anträge auf Zulassung von Pyrotechnik durch Besucher/Fangruppen sind zwingend durch die für den Brandschutz zuständige Behörde abzulehnen."

Diese allgemeine Aussage des DFB ist eine ziemlich unverschämte Kompetenzanmaßung, da diese Beurteilung nicht Sache des DFB ist. Beispielsweise kann man auf den Chemnitzer Weg hinweisen, in dessen Rahmen die Chemnitzer Polizei den Antrag auf Erteilung einer Genehmigung seitens des DFB unterstützt hatte.

Aber natürlich weiß der DFB sicher besser als die Polizei, was erlaubt ist und was nicht ;)

http://www.cfc-fanpage.de/specials/2010_chemnitzerweg.html

PS: Es ging übrigens entgegen der Aussage des DFB auch gar nicht darum, dass "Besuchergruppen/Fans" tätig werden, sondern fachlich entsprechend geschulte Fans unter Aufsicht der Feuerwehr, was einen entscheidenden Unterschied darstellt.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Anturios« (15.11.2011, 16:18)


277

Dienstag, 15.11.2011, 16:30

Zitat

Original von Anturios
Diese allgemeine Aussage des DFB ist eine ziemlich unverschämte Kompetenzanmaßung, da diese Beurteilung nicht Sache des DFB ist. Beispielsweise kann man auf den Chemnitzer Weg hinweisen, in dessen Rahmen die Chemnitzer Polizei den Antrag auf Erteilung einer Genehmigung seitens des DFB unterstützt hatte.

Aber natürlich weiß der DFB sicher besser als die Polizei, was erlaubt ist und was nicht ;)

http://www.cfc-fanpage.de/specials/2010_chemnitzerweg.html

PS: Es ging übrigens entgegen der Aussage des DFB auch gar nicht darum, dass "Besuchergruppen/Fans" tätig werden, sondern fachlich entsprechend geschulte Fans unter Aufsicht der Feuerwehr, was einen entscheidenden Unterschied darstellt.


Glaubst Du ernsthaft, dass die kleinen Feuerwerker "ohne Zündelschein" von eigenen Aktivitäten Abstand nehmen werden, nur weil andere das dann dürfen?
14.01.2012 - Das Gekicke ist vorbei. Wir spielen wieder Fussball.
21.01.2012 - Manchmal auch nicht.
28.01.2012 - Fortunas Ausgleich für Jena.

278

Dienstag, 15.11.2011, 16:32

Ein kleiner vergleich zu damals "Fussball als Gesamtkunstwerk".
http://www.deinetube.com/watch?v=_l5ZJv0VZ6E&feature=related
Interessant wie Pyro ohne Medienhetze auch wahrgenommen werden kann.
Hacke, Spitze, Tor

279

Dienstag, 15.11.2011, 17:03

Muhahaha "Die Stimmung 'Marke 2000'" und Kalli Feldkamp spricht auch nicht von Ausschreitungen und wünscht sich derartigen Szenarien als "Fußball 2000". Und das bei einer Kulisse gegen die das, was die Dresdener in Dortmund veranstaltet haben wohl als Fliegenschiss gewertet werden muss.

Es ist echt Wahnsinn, wie DFB und Co die öffentliche Wahrnehmung und Meinung (!) beginnend ab den Jahren vor der WM 2006 manipulieren konnten.

280

Dienstag, 15.11.2011, 17:41

"Der Betzenberg - ein Gesamtkunstwerk!"

Immer wieder mein Lieblingsvideo, wenn es darum geht, die Veränderung der öffentlichen Wahrnehmung plakativ zu veranschaulichen.

Den entsprechenden ZDF-Bericht mit einem augenscheinlich absolut unaufgeregtem Dieter Kürten kann man auch noch dazunehmen: http://www.deinetube.com/watch?v=2e3-ioA0It8
Wir sind Fans und das ohne Pause - BIELEFELD - und die Alm ist unser zu Hause

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MonkeyMan« (15.11.2011, 17:43)