Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

761

Freitag, 27.11.2009, 13:17

Zitat

Original von Tenshin
Team Green wäre schön blöd, in nem Polizeibericht zu schreiben, das se Minderjährige geprügelt haben ^^

Denn der Bericht in der NW is nix anderes als der Polizeibericht, objektiv isses auf jeden Fall net :(


aha, wieder was gelernt, es ist also nicht objektiv, was die zeitung, bzw. der polizeibericht schreibt, wäre ich nie drauf gekommen ;)

trotzdem:

bisher hat keiner der leute, die hier posten, von einem knüppeleinsatz bei diesem vorfall berichtet. also, was soll diese aussage dann?

allmählich entsteht für mich der eindruck, das hier von interessierter seite versucht wird, einen vorfall aufzubauschen.

ach ja, und noch was, warum hat die polizei, (oder von mir aus team grün) eigentlich nur 62 von 68 leuten hopsgenommen? hat sie die restlichen 6 nicht gekriegt? oder waren die nicht auf der straße und deswegen nicht strafrechtlich zu belangen?

und das 10 von den 68 ein bundesweites stadionverbot haben...
warum eigentlich? völlig unberechtigt und überzogen, so wie immer?

um so mehr ich drüber nachdenke, umso mehr fragen tuen sich für mich auf. aber vermutlich werde ich hier gleich verbal niedergeknüppelt ( :D ),

762

Freitag, 27.11.2009, 13:46

Nein, keinesfalls :D
Zumindest ich ziele eher darauf ab, verständlich zu machen, des die Bullen net immer heilig sind, und der gemeine Fußballfan die Brut des Teufels ...

Ich habs schon anders erlebt, und würd mich jetzt zwar net zu den Ultras zählen, aber wenn ich unberechtigt geschlagen werde, fliegt da auch ma das ein oder andere nette Wort in deren Richtung :(
Zumindest weiß ich von Freunden, das kein Flaschenwurf stattfand.

Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

763

Freitag, 27.11.2009, 14:45

@Oren: Es ist nicht die Regel das etwas bei Auswärtsspielen passiert. Zu Vorfällen kann es aber durchaus kommen an denen auch die Polizei nicht immer unschuldig ist.
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 3.11.2007

Wohnort: Bielefeld West

  • Nachricht senden

764

Freitag, 27.11.2009, 15:16

Weis den jemand welche Hundertschaft diesmal da war?
Bei den vorfällen in Dortmund und zuhause gegejn WOB war das ja die aus Telgte...
Dieser Sport ist nicht mehr was er war. Das ist dir schon lange klar. Komerzalisierung wie noch nie, Sonntagsspiel und Pay-TV.
Wer hat dir dieses Spiel geklaut und deinen Stehplatz abgebaut, das Stadion wird umgetauft DIE SEELE DES VEREINS VERKAUFT doch sie werden es bald sehen. Es wird nicht mehr lang so geh´n. Was du verlangst ist nicht zuviel, Den NUR DEN FANS GEHÖHRT DAS SPIEL.

765

Freitag, 27.11.2009, 21:51

ÖHMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM,
ich gehöre ja nun zu den älteren Usern hier,
wir haben z.B. früher vor Spielen Torpfosten in, HF, GT, MS,
usw. in DSC Farben angepinselt.
So bekloppt, vor Augen der grünen Rennleitung, etwas ungesetzliches zu tun waren wir nie.
Waren wir früher einfach cleverer, oder sind die heute einfach nur blöd?

766

Freitag, 27.11.2009, 23:21

Naja es ist wohl wie immer im Leben. Es gibt einfach blöde und die haben sich mal richtig gut präsentiert. Aber auch in unserer Generation (obwohl die Leute vielleicht schon eine unter mir sind) werden die die unrühmliche Ausnahme sein. Die Dummheit stirbt halt nicht ganz aus ;-)
Never argue with an idiot, he'll just drag you down to his level and beat you with experience


Managerspiele haben Menschen glauben lassen sie könnten einen Bundesligaverein führen.

767

Samstag, 28.11.2009, 10:16

An alle Ultra-Deppen:

War hier auch wieder die Polizei schuld?

Bericht bei NW-News

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »michel« (28.11.2009, 10:16)


Beiträge: 2 548

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

768

Samstag, 28.11.2009, 10:22

Da helfen halt nut Haftstrafen,desweiteren müssten diese Chaoten den Schaden sowie den Polizeieinsatz komplett aus der eigenen Tasche bezahlen :rolleyes:
Für immer schwarz-weiss-blau :arminia:

769

Samstag, 28.11.2009, 10:33

Die beiden Geschichten kann man nunmal überhaupt nicht vergleichen.
Letzte Woche waren teilweise Kinder und Jugendliche dabei. Auch einige Frauen. Das ganze spielte sich vor dem Fanprojekt ab. Ein Böller und wenn überhaupt ein Flaschenwurf. Ein bisschen wenig um 68 Personen festzunehmen. Da steckt einfach mehr dahinter.
Wer die Bielefelder Zivis nur ein wenig kennt, wird sich schon seinen Teil denken können.........!!!


Wurden denn auch Bielefelder verhaftet? Schließlich wurde ja schon seit gestern gemeinsam in einer Bielefelder Kneipe gefeiert.

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

770

Samstag, 28.11.2009, 11:36

Zitat

Original von Arminia-Rotti
Da helfen halt nut Haftstrafen,desweiteren müssten diese Chaoten den Schaden sowie den Polizeieinsatz komplett aus der eigenen Tasche bezahlen :rolleyes:

Also aus dem Artikel geht doch überhaupt nichts hervor.

Die Beschuldigten werden zwar als "Rowdys", "Randalierer" etc. bezeichnet, abgesehen von den Feuerwerkskörpern - für deren Abbrennen ja auch eine Person festgenommen wurde - findet man keine Beschreibung von konkreten Taten: Weder Schlägereien noch Sachbeschädigungen sind beschrieben. Da die NW uns derlei sicher nicht vorenthalten würde, kann man davon ausgehen, dass in der Richtung gar nix vorgefallen ist.

Dass es zu Behinderungen kommt, wenn unerwartet 100 vermutlich betrunkene Fußballfans sich im Bahnhof aufhalten, ist natürlich wahrscheinlich. Bloß das allein ist keine Straftat und verlangt auch nicht nach "Haftstrafen".

Dass die Personen später doch in Gewahrsam genommen wurden, wurde laut dem Artikel wegen ihrem späteren Verhalten im Zug notwendig.

Liest sich für mich eher im Sinne von "Viel Lärm um nichts".

Edit: Ich bin weder ultraorientiert noch habe ich mit der Szene persönlich wirklichen Kontakt.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anturios« (28.11.2009, 11:38)


Beiträge: 4 746

Dabei seit: 18.04.2004

Wohnort: Oberzentrum

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

771

Samstag, 28.11.2009, 12:00

Was ich bezeugen kann: Bengalos im Bahnhofstunnel, Flaschenwürfe und Rauchbombe auf dem Boulevard. Für mich sind das Randalierer.
Noch 102 Punkte!


Die Philosophen haben die Verhältnisse nur verschieden interpretiert. Es kommt aber darauf an, sie zu ändern.



772

Samstag, 28.11.2009, 12:47

Zitat

Original von Anturios

Zitat

Original von Arminia-Rotti
Da helfen halt nut Haftstrafen,desweiteren müssten diese Chaoten den Schaden sowie den Polizeieinsatz komplett aus der eigenen Tasche bezahlen :rolleyes:

Also aus dem Artikel geht doch überhaupt nichts hervor.

Die Beschuldigten werden zwar als "Rowdys", "Randalierer" etc. bezeichnet, abgesehen von den Feuerwerkskörpern - für deren Abbrennen ja auch eine Person festgenommen wurde - findet man keine Beschreibung von konkreten Taten: Weder Schlägereien noch Sachbeschädigungen sind beschrieben. Da die NW uns derlei sicher nicht vorenthalten würde, kann man davon ausgehen, dass in der Richtung gar nix vorgefallen ist.

Dass es zu Behinderungen kommt, wenn unerwartet 100 vermutlich betrunkene Fußballfans sich im Bahnhof aufhalten, ist natürlich wahrscheinlich. Bloß das allein ist keine Straftat und verlangt auch nicht nach "Haftstrafen".

Dass die Personen später doch in Gewahrsam genommen wurden, wurde laut dem Artikel wegen ihrem späteren Verhalten im Zug notwendig.

Liest sich für mich eher im Sinne von "Viel Lärm um nichts".

Edit: Ich bin weder ultraorientiert noch habe ich mit der Szene persönlich wirklichen Kontakt.


Das mag ja durchaus sein, aber genau solche Aktionen ruinieren in der Bevölkerung den Ruf aller Fußballfans.
Für immer Arminia!

Beiträge: 4 585

Dabei seit: 17.11.2005

Wohnort: Das L in OWL

Beruf: Staatsdiener

  • Nachricht senden

773

Samstag, 28.11.2009, 14:51

@Horst Stapen: Das ist natürlich was anderes, ergab sich aber wie gesagt nicht aus dem Artikel.
Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.

Beiträge: 124

Dabei seit: 24.03.2003

Wohnort: Oerlinghausen

Beruf: Studi

  • Nachricht senden

774

Samstag, 28.11.2009, 15:31

Zitat

Original von michel
An alle Ultra-Deppen:

War hier auch wieder die Polizei schuld?

Bericht bei NW-News


an alle "ultra=böse=hooligan & team green ist immer freund und helfer deppen"

wie schon gesagt wurde, viel lärm um nichts..

Beiträge: 1 649

Dabei seit: 12.12.2007

Wohnort: Oeynhausen -> Bielefeld -> Berlin

Beruf: Online-Redakteur

  • Nachricht senden

775

Samstag, 28.11.2009, 16:34

Hier stehts auch noch mal:

http://www.bild.de/BILD/sport/telegramm/…t=10639260.html

Zitat

HSV-Krawalle in Bielefeld
In Bielefeld ist es am Morgen zu schweren Ausschreitungen gekommen. Anhänger des Hamburger SV verwüsteten auf der Durchreise zum Bundesliga-Spiel gegen Mainz 05 zwei Geschäfte im Bielefelder Hauptbahnhof sowie einen Servicepoint zu verwüsten. Dabei warfen sie selbst gebaute Brandsätze, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Verletzt wurden iemand. Die Beamten nahmen 150 höchst aggressive und stark alkoholisierte Fans in Gewahrsam.

Schwarz - Weiß - Blau - Arminia und der HSV!

Beiträge: 253

Dabei seit: 26.04.2006

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Büroheini

  • Nachricht senden

776

Samstag, 28.11.2009, 16:40

Zitat

Original von Lore

Zitat

Original von michel
An alle Ultra-Deppen:

War hier auch wieder die Polizei schuld?

Bericht bei NW-News


an alle "ultra=böse=hooligan & team green ist immer freund und helfer deppen"

wie schon gesagt wurde, viel lärm um nichts..


Junge wach mal auf aus deiner "Die Polizei fängt immer an und die Ultras sind immer lieb und tun nichts"-Welt.

nach "Viel lärm um nichts" hört sich das hier (Hobergers Post) nicht an.
Hier geht es nicht mehr darum eine straße im feierabendverkehr zu blockieren, sondern um versuchte Körperverletzung und Sachbeschädigung. Meine herrn ich lese das hier ja schon seit anfang an mit weil ein freund und eine freundin auch zu den 68 festgenommen gehörten und sich deren aussagen komischerweise zu 90% mit dem decken, was der Presse zu entnehmen war.

Und kommt mir jetzt keiner damit an, dass die aussagen der Polizei subjektiv wären. Was sind denn eure Aussagen? Natürlich total Objektiv, ist klar.

Natürlich überteibt die Polizei auch manchmal gerne und die sind sicher auch keine Unschuldslämmer, aber es ist echt lächerlich. Als ob die bei der Polizei alles tollwütige Schläger wären, die sich aufs Wochenende freuen um den Fußballfans auf die Schnauze zu geben.
Es wird sich immer beschwert, die Polizei würde provozieren. Wieso lässt man sich dann provozieren? Meine Mutter sagt immer "Links rein, rechts raus" und ich bin bis jetzt sehr gut damit gefahren. Aber das scheint für die lieben, lieben Ultras oder allgemein alkoholisierte leute reichlich schwer zu sein.
Unter der Brücke entsteht die Zwönitz :arminia:

Beiträge: 729

Dabei seit: 1.03.2007

Wohnort: BI jetzt D´dorf

Beruf: Diplom Verwaltungswirt

  • Nachricht senden

777

Samstag, 28.11.2009, 17:22

Zitat

Original von Zippy
Hier stehts auch noch mal:

http://www.bild.de/BILD/sport/telegramm/…t=10639260.html

Zitat

HSV-Krawalle in Bielefeld
In Bielefeld ist es am Morgen zu schweren Ausschreitungen gekommen. Anhänger des Hamburger SV verwüsteten auf der Durchreise zum Bundesliga-Spiel gegen Mainz 05 zwei Geschäfte im Bielefelder Hauptbahnhof sowie einen Servicepoint zu verwüsten. Dabei warfen sie selbst gebaute Brandsätze, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Verletzt wurden iemand. Die Beamten nahmen 150 höchst aggressive und stark alkoholisierte Fans in Gewahrsam.


Hoffentlich werden die ordentlich verknackt!
Arminia Bielefeld Quo vadis?

778

Samstag, 28.11.2009, 18:10

Irgendwelche ozialstunden oder andere Auflagen interessiert diese Deppen doch sowieso nicht. Das einzige was solche Leute wirklich trifft ist der Griff in den Geldbeutel. Warum sollen ich als friedlicher Stadiongänger und Steuerzahler dafür zahlen. Ich wäre stark dafür, daß solche Einsätze komplett von den Randalierern bezahlt werden.

Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

779

Samstag, 28.11.2009, 18:15

Ich finds interessant wie ihr mit solchen Leuten umgehen wollt was die Strafen betrifft. Selber zahlen, weil ihr euer Geld nicht für solche Leute hergeben wollt. Ich für meinen Teil habe auch keine Lust irgendwelchen 10-Leute-Assi-Familien die alle Hartz 4 bekommen mein Geld in den Rachen zu werfen, weil die alle zu faul zum arbeiten sind. Machen tue ich es trotzdem, weil ich es muss und Geldstrafen werden die Herrschaften sicherlich bekommen die da was gemacht haben.
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 2 548

Dabei seit: 3.07.2009

Wohnort: Gütersloh

Beruf: KFM.Angestellter

  • Nachricht senden

780

Samstag, 28.11.2009, 18:34

Zitat

Original von blauer-mann
Ich finds interessant wie ihr mit solchen Leuten umgehen wollt was die Strafen betrifft. Selber zahlen, weil ihr euer Geld nicht für solche Leute hergeben wollt. Ich für meinen Teil habe auch keine Lust irgendwelchen 10-Leute-Assi-Familien die alle Hartz 4 bekommen mein Geld in den Rachen zu werfen, weil die alle zu faul zum arbeiten sind. Machen tue ich es trotzdem, weil ich es muss und Geldstrafen werden die Herrschaften sicherlich bekommen die da was gemacht haben.



Ich muss auch für die von dir oben genannte Gruppe zahlen ohne es zu wollen.
Aber mal ehrlich,in den meisten Fällen sind es doch genau diese Personen die für solch einen Scheiss verantwortlich sind!
Für immer schwarz-weiss-blau :arminia:

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder (davon 1 unsichtbar) und 1 Besucher

foreverDSC