Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

741

Mittwoch, 25.11.2009, 18:05

Das wirklich alle 68 Leute, darunter auch Frauen, verhaftet worden sind, halte ich doch für seeeeeehr überzogen. Da wird die Fanszene doch in einem falschen Licht gezeigt. Gerade in Bielefeld ist es doch sehr ruhig. Eine aktive Hooliganszene ist ja nunmal nicht mehr vorhanden. Gezielte Festnahmen der Böllerwerfer und Flaschenwefer ist dagegen legitim. Ohne Frage. Auch das sich diese Leute verantworten müssen. Auch keine Frage. Aber alle 68???? Hier hat unsere Polizei versagt. Keine Frage. Einfach lachhaft.
Wahrscheinlich mussten die Zivis ihr Ego ein wenig aufpolieren. Oder waren Sie schon mit dieser Situation überfordert? Jetzt haben sie ja wenigstens eine ganz gefährliche Ultraszene hier in Bielefeld vorzuweisen.
Das sichert doch erstmal den Arbeitsplatz!
Ein Schelm wer böses denkt........

742

Mittwoch, 25.11.2009, 18:31

Hab nu mit unterschiedlichen Leuten gesprochen, die es gesehen haben, und keiner hat was von geworfenen Flaschen gesehen :pillepalle:
Zudem sollen die Grünen schon vorher beim Fanprojekt gestanden haben, was sonst auch net normal is ?(

Wat läuft da, wollen die SKB's wieder ihre Jobs rechtfertigen, oder passten denen einige Nasen net ?

Beiträge: 124

Dabei seit: 24.03.2003

Wohnort: Oerlinghausen

Beruf: Studi

  • Nachricht senden

743

Mittwoch, 25.11.2009, 19:50

Zitat

Original von Tenshin
Wat läuft da, wollen die SKB's wieder ihre Jobs rechtfertigen, oder passten denen einige Nasen net ?


genau so sieht es aus!

aber dass sich jetzt erst alle drüber aufregen versteh ich nicht, das war schon vorher mehr als offensichtlich.. die haben schon leute "festgenommen" (jedenfalls kurzeitig) für aktionen, wo noch nichtmal meine oma bedenken hätte.. einige dieser personen haben dann danach sv bekommen, angeblich genau für diese aktion.. LACHHAFT!!
ich sags immer wieder, volker g. muss versetzt werden, am besten in die fahrradstreife oder so..

744

Mittwoch, 25.11.2009, 19:59

Was sagt denn Christian Venghaus dazu?
Oder das Fanprojekt? Die werden die Aktion doch wohl auch mitbekommen haben.
Hat sich der Verein schon geäußert?
Hoffentlich spielt da Arminia nicht mit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »arminius71« (25.11.2009, 22:21)


Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

745

Mittwoch, 25.11.2009, 20:33

Ey Leute, jetzt lasst die Kuh aber mal im Dorf!
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 842

Dabei seit: 1.06.2009

Wohnort: Schildsker

  • Nachricht senden

746

Mittwoch, 25.11.2009, 22:57

Zitat

Original von Lore
@ tutnixzursache
schade, dass ernsthafte kritik an der polizei gleich im keim erstickt wird.. versteh mich nicht falsch, ich bin kein humorloser mensch, aber ich betrachte diese ganze sache wirklich mit viel bedenken, erst recht nach dem letzten bgh urteil..


Hallo Lore, es mag sein das Deine Kritik an der Polizei "ernsthaft" gemeint war.. Jedoch ist das bei mir nicht so angekommen. Jetzt versteh Du mich nicht falsch, ich hab nichts gegen erhellende Kritik, aber dafür war Dein Beitrag, für meinen Geschmack, doch zu sehr eindimensional und vor allem, zu emotionell ausgeführt..

Dennoch möchte ich mich bei Dir entschuldigen. Denn es liegt mir nichts ferner, als gut gemeinte Botschaften im Keim zu ersticken. Sorry, war nicht meine Absicht.

Ich nehme an Du "sprichst" von dem BGH-Urteil gegen diesen Münchner Fan, gegen den das Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch zwar eingestellt wurde, jedoch das Stadionverbot aufrecht erhalten wird? Demnach soll also der bloße Verdacht auf eine Gewaltätigkeit ausreichen als Begündung!?! In der Tat, bedenklich weil, "In dubio pro reo" ist damit aufgehoben. Aber machen wir uns nichts vor, das betrifft nicht nur den Fussball, das deutsche Rechtssystem generell, ist eher ein Witz.

Und meinst Du wirklich, dass unser "Holligan-Cop" seine Finger im Spiel hatte, z.B. bei der "Stapenhorststr.-Aktion?" Etwa als Quittung für den offenen Brief der Arminen an den WDR, gegen den TV-Bericht? Oder wie meinst Du das???
Wo einst der große Schwick-Fürst in die Gegend geschaut, wo mit vielen Millionen die Alm ist gebaut, wo man lang nach Kompetenz Ausschau hält, da ist meine Heimat, da ist Bielefeld.

747

Donnerstag, 26.11.2009, 12:53

Zitat

Original von Tutnixzursache

Ich nehme an Du "sprichst" von dem BGH-Urteil gegen diesen Münchner Fan, gegen den das Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch zwar eingestellt wurde, jedoch das Stadionverbot aufrecht erhalten wird? Demnach soll also der bloße Verdacht auf eine Gewaltätigkeit ausreichen als Begündung!?! In der Tat, bedenklich weil, "In dubio pro reo" ist damit aufgehoben. Aber machen wir uns nichts vor, das betrifft nicht nur den Fussball, das deutsche Rechtssystem generell, ist eher ein Witz.


Es geht dabei ja um den vorbeugenden Schutz der Zuschauer im Stadion. Dafür reicht dann auch schon ein begründeter Verdacht.
Und letztlich entscheiden doch die Vereine über die Stadionverbote, oder nicht? Die Kritik richtet sich aber vornehmlich gegen das Gericht, die Polizei und den DFB.

Und wenn das deutsche Rechtssystem ein Witz ist, dann würde ich mal gerne wissen in welchem Land der Welt es ein besseres gibt.
Für immer Arminia!

Beiträge: 409

Dabei seit: 2.04.2008

Wohnort: Herford

  • Nachricht senden

748

Donnerstag, 26.11.2009, 13:43

Menschenrechte - Artikel 11

1. Jeder, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, hat das Recht, als unschuldig zu gelten, solange seine Schuld nicht in einem öffentlichen Verfahren, in dem er alle für seine Verteidigung notwendigen Garantien gehabt hat, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.


Für mich sind das auch eher präemptive als präventive Maßnahmen

749

Donnerstag, 26.11.2009, 14:50

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Tutnixzursache

Ich nehme an Du "sprichst" von dem BGH-Urteil gegen diesen Münchner Fan, gegen den das Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch zwar eingestellt wurde, jedoch das Stadionverbot aufrecht erhalten wird? Demnach soll also der bloße Verdacht auf eine Gewaltätigkeit ausreichen als Begündung!?! In der Tat, bedenklich weil, "In dubio pro reo" ist damit aufgehoben. Aber machen wir uns nichts vor, das betrifft nicht nur den Fussball, das deutsche Rechtssystem generell, ist eher ein Witz.


Es geht dabei ja um den vorbeugenden Schutz der Zuschauer im Stadion. Dafür reicht dann auch schon ein begründeter Verdacht.


stimmt, und die wäre natürlich nicht gewährleistet worden, wenn diese 68 Personen so wie jedes Spiel (ob Auswärts oder Heim) ins Stadion gekommen wären...?! :rolleyes:

Beiträge: 3 115

Dabei seit: 2.03.2005

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

750

Donnerstag, 26.11.2009, 15:00

Zitat

Original von blauer-mann
Ey Leute, jetzt lasst die Kuh aber mal im Dorf!


Du meinst bestimmt die Kirche, die Kuh lässt man fliegen...
Deutscher durch Geburt, OSTWESTFALE aus Gottes Gnade!


Gesundheit? Was nutzt einem Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?

Und stellt mir auf`s Grab den Fussball hin,
das Fähnlein in die Hand
und legt mir um die kalte Brust
mein schwarz-weiss-blaues Band!

751

Donnerstag, 26.11.2009, 15:33

Da ich von dieser blödsinnigen Aktion als Autofahrer unmittelbar betroffen war und der Rückstau einige brisante Situationen ausgelöst hat im Verlauf der Stapenhorststraße, kann ich die Aktion der Polizei nur begrüßen.
Der Letzte macht das Licht aus...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SouljaBoy« (26.11.2009, 15:34)


752

Donnerstag, 26.11.2009, 16:38

Zitat

Original von SouljaBoy
Da ich von dieser blödsinnigen Aktion als Autofahrer unmittelbar betroffen war und der Rückstau einige brisante Situationen ausgelöst hat im Verlauf der Stapenhorststraße, kann ich die Aktion der Polizei nur begrüßen.


Also hälst du Knüppeleinsatz gegen Minderjährige aufgrund eines kleinen Staus für ein vollkommen gerechtfertigtes Mittel?...mein Gott, muss du ein kleingeistiges und armseeliges Leben führen...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »SouthStand« (26.11.2009, 16:39)


Beiträge: 3 584

Dabei seit: 27.06.2004

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

753

Donnerstag, 26.11.2009, 17:00

Zitat

Original von Spud

Zitat

Original von blauer-mann
Ey Leute, jetzt lasst die Kuh aber mal im Dorf!


Du meinst bestimmt die Kirche, die Kuh lässt man fliegen...


Doch ja, jetzt macht es Sinn :lol:
Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht (Platon).

Beiträge: 842

Dabei seit: 1.06.2009

Wohnort: Schildsker

  • Nachricht senden

754

Donnerstag, 26.11.2009, 17:07

Zitat

Original von Exteraner


Es geht dabei ja um den vorbeugenden Schutz der Zuschauer im Stadion. Dafür reicht dann auch schon ein begründeter Verdacht.
Und letztlich entscheiden doch die Vereine über die Stadionverbote, oder nicht? Die Kritik richtet sich aber vornehmlich gegen das Gericht, die Polizei und den DFB.

Und wenn das deutsche Rechtssystem ein Witz ist, dann würde ich mal gerne wissen in welchem Land der Welt es ein besseres gibt.


Ob ein begründeter Verdacht ausreicht, könnte bald das Verfassungsgericht beschäftigen..
Es ist richtig, dass die Vereine über SV entscheiden. Allerdings dürfen auch Vereine nicht die Grundrechte eines Jeden außer Acht lassen.. So hab ich das jedenfalls verstanden.

Abgesehen davon war das, als Frage, an "Lore" gerichtet (Siehe Fragezeichen und Anrede). Also keine Feststellung meinerseits. Außer das es bedenklich ist. Dabei bleib ich auch!

Zu Deiner Frage nach dem Rechtssystem. Ich hab keine Ahnung wie das Recht in anderen Ländern funktioniert? Ist mir auch völlig schnuppe.. Jedenfalls ist es hier (In Deutschland) krank. Warum? Ganz einfach, die Richter sind überhaupt nicht dafür da, Recht zu sprechen. Vielmehr bietet das System nur eine Plattform (Gericht/Richter), wo sich strittige Parteien "zivilisiert" streiten können. Anstatt wie in Neandertal mit der Keule aufeinander los zu gehen. Nichts anderes(!) passiert Tag für Tag in den Gerichtssälen. Mit Gerechtigkeit hat das oftmals nichts zu tun. Das ist meine Meinung. Recht haben und Recht zugesprochen bekommen, dass sind zwei völlig verschiedene paar Schuhe! Aber lassen wir das.. gehört nicht hierhin.
Wo einst der große Schwick-Fürst in die Gegend geschaut, wo mit vielen Millionen die Alm ist gebaut, wo man lang nach Kompetenz Ausschau hält, da ist meine Heimat, da ist Bielefeld.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tutnixzursache« (26.11.2009, 17:08)


755

Donnerstag, 26.11.2009, 17:12

Zitat

Original von SouthStand

Zitat

Original von Exteraner

Zitat

Original von Tutnixzursache

Ich nehme an Du "sprichst" von dem BGH-Urteil gegen diesen Münchner Fan, gegen den das Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch zwar eingestellt wurde, jedoch das Stadionverbot aufrecht erhalten wird? Demnach soll also der bloße Verdacht auf eine Gewaltätigkeit ausreichen als Begündung!?! In der Tat, bedenklich weil, "In dubio pro reo" ist damit aufgehoben. Aber machen wir uns nichts vor, das betrifft nicht nur den Fussball, das deutsche Rechtssystem generell, ist eher ein Witz.


Es geht dabei ja um den vorbeugenden Schutz der Zuschauer im Stadion. Dafür reicht dann auch schon ein begründeter Verdacht.


stimmt, und die wäre natürlich nicht gewährleistet worden, wenn diese 68 Personen so wie jedes Spiel (ob Auswärts oder Heim) ins Stadion gekommen wären...?! :rolleyes:


Auf diesen speziellen Fall hab ich mich überhaupt nicht bezogen. Außerdem ging es um Stadionverbote und davon waren diese Personen doch wohl mehrheitlich gar nicht betroffen.
Für immer Arminia!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Exteraner« (26.11.2009, 17:18)


756

Donnerstag, 26.11.2009, 17:14

Zitat

Original von SouthStand

Zitat

Original von SouljaBoy
Da ich von dieser blödsinnigen Aktion als Autofahrer unmittelbar betroffen war und der Rückstau einige brisante Situationen ausgelöst hat im Verlauf der Stapenhorststraße, kann ich die Aktion der Polizei nur begrüßen.


Also hälst du Knüppeleinsatz gegen Minderjährige aufgrund eines kleinen Staus für ein vollkommen gerechtfertigtes Mittel?...mein Gott, muss du ein kleingeistiges und armseeliges Leben führen...


Dann wurde hoffentlich Strafanzeige gestellt wenn es so schlimm war. Und jetzt kommt mir nicht wieder mit "das bringt ja sowieso nichts".
Für immer Arminia!

Beiträge: 124

Dabei seit: 24.03.2003

Wohnort: Oerlinghausen

Beruf: Studi

  • Nachricht senden

757

Donnerstag, 26.11.2009, 17:47

Zitat

Original von Tutnixzursache

Und meinst Du wirklich, dass unser "Holligan-Cop" seine Finger im Spiel hatte, z.B. bei der "Stapenhorststr.-Aktion?" Etwa als Quittung für den offenen Brief der Arminen an den WDR, gegen den TV-Bericht? Oder wie meinst Du das???


schauen wir uns das ganze mal ganz nüchtern an, es werden 68 leute festgenommen (bzw in gewahrsam), weil sie auf der straße laufen und den verkehr behindern. anfangs ist von flaschenwürfen und anti-polizei gesängen die rede, was aber keiner der "zeugen" bestätigen kann.

schon im vorhinein hat es immer wieder kritik an den zivis gegeben (sei es durch transparente oder offene briefe, etc) und in besonders letzter zeit fiel mir auf (nur mir?), dass die jeden kleinen scheiß versuchen zu ahnden.

auf mich erweckt das den eindruck, dass einfach nur auf eine gelegenheit gewartet wurde.

die gründe dafür können vielfältig sein, aber ich bin der meinung volker g. steckt dahinter.

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 3.11.2007

Wohnort: Bielefeld West

  • Nachricht senden

758

Donnerstag, 26.11.2009, 18:02

Zitat

Original von SouljaBoy
Da ich von dieser blödsinnigen Aktion als Autofahrer unmittelbar betroffen war und der Rückstau einige brisante Situationen ausgelöst hat im Verlauf der Stapenhorststraße, kann ich die Aktion der Polizei nur begrüßen.


Also ich will nichts sagen, aber da ist im Feierabendverkehr IMMER Stau.
Dieser Sport ist nicht mehr was er war. Das ist dir schon lange klar. Komerzalisierung wie noch nie, Sonntagsspiel und Pay-TV.
Wer hat dir dieses Spiel geklaut und deinen Stehplatz abgebaut, das Stadion wird umgetauft DIE SEELE DES VEREINS VERKAUFT doch sie werden es bald sehen. Es wird nicht mehr lang so geh´n. Was du verlangst ist nicht zuviel, Den NUR DEN FANS GEHÖHRT DAS SPIEL.

759

Freitag, 27.11.2009, 11:15

Zitat

Original von SouthStand

Zitat

Original von SouljaBoy
Da ich von dieser blödsinnigen Aktion als Autofahrer unmittelbar betroffen war und der Rückstau einige brisante Situationen ausgelöst hat im Verlauf der Stapenhorststraße, kann ich die Aktion der Polizei nur begrüßen.


Also hälst du Knüppeleinsatz gegen Minderjährige aufgrund eines kleinen Staus für ein vollkommen gerechtfertigtes Mittel?...mein Gott, muss du ein kleingeistiges und armseeliges Leben führen...



ich wollt mich ja eigentlich raushalten, aber:

vom knüppeleinsatz gegen minderjährige habe ich in diesem zusammenhang nichts gelesen. bitte mal aufklärten, ob hier nicht verschiedene sachen durcheinandergeworfen werden

abgesehen davon: southstand, meinst du wirklich, das "mein Gott, muss du ein kleingeistiges und armseeliges Leben führen..." , dazu führt, das der entsprechede user deinen beitrag ernst nimmt?


so, ich hab für mich beschlossen, demnächst mal mit dem sonderzug auswärts zu fahren, einfach damit ich mir selber ein bild machen kann, ob es mit der polizei wirklich so schlimm ist, wie es hier geschildert wird...

760

Freitag, 27.11.2009, 11:49

Team Green wäre schön blöd, in nem Polizeibericht zu schreiben, das se Minderjährige geprügelt haben ^^

Denn der Bericht in der NW is nix anderes als der Polizeibericht, objektiv isses auf jeden Fall net :(