Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 241

Dienstag, 16.04.2019, 16:56

Zitat

Falls es jemand liest, hingeht und es möglicherweise genau so sieht:

Vielleicht kann man ja mal ansprechen diesen Quatsch mit den lächerlichen Liedern gegen die Polizei sein zu lassen. Stattdessen könnte man doch viel besser mal ne schöne Stadion-Hymne für Vereinslegende Fabian Klos zusammen dichten. So wie es in England für William Grigg gemacht wird.
Falls du das noch nicht mitbekommen hast, wurde bereits Wochen vor dem Bochum-Spiel endgültig durch ,Scheiß Bochum‘ ersetzt.

Ist das nicht morgen die perfekte Möglichkeit endlich mal hinter der Tastatur wegzukommen? Das ist ein Gesprächsangebot, bei dem andere Teile der Fanszene der LC mal alles an den Kopf werfen können. Eigentlich die perfekte Möglichkeit für den harten Kern (Pragmatiker) dieses Forums endlich mal alles von der Seele zu schimpfen, konstruktiv natürlich.
Meines Erachtens nach wurde es bis einschließlich des Bochum-Spiels in "Scheiß Bochum" ersetzt, danach habe ich immer eine Mischung aus "Scheiß (Gegner)" und "Scheiß Bullen" gehört, sowohl beim Aue-, als auch beim Pauli-Spiel.

Find es eigentlich am besten, es einfach auf den Gegner zu beziehen ...

Beiträge: 10 913

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3 242

Dienstag, 16.04.2019, 16:58

Zitat

Geht irgendwer an dem Mittwoch vor dem Ingolstadt-Spiel zu dem Stimmungstreffen? Wäre ja interessant zu wissen was da dann besprochen wurde...
Da ich da bis jetzt noch keine Rückmeldung zu bekommen habe nochmal: Es wäre schön wenn irgendwer aus diesem doch relativ großen Forum die Chance wahrnimmt seine Interessen vor der Fanszene zu vertreten und uns im Nachhinein davon berichten kann. Irgendjemand wird doch wohl Zeit und Lust haben...

Größe ist relativ: Hier sind fast 5000 User registriert, meist so um die 100 online. Allerdings sind von es meist auch nur 10% Mitglieder und der Rest sind nicht schreibende Besucher.
Mein Heimatverein seit 1966

3 243

Dienstag, 16.04.2019, 17:26

http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…he-strafen.html

Auch das hier wäre sicherlich ein diskussionswürdiges Thema. Würde mich ‚brennend‘ interessieren, wie man gedenkt, mit derart hohen Strafen umzugehen und ob man den Verein weiter schädigen möchte. Schwieriges Thema - ich weiß! Aber vielleicht kann das ja jemand auf clevere Weise platzieren...

Beiträge: 2 310

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

3 244

Mittwoch, 17.04.2019, 08:00

Hier kann man übrigens Kommentare hinterlassen und sie werden weitergegeben:

https://www.facebook.com/asc.bielefeld/p…?type=3&theater
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

3 245

Mittwoch, 17.04.2019, 10:47

Wie war es denn?

Beiträge: 782

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

3 246

Mittwoch, 17.04.2019, 10:48

Es ist heute...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 2 310

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

3 247

Mittwoch, 17.04.2019, 10:50

:lol:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

3 248

Mittwoch, 17.04.2019, 10:54

http://www.kicker.de/news/fussball/2bund…he-strafen.html

Auch das hier wäre sicherlich ein diskussionswürdiges Thema. Würde mich ‚brennend‘ interessieren, wie man gedenkt, mit derart hohen Strafen umzugehen und ob man den Verein weiter schädigen möchte. Schwieriges Thema - ich weiß! Aber vielleicht kann das ja jemand auf clevere Weise platzieren...
Es soll ja heute um die Stimmung auf Süd sowie im ganzen Stadion gehen. Ich könnte mir gut vorstellen wenn das Thema Pyro angesprochen wird es schon zur einer hitzigen Diskussionen kommt und das Treffen den eigentlich Sinn verfehlt.

3 249

Mittwoch, 17.04.2019, 10:57

:cursing: Ah ja... 4 Tage auf Fortbildung, da ist es mit den Wochentagen nicht so einfach. Gefühlt ist eh schon Osterurlaub... :lol:

@Dave: Richtig, aber für einige ist Pyro ja unabdingbar beim Thema Stimmung, von daher passt das schon gut zusammen.

Beiträge: 782

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

3 250

Mittwoch, 17.04.2019, 11:08

Nee, passt in meinen Augen auch überhaupt nicht zusammen und hat da heute auch gar nichts verloren. Es geht darum, wie insbesondere bei Heimspielen die Stimmung verbessert werden kann und wie man wieder einen Zusammenschluss hinbekommt, um gemeinsam eine phantastische Stimmung auf der Alm zu erzeugen.

Da Pyro wenn dann eh auswärts und dann auch "nur" bei "bestimmten" Spielen eingesetzt wird, hat das in meinen Augen gar nichts mit dem Thema der Veranstaltung zu tun.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

3 251

Mittwoch, 17.04.2019, 12:03

Das Thema Pyro ist aber einer der Hauptgründe, an dem sich in der Fan-/Zuschauerszene die Geister scheiden. Ohne Pyro hätten die Ultras ein deutlich besseres Ansehen bei den ‚Normalos‘ und es wäre deutlich einfacher, eine Einheit mit gemeinsamer phantastischer Stimmung zu bilden, da mit der Ultraszene eine bessere Identifikation möglich wäre. Von daher ist das Thema eine der ‚Wurzeln allen Übels‘ und ist eigentlich unabdingbar bei so einer Diskussion.

Beiträge: 782

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

3 252

Mittwoch, 17.04.2019, 12:30

Glaubst du? Ich bin davon überzeugt, dass es nicht so ist. Ich meine, ganz genau wissen kann man es nie, aber der Grund für eine gewisse Lethargie der Südtribüne oder des gesamten Stadions liegt nicht darin, dass in einem Auswärtsspiel vor 8 Wochen Pyrotechnik gezündet wurde. Das würde ja bedeuten: "Hört ihr auf mit der Pyrokacke, singen wir wieder alles lautstark mit" und das glaube ich einfach nicht.

Es liegt generell an der Auswahl der Lieder und der Art und Weise, wie diese "bestimmt" werden. Man hat irgendwie das Gefühl, dass man als "Normalo" schon vorher weiß, welches Lied nun gleich angestimmt wird, weil der Eindruck entsteht, dass den Ultras dieses eine Lied auf keinen Fall fehlen darf. Dabei wird zu wenig auf den Spielverlauf geachtet und einige der "neuen" Sachen, sind auch zu wenig prägnant und zu wenig rhythmisch. Das ist dann einfach ein bisschen viel Text und stadiontauglich genug. Ein langes, lautes "Allez, Allez, Deutscher Sportclub Allez" kann viel besser den Nebenmann anstecken als ein "tatsächliches Lied", weil einfacher zu singen, sich ständig wiederholend, etc.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

3 253

Mittwoch, 17.04.2019, 13:38

Klar sind das ‚Liedgut‘ und das ‚Gesangbuch‘ genauso wichtige Faktoren, an denen es liegt. Ich bin aber überzeugt davon, dass das Pyrothema den Ultras einen derartigen Imageschaden zugefügt hat, dass das restliche Stadion sie nicht mehr vorbehaltlos als Stimmungsmacher anerkennt und unterstützt, sondern nur noch genervt von ihnen ist. Bei jedem Spiel auf I/J gibt es Sprüche dahingehend. Zumindest für diesen Bereich des Stadions glaube ich mir hierzu ein Urteil erlauben zu können.

Sonntag auf St Pauli auf der Haupttribühne sagte ein Armine während der Choreo wörtlich zu mir: „Ach guck, heute mal wieder schön, in 2 Wochen dann wieder häßlich - die Affen!“ Kann jetzt jeder für sich interpretieren, wie er/sie möchte. Ich glaube, da liegt eine ganze Menge Wahrheit drin!

Wie dem auch sei, ich hoffe, dass heute Abend konträre Meinungen vernünftig ausgetauscht werden und dass man sich annähert. Denn unterm Strich wollen doch hoffentlich alle dasselbe - den DSC Arminia bestmöglich unterstützen. Für mich gehört es dazu, Pyro zu thematisieren, auch wenn es die Diskussionen gewiss nicht einfacher macht.

Beiträge: 1 544

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

3 254

Donnerstag, 18.04.2019, 13:35

Glaubst du? Ich bin davon überzeugt, dass es nicht so ist. Ich meine, ganz genau wissen kann man es nie, aber der Grund für eine gewisse Lethargie der Südtribüne oder des gesamten Stadions liegt nicht darin, dass in einem Auswärtsspiel vor 8 Wochen Pyrotechnik gezündet wurde. Das würde ja bedeuten: "Hört ihr auf mit der Pyrokacke, singen wir wieder alles lautstark mit" und das glaube ich einfach nicht.

Es liegt generell an der Auswahl der Lieder und der Art und Weise, wie diese "bestimmt" werden. Man hat irgendwie das Gefühl, dass man als "Normalo" schon vorher weiß, welches Lied nun gleich angestimmt wird, weil der Eindruck entsteht, dass den Ultras dieses eine Lied auf keinen Fall fehlen darf. Dabei wird zu wenig auf den Spielverlauf geachtet und einige der "neuen" Sachen, sind auch zu wenig prägnant und zu wenig rhythmisch. Das ist dann einfach ein bisschen viel Text und stadiontauglich genug. Ein langes, lautes "Allez, Allez, Deutscher Sportclub Allez" kann viel besser den Nebenmann anstecken als ein "tatsächliches Lied", weil einfacher zu singen, sich ständig wiederholend, etc.


Ganz genau,
es hilft keinem, wenn die Süd begeistert singt, "dass unsere Stürmer spitze sind", und auf der West wird zeitgleich die dritte versemmelte Riesenchance von Vogl bestaunt.
"Ihr redet, ich spiele!" (Zlatan Ibrahimovic)

3 255

Donnerstag, 18.04.2019, 13:44

War denn jetzt jemand da und kann berichten?

3 256

Freitag, 19.04.2019, 08:32

Die Ultras sollen einfach mal ein paar Spiele ins Praktikum bei den Frankfurtern gehen. Würde schon reichen;)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

3 257

Freitag, 19.04.2019, 17:27

Besondere Spiele sind immer einfach. Ich erinnere an unsere Pokalsaison als Drittligist. Tolle Choreos, beeindruckende Stimmung - da kannst Du das Stadion mitnehmen.
In der Liga gegen Sandhausen und Aue ist das dann doch etwas anderes. Und bei aller Kritik an Block 1, manchmal vielleicht auch berechtigt, so versuchen sie es doch zumindest.

Beiträge: 3 693

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

3 258

Freitag, 19.04.2019, 19:09

Die Ultras sollen einfach mal ein paar Spiele ins Praktikum bei den Frankfurtern gehen. Würde schon reichen;)
Na ja, aber Idioten gibt es auch unter den Eintrachtfans mehr als genug. Hätten ja beinahe ihr Auswärtsspiel bei Benfica ohne eigene Fans spielen müssen. Vielleicht bin ich da auch etwas vorbelastet, aber unser Jüngster war zu Erstligazeiten gegen die Eintracht zum ersten Mal mit uns im Familienblock neben dem Gästebereich und ist von deren Fans derart angepöbelt worden, dass er danach niemals wieder mitwollte (die Hitze von über 30 Grad und die Niederlage in dem Spiel waren dann auch nicht gerade hilfreich).
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

3 259

Freitag, 19.04.2019, 19:38

Zitat

Besondere Spiele sind immer einfach. Ich erinnere an unsere Pokalsaison als Drittligist. Tolle Choreos, beeindruckende Stimmung - da kannst Du das Stadion mitnehmen.
In der Liga gegen Sandhausen und Aue ist das dann doch etwas anderes. Und bei aller Kritik an Block 1, manchmal vielleicht auch berechtigt, so versuchen sie es doch zumindest.
Die Stimmung bei der Eintracht scheint generell sehr gut zu sein, auch bei schnöden ligaspielen gg augsburg und co. Ist dann halt einfach schon was anderes, auch wenn man das mal selbst im stadion erlebt. Würde behaupten da findet man in Deutschland so in der Form nicht noch einmal.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 1 373

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

3 260

Samstag, 20.04.2019, 02:13

Habe die SGE damals live erlebt, war kurz vor unserem Pokalhalbfinale dort in der Liga, 1:0 gewonnen (was ich gerne getauscht hätte :D) durch Westermann glaub ich. Stimmungsmässig ist mir da nichts im Kopf geblieben, das müsste ich mir jetzt nochmals live geben. Vorm TV kommt es allerdings super rüber, was die da machen - ausgenomen natürlich der Pyroscheiss!