Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 141

Mittwoch, 11.07.2012, 19:48

Dabei fand ich die gegen Osna eigentlich schöner. Aber abstimmen tu ich natürlich auch für die gegen MS. ;)
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 1 091

Dabei seit: 22.04.2010

Wohnort: Arminenland

  • Nachricht senden

2 142

Samstag, 21.07.2012, 11:25

Auch wenn ich mir hier jetzt wieder von einigen verbale Prügel hole: Ich fand die Anfeuerung der Mannschaft gegen Aachen angesichts der Bedeutung des Spieles alles andere als optimal und stark verbesserungswürdig.

Zunächst aber mal das Positive: Das "Zusammenrücken" auf der Sitzplatztribüne hat sich deutlich positiv ausgewirkt.
Ein paarmal kam wirklich echte alte Alm-Gänsehautstimmung auf, meistens wenn aus I und J z.B. das "Bielefeld - Bielefeld" kam und Zehntausend aus Leibeskräften mitschrien. Auch das selbstironische "Spitzenreiter, Spitzenreiter", das aus der Kurve kam, fand ich Klasse, und fast alle sind dann ja auch mit eingestiegen.

Leider gab es m. E. aber auch viel Schatten, der für mich einen großen Teil der Ursache in dem gnadenlos-pflichtmäßigen Runterleiern des Gesangbuches liegt.
Die Folgen: Wenig spielbezogener "Support" (die Krönung war, als in der Schlußphase bei einer Eckke der Aachener vor der Süd vom Zaun ein "Aufstehen, aufstehen" durchgesetzt werden sollte, glücklicherweise entstand dann aber doch noch ein gellendes Pfeif- und Buh-Konzert), teilweise minutenlange Stille im Arminenlager, in denen man nur die sehr beachtlich lauten Aachener hörte.

Ich glaube hier steckt noch sehr, sehr viel Verbesserungspotential, das - wenn wir es nutzen - auch der Mannschaft zugute kommt. Meine Anregung an den "Zaunkönig": Mach mehr Sachen, die alle zum Mitmachen anregen. Das "Aufstehen, aufstehen" ist gut (wenn es nicht gerade zu einer gegnerischen Ecke kommt ;)) weil es aktiviert, das Wechselspiel "Arminia" - "Bielefeld" sowieso, gnadenloser Fan bin ich persönlich vom "Schwarz-weiß-blau ein Leben lang" und "Allez, Allez", und ich habe noch nie einen "Bielefeld, Bielefeld"-Roar erlebt, wo nicht bald alle mitmachten. Laß die komplizierten Lieder weg; bis auf den Seitentribünen ankommt, was gesungen werden soll, ist das Lied schon erstickt. Auch bei den "Klatsch-Spielchen" machen schnell fast alle mit. Grundsätzlich: Mehr situations- und spielbezogene Unterstützung - wir müssen besser werden. Diese kämpferisch feine Truppe braucht uns, um die letzten Prozente noch rauszuholen!

Jetzt noch eine persönlich Bitte an die Jungs mit den drei oder vier Fahnen hinter dem Tor: Eure Begeisterung und euer Dauerschwenken ist wirklich großer Anerkennung wert, aber direkt hinter dem Tor "klaut" ihr vielen auf der Süd die spannendsten Momente, weil der "Fünfer" von euren Fahnen verdeckt ist. Ich persönlich hab' so z.B. Schönfelds Tor ins Osnabrück nicht gesehen, und auch gestern hätte ich (und auch meine Nachbarn) euch manches Mal wirklich am liebsten gewürgt. Schaut doch mal, ob ihr nicht einen für euch auch tollen und akzeptablen anderen Standort findet, wo ihr nicht in den spannendsten Momenten das Getümmel im Fünfer verdeckt. Viele würden es euch danken. Ich sowieso.
Erstmals auf der Alm beim 2:3 gegen Spfr. Siegen im Jahre 1973

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »V-Mann« (21.07.2012, 12:00)


Beiträge: 372

Dabei seit: 25.07.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2 143

Samstag, 21.07.2012, 11:49

Einen anderen Platz müssten die Fahnenschwenker sich nicht suchen, aber es wäre schon sehr nett, wenn die Fahnen in den spannenden Momenten stillhalten würden, das ist schon richtig.

Beiträge: 804

Dabei seit: 28.11.2009

Wohnort: Stapelage

Beruf: hab´ ich

  • Nachricht senden

2 144

Samstag, 21.07.2012, 21:59

Zur Stimmung muss man nix mehr sagen, dass ist heutzutage halt so...
+++ Baustelle +++

Beiträge: 295

Dabei seit: 20.12.2009

Wohnort: Herford

  • Nachricht senden

2 145

Sonntag, 22.07.2012, 01:18

... und genau das macht es leider so traurig.

Beiträge: 5 086

Dabei seit: 9.11.2002

Wohnort: woanders

Beruf: Informationsjunkie

  • Nachricht senden

2 146

Sonntag, 22.07.2012, 08:43

Zitat

Original von V-Mann
Grundsätzlich: Mehr situations- und spielbezogene Unterstützung - wir müssen besser werden. Diese kämpferisch feine Truppe braucht uns, um die letzten Prozente noch rauszuholen!


That's it! :bigok:

2 147

Sonntag, 22.07.2012, 09:45

@ V-Mann Sehr guter Beitrag.

Das Problem ist, das er mit dem Rücken zum Spielfeld steht und auch oft gar nicht mitbekommt, was gerade auf dem Spielfeld abgeht. Der spielbezogene Support kann sich auf jeden Fall noch verbessern. Es macht einfach der Mix. Er könnte auch mal 2-3 Minuten inne halten und mal gucken, was aus Block J kommt oder von den Stehrängen.
Ich bleibe aber dabei. Ohne Vorsänger geht es auch nicht. Selbst in den 80igern auf Block 3 standen da ganz oft Leute auf den Wellenbrechern und haben versucht den Fanblock anzubeißen. Einer hieß glaube ich Lutz.

Man kann natürlich noch einiges versuchen.
Nach dem Aufstehen des ganzen Stadions könnte man auch mal versuchen ein Wer nicht hüpft der ist ein..... anstimmen.

Die neuen Lieder die ganz gut ankommen, könnte man ja auch noch mal in einer Liederbibel zusammenfassen. Gab es schon mal vor ein paar Jahren. Wäre vielleicht mal eine Aufgabe für C. Venghaus.

2 148

Sonntag, 22.07.2012, 10:25

Ich seh das mit dem spielbezogenen Support ähnlich...
Am Freitag z.B. waren wir gerade in der Phase, wo unsere Jungs fast ausschließlich in der eigenen Hälfte standen und der Ausgleich quasi in der Luft hin...Dann kam eine Szene, wo der Ausgleich tatsächlich fast gefallen wäre und was wird angestimmt...Hier regiert der DSC ? Da hat der DSC mal gerade so garnicht regiert :( Da wäre eben eher angebracht wir wollen euch kämpfen sehn, aufgehts Arminia kämpfen und siegen.....

Und noch so eine Sache, wenn schon auf den Block geachtet wird, dann sollte man auch richtig darauf eingehen.. Teilweise kann man es nicht verstehen..10 Minuten lang den gleichen Sing-Sang, 75% machen schon gar nicht mehr mit, und anstatt was neues anzustimmen wird aufgefordert alle sollen den gleichen Sing-Sang der vorherigen 10 Minuten mitmachen..das klappt dann für genau eine Runde und danach ist es wieder still.. Finde ich etwas unpraktisch..

Nichts desto trotz bin ich aber auch der Meinung, ohne Vorsänger gehts nicht, nur sollte er sich eben auch mal mit Kritik auseinandersetzen und Vebesserungsvorschläge überdenken :arminia:

Beiträge: 1 038

Dabei seit: 3.11.2007

Wohnort: Bielefeld West

  • Nachricht senden

2 149

Sonntag, 22.07.2012, 12:23

wie wäre es dann mit am spieltag ansprechen und die kritik da ansprechen? ach ne ist ja nicht anonym
Dieser Sport ist nicht mehr was er war. Das ist dir schon lange klar. Komerzalisierung wie noch nie, Sonntagsspiel und Pay-TV.
Wer hat dir dieses Spiel geklaut und deinen Stehplatz abgebaut, das Stadion wird umgetauft DIE SEELE DES VEREINS VERKAUFT doch sie werden es bald sehen. Es wird nicht mehr lang so geh´n. Was du verlangst ist nicht zuviel, Den NUR DEN FANS GEHÖHRT DAS SPIEL.

Beiträge: 5 174

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

2 150

Sonntag, 22.07.2012, 13:22

Zitat

Original von dsc4life
Ich seh das mit dem spielbezogenen Support ähnlich...
Am Freitag z.B. waren wir gerade in der Phase, wo unsere Jungs fast ausschließlich in der eigenen Hälfte standen und der Ausgleich quasi in der Luft hin...Dann kam eine Szene, wo der Ausgleich tatsächlich fast gefallen wäre und was wird angestimmt...Hier regiert der DSC ? Da hat der DSC mal gerade so garnicht regiert :(
...


Wieso? Sehe das als ein Weckruf an die Mannschaft

Sinngemäß:
Hey Jungs aufwachen, das ist unser Stadion, unser Heimspiel. Hier regiert der DSC!

2 151

Sonntag, 22.07.2012, 13:58

Na, dann würde ich es aber eher als Weckruf sehen wenn man die Message rüberbringt "Verdammt nochmal kämpft, sonst is eure Führung passé"
Es ist wie bei sovielen Dingen vermutlich Meinungs- und Interpretationssache, da scheiden sich die Geister. Macht ja nichts, es sind ja auch alles nur Gedankenanstöße und an sich finde ich sind es auch Luxusprobleme, wenn ich mir den Support in anderen Vereinen so anschaue :D :arminia:

Beiträge: 3 244

Dabei seit: 16.05.2009

Wohnort: BIELEFELD!!!

  • Nachricht senden

2 152

Sonntag, 22.07.2012, 15:25

Zitat

Original von arminius71
@ V-Mann Sehr guter Beitrag.

Das Problem ist, das er mit dem Rücken zum Spielfeld steht und auch oft gar nicht mitbekommt, was gerade auf dem Spielfeld abgeht. Der spielbezogene Support kann sich auf jeden Fall noch verbessern. Es macht einfach der Mix. Er könnte auch mal 2-3 Minuten inne halten und mal gucken, was aus Block J kommt oder von den Stehrängen.



Sehe das genau so. Es wird leider viel zu wenig auf das eingegangen was aus J/I kommt.
Links oben in J, direkt neben I gibt es immer eine Gruppe die regelmäßig Lieder anstimmt und auch teilweise Spielbezogenen Support macht. Leider wird darauf kaum eingegangen. Meistens ist es so das just in dem Moment, wo diese Fangesänge auf den Rest des Blockes und I überschwappen, von der Süd irgendetwas völlig anderes kommt. Finde ich sehr schade.

An dieser Stelle mal nen Danke an die Jungs und Mädels die oben Links in Block J stehen und Stimmung machen.
Robert Enke *24.08.77 - †10.11.09 Ruhe in Frieden.Ich werde dich nie vergessen.

Für immer Arminia.Bis in den Tod und darüber hinaus :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »419312« (22.07.2012, 15:26)


2 153

Sonntag, 22.07.2012, 15:39

@ V-Mann: Sehr gelungener Beitrag. Habe auch überlegt, wie ich es ähnlich ausdrücke. Das kann ich mir nun sparen.

Situationsbedingter Support - das ist für mich das entscheidende Kriterium! Es müssen auch mal spontan Schmährufe gegen Leute wie Rösler, Streit oder den Torschützen der Aachener her, das ist das Salz in der Suppe und macht richtige Stimmung aus. Auch mal ein Spruch bei einer souveränen Aktion wie z.B. Salger oder Hübener. Sowas sollte genauso gewürdigt werden, wie ein Abgrätschen an der Aussen- oder Mittellinie.

Im Gegensatz dazu ist häufig vom Gesangbuch die Rede. Man hat das Gefühl, es wird zu häufig das angestimmt, was nun gerade "dran" ist, unabhängig, wie das Spiel gerade verläuft.

Es wäre toll, wenn sich das verbessern liesse.

2 154

Dienstag, 24.07.2012, 18:44

Ich bin, trotz oftmals(!) anderer Meinung, positiv überrascht von eurer recht objektiven und fairen Schreibweise die Herren V-Mann und Pragmatiker. Gab ja nun des öfteren Mal gänzlich anders formulierte Beiträge von euch. Bitte weiter so! ;)

Beiträge: 2 236

Dabei seit: 27.10.2004

Wohnort: Aschaffenburg

  • Nachricht senden

2 155

Montag, 20.08.2012, 16:30

Nach so einem Sieg wie gestern fehlt noch folgender Song in unseren Reihen:

"Wir sind stolz auf unser Team, Hallelujah
Wir sind stolz auf unser Team, Halleluuuujah"
:/: Diese Signatur ist in deinem Land leider nicht verfügbar
Das tut uns leid

2 156

Montag, 17.09.2012, 19:11

Optisch tut sich auf der Süd schon lange nichts mehr besonderes...was ist eigentlich mit den ganzen großen Schwenkfahnen,die früher immer zu Spielbeginn zum Einsatz kamen?
:arminia:

2 157

Montag, 17.09.2012, 22:08

Unsere ist immer da.

Beiträge: 164

Dabei seit: 29.04.2011

Wohnort: Gütersloh

  • Nachricht senden

2 158

Montag, 17.09.2012, 23:35

Zitat

Original von Kalle2Unterwegs
Optisch tut sich auf der Süd schon lange nichts mehr besonderes...was ist eigentlich mit den ganzen großen Schwenkfahnen,die früher immer zu Spielbeginn zum Einsatz kamen?


Also ich finde es ganz super, das jedes spiel, 90 minuten, diese bekloppte Anti-MS Fahne geschwenkt wird......KURZ vor eine derby ist das ja ok, aber nicht jedes spiel :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »flooo89« (17.09.2012, 23:36)


2 159

Dienstag, 18.09.2012, 09:31

Warum soll die Anti-MS denn nur kurz vor dem Derby geschwenkt werden? Ich mag Prxn nie, ganz egal, ob jetzt ein Derby vor der Tür steht oder nicht.

Beiträge: 49

Dabei seit: 5.11.2011

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

2 160

Donnerstag, 20.09.2012, 00:17

Heute beim Bayernspiel war übrigens die Schickeria nicht im Stadion, fand das heute eine sehr interessante Stimmung im Stadion, war mal was anderes!