Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 8.02.2004, 17:22

so grade zurück aus dem komischen arenadingens und muss jetzt einfach mal nen fazit ziehen,denn eigentlich koennen doch alle zufrieden sein:

- das management weil jetzt planungssicherheit herrscht.
- die spieler weil sie jetzt wissen das sie falls sie ihre verträge nicht verlängern, nicht das risiko eingehen dass arminia nachher ohne sie aufsteigt.
- die fans weil sie ja wussten dass man in liga 1 eh nur abgeschossen wird.
- der trainer weil er endlich aus diesem loch verschwinden kann.
- der vorstand weil sie jetzt in ruhe in liga 2 ungestört weiter rumdillettantieren koennen.

das spiel selbst...naja das einzig gute war dass arminia das geld für die rasenheizung gespart hat. wobei das als strafgeld für den flaschenwurf wieder raus gehen wird...tja.


Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.


22

Sonntag, 8.02.2004, 17:29

Zitat

Original von Eddie666
Komm ich doch gerade rein - 1:3 das kann ja wohl nich wahr sein, oder??? Haben die wieder einen SCHEISS zusammengespielt wie üblich? Oder war's nur Pech? In beiden Fällen siehts gleich aus, es geht mal wieder ABWÄRTS!
Erinnert Euch meiner Worte, ich hasse es zwar Recht zu haben, aber wenn DAS heute ein verdienter Sieg der Lübecker war, frage ich mich, welche Träumer Arminia immer noch aufgestiegen sehen.............


erste halbzeit ging gar nicht, kein druck, nicht in die zweikämpfe gegangen, keine gelungenen kombinationen. zweite war etwas besser, da wurde auch mal etwas druck entwickelt, aber im abschluss zu unglücklich, ungefährlich. porcello hat reihenweise ecken, freistöße und flanken versemmelt. boakye hat mir noch am besten gefallen, hat sich aber zu oft festgedribbelt, konnte auf dem boden natürlich auch nicht so gut wie sonst. die kombinationssicherheit (phasenweise) aus dem oberhausenspiel nahezu abwesend. linienrichter auf der sitztribünenseite war eine unverschämtheit, schiedsrichter arrogant und kleinlich.

dass die rasenheizung nicht lief, kann ich mir nur damit erklären, dass kein verantwortlicher in der lage ist, den aktuellen wetterbericht zu verfolgen. es war seit vier tagen klar, dass heute mit winter zu rechnen ist. fürs kombinationsspiel wars natürlich ne katastrophe.

insgesamt hat mich das ganze stark an das heimspiel gegen oberhausen am ersten spieltag erinnert.

dass nichts mehr geht, war spätestens dann klar, als zum schluss mal wieder mit sprechchören die mannschaft fertiggemacht wurde, was ich ziemlich zum kotzen fand.

ach so: den gegner gabs auch noch: taktisch klug, solide. hat gereicht.
jaja, deine mudder.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tobsi« (8.02.2004, 17:29)


23

Sonntag, 8.02.2004, 18:15

Arminia da wo wir hingehören, im Mittelfeld

Bei so einem dichten Schneefall nutzt eine Rasenheizung gar nichts! Soll man die am Freitag bei 15 Grad etwa schon anstellen?? Blödsinn. Ausserdem haben die Lübecker auf dem selben Rasen gespielt...

Und schon sind wir beim Thema. Wieso ist ein 0:1 hier eigentlich immer gleichbedeutend mit sich aufgeben, ergeben, nicht aufbäumen etc. etc. ?? Schiesst das erste Tor gegen Arminia und das Ding ist in der Tasche! Beispiele gibt es in dieser Saison dazu schon zu hauf. Die Jahre davor auch... Die Mainzer liegen zur Pause 0:2 gegen Aachen zurück und gewinnen noch 3:2 ... die geben immer alles und kämpfen bis zum Schluss. Ist eine Frage der Einstellung, Willens, Motivation etc., Dinge die bei Arminia leider oft nicht stimmen.

Hier ist das anders. Und viel schlimmer, Arminia kann ja noch nicht mal mehrere Führungen nach Hause schaukeln (siehe RWO-Spiel)

Lübeck hat heute sehr pragmatischen und zweckmäßigen Fußball gespielt, machten die Räume dicht, taktisch vom allerfeinsten. Der Sieg hochverdient, und war nie ernsthaft gefährdet. Naja, Arminia hat die Hinrunde ja ähnlich grottig begonnen, noch kein Grund jetzt wieder vom Abstieg zu faseln. Gestern noch Aufstieg, morgen wieder Abstieg - ja ne ist klar!

In Ahlen gilts, und da bin ich wirklich guter Dinge. Gegen Ingo Peter (dieser Lump!) darf, nein, man KANN so einen unfähigen Waschlappen gar nicht verlieren - unmöglich! :D Ich mache mir vielmehr Sorgen wegen dem Haching Spiel. Rosenmontag dürften da keine 6000 mehr zur Alm, ähm SchücoArena ;), pilgern. Und die stellen sich dann richtig hinten rein, und lauern vorne mit dem Copado. Das wird ein richtig geiles Spiel, weiss ich jetzt schon ... :(

@ M. Hain: Ich werde es wohl nicht mehr erleben, dass du mal einen Freistoß hälst. Ein unterdurchschnittlicher Zweitligatorwart bist du, mehr nicht.

@ R. Benschneider: Wenn wir für dich mehr als 3,50 EUR bekommen können, sollten wir dich sofort verkaufen! WM2006? Wovon träumst du Flasche nachts?

@ B. Möhlmann: Tritt den Spielern in den Arsch oder tritt zurück!

Der ZDF-Bericht war eben wieder Anti-Bielefeld pur. Und das Handspiel von Katanha beim 1:3 natürlich absichtlich, und die einzige Fehlentscheidung vom Schiri. Ja ne, auch das ist klar. Ich werde heut nacht eher von "Abseits" träumen. Wie ist es ferner eigentlich möglich das jemand ne 0,7 Wodkaflasche (war doch eine, oder?) ins Stadion schmuggelt. Auch darauf wird man sich jetzt wieder stürzen, und den bösen Bielefelder an die Wand malen.

24

Sonntag, 8.02.2004, 18:16

Es war ein schreckliches Spiel. Die Arminia spielte lustlos und ohne kämpferische Leistungen. Gekämpft wurde nur ein wenig in den letzten 10 Minuten.

25

Sonntag, 8.02.2004, 18:53

Zitat

Aber Armiinias Kader ist keineswegs schwach. Jetzt sind Spieler und Benno gefragt, den Hebel rechtzeitig umzulegen.


So gesehen ist das wahrscheinlich der schlechteste Arminia Kader der letzten 10 Jahre. Gott sei Dank ist die restliche Liga auch nicht besser sonst stünden wir vielleicht schon tiefer unten drin.
Es waren heute alle schwach. Rasen hin oder her, einige kriegen einfach die elementaren Dinge wie Anstoppen, Kopf hoch nehmen und Weiterspielen nicht auf die Reihe.
Man hat keinen gesehen, der nach dem 0:1 die Mitspieler motiviert oder auch mal ordentlich zusammen gestaucht hat.
Dennoch empfinde ich es auch eine Schande wenn dann einige auf der Tribüne gleich wieder durchdrehen und die Mannschaft verhöhnen. Das war heute scheiße aber da gleich wieder Nummern wie zu Gerland Zeiten zustarten ist auch total daneben. Teilweise schämt man sich mit solchen Leuten auf der gleichen Tribüne zustehen. Ich jedenfalls.
Man kann der Mannschaft nur alles Gute wünschen und hoffen, dass sie diese Saison jetzt noch halbwegs ordentlich zu Ende bringt und es schafft sich von den gefährlichen Regionen fernzuhalten.
Der Aufstieg wäre wirklich ein Wunder.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Felipe« (8.02.2004, 18:53)


26

Sonntag, 8.02.2004, 19:01

Das Komische an dieser Zweiten Liga ist, daß Arminia trotzdem immer noch "nur" vier Punkte hinter einem Aufstiegsplatz liegt. Okay, wenn Cottbus morgen gewinnt, sind es fünf, aber ob die ihr Heimspiel gegen die abstiegsgefährdeten Unioner gewinnen? Wahrscheinlich nicht, wenn ich mir die Ergebnisse der letzten Monate so anschaue....


Aber eins ist auch klar. Wenn Arminia da oben wirklich noch irgendwie von hinten durch die Brust ins Auge rankommen will, muß auch mal nach einem Rückstand dreifach gepunktet werden. Wann war das eigentlich zuletzt der Fall? Hab ich Alzheimer oder liegt das denkwürdige Ereignis einfach schon zu lange zurück, als daß ich mich spontan erinnere?

Beiträge: 5 172

Dabei seit: 15.10.2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Teataster

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 8.02.2004, 19:06

WACHT ENDLICH AUF AUS EUREM WINTERSCHLAF!!!

Beiträge: 6 797

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 8.02.2004, 19:13

Zitat

Original von ArminiaForever
KLASSENERHALT?? :nein:
Leute fangt doch nicht an sowas zu schreiben...


Hast recht. Korrekter wäre Saison im Absoluten Tabellenmittelmaß mit sehr guten Spielen und sehr schlechten Spielen.

Dennoch könnte ich kotzen! Bin ich froh, daß ich schon woanders hinmusste!


Auf gehts nach Ahlen und egal, wie es steht, "Wir wollen euch kämpfen sehn!"
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 4 673

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 8.02.2004, 19:30

Es lebe der Abstiegskampf!

Wenn´s bei Matze 3 Mal klingelt...
16.45 Uhr!
Ein wundervoller Fussballtag ist zuende!
Spieler und Fans des DSC Arminia Bielefeld liegen sich in den Armen und bewundern diese eine Leistung - die Topleistung des 19. Spieltages in der 2. Liga!
Nachdem die ausverkaufte Arena auf Schüco mit einer Topstimmung in den gesamten 90 Minuten ihre Zweitligatauglichkeit bewies und die Spieler, auf dem von der tollen Rasenheizung top gewärmten Boden, spierlerisch gar Unglaubliches vollbrachten, welches sogar die Tauben dazu veranlasste, mit den Köpfen rhytmisch im Takt auf und ab zu wackeln, steht dem DSC eine erneute Erstligarückehr nichts, aber auch gar nichts mehr im Wege und die Fans unterstützen jetzt schon die Deutsche Bahn, mit dem Fahrkartenvorverkauf für Dortmund und zurück.
An so einem Jubeltag ist das ausgerollte Plakat von Block 5, welches beschreibt, dass doch bitte die Spieler mit auslaufenden Verträgen ihre DSC-Angehörigkeit um weitere Jahre verlängern sollen, fast wertlos, denn die Spieler reihen sich von allein nach dem Spiel Schaarenweise um den arg gebeutelten Thomas aus Heepen, um sich kostenlos weitere schöne Jahre in der Arena auf Schüco zu gönnen!
Bei Radio Bielefeld und der NW klingelt nach dem Spiel pausenlos das Telefon.
Hans the Hero Schwick und Roland das Phrasenschwein geben bekannt, dass sich nach einem Stück Kuchen und 2 Tassen Kaffee Benno Möhlmann kurzerhand entschlossen hat, seinen auslaufenden Vertrag, wie auch seine Schützlinge, um mehrere Jahre zu verlängern und Schüco nach so einer grandiosen Vorstellung auf dem Weg ist, sich völlig der Formel 1 zu entfernen und einzig und alleine dem DSC die Stange zu halten.
Der Gegner aus Lübeck, der wegen mangelnder Perpektive dem DSC für ein paar lustige SPD-Werbegeschenke des Herforder SPD-Genossen Roland alias Phrasenschwein Kentsch, nach dem Spiel feierlich das Recht übergeben hat, aktiv, anstelle des VFBs, am DFB-Pokal-Halbinfale teilzunehmen, fährt traurig und den Tränen nahe zurück in den hohen Norden...
In Bielefeld hingegen wird bis tief in die Nacht gefeiert und das Wahnsinnspiel resümiert.
H.-H. Schwick lässt sich auf lustiges Elefantenreiten und als singende Hüpfburg von den kleinsten DSC Fans begnadigen und man wartet ungedulig auf den Beginn der neuen Saison, da der DSC diese Saison mit dem weiteren 3er und einer derartigen Mannschaftsleistung, den Aufstieg schon quasi perfekt gemacht hat...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Fichte« (8.02.2004, 19:48)


  • »Stone« wurde gesperrt

Beiträge: 1 128

Dabei seit: 15.05.2003

Beruf: Schüler *kotz*

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 8.02.2004, 19:45

Der Text ist gut :D
:devil::devil::devil:Vaffunculo esso merda a Bochumer:devil::devil::devil:

Beiträge: 1 310

Dabei seit: 17.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

Beruf: k.A.

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 8.02.2004, 19:55

glückwunsch nach lübeck zum hochverdienten sieg, gegen erschreckend schwache bielefelder.
heut stimmte ja auch gar nicht. vom torwart, übern trainer bis hin zum sturm,alle ne 6.

das mit der voka flasche musste nicht sein,gibt ne schöne geldstrafe für den dsc. mal am rande, wie hat er die eigentlich reinbekommen?

zur stimmung, die war echt ncht gut heut.
erste hälfte aus gedenken zu brain ruhig, in der zweiten war auch kein grund mehr da.

jetzt gehts gegen lrplastik um alles oder nichts
Manche glauben etwas Besseres zu sein. WIR WISSEN ES!

:D

Beiträge: 324

Dabei seit: 26.08.2003

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Kaufmann im Groß- und Außenhandel

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 8.02.2004, 20:07

Nach dieser erbärmlichen spielerischen Leistung kann und darf man nicht mehr von dem Aufstieg in die 1.Bundesliga reden. Wer das tut sollte mit dem Träumen aufhören und zur Realität zurückkommen!
Diese besagt, dass wir da stehen wo wir hingehören, im Mittelfeld der 2.Liga, fertig aus.
Mehr darf man von dieser Mannschaft einfach nicht verlangen, geschweige denn erwarten.
Man sollte jetzt versuchen, mit den Spielern, die bereit sind auch die nächsten Jahre in dieser Liga zu spielen, zu verlängern und sich dazu umsehen zur neuen Saison eine bissige und hungrige junge Mannschaft aufzubauen.
Ob ein Trainerwechsel dafür notwendig ist kann ich nicht sagen, aber das sollte von den sportlichen Zielen für die Zukunft abhängig gemacht werden.

Einzelne Spieler jetzt wieder rauszupicken und sie schlecht zureden halte ich für den falschen Weg, man muss einfach einsehen dass der DSC keine Spitzenmannschaft ist und deshalb auch keine überdurchschnittlichen Spieler im Kader hat.

Ich glaube trotzdem, dass auch mit dieser Truppe ein Platz unter den ersten 10 der Tabelle erreicht werden kann, das dürfte jetzt das Saisonziel sein.

Ich für meinen Teil werde die Mannschaft weiterhin unterstützen und hoffe einfach auf ein gutes Spiel nächste Woche in Ahlen.

Alles für Arminia!

Beiträge: 1 019

Dabei seit: 3.02.2003

Wohnort: Bielefed

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 8.02.2004, 20:08

Schade, ganz schlechtes Spiel des DSC heute. Irgendwie fehlte der nötige Biss und es war auch kein Kampfeswille zu sehen. Das kann gegen LR ja eigentlich nur noch besser werden.
Schönen Dank auch an denjenigen, der meinte die Glasflasche werfen zu müssen. Die Geldstrafe des DFB wird sicher nicht lange auf sich warten lassen. Außerdem war der Lübecker Torwart auch nicht soo weit entfernt.

34

Sonntag, 8.02.2004, 21:13

"Benno", dann die Mannschaftsaufstellung und dann "bleibt bei uns" oder so ähnlich... das Ding sah wirklich klasse aus! :lol:

35

Sonntag, 8.02.2004, 22:56

Ein Winteralbtraum!

Moinsen Herrschaften,

nach dem ich mich so ein wenig beruhigt habe und wieder einigermassen sachlich etwas zu dem heutigem Spiel sagen kann, will ich dieses auch einmal von mir geben.

Zunächst einmal war das für mich heute die schlechteste Mannschaftsleistung in dieser lfd. Saison zusammen mit dem Oberhausenspiel zu Anfang der Saison.

Alle bisher sicheren Mannschaftsteile waren irgendwie gedabklich wo ganz anders, wahrscheinlich zu Hause vor dem wärmenden Kamin.

Der einzige der wenigstens wieder vollen Einsatz zeigte war meines Erachtens Rübe, der sich irgendwann einmal noch um seine Eier rennt! ;) Aber war es nicht ein Herr Khan der nach Eiern förmlich schrie?? :D

Der Angriff war absolut harmlos, gewann erst durch Vata´s Einwechselung etwas an Schwung. Boakye war heute gar nicht einmal so schlecht, allerdings waren seine Partner im Sturm und auch die Außen heute nicht sonderlich gut. Wenn Boakye den Ball mal hatte, musste er diesen ganz alleine in den Strafraum transportieren, weil kein Teamkollege sich anbot. Dieses "Nichtanbieten" führte letztlich dazu, dass das Spiel vollkommen zerfahren und ohne jegliche Genauigkeit ablief.

Was mir ebenfalls auffiel, heute kam es sehr häufig vor, das drei Arminen gleichzeitig auf den Ballführenden Lübbecker gingen und somit 2 Lübbecker immer frei standen und anspielbar waren. Soetwas passiert einem Kreisligisten oder aber einer Jugendmannschaft B, aber niemals einem Zweitligisten, das war gelinde gesagt peinlich!

Die Abwehr war einfach untergrottigst heute, keiner war auch nur im geringsten an seinen Leistungsmöglichkeiten drann. Matze, nun ja das erste Tor konnte ich aufgrund des Schneetreibens nicht richtig sehen und denke das es Matze ähnlich erging, von daher kann man ihm da sicherlich keinen Fehler ankreiden, jedoch beim zweiten Tor, das Ding hätte er einfach haben müssen. Das dritte Tor, da konnte auch Matze nichts zu, wenn sich 4 Arminen im Strafraum befinden und 2 Lübbecker trotzdem ein Tor schiessen können, dann haben alle gepennt!

Abschliessend muss man neidlos anerkennen, das Lübbeck heute einfach pfiffiger und auch Kampfeswilliger war und trotz des SPieles am Dienstag auch die munterere Mannschaft auf dem Platz darstellte, dafür mein Glückwunsch und Respekt.
Für uns Arminen heisst es nun hoffen, das die nächsten Spiele wieder besser werden. An Aufstieg mag ich ehrlich gesagt nicht mehr so recht glauben, lasse mich jedoch gerne überraschen.

Die Mittelmäßigjeit der zwoten Liga lässt Grüßen!

SWB Grüß
Bennobarkeeper
Behandel jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.

Beiträge: 4 673

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 8.02.2004, 23:50

Zitat

Original von Rübe
"Benno", dann die Mannschaftsaufstellung und dann "bleibt bei uns" oder so ähnlich... das Ding sah wirklich klasse aus! :lol:


Find ich auch ;) - man konnte die Namen mit reichlich Phantasie sogar nen bisschen erkennen ;)

Aber trotzdem "Danke" für die Mühe, wer auch immer das zustande gebracht hat!

Beiträge: 6 686

Dabei seit: 12.10.2002

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Grafik Design

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 8.02.2004, 23:54

Zitat

Original von Ewu
So wie das ausschaut,hat von Arminias Verantwortlichen wieder keiner an das Einschalten der Rasenheitzung gedacht!

Wofür besitzen wir eigendlich so etwas?
aachen führt mit 0-1 in Mainz!


Nun, ich bin der Meinung, sie hätten die Rasenheizung doch anstellen sollen, denn es hat ja schon vormittags geschneit. Und wenn man sowas schon hat soll man die Heizung auch nutzen und nicht rumprallen damit! Wer weiß, vielleicht hätte Arminia auch ganz anders gespielt, wenn auf dem Platz nicht soviel Schnee gelegen hätte...

Beiträge: 4 673

Dabei seit: 16.03.2003

Wohnort: GT-Isselhorst

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 8.02.2004, 23:57

Zitat

Original von Indernet

Zitat

Original von Ewu
So wie das ausschaut,hat von Arminias Verantwortlichen wieder keiner an das Einschalten der Rasenheitzung gedacht!

Wofür besitzen wir eigendlich so etwas?
aachen führt mit 0-1 in Mainz!


Nun, ich bin der Meinung, sie hätten die Rasenheizung doch anstellen sollen, denn es hat ja schon vormittags geschneit. Und wenn man sowas schon hat soll man die Heizung auch nutzen und nicht rumprallen damit! Wer weiß, vielleicht hätte Arminia auch ganz anders gespielt, wenn auf dem Platz nicht soviel Schnee gelegen hätte...



Mit dem Geld will der Kentsch aber lieber seine Socken stopfen :lol: - nein, aber die Rasenheizung kostet wirklich einiges an Geld und ehrlich gesagt - so schlimm war der Rasen auch nicht!!!

Ohne Schnee auf dem Rasen wären die Spieler warscheinlich heute auch nur getrabt :nein: :wall:

39

Montag, 9.02.2004, 01:12

Zitat

Original von tobsi

Zitat

Original von Eddie666
Komm ich doch gerade rein - 1:3 das kann ja wohl nich wahr sein, oder??? Haben die wieder einen SCHEISS zusammengespielt wie üblich? Oder war's nur Pech? In beiden Fällen siehts gleich aus, es geht mal wieder ABWÄRTS!
Erinnert Euch meiner Worte, ich hasse es zwar Recht zu haben, aber wenn DAS heute ein verdienter Sieg der Lübecker war, frage ich mich, welche Träumer Arminia immer noch aufgestiegen sehen.............


erste halbzeit ging gar nicht, kein druck, nicht in die zweikämpfe gegangen, keine gelungenen kombinationen. zweite war etwas besser, da wurde auch mal etwas druck entwickelt, aber im abschluss zu unglücklich, ungefährlich. porcello hat reihenweise ecken, freistöße und flanken versemmelt. boakye hat mir noch am besten gefallen, hat sich aber zu oft festgedribbelt, konnte auf dem boden natürlich auch nicht so gut wie sonst. die kombinationssicherheit (phasenweise) aus dem oberhausenspiel nahezu abwesend. linienrichter auf der sitztribünenseite war eine unverschämtheit, schiedsrichter arrogant und kleinlich.

dass die rasenheizung nicht lief, kann ich mir nur damit erklären, dass kein verantwortlicher in der lage ist, den aktuellen wetterbericht zu verfolgen. es war seit vier tagen klar, dass heute mit winter zu rechnen ist. fürs kombinationsspiel wars natürlich ne katastrophe.

insgesamt hat mich das ganze stark an das heimspiel gegen oberhausen am ersten spieltag erinnert.

dass nichts mehr geht, war spätestens dann klar, als zum schluss mal wieder mit sprechchören die mannschaft fertiggemacht wurde, was ich ziemlich zum kotzen fand.

ach so: den gegner gabs auch noch: taktisch klug, solide. hat gereicht.


Danke, Tobsi! Hat's DSF also mal authentisch rübergebracht. So hatte ich's auch im Gefühl.

40

Montag, 9.02.2004, 01:23

RE: Arminia da wo wir hingehören, im Mittelfeld

Zitat

Original von Bulldozer
Bei so einem dichten Schneefall nutzt eine Rasenheizung gar nichts! Soll man die am Freitag bei 15 Grad etwa schon anstellen?? Blödsinn. Ausserdem haben die Lübecker auf dem selben Rasen gespielt...

Reichts nicht, die morgens anzuwerfen? Dass Sonntag 0° werden würde, war überall zu lesen. Wozu haben wir das Ding denn dann? Letzter Satz: Richtig, aber kein Argument.

Zitat

Und schon sind wir beim Thema. Wieso ist ein 0:1 hier eigentlich immer gleichbedeutend mit sich aufgeben, ergeben, nicht aufbäumen etc. etc. ?? Schiesst das erste Tor gegen Arminia und das Ding ist in der Tasche! Beispiele gibt es in dieser Saison dazu schon zu hauf. Die Jahre davor auch... Die Mainzer liegen zur Pause 0:2 gegen Aachen zurück und gewinnen noch 3:2 ... die geben immer alles und kämpfen bis zum Schluss. Ist eine Frage der Einstellung, Willens, Motivation etc., Dinge die bei Arminia leider oft nicht stimmen.

Hier kann ich Dir nur in ALLEN Punkten recht geben. Führung - verspielen, Rückstand - kein Bock mehr. Scheiße!!!

Zitat

Lübeck hat heute sehr pragmatischen und zweckmäßigen Fußball gespielt, machten die Räume dicht, taktisch vom allerfeinsten. Der Sieg hochverdient, und war nie ernsthaft gefährdet. Naja, Arminia hat die Hinrunde ja ähnlich grottig begonnen, noch kein Grund jetzt wieder vom Abstieg zu faseln. Gestern noch Aufstieg, morgen wieder Abstieg - ja ne ist klar!

Gut, dass ich davon noch nie was wissen wollte. Ich hoffte aber immer noch, dass die Mannschaft es mir zeigen will. Solches Rechthaben stimmt mich traurig *seufz*

Zitat

In Ahlen gilts, und da bin ich wirklich guter Dinge. Gegen Ingo Peter (dieser Lump!) darf, nein, man KANN so einen unfähigen Waschlappen gar nicht verlieren - unmöglich! :D Ich mache mir vielmehr Sorgen wegen dem Haching Spiel. Rosenmontag dürften da keine 6000 mehr zur Alm, ähm SchücoArena ;), pilgern. Und die stellen sich dann richtig hinten rein, und lauern vorne mit dem Copado. Das wird ein richtig geiles Spiel, weiss ich jetzt schon ... :(

Dein Wort in irgendein Ohr...

Zitat

@ M. Hain: Ich werde es wohl nicht mehr erleben, dass du mal einen Freistoß hälst. Ein unterdurchschnittlicher Zweitligatorwart bist du, mehr nicht.

Ach, auf einmal wieder? Ich bitte Dich, es nicht persönlich zu sehen, wenn ich sage DU BIST EIN SPINNER!

Zitat

@ R. Benschneider: Wenn wir für dich mehr als 3,50 EUR bekommen können, sollten wir dich sofort verkaufen! WM2006? Wovon träumst du Flasche nachts?

Hier kann ich nix gegen sagen, hat sowas von nachgelassen, man fasst es nicht... ein Haken, ausgetrickst und das schon länger...

Zitat

@ B. Möhlmann: Tritt den Spielern in den Arsch oder tritt zurück!

Sollte DAS seine Taktik gewesen sein, was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, dann letzteres. Aber so eine Marschrichtung gibt KEINER...

Zitat

Der ZDF-Bericht war eben wieder Anti-Bielefeld pur. Und das Handspiel von Katanha beim 1:3 natürlich absichtlich, und die einzige Fehlentscheidung vom Schiri. Ja ne, auch das ist klar. Ich werde heut nacht eher von "Abseits" träumen. Wie ist es ferner eigentlich möglich das jemand ne 0,7 Wodkaflasche (war doch eine, oder?) ins Stadion schmuggelt. Auch darauf wird man sich jetzt wieder stürzen, und den bösen Bielefelder an die Wand malen.

Ja, und leider zurecht. War wieder nur ein Idiot, aber die Medien lechtzen seit Aachen ja nur nach sowas. Beweist aber nur, dass a) auch die "Fans" (ich setze diesen IDIOTEN mal bewußt...) nicht richtig treffen (achtung: Sie lasen SATIRE) und b) dass der Ordnungsdienst zwar Wunderkerzen abgreifen kann aber ansonsten komplett die Schule nur bis zur 5. Klasse geschafft hat, FUCK ORDNER!