Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 433

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

181

Sonntag, 28.06.2020, 18:09

Ich gehe ohnehin nicht davon, aus dass Heidenheim gegen Werder in der Relegation viel zu melden hat. ....
Genau so war der VFB Spätzletown letztes Jahr wohl
auch in die Rele gegangen - zumal Union ja über Jahre
kurz vor Schluß abnippelte...

Ende bekannt, die Chancenlosen von Eisern Union sind
aufgestiegen- und geblieben :rollin: !

Warum sollte HDH nicht, nach der Klatsche heute, auf
einmal 2 Sahnetage auf das Parkett den Rasen legen?

Neues Spiel, neues Glück...

182

Sonntag, 28.06.2020, 18:38

Möglich ist alles, aber Werder ist einfach deutlich besser besetzt und geht auch mit reichlich Rückenwind aus 6 Toren in die Relegation, während HDH bei uns nochmal ordentlich kassiert hat zum Abschluss. Unmöglich ist bekanntlich nichts, aber ich würde Werders Chance so etwa bei 70-80% veranschlagen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 433

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

183

Montag, 29.06.2020, 15:57

Möglich ist alles, aber Werder (...) geht auch mit reichlich Rückenwind aus 6 Toren in die Relegation, während HDH bei uns nochmal ordentlich kassiert hat zum Abschluss. Unmöglich ist bekanntlich nichts, (...) Werders Chance so etwa bei 70-80% veranschlagen.
Joaaa, da können wir uns drauf einigen :thumbup:


Man darf sich halt nur nie zu sicher sein; ich

sag nur Darm... hust... stad... röchel... kotz...

;( :wall: :S :cursing: :help: