Sie sind nicht angemeldet.

121

Sonntag, 8.03.2020, 16:08

Bitte im nächsten halben Jahr keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr benutzen...
Guter Beitrag. Nur weiter so.
Ohne Zuschauer? Und wer ersetzt und die entgangenen Einnahmen? Bischen kurz gedacht...
Es wird doch jetzt schon unnötig Panik verbreitet und von Spahn empfohlen größere Veranstaltungen abzusagen.Besser wird das die nächsten Monate auch nicht. Was also tun? Die Spiele während der nicht statfindenden EM nachholen? :rolleyes:
Danke Bud.

Beiträge: 12 517

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 8.03.2020, 16:08

Genial, dass solche Maßnahmen nichts bringen hat man doch schon in China gesehen. Die komplette Region wurde von der Welt abgeschnitten, trotzdem ist das Virus jetzt hier!

Durch die Hysterie die im Moment erzeugt wird von Politik und Medien werden nicht nur die Freiheiten der Menschen durch zum Beispiel den Ausschluss von Zuschauern beschnitten, sondern es wird eine wie zuletzt 2009 dagewesene Finanzkrise mutwillig herbeigeführt. Und das schlimmste ist ja, dass Ärzte und Krankenhäuser über Wochen im Stich gelassen worden sind seitens Regierung, dass darf der Bürger nun ausbaden. Was mir wirklich Sorgen bereitet ist nicht der Virus, sondern die Panikmache und vorallem auch, dass ausgerechnet in so einer Situation der Gesundheitsminister Jens Spahn heißt.

Bestimmt kennst Du Dich in der Pandemiebekämpfung wesentlich besser aus als ein Bundesministerium voller Experten?
Mein Heimatverein seit 1966

123

Sonntag, 8.03.2020, 16:13

Genial, dass solche Maßnahmen nichts bringen hat man doch schon in China gesehen. Die komplette Region wurde von der Welt abgeschnitten, trotzdem ist das Virus jetzt hier!

Durch die Hysterie die im Moment erzeugt wird von Politik und Medien werden nicht nur die Freiheiten der Menschen durch zum Beispiel den Ausschluss von Zuschauern beschnitten, sondern es wird eine wie zuletzt 2009 dagewesene Finanzkrise mutwillig herbeigeführt. Und das schlimmste ist ja, dass Ärzte und Krankenhäuser über Wochen im Stich gelassen worden sind seitens Regierung, dass darf der Bürger nun ausbaden. Was mir wirklich Sorgen bereitet ist nicht der Virus, sondern die Panikmache und vorallem auch, dass ausgerechnet in so einer Situation der Gesundheitsminister Jens Spahn heißt.
Die Chinesen haben ja nicht ganze Regionen abgeschottet damit die restliche Welt gerettet wird, sondern damit sich das Virus möglichst wenig im ganzen Land ausbreitet.
Und für einen Zuschauerausschluss bei Großveranstaltungen wie beim Fußball hat sich ja auch der Professor Drosten ausgesprochen, der von dem Virus ja vermutlich aktuell am meisten Ahnung hat.
Für immer Arminia!

Beiträge: 432

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

124

Sonntag, 8.03.2020, 16:15

Genial, dass solche Maßnahmen nichts bringen hat man doch schon in China gesehen. Die komplette Region wurde von der Welt abgeschnitten, trotzdem ist das Virus jetzt hier!

Durch die Hysterie die im Moment erzeugt wird von Politik und Medien werden nicht nur die Freiheiten der Menschen durch zum Beispiel den Ausschluss von Zuschauern beschnitten, sondern es wird eine wie zuletzt 2009 dagewesene Finanzkrise mutwillig herbeigeführt. Und das schlimmste ist ja, dass Ärzte und Krankenhäuser über Wochen im Stich gelassen worden sind seitens Regierung, dass darf der Bürger nun ausbaden. Was mir wirklich Sorgen bereitet ist nicht der Virus, sondern die Panikmache und vorallem auch, dass ausgerechnet in so einer Situation der Gesundheitsminister Jens Spahn heißt.

Bestimmt kennst Du Dich in der Pandemiebekämpfung wesentlich besser aus als ein Bundesministerium voller Experten?


Welche Experten denn? Mein Arbeitsalltag beschränkt sich momentan darauf Mundschutz und Kittel zu besorgen, weil es nichts mehr gibt. Und da geht es um den Schutz meiner Mitarbeiter vor anderen Keimen, wie 4-MRGN. Aber wir sind ja gut vorbereitet, und sagen später als alle anderen die Großveranstaltungen ab...

125

Sonntag, 8.03.2020, 16:20

Viel schlimmer als das Virus ist, das überall Klopapier vergriffen ist.

126

Sonntag, 8.03.2020, 16:23

Genial, dass solche Maßnahmen nichts bringen hat man doch schon in China gesehen. Die komplette Region wurde von der Welt abgeschnitten, trotzdem ist das Virus jetzt hier!

Durch die Hysterie die im Moment erzeugt wird von Politik und Medien werden nicht nur die Freiheiten der Menschen durch zum Beispiel den Ausschluss von Zuschauern beschnitten, sondern es wird eine wie zuletzt 2009 dagewesene Finanzkrise mutwillig herbeigeführt. Und das schlimmste ist ja, dass Ärzte und Krankenhäuser über Wochen im Stich gelassen worden sind seitens Regierung, dass darf der Bürger nun ausbaden. Was mir wirklich Sorgen bereitet ist nicht der Virus, sondern die Panikmache und vorallem auch, dass ausgerechnet in so einer Situation der Gesundheitsminister Jens Spahn heißt.

Es geht nicht darum, dass das Virus in einem Gebiet bleibt, sondern, dass die Ausbreitung verlangsamt wird um mehr Zeit zu gewinnen Gegenmaßnahmen zu ergreifen.
Wo erzeugt die Politik derzeit bitte Hysterie? Diese wird durch Personen erzeugt die ihre Informationen auf Facebook und von der Bild-Zeitung erhalten.
Du schreibst "werden nicht nur die Freiheiten der Menschen durch zum Beispiel den Ausschluss von Zuschauern beschnitten", dir ist aber schon klar, dass wir hier in einer Gesellschaft leben in der es auch auf gegenseitige Rücksichtnahme ankommt? Du kannst eben nicht tun un lassen was du willst. Es gibt Gesetze und Regeln die für jeden in dieser Gesellschaft gelten. Oder gehörst du zur Wut- und Reichsbürger-Fraktion?
Was soll die Aussage "ausgerechnet in so einer Situation der Gesundheitsminister Jens Spahn heißt" nun wieder? Spahn gehört auch nicht zu der Partei die ich unbedingt wählen würde, aber seine Statements sind jawohl alles andere als Panikmache.

127

Sonntag, 8.03.2020, 16:32

Zur Not spielt man die Saison ohne Publikum zuende.
Solange die Saison zuende gespielt wird ist alles gut.Würde den Verantwortlichen aber auch eine Annulierung zutrauen.
Das dürfte in der Tat spannend werden. In Norwegen fanden Wintersportarten an diesem WE ja auch ohne Zuschauer statt. In der Schweiz und in Italien hingegen wurden Fußballspiele abgesagt.

128

Sonntag, 8.03.2020, 16:32

Ich selbst bin kein Experte, aber es war schon vor einem Monat klar, dass sich das Virus ausbreiten wird und da wurde das Absagen von Großveranstaltungen noch explizit als nicht zielführende Maßnahme bezeichnet und vom Gesundheitsminister persönlich vorerst ausgeschlossen, ich denke auch zu dem Zeitpunkt waren dieselben Experten im Gesundheitsministerium wie heute auch. Für mich sieht das ganze nach verzweifeltem Aktionismus aus und die Ärzte und Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die sowieso schon von den Kapazitäten her viel zu überlastet sind, dürfen jetzt noch mehr als sowieso schon die Sparpolitik im Gesundheitswesen ausbaden.

Beiträge: 432

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

129

Sonntag, 8.03.2020, 16:35

Für jemanden der im Gesundheitswesen arbeitet klingen die Aussagen von Herrn Spahn wie Bullshit.
Wir sind doch eh durchseucht, Maßnahmen hätten eher passieren müssen.
In der Charite müssen Leute weiter arbeiten die nachweislich Kontakt mit Infizierten hatten, woanders müssen sie in Quarantäne. Wer soll auch sonst arbeiten bei dem Pflegenotstand? Das gleiche in Heinsberg.
Aber Hauptsache noch fröhlich Karneval feiern, und sich jetzt wundern...

Beiträge: 10 600

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

130

Sonntag, 8.03.2020, 16:35

Wenn die EM denn wie geplant stattfinden soll, ist der nationale Terminplan klar eingegrenzt. Das kann zur Folge haben, dass es "Geisterspiele" geben wird. Einen gewissen Teil der Ansetzungen kann man sicherlich verschieben, aber der Rahmen ist begrenzt und dann lieber ohne Zuschauer spielen als eine komplette Wettbewerbsverzerrung.
Eine gewisse Panik in der Bevölkerung ist zweifelsfrei vorhanden. Bei der Politik sehe ich dieses allerdings aktuell nicht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970, 1978, 1980, 1996, 1999, 2002, 2004
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

131

Sonntag, 8.03.2020, 16:40

Ich selbst bin kein Experte, aber es war schon vor einem Monat klar, dass sich das Virus ausbreiten wird und da wurde das Absagen von Großveranstaltungen noch explizit als nicht zielführende Maßnahme bezeichnet und vom Gesundheitsminister persönlich vorerst ausgeschlossen, ich denke auch zu dem Zeitpunkt waren dieselben Experten im Gesundheitsministerium wie heute auch. Für mich sieht das ganze nach verzweifeltem Aktionismus aus und die Ärzte und Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die sowieso schon von den Kapazitäten her viel zu überlastet sind, dürfen jetzt noch mehr als sowieso schon die Sparpolitik im Gesundheitswesen ausbaden.
"Ich selbst bin kein Experte..." - dann sollte man evtl. manchmal besser den Mund halten.

"...
da wurde das Absagen von Großveranstaltungen noch
explizit als nicht zielführende Maßnahme bezeichnet und vom
Gesundheitsminister persönlich vorerst ausgeschlossen" - Vor einem Monat war die Situation auch noch eine andere, so was nennt man Anpassung an neue Voraussetzungen. Wenn du als Trainer beim Fussball merkst, dass deine Dreierkette in HZ keine Torchance zulässt, der Gegner in HZ zwei Ronaldo, Messi und Neymar zusammen aufs Feld schickt und die dann deine Abwehr schwindelig spielen kannst du gerne an deiner früheren Entscheidung "Dreierkette" festhalten oder eine Entscheidung aufgrund einer neuen Situation treffen und eine neue Formation wählen.

Beiträge: 432

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

132

Sonntag, 8.03.2020, 16:55

Der Gesundheitsminister der gelernter Bankkaufmann ist. Sagt alles...

Beiträge: 3 394

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

133

Sonntag, 8.03.2020, 17:03

Für mich ist das alles zuviel Hysterie.

Sorry. Wenn man unbedingt das eingrenzen will dann müsste man sagen.

Niemand darf aus Deutschland raus oder rein. Auch Firmen über 1000 Mitarbeiten müssten geschlossen werden.

Aber nein das geht nicht wegen der Wirtschaft. Hier geht vieles um viel Geld.

Wenn man bedenkt wieviel jedes Jahr an Grippe erkranken und sterben und aktuell ist hier noch keiner gestorben.

Schulen usw müsste man schließen.

Denn dort sind zuviele auf einem Fleck. Auch hohe Ansteckungsgefahr.

Dann generell warum sollten Veranstaltungen mit 1000 Leuten erlaubt werden? Könnten sich auch viele infizieren.

Ich finde das alles nicht schlüssig genug.

Alleine der Schaden für die Verein wird enorm sein.

Arminia ohne Zuschauer Einnahmen. Wer bezahlt das? Also ich glaube nicht das wir erstmal vor leeren Stadien spielen.

Für mich ist es auch nicht die Lösung. Denn jeder kann auch überall anstecken. Auch wenn man es versucht einzudemmen. Hat es in anderen Ländern geklappt?

Nein.

Meine Meinung.

134

Sonntag, 8.03.2020, 17:07

Frage ist, wie so eine Empfehlung nun gewertet wird. Grundsätzlich sind ja die Länder in der Verantwortung, aber kann es haftungstechnische oder versicherungsrechtliche Konsequenzen haben, wenn eine Veranstaltung entgegen der Empfehlung des Gesundheitsministers stattfindet? Wenn das so wäre, könnte es ab jetzt Absagen hageln.

Beiträge: 3 394

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

135

Sonntag, 8.03.2020, 17:08

Frage ist, wie so eine Empfehlung nun gewertet wird. Grundsätzlich sind ja die Länder in der Verantwortung, aber kann es haftungstechnische oder versicherungsrechtliche Konsequenzen haben, wenn eine Veranstaltung entgegen der Empfehlung des Gesundheitsministers stattfindet? Wenn das so wäre, könnte es ab jetzt Absagen hageln.



Da der Gesundheitsminister es nicht entscheiden darf könnten wir mit voller Hütte spielen. Denn es ist ja nur eine Bitte oder Empfehlung. Es entscheiden ja die Behörden und der Club. Ich denke in. 1 bis 2 Tagen wissen wir mehr.

Beiträge: 500

Dabei seit: 12.05.2013

Beruf: nicht mehr, aber ich war mal ..

  • Nachricht senden

136

Sonntag, 8.03.2020, 17:28

Was eigentlich nicht erwähnt wird und im Gegensatz zu einer Grippe-Epidemie den Unterschied ausmacht, ist doch das es sich bei Corona um eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit handelt.

Dementsprechend werden die Eindämmungsmaßnahmen anders ausfallen müssen als bei einem üblichen Grippevirus.
Arminia heute - selbstbewußtes Understatment - ein Imagewechsel für die Zukunft

Beiträge: 3 394

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

137

Sonntag, 8.03.2020, 17:35

Was eigentlich nicht erwähnt wird und im Gegensatz zu einer Grippe-Epidemie den Unterschied ausmacht, ist doch das es sich bei Corona um eine länder- und kontinentübergreifende Ausbreitung einer Krankheit handelt.

Dementsprechend werden die Eindämmungsmaßnahmen anders ausfallen müssen als bei einem üblichen Grippevirus.


Man wird es nicht verhindern können. Italien macht auch schon alles und was ändert sich? Nix.

Wenn es danach geht müssten alle 3 bis 4 Wochen zu Hause bleiben dann kannst es eindämmen.

Beiträge: 12 517

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 8.03.2020, 17:40

Und genau das macht Italien gerade jetzt, man wird sehen was das bringt.

Allerdings sind wir hier im Stuttgart-Thread, da wollen wir erstmal sehen ob da am Montag jemand zuschauen darf. In 24 Stunden kann viel passieren, auch Meinungsänderungen der (juristisch) Verantwortlichen.

Infos: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal…275b44e697.html
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (8.03.2020, 17:56)


Beiträge: 3 394

Dabei seit: 15.12.2009

Wohnort: Paderborn

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 8.03.2020, 17:43

Und genau das macht Italien gerade jetzt, man wird sehen was das bringt.

Allerdings sind wir hier im Stuttgart-Thread, da wollen wir erstmal sehen ob da am Montag jemand zuschauen darf. In 24 Stunden kann viel passieren, auch Meinungsänderungen der (juristisch) Verantwortlichen.



Ich denke es wird morgen mit Zuschauern statt finden. Sowas sollte man im Interesse der anreisenden Fans eher mitteilen.

140

Sonntag, 8.03.2020, 17:57

Wenn das jetzt noch kurz vor knapp abgesagt wird, werde ich fuchsig... Freue mich seit Wochen auf das Spiel, Zug und Übernachtung ist gebucht usw...
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)