Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 12 500

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 8.03.2020, 01:14

HSV‘ler und VfB‘ler bei uns im Forum, daß riecht ja schon ein wenig danach als ob wir so langsam ernst genommen werden.

Sollten wir auch, denn ich bin überzeugt davon das wir die nächsten drei Spiele auch gewinnen können. Schließlich haben wir die letzten beiden auch durch den Willen der Mannschaft gewonnen und daran wird sich hoffentlich so schnell auch nichts ändern.
Mein Heimatverein seit 1966

102

Sonntag, 8.03.2020, 02:39

Wir werden langsam ernst genommen? Schon? Bei nur 6 Punkten Vorsprung? :D

Beiträge: 1 753

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 8.03.2020, 07:31

Und im VfB-Forum gibt es auch Realisten mit Verständnis für Kohle:


ZITAT


Ein Kader muss auch mal 2 Verletzte aushalten. Da ist die Verletzungsmisere bei uns die gesamte Saison über ja schon deutlich schlimmer...
sebascoo↓
Re: Arminia Bielefeld
Fr 28. Feb 2020, 11:35
Das stimmt natürlich. Aber deren Kader ist entsprechend dem Budget halt auch sehr viel schmaler, da macht das schon was aus. Zumal sie sich immer an der Oberkante ihrer Leistungsfähigkeit bewegen.

ZITATENDE


In einem anderen Post werden die Kosten für Badstuber, Mario Gomez und Gonzales mit den Kosten unseres gesamten Kaders verglichen und gleich gesetzt.

Ob das mit der Oberkante stimmt, sehen wir am Montag.
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

104

Sonntag, 8.03.2020, 08:38

Und im VfB-Forum gibt es auch Realisten mit Verständnis für Kohle:


ZITAT


Ein Kader muss auch mal 2 Verletzte aushalten. Da ist die Verletzungsmisere bei uns die gesamte Saison über ja schon deutlich schlimmer...
sebascoo↓
Re: Arminia Bielefeld
Fr 28. Feb 2020, 11:35
Das stimmt natürlich. Aber deren Kader ist entsprechend dem Budget halt auch sehr viel schmaler, da macht das schon was aus. Zumal sie sich immer an der Oberkante ihrer Leistungsfähigkeit bewegen.

ZITATENDE


In einem anderen Post werden die Kosten für Badstuber, Mario Gomez und Gonzales mit den Kosten unseres gesamten Kaders verglichen und gleich gesetzt.

Ob das mit der Oberkante stimmt, sehen wir am Montag.
Das kann ja schon nicht stimmen. Unsere Gegner geben doch nie 100% . Deshalb ist da noch Luft nach oben bei uns :lol:

Beiträge: 12 500

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 8.03.2020, 10:56

Deshalb ist der Beitrag vom Württemberger aber auch zu beachten, nur weil einige Lautsprecher Ihre Meinung über uns kundtun, sehen bestimmt nicht alle Anderen das auch so. So weit, so gut. Dieses Gefühl, es den großspurigen Millionarios einmal in deren Wohnzimmer zeigen zu wollen, bleibt zumindest bei mir erhalten.

Übrigens, woher kommt denn diese Mär von der jahrelang eingespielten Mannschaft? Pieper und Nielsson sind neu, Clauss und Soukou, Hartel und Ray auch. Sogar der Trainer ist noch nicht jahrelang hier! Außer Fabi und mit Abstrichen Tego und Eddy sehe ich aus der Startelf kaum jemand der „jahrelang“ schon hier spielt.

Wir haben einfach eine gute Truppe und einen klasse Trainer, daß ist die Basis für unseren Erfolg! Na gut, ab und an auch etwas Spielglück, aber auch das muss man sich erstmal erarbeiten.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 431

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

106

Sonntag, 8.03.2020, 11:13

Dieser Jammerclub ist eh nicht zu ertragen. Wir gewinnen 3:0 und steigen zusammen mit dem HSV auf. Können die sich ja in der Relegation rumärgern und noch nen Jahr in der 2. Liga verbringen, mir würden sie nicht fehlen.

107

Sonntag, 8.03.2020, 12:12

Hatte es im Kader Thread die Tage mal geschrieben. Die Achse Ortega, Hartherz, Prietl, Klos und Vogl besteht schon länger. Eddy wie oben genannt mittlerweile auch ein fester Baustein. Das ist schon ein Pfund.
Yabo kennt die Truppe auch, Hartel und Soukou vorne ergänzt und die Abwehrkette qualitativ aufgerüstet.

Das schlimmste was morgen passieren kann ist die Tabelle von vor 2 Wochen und es sind 2 Spiele vom Tableau. Vom Kader und der Qualität ist ein Stuttgarter Sieg in allen 34 Spielen normal, von daher wäre es kein Beinbruch. Hauptsache Dankert entscheidet nicht wieder mit. Wenn wir doch was holen sollten, super.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

108

Sonntag, 8.03.2020, 12:26

Hatte es im Kader Thread die Tage mal geschrieben. Die Achse Ortega, Hartherz, Prietl, Klos und Vogl besteht schon länger. Eddy wie oben genannt mittlerweile auch ein fester Baustein. Das ist schon ein Pfund.
Genauso sieht es aus. Deshalb ist es auch keine Mär, sondern eine schön gewachsene Basis. Dazu kann man auch noch Behrendt und Salger zählen, die in fittem Zustand jederzeit reingeworfen werden können, ohne der Stabilität zu schaden.

109

Sonntag, 8.03.2020, 12:30

Dieser Jammerclub ist eh nicht zu ertragen. Wir gewinnen 3:0 und steigen zusammen mit dem HSV auf. Können die sich ja in der Relegation rumärgern und noch nen Jahr in der 2. Liga verbringen, mir würden sie nicht fehlen.
Wir sollten jetzt nicht überheblich werden!
“Jammern“ können wir doch auch ganz gut, über den VAR, diverse Schiris...
Das wird ein sauschweres Spiel, weil Stuttgart eine ganz starke Mannschaft hat. Aber wenn wir den Gegner ernst nehmen, ohne zu viel Respekt vor ihm zu haben, dann können wir, wenn alles passt, auch gewinnen. Das muss ja nicht gleich ein 3:0 sein!

Beiträge: 12 500

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 8.03.2020, 12:44

Hatte es im Kader Thread die Tage mal geschrieben. Die Achse Ortega, Hartherz, Prietl, Klos und Vogl besteht schon länger. Eddy wie oben genannt mittlerweile auch ein fester Baustein. Das ist schon ein Pfund.
Yabo kennt die Truppe auch, Hartel und Soukou vorne ergänzt und die Abwehrkette qualitativ aufgerüstet.

Das schlimmste was morgen passieren kann ist die Tabelle von vor 2 Wochen und es sind 2 Spiele vom Tableau. Vom Kader und der Qualität ist ein Stuttgarter Sieg in allen 34 Spielen normal, von daher wäre es kein Beinbruch. Hauptsache Dankert entscheidet nicht wieder mit. Wenn wir doch was holen sollten, super.

Sorry, den oberen Absatz kann ich so nicht stehen lassen da es nicht unsere Hauptgrundlage für unseren Erfolg sein kann. Vogl und in dem letzten Spiel auch Prietl sind ausgefallen, trotzdem spielen wir unser Stiefel runter. Natürlich haben wir ein wunderbar funktionierendes Kollektiv, aber so ist es nun nicht, auch im Vergleich zu den Gegnern, eine jahrelang eingespielte Mannschaft. Nach meiner Meinung ist der hervorragende Trainer und die von allen Verantwortlichen mit bedacht zusammen gestellter Kader die Basis unseres Erfolges.

Den letzten Absatz dagegen kann ich dann wieder voll und ganz unterschreiben. Wir können in Stuttgart überhaupt nicht verlieren, trotzdem wäre ich mit einem Punkt total zufrieden. Denn wie richtigerweise geschrieben, die Restspiele werden immer weniger. :D
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 601

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

111

Sonntag, 8.03.2020, 12:57

Als gebürtiger Stuttgarter und seit 40 Jahren in Bielefeld lebender Armine wünsche ich mir dass beide Vereine aufsteigen.
Arminia als Erster und mit einer deutlichen Ansage morgen an jenen Teil des VFB-umfelds der eine unfassbare Arroganz gegen über angeblich "Kleinen"
erkennen lässt
Wenn es normal verläuft werden wir dort morgen definitiv nicht verlieren.
Mein Tipp:2:2


:arminia:

Beiträge: 1 514

Dabei seit: 25.04.2010

Wohnort: Herford

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 8.03.2020, 14:39

Die ersten 30 Minuten ohne Gegentor überstehen, dann kurz vor der Halbzeit das 0:1 und die Dynamik von Außen. Dann gewinnen wir! Aber ich wäre auch mit nem 0:0 1:1 oder 2:2 zufrieden und wenn wir da doch verlieren, können wir immer noch Nervtötend für die andern 50.000 Spitzenreiter, Spitzenreiter, ... schreien
Arminen leben von Erinnerungen. Manchmal muß man halt auch was schaffen, an das man sich erinnern kann.


10.000 + x beim HSV 21.03.2020
Flagge zeigen :arminia: Jetzt erst recht!

113

Sonntag, 8.03.2020, 15:05

Ausnahmsweise mal heiß wie Frittenfett vor nem Auswärtsspiel! Letztmalig gings mir vor dem Abstiegskracher gegen Dresden so.

So unerfolgreich wie ich bei Sportwetten bin, sollte noch nen 5er auf den VfB setzen. Nur um auf Nummer sicher zu gehen!

Beiträge: 12 500

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 8.03.2020, 15:28

Der Gesundheitsminister

Gesundheitsminister Jens Spahn empfiehlt, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern vorerst abzusagen.
Mein Heimatverein seit 1966

115

Sonntag, 8.03.2020, 15:36

Zur Not spielt man die Saison ohne Publikum zuende.
Solange die Saison zuende gespielt wird ist alles gut.Würde den Verantwortlichen aber auch eine Annulierung zutrauen.
Danke Bud.

116

Sonntag, 8.03.2020, 15:46

Zur Not spielt man die Saison ohne Publikum zuende.
Solange die Saison zuende gespielt wird ist alles gut.Würde den Verantwortlichen aber auch eine Annulierung zutrauen.
An einer Annullierung hätte ja nun wirklich niemand ein Interesse. Ich würde mal eher sagen, in Stuttgart könnte noch das letzte Spiel mit Zuschauern stattfinden.
Für immer Arminia!

117

Sonntag, 8.03.2020, 15:53

Bitte im nächsten halben Jahr keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr benutzen...

Beiträge: 431

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 8.03.2020, 15:55

Ohne Zuschauer? Und wer ersetzt und die entgangenen Einnahmen? Bischen kurz gedacht...

Beiträge: 12 500

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 8.03.2020, 16:03

IfsG

https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__65.html

Die armen, armen Stuttgarter heulen jetzt schon etwas von Wettbewerbsverzerrung wenn das Spiel ohne Zuschauer stattfinden würde.
Mein Heimatverein seit 1966

120

Sonntag, 8.03.2020, 16:05

Genial, dass solche Maßnahmen nichts bringen hat man doch schon in China gesehen. Die komplette Region wurde von der Welt abgeschnitten, trotzdem ist das Virus jetzt hier!

Durch die Hysterie die im Moment erzeugt wird von Politik und Medien werden nicht nur die Freiheiten der Menschen durch zum Beispiel den Ausschluss von Zuschauern beschnitten, sondern es wird eine wie zuletzt 2009 dagewesene Finanzkrise mutwillig herbeigeführt. Und das schlimmste ist ja, dass Ärzte und Krankenhäuser über Wochen im Stich gelassen worden sind seitens Regierung, dass darf der Bürger nun ausbaden. Was mir wirklich Sorgen bereitet ist nicht der Virus, sondern die Panikmache und vorallem auch, dass ausgerechnet in so einer Situation der Gesundheitsminister Jens Spahn heißt.