Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1.03.2020, 17:40

25. Spieltag: VFB Stuttgart - DSC Arminia Bielefeld

Noch keine Eröffnung. Sputnik hau rein!! :hi:

Edit: Jaja... habe die Überschrift bearbeitet. Hoffe, Doppelpunkt und Leerzeichen sind akzeptabel? :Hail:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arminius1905« (1.03.2020, 18:37)


2

Sonntag, 1.03.2020, 17:41

Auswärtssieg!
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

3

Sonntag, 1.03.2020, 17:54

Heute mein Ticket gekauft, wäre ich beruflich nicht in Franken, wäre es wieder unmöglich dabei zu sein. 2. gegen 1. am Montag, fick dich DFB.

4

Sonntag, 1.03.2020, 18:01

VfB-DSC... da die Schwaben mitspielen müssen und werden, tippe ich bescheiden 0:3.
:D :arminia:
Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!

Bonjour tristesse!

5

Sonntag, 1.03.2020, 19:27

An diejenigen, die mich wegen der Eröffnung mit popelkramigen PN nerven: Macht das doch bitte künftig öffentlich und lasst mich privat in Ruhe. Soll ja schließlich jeder was von haben.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 12 517

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1.03.2020, 19:32

Ich habe Dich höflich und freundlich gebeten, die Überschrift zu ergänzen. Wenn das für Deine Nerven schon zuviel ist, dann werde ich das selbstverständlich demnächst unterlassen. :Hail:
Mein Heimatverein seit 1966

7

Sonntag, 1.03.2020, 19:37

Ich habe Dich höflich und freundlich gebeten, die Überschrift zu ergänzen. Wenn das für Deine Nerven schon zuviel ist, dann werde ich das selbstverständlich demnächst unterlassen. :Hail:


Das kannst Du 1. auch öffentlich und 2. warst nicht Du gemeint.

Jetzt gerne zurück zum Spiel! ;)
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

8

Sonntag, 1.03.2020, 19:42

Achso für alle die meinen Montagsspiele sind doof und man müsste den Block wieder verlassen und nicht anfeuern. Ihr habt gewonnen. Die werden 2021 abgeschafft. Es kann also ohne bedenken angefeuert werden.

Ich wünsche mir 1 Punkt.
Schön wäre natürlich ein dreckiger Sieg in der 93 min , Hinspiel lässt grüßen.
Und bitte keine 100% geben wäre ja sonst unfair


9

Sonntag, 1.03.2020, 19:44

Und vorher natürlich ein Witzplatzverweis für einen normalen Zweikampf im Mittelfeld.
Danke Bud.

10

Sonntag, 1.03.2020, 19:45

Der Druck liegt ganz klar bei Stuttgart, während wir locker mit einem Punkt leben können.

Nachdem wir über das ganze Jahr 2019 die mit Abstand beste Mannschaft in der 2. Liga waren, sind wir auch 2020 das Maß aller Dinge. Es ist also alles andere als ein Zufall, dass wir 6 Punkt auf Stuttgart Vorsprung haben.

Also mit breiter Brust entsprechend auftreten und sich nicht beeindrucken lassen.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

11

Sonntag, 1.03.2020, 20:44

Hauptsache wir bekommen eine faire Chance auf einen Sieg im Gegensatz zum Hinspiel. Ich hoffe Timo Gerach wird nie wieder ein Spiel für uns pfeifen.

Ich wäre mit einem Punkt hoch zufrieden, ich traue den Jungs zwar auch mehr zu, aber solange wir nicht verlieren ist alles gut.

12

Sonntag, 1.03.2020, 20:49

An diejenigen, die mich wegen der Eröffnung mit popelkramigen PN nerven: Macht das doch bitte künftig öffentlich und lasst mich privat in Ruhe. Soll ja schließlich jeder was von haben.

Das eff in VeffB schreibt sich seit 1893 klein. Ansonsten super Thread-Titel.
Von mir aus. Meinetwegen.

13

Montag, 2.03.2020, 08:40

Ein Remis in Stuttgart wäre grandios, ein Sieg.... nicht auszudenken!

Wenn noch jemand aus Richtung Frankfurt mit dem Zug hinfahren sollte, gerne PN!

Beiträge: 10 600

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

14

Montag, 2.03.2020, 09:32

Das ist mit 60.000 Zuschauern wohl die größte Kulisse seit 10 Jahren. Das Spiel ist, bis auf wenige Restkarten, ausverkauft. Ich bin gespannt, wie wir mit der Situation umgehen werden. Wie ich feststelle, ist der Optimismus hier im Forum riesig. Ich bin da etwas verhaltener. Grundsätzlich wäre eine Niederlage sicher kein Beinbruch. Der Druck liegt jedenfalls beim VfB und das sollten wir durch cooles und abgeklärtes Spiel nutzen.
Wie müssen jetzt eigentlich nur den HSV hinter uns lassen, denn zwei steigen bekanntlich auf.
Meine Jahre der Leidenschaft
Bundesligaaufstiege:
1970, 1978, 1980, 1996, 1999, 2002, 2004
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4
Eilenfeld (2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)



:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

15

Montag, 2.03.2020, 09:42

Es ist Montag, und trotzdem wäre es heute nicht möglich mir mein grinsen aus dem Gesicht zu prügeln. Kein Wunder wenn man beim Frühstücken die Tabelle studiert.


Ich weiß noch ganz genau wie ich mit meinem Vater beim letzten Spiel in der 1. Liga gegen Hannover im Stadion saß. Wir hätten, für die die Chance der Relegation, nur gewinnen müssen, aber König Arthur hatte nichts anderes zutun als durchgehend im Abseits zu stehen. So ging es also, am Ende verdient, in die 2.Liga. Und das Drama begann...

Jetzt 11 Jahre später haben wir tatsächlich realistische Chancen wieder im Oberhaus mitzumischen. Statt einem König steht nun eine Legende im Sturm, und auch so hat sich das Bild unserer Arminia deutlich gewandelt.

Mit Stuttgart haben wir jetzt einen Gegner vor der Brust der uns zeigen wird wo wir tatsächlich stehen. Der VfB wird das Spiel im eigenen Stadion machen müssen und alles rein werfen. Wenn wir es schaffen dort einen Punkt mitzunehmen wäre ich schon sehr zufrieden.
Die einzige Position die mir momentan etwas "Sorgen" macht ist die LA. Vielleicht sollte Yabo anspielen und Soukou könnte man in der 2. Halbzeit bringen wenn es etwas Körperlich werden sollte.
Auch hoffe ich das Prietl wieder Einsatzbereit ist. Bei allem Respekt vor Kunze, gegen Stuttgart wäre mir ein gestandener DefensI er Mittelfeldspieler lieber.

Jetzt heißt es erst den Moment genießen. Sind ja schließlich noch 7 Tage.

In dem Sinne allen einen guten Start in die Woche. :arminia:

16

Montag, 2.03.2020, 09:54

Die einzige Position die mir momentan etwas "Sorgen" macht ist die LA. Vielleicht sollte Yabo anspielen und Soukou könnte man in der 2. Halbzeit bringen wenn es etwas Körperlich werden sollte.


Egal, wer anspielt, es ist schön, dass wir auf jeden Fall noch ordentlich Wucht von der Bank bringen können. Das war in den letzten beiden Spielen mit Yabos Einwechslung einfach dann mit spielentscheidend und auch Soukou kann diese Wucht bringen bei einer Einwechslung.

Ebenso schön, dass wenn wir die Brechstange auspacken müssen, endlich einen richtigen MIttelstürmer auf der Bank haben mit Schipplock.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 455

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

17

Montag, 2.03.2020, 10:23

Nach dem Spiel ist vor dem nächsten... und dieses erlaubt punktetechnisch und tabellarisch zwar vielleicht eine Niederlage, aber es wird weitere Hinweise bezüglich unserer "Aufstiegsreife" liefern. Wie gut können wir in der aktuellen Form beider Teams mit einer technisch so guten Mannschaft mithalten?
Ich bin sehr gespannt und guter Dinge, dass wir auch dort etwas holen können. Wäre schön - allein, um den sich gern mal benachteiligt fühlenden und arrogant daherkommenden Stuttgartern die Grenzen aufzuzeigen. Ein Punkt wäre wunderbar, ein Sieg ein Traum und ein großer Teil der Aufstiegsmiete. Die Startelf von gestern kann gern wieder so anspielen - wobei zwei Positionen noch etwas vakant sind. Yabo hat sich empfohlen und Cebio in den beiden letzten Spielen nicht in Gänze überzeugt. Somit ist hier ebenso ein Wechsel denkbar wie die Rückkehr Prietls. Diese ist aber abhängig von seinem Gefühl mit Schiene. Beim geringsten Störgefühl, das ihn auch nur minimal einschränkt, sollte Kunze wieder anspielen, der das sehr ordentlich gemacht hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marie-Sophie« (2.03.2020, 10:42)


18

Montag, 2.03.2020, 10:29

Ich bin sehr gespannt auf das Spiel und freue mich drauf - auch wenn ich es nur am TV verfolgen kann. Ich denke, die Mannschaft wird heiß sein wie Frittenfett und ein gutes Spiel abliefern - unabhängig vom Ergebnis. Ich tippe ehrlich gesagt auf ein Unentschieden.

19

Montag, 2.03.2020, 11:32

Ich glaube nicht, dass wir in Stuttgart viel ausrichten können werden. Die werden uns mit einer Wucht und Qualität bespielen, die für viele in der Mannschaft eine ganz neue Liga bedeuten.

Daher war es umso wichtiger, die letzten beiden Spiele gewonnen zu haben. Selbst bei einer Niederlage in Stuttgart ist nichts passiert und wir können uns weiter locker mit den lösbareren Aufgaben beschäftigen.

20

Montag, 2.03.2020, 12:01

Ich glaube nicht, dass wir in Stuttgart viel ausrichten können werden. Die werden uns mit einer Wucht und Qualität bespielen, die für viele in der Mannschaft eine ganz neue Liga bedeuten.


Das wird für die Stuttgarter vor allem eine Charakterfrage. Wenn die nach 24 Spieltagen erkannt haben, dass die zweite Liga alles andere als ein Selbstläufer ist, könnte es durchaus so kommen wie du beschreibst. Die Qualität im Kader haben sie auf jeden Fall!
Wenn aber auch nur ein einziger Spieler nicht zu 100% den Kampf annimmt können wir durchaus in einem bis zum Ende offenen Spiel als Sieger oder mit einem Punkt vom Feld gehen. Und dann kann es für Stuttgart bis zum Sommer nochmal richtig stürmisch werden, wenn man dann das direkte Duell mit dem HSV zwingend gewinnen muss und sich keine Patzer mehr leisten darf.