Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 10 463

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

161

Montag, 24.02.2020, 13:46

Ich hätte zur Halbzeit eine Punkteteilung unterschrieben. Klar war, wer das erste Tor macht, gewinnt. Und dazu hatte 96 genug Gelegenheiten. Erst als der Rasen am Ende besser bespielbar war, wurde unser Spiel druckvoller und gefährlicher. Yabo springt der Ball gegen das Knie und ins Tor. Glück gehabt. Davon ab hat Reinhold eine gute Partie gemacht und unserem Spiel mehr Power nach vorne gegeben.
Soukou eher unauffällig und Eddy hatte auch nicht unbedingt seinen besten Tag. Da aber gerade die Außenbahnen wassergetränkt waren, war ein normales Spiel einfach nicht möglich.
Für mich waren das gestern drei Big Points, denn es gibt immer nur drei pro Spiel zu holen, egal ob gegen 96, Wehen, Stuttgart oder den HSV. Stichwort Kontinuität.
Solche Siege beflügeln. Ich habe nach Spielschluss selten so viel Freunde, Umarmungen und Tänzchen von Spielern gesehen wie gestern nach dem Abpfiff.
Den großen Druck haben jetzt eher die anderen. Speziell der HSV. Im Hamburger Pressewald rauscht es gewaltig. Allen voran die Zeitung mit den vier Buchstaben.
Über die Bild Seite kann man ja den DAZN Spielbericht abrufen. Schöner Bericht, der das Regenchaos noch mal verdeutlicht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (24.02.2020, 14:00)


Beiträge: 85

Dabei seit: 23.08.2004

Wohnort: Kirchlengern

Beruf: Lagerratte

  • Nachricht senden

162

Montag, 24.02.2020, 14:11

Hab in Block Eins selber nicht gecheckt was Sache war. Irgendwer von weiter oben hatte nen Problem mit jemand anderem und dann sind mehrere Leute von der LC dahin und haben das ausdiskutiert. Und so lange die diskutiert haben wurde dann auch der Support eingestellt...

Da hatte also der Kindergarten wieder geöffnet.
Nazis aus dem Block zu behalten, finde ich generell eher erwachsen.

Wenn es denn so war, dann schon. Ansonsten nicht.
:arminia::arminia:OSTWESTFALENS GLORIA :arminia::arminia:

"Hier spricht der Kapitän der MS Niveau: Wir sinken!!"

163

Montag, 24.02.2020, 14:13

Ich hatte das Gefühl, dass unsere Jungs sich wesentlich schwerer getan haben mit den unwirklichen Platzverhältnissen als die Hannoveraner. Für unser Kurzpass-Ballbesitzsspiel war das absolut tödlich. Umso wichtiger und überragender ist dieser Sieg, der schließlich mit absoluter Willenskraft eingefahren wurde und kein "Glück" war. Daher unterschreibe ich in diesem Fall auch die viel zitierte Phrase "Wer solch ein Spiel gewinnt, steigt auf!" und nach gestern glaube ich wirklich nicht mehr daran, dass diese Mannschaft noch irgendwas aufhält in dieser Saison.

Beiträge: 1 068

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Nashville

  • Nachricht senden

164

Montag, 24.02.2020, 14:50

Wenn die Information so stimmt, Chapeau! Dann hat die LC da absolut richtig gehandelt, hätte das aber auch ruhig irgendwie kommunizieren können. Man hätte den unerwünschten Gast dann gerne mit lauten "Nazis raus!"-Rufen verabschieden können.


Genau! So wollen wir das sehen!! Immer drauf!

Anstatt das man versucht die Leute wieder in die Mitte zu holen sollten wir weiter draufkloppen, damit diese Leute sich noch mehr in ihr krudes Weltbild zurueckziehen. :D

Solange die Sich die Menschen zivilisiert verhalten sollte es eigentlich egal sein welches Weltbild jemand vertritt.
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Beiträge: 12 266

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

165

Montag, 24.02.2020, 15:18

Hab in Block Eins selber nicht gecheckt was Sache war. Irgendwer von weiter oben hatte nen Problem mit jemand anderem und dann sind mehrere Leute von der LC dahin und haben das ausdiskutiert. Und so lange die diskutiert haben wurde dann auch der Support eingestellt...

Da hatte also der Kindergarten wieder geöffnet.
Nazis aus dem Block zu behalten, finde ich generell eher erwachsen.

Wenn es denn so war, dann schon. Ansonsten nicht.

Immer schwer so eine Situation zu bewerten, wenn man die Hintergründe nicht kennt.
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 1 202

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

166

Montag, 24.02.2020, 15:28

Haltet ihr die Diskussion nicht für ein wenig albern? Wie gut war denn die Stimmung, als der "lächerliche Knabenchor" ne Zeit lang - aus welchen Gründen auch immer - still war? Mein Gott, wie kann man sich am Thema Ultras so abarbeiten...
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 343

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

167

Montag, 24.02.2020, 15:56

Wenn die Information so stimmt, Chapeau! Dann hat die LC da absolut richtig gehandelt, hätte das aber auch ruhig irgendwie kommunizieren können.


Hätten sie auf die schnelle Handzettel verteilen sollen? Davon ab das es Dich nix angeht was los war ist das Ultra Gebashe hier nur noch armseelig...

Beiträge: 2 581

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

168

Montag, 24.02.2020, 16:04

Alle einmal tief durchatmen. Es war schon immer so und es wird immer so bleiben. Es wird Befürworter und Gegner der "Ultras" geben. So lange man sich "Luft" verschafft aber nicht ausfallend wird ist doch gut. Bleibt einfach alle sachlich.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 12 191

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

169

Montag, 24.02.2020, 18:30

Wenn die Information so stimmt, Chapeau! Dann hat die LC da absolut richtig gehandelt, hätte das aber auch ruhig irgendwie kommunizieren können. Man hätte den unerwünschten Gast dann gerne mit lauten "Nazis raus!"-Rufen verabschieden können.


Genau! So wollen wir das sehen!! Immer drauf!

Anstatt das man versucht die Leute wieder in die Mitte zu holen sollten wir weiter draufkloppen, damit diese Leute sich noch mehr in ihr krudes Weltbild zurueckziehen. :D

Solange die Sich die Menschen zivilisiert verhalten sollte es eigentlich egal sein welches Weltbild jemand vertritt.
Wenn die Herren in der Szene bekannt sind, dann kann man die nicht wieder "in die Mitte holen". Dann sind sie nicht in einem kruden weltbild gefangen, sondern sie sind überzeugt und nutzen es, dass es scheinbar salonfähiger wird. Deshalb ist Null Toleranz da mehr als wichtig und absolut richtig! Genauso wie es vor dem Spiel auch im Stadion bekannt gemacht wurde. Rassismus, Faschismus und Ausgrenzung haben auf unserer Alm keinen Platz!
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

170

Montag, 24.02.2020, 18:39

Schön gesagt. Kann man nur so unterschreiben.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

171

Montag, 24.02.2020, 19:17

Wenn die Information so stimmt, Chapeau! Dann hat die LC da absolut richtig gehandelt, hätte das aber auch ruhig irgendwie kommunizieren können.


Hätten sie auf die schnelle Handzettel verteilen sollen? Davon ab das es Dich nix angeht was los war ist das Ultra Gebashe hier nur noch armseelig...
Es wurde ja nun mehrfach interessiert nachgefragt, was für ein Vorfall sich zugetragen hat. Aber bis auf eine Andeutung (einen in der Szene bekannten Nazi vom Block ferngehalten) wurde bisher nichts dazu gesagt. Ich denke nicht, dass es zuviel verlangt ist, wenn man die Allgemeinheit, die es nach meinem Verständnis sehr wohl etwas angeht, darüber informiert.

Ansonsten zeigen sich in genau solchen Verhaltensweisen die Gründe für das „Ultra Gebashe“. Eine unnahbare möchtegern Elite unter sich, denen die eigenen Interessen weit über dem Vereinswohl liegen.

Nur der DSC!
:arminia:

Beiträge: 12 266

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

172

Montag, 24.02.2020, 19:31

Ich finde schon das das zuviel verlangt ist. Schließlich entscheiden die Ultras immer noch selbst was sie veröffentlichen (wollen) oder nicht. Auch glaube ich nicht das da nur eine homogene Gruppe steht, die gleich zu den spontanen Ereignissen eine Pressestrategie haben.

Insgesamt weiß hier keiner so ganz genau was überhaupt passiert ist und deshalb ist jede Bewertung der von außen wahrgenommen Einzelheiten hoch spekulativ. Vielleicht kommt da ja noch etwas an die Öffentlichkeit, aber so spektakulär war dann die Gesangspause doch nun auch nicht.

Und nicht vergessen: Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey :arminia:
Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 343

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

173

Montag, 24.02.2020, 19:34

Wenn die Information so stimmt, Chapeau! Dann hat die LC da absolut richtig gehandelt, hätte das aber auch ruhig irgendwie kommunizieren können.


Hätten sie auf die schnelle Handzettel verteilen sollen? Davon ab das es Dich nix angeht was los war ist das Ultra Gebashe hier nur noch armseelig...
Es wurde ja nun mehrfach interessiert nachgefragt, was für ein Vorfall sich zugetragen hat. Aber bis auf eine Andeutung (einen in der Szene bekannten Nazi vom Block ferngehalten) wurde bisher nichts dazu gesagt. Ich denke nicht, dass es zuviel verlangt ist, wenn man die Allgemeinheit, die es nach meinem Verständnis sehr wohl etwas angeht, darüber informiert.

Ansonsten zeigen sich in genau solchen Verhaltensweisen die Gründe für das „Ultra Gebashe“. Eine unnahbare möchtegern Elite unter sich, denen die eigenen Interessen weit über dem Vereinswohl liegen.

Nur der DSC!
:arminia:


Es wurde gesagt, es wurden mehrere Personen vom Block ferngehalten während des Spiels. Und hier wurden gleich Erklärungen gefordert, warum der Support eingestellt wurde, am besten noch während des Spiels.
Ich bin kein Ultra und in den besten reifen Jahren, aber ich gehe vor dem Spiel am Stand vorbei und führe durchaus nette Gespräche. Im übrigen ist dort auch der Stand vom Fan Projekt, und die Jungs sind auch offen für Kritik.
Einfach mal versuchen ins Gespräch zu kommen, ist nicht schwer. Glaub mir. :arminia:

174

Montag, 24.02.2020, 19:49

Es hat doch nur jemand angeregt, dass man das mit Nazi-raus Rufen hätte verstärken können. Fand ich jetzt keine unverschämte Forderung, sondern eine Anregung. Aber gut, so schaukelt sich das halt hoch. Egal, weiter gehts.

175

Montag, 24.02.2020, 20:02

So nachdem ich bis jetzt immer nur passiv das Forum genutzt habe, wollte ich zu der genannten Situation auch mal was sagen.
Ich stand leider ein Stück weit weg und konnte daher nichts hören, allerdings das ganze ganz gut beobachten und kann bestätigen, dass lange diskutiert wurde und die Leute letztendlich den Block verlassen haben ( wenn auch sehr wahrscheinlich nicht ganz freiwillig ).
Ob es wirklich Nazis waren kann ich nichts sagen, da mir die Personen nicht wirklich bekannt sind, könnte aber durchaus passen und war auch meine erste Vermutung, als ich das Ganze gesehen habe.

Da die LC soweit ich weiß (korrigiert mich wenn ich falsch liege) keine regelmäßigen Updates etc und auf ihrer Seite nur Infos zu Auwärtsspielen, T-Shirts usw. kommen, wüsste ich nicht, wie man sowas schnell und einfach kommunizieren sollte.
Dazu hat es aus meiner Sicht auch nicht die Wichtigkeit dazu ein großes Statement zu verfassen (auch wenn es wichtig und richtig ist solchen Leuten keine Bühne zu bieten und da klare Kante zu zeigen!)

Beiträge: 12 266

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

176

Montag, 24.02.2020, 21:18

Herzlich willkommen hier im Forum und besten Dank für die Hinweise in die Richtung. Ruhig weiter so.
Mein Heimatverein seit 1966