Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 10 456

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2.02.2020, 17:12

Ich erwarte die Regensburger nicht so defensiv wie es die meisten anderen Mannschaften bei uns zeigen. Die werden , ähnlich wie die Fürther, vorne drauf gehen und versuchen schnell umzuschalten.
Soukou hat jetzt die große Chance , um zu zeigen, was er kann. Schnell ist er, technisch gut und hoffentlich nagelt er auch mal einen rein.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 12 184

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 2.02.2020, 17:45

Gegen Bochum war Danny Blum im Spiel kaum zu sehen, sonst IMMER einer der besten Bochumer. Im Moment schwächelt aber vorne unser Franzose etwas, sonst immer kongenialer Partner in offensiven Aktionen. Und wer ist auf der rechten Seite oft nicht anspielbar, macht die Räume zu und läuft kaum?

Das Clauss etwas "schwächelt" ist meiner Ansicht nach auch taktisch bedingt. Es fehlen vorne einfach die Räume, um Schnelligkeit auszuspielen.Die Gegner stehen defensiv tiefer und verlegen sich auf Konter. Das macht es für Spieler wie Claus schwerer, vor allem wenn man nicht in Führung liegt.
Aus meiner sicht muss man es jetzt insgesamt etwas umstrukturieren. Entweder man verlegt sich auf ein 4-1-4-1 oder man ersetzt Voglsammer 1:1 durch Soukou. Aber dann würde ich Yabo raus nehmen und Eddy auf der Acht einbauen, weil der erstens torgefährlicher ist und zweitens defensiv die Seite mehr zumacht. Den Gedanken, mit Hartel unseren besten Mann aus dem Zentrum zu nehmen, halte ich für völlig abstrus!

oder eben so:
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 455

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 2.02.2020, 19:21

Beides gute Ideen, wobei ich glaube, dass UN wahrhaftig Yabo vorn links einsetzen wird. Und irgendwie tippe ich auf Weihrauch neben Hartel und Soukou als erste Auswechseloption, Persönlich würde mir allerdings die Variante mit Soukou auf der Voglsammer-Position am besten gefallen. Wir werden sehen, was passiert. Diese unschöne Verletzung bringt zumindest einige Spannung in die kommende Aufstellung inklusive Bankbesetzung. Der oftgenannte Staude wird meiner Meinung nach auch durch die neue Situation keine Rolle spielen... dafür ist er gefühlt zu weit von der Startelf entfernt.

24

Sonntag, 2.02.2020, 19:38

Weihrauch hat das letzte halbe Jahr genauso wenig wie Staude eine Rolle gespielt. Warum sollte der näher dran sein?

Wie ich UN einschätze wird er möglichst wenig ändern wollen. Also wird Vogl 1 zu 1 ersetzt werden. Also Variante B, aber mit Yabo, so meine Vermutung. Könnten also Eddy oder Soukou den Voglsammerpart übernehmen.

Ich würde Yabo auch mal eine Pause gönnen. Eddy ist torgefährlicher und macht auch das Spiel schneller. Aber UN wird möglichst wenig ändern wollen.

Beiträge: 642

Dabei seit: 13.12.2009

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 2.02.2020, 19:57

Weihrauch hat nicht mehr gespielt, weil er lange verletzt war im Gegensatz zu Staude, der ist nur in Testspielen Weltmeister!!
Seufert gibt es auch noch aber der hat ja auch immer nur muskuläre Probleme.

26

Montag, 3.02.2020, 09:48

Ich denke, so wird es kommen, weil Neuhaus nun mal keine Experimente mag...





Ich würde mir das allerdings anders vorstellen. Hier mal eine Aufstellung, die natürlich unrealistisch ist, aber zeigt, dass wir doch eine Menge Möglichkeiten haben.




Dazu sehe ich Müller als erste Alternative für Staude, Yabo für Seufert und Edmundsson für Soukou. Dabei ist Weihrauch immer noch nicht berücksichtigt, der letzte Saison sehr gute Spiele gemacht hat und bei Gesundheit eigentlich eine weitere Alternative für die acht oder den Rechtsaußen sein kann.

27

Montag, 3.02.2020, 09:59

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber Müller ist doch von seinen Parametern eher so der Klos-Typ oder? Den dann auf Außen zu packen, halte ich für nicht wirklich die beste Lösung.
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

28

Montag, 3.02.2020, 10:55

Naja, das war Vogelsammer bis zum 4-3-3 auch. Seine Nebenpositionen sind laut TM rechts und links...

Beiträge: 7 257

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

29

Montag, 3.02.2020, 16:01

Unabhängig vom Personal wird es wichtig nicht wieder in die alten Muster zu verfallen und immer nur Klos zu suchen. Die gute Ergänzung von Klos und Vogl lag bisher vor allem darin begründet, dass der Gegner sich nicht auf einen Knipser konzentrieren konnte. Da darf das restliche Personal also auch mal gerne mit in die Box gehen und/oder auf den Kasten drauf halten. Und der Fan wird dann gefragt sein hier nicht zu kritisch zu sein, wenn es mal nicht so klappt.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 12 250

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

30

Montag, 3.02.2020, 16:10

Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber Müller ist doch von seinen Parametern eher so der Klos-Typ oder? Den dann auf Außen zu packen, halte ich für nicht wirklich die beste Lösung.

Ich hab ihn mir am Sonntag mal angeschaut: Neben der Tatsache das der Basti 14 cm kürzer ist als Klose, erscheint er auch nur halb so breit. Will sagen, der Junge muß noch einiges an Körperlichkeit zulegen um im Profifußball eine Rolle spielen zu können. Hat man ganz gut gegen die Defensivkanten aus der Knappenschmiede sehen. Eher ein Typ schnell und wendig als denn ein Brecher.
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (3.02.2020, 19:10)


31

Montag, 3.02.2020, 19:01

ich hoffe, Du meinst wendig :hi:

Beiträge: 12 250

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

32

Montag, 3.02.2020, 19:10

ich hoffe, Du meinst wendig :hi:

Beides, noch wenig Körper aber wendig. :thumbup:
Mein Heimatverein seit 1966

33

Montag, 3.02.2020, 19:26

Es muss klar sein, dass man Vogelsammer nicht 1 zu 1 ersetzen kann. Es ist aber nicht so, dass jetzt jede Alternative zu Vogelsammer schlechter ist. Man kann nicht erwarten, dass der Ersatz das selbe spielt wie Vogl. Aber der "Neue" könnte durchaus neue Impulse setzen. Beispielsweise mehr zur Grundlinie kommen und Flanken schlagen. Häufiger in die Mitte ziehen und abschließen. Ich persönlich denke, dass man Lucoqui bringen sollte. Für mich der Spieler mit dem meisten Potential für was Überraschendes. Ist so ein Buchgefühl.

Beiträge: 10 456

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

34

Montag, 3.02.2020, 20:04

Lucoqui halte ich für keine gute Idee. Zu wenig torgefährlich. Da sehe ich Soukou oder auch Eddy deutlich im Vorteil, denn irgendwer muss die Buden auch mal versenken.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

35

Dienstag, 4.02.2020, 09:47

Bin mir auch relativ sicher, dass Neuhaus möglichst wenig verändern wird und demnach Soukou auf LA anspielt.- Der kommt von der bulligen Statur und dem Speed Voglsammer noch am nächsten, hat außerdem in Rostock schon einige Spiele LA gespielt. Yabo und Edmundsson machen dann weiter "Job-Sharing" auf der 8 neben Hartel und der junge Müller wird häufiger mal im Kader stehen und evtl. dann erste Einwechseloption für den Sturm sein (auch mangels personeller Alternativen im Sturm).

Beiträge: 1 203

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 4.02.2020, 09:49

Je länger ich seit Freitag darüber nachdenke, desto mehr wünsche ich eigentlich Ray Yabo auf der Voglsammer-Position. In unserem Spielsystem könnte er da sicherlich eine bessere Option sein, als in seiner jetzigen Rolle, die er in meinen Augen trotzdem nicht so schlecht ausübt, wie er hier weg kommt. Aber seine besten Spiele für uns hat er nun einmal als Stürmer gemacht. Die Grundschnelligkeit bringt er mit und auf einer Außenposition könnte er einfach auch mal mehr Platz bekommen, ohne bereits bei der Ballannahme direkt auf die Hölzer zu kriegen. Im Mittelfeld dann Edmundsson oder Seufert, sofern er gesund ist. Das zwingt uns in meinen Augen auch eine minimal veränderte Spielweise auf, die aktuell vielleicht gar nicht so schlecht sein könnte. Wir hätten so dann quasi einen Techniker mehr auf dem Platz.

Ortega Moreno - Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz - Prietl - Hartel, Seufert - Yabo, Klos, Clauss
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

37

Dienstag, 4.02.2020, 10:03

Ich habe bei ihm auch immer das Spiel gegen Braunschweig im Hinterkopf, aber das war nunmal leider die Ausnahme und nicht die Basis seines regelmäßigen Leistungsvermögens.

38

Freitag, 7.02.2020, 10:20

Nachdem die Saison bisher locker-leicht und spielerisch von der Hand ging, hat man nun das Gefühl, dass es langsam ernst wird. Voglsammer fehlt und alle scheinen darauf zu warten, dass wir an der Tabellenspitze von Hamburg oder Stuttgart endlich abgelöst werden. Selbst der hart erkämpfte Punkt in Aue wird madig gemacht. Ich hoffe, dass das bei den Protagonisten, sprich Mannschaft, Trainerteam und Fans für einen noch engeren Schulterschluss sorgt, auch und gerade wenn es am Sonntag Rückschläge oder Leerlauf gibt.

Regensburg steht sicher in der Tabelle und muss nicht unbedingt mauern. Ist bei bereits 30 Gegentoren scheinbar auch nicht so ihr Ding. Soukou für mich auch erste Alternative auf der Voglsammer-Position. Eddy für Yabo noch eine Option, viel mehr würde ich nicht ändern. Systemumstellungen mit Hartel auf der Außenbahn sind absolut hanebüchen.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 12 250

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

39

Freitag, 7.02.2020, 10:51

Leute, keiner will eine Mauer... eh, will Cello aus der so wichtigen, kreativen Mitte ziehen. Hat er wohl mal in Berlin gespielt, hier macht das heute aber keinen Sinn. Da kann ich mir auch viel eher Ray auf Links und Eddy auf der Acht vorstellen.

Ich gehe aber davon aus, daß Cebio seine Chance unbedingt nutzen will und vor allem auch nutzen wird! Fußball-Deutschland wird sich wundern wie wunderbar wir den schmerzlichen Ausfall von Vogl kompensieren werden. Auch der Mannschaft wird die bundesweite Unkerei um die 40 % Torbeteiligungen, die jetzt wegfallen sollten, mächtig auf die Nüsse gehen und bestimmt entsprechend darauf reagieren.

Mein Tipp: 3:0 :arminia:
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (7.02.2020, 11:31)


Beiträge: 849

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

40

Freitag, 7.02.2020, 10:52

Absolut. Mit einem hart erkämpften 1:0 belohnt sich die Mannschaft selbst und uns !! :arminia:
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)