Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 21.01.2020, 22:22

19. Spieltag: Arminia - VfL Bochum

Bevor unser unbedeutender Nachbar mangels anderer Themen in der Winterpause noch zum Hauptthema wird, wird es vielleicht mal langsam Zeit einen Blick auf unser 1. Pflichtspiel im neuen Jahr zu werfen. ;)

In genau einer Woche erwarten wird den VfL, der eine alles andere als berauschende Hinrunde absolviert hat.
Gut in Erinnerung dürfte noch das turbulente 3-3 aus dem Hinspiel sein.
Nach dem abschließenden Dämpfer in Hamburg gilt es nun an unserer überschaubaren Heimbilanz zu arbeiten und unsere Spitzenposition zu verteidigen. Bei nur noch 7 Auswärtsspielen darf es zu Hause gerne mal der ein oder andere Dreier mehr sein.
Hinsichtlich der Aufstellung erwarte ich keine sonderlich großen Überraschungen. Die Stammelf der letzten Spiele dürfte gesetzt sein.

Beiträge: 12 088

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22.01.2020, 07:59

Geliefert wie bestellt...

Unter der Voraussetzung das Tego noch eine Denkhilfe braucht(ansonsten natürlich unseren besten Keeper spielen lassen!), Ray wirklich fit ist und ein neu eingeübtes Spielsystem ausprobiert werden soll:


Wechsel: Eddy für Clauss, Weihrauch für Yabo, Soukou für Vogl

Ach so, gegen die selbsternannte „Nr.1 in OWL“ :lol: hab ich eigentlich auch nichts. Dafür teile ich aber die Einschätzung vom Gönner zu diesem Thema. Da ist mir der hier angekündigte Stinkefinger-Verein mit seinen auf Ordnern rumspringenden Ruhrpott-Kanaken schon deutlich unsympathischer.
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »33615« (22.01.2020, 19:45)


3

Mittwoch, 22.01.2020, 08:54

Als Denkhilfe würde ich Kiss ins Tor stellen.

4

Mittwoch, 22.01.2020, 08:57

Der TW Wechsel ist wirklich Unsinn, der Rest ist eigentlich wie immer.

Beiträge: 1 177

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22.01.2020, 09:01

Die einzigen Eindrücke der Testspiele waren die kurzen, einseitig geschnittenen und von der Kameraeinstellung dürftigen Highlightszenen vom Club-TV, daher ist in Sachen Aufstellung eine Tendenz von meiner Seite aus nicht auszumachen.

Jedoch dürften die meisten Positionen so oder so klar sein. Es wird darum gehen, wer mit Hartel und Prietl im Mittelfeld spielt, sowie im die komplette rechte Seite. Hier hielt ich Brunner zuletzt nicht für unantastbar. Weihrauch wurde ja getestet, ggf. entscheidet man sich auch für Clauss hinten und jemand anderen vorne oder es bleibt alles wie es ist.

Grundsätzlich würde ich gerne Soukou auf dem Platz sehen, da wir tendenziell eher dann Probleme bekommen, wenn wir körperlich zu wenig auf den Platz bringen. Da er aber kein 8er ist und ich auf Clauss auch nicht verzichten möchte, fällt mir auch nichts ein, außer es mit der bewährten Formation zu versuchen, dann wird das schon klappen.
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

6

Mittwoch, 22.01.2020, 09:54

Eine Tendenz bei der Aufstellung kann daher abgeleitet werden, dass UN gesagt hat, dass lediglich 3 Positionen noch offen sind und somit 8 fix, wenn nichts außergewöhnliches passiert.


Ortega, Pieper, Nilsson, Hartherz, Prietl, Hartel, Klos, Vogi dürften gesetzt sein.

Um die 3 weiteren Plätze dürften sich Brunner, Clauss, Soukou, Eddy und Yabo streiten. Für am wahrscheinlichsten halte ich Brunner, Clauss und Eddy. Also alles wie immer.

Ob Weihrauch, Lucoqui, Staude, Salger, Kunze, Seufert, Consbruch und Schipplock ihre Situation im TL verbessern konnten? Es gibt zumindest nicht viele Anzeichen dafür.

Behrendt, Perez und Quaschner weiter verletzt, Schütz angeschlagen.

Linner und Müller dürfen erstmal ankommen. Klewin will wechseln und Kiss ist außen vor.

Beiträge: 485

Dabei seit: 12.05.2013

Beruf: nicht mehr, aber ich war mal ..

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22.01.2020, 12:21

Welche Elf nun aufgestellt wird und wer nicht vom Start an mit aufläuft bzw. wer im Laufe der Partie eingewechselt wird ist momentan über-

wiegend reine Kaffeesatzleserei aber als legitime Spekulation natürlich durchaus reizvoll.

Ich will hier keinem den Spaß daran vermiesen und bin wie Ihr auch äußerst gespannt auf den Wiederbeginn, aber wichtig ist nur, dass wir die 3 Punkte auf jeden Fall einfahren sollten. Basta !

:arminia:
Arminia heute - selbstbewußtes Understatment - ein Imagewechsel für die Zukunft

8

Mittwoch, 22.01.2020, 12:32




4-4-2



Beiträge: 10 371

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23.01.2020, 09:05

Die Aufstellung dürfte, bis auf eine Position, sonnenklar sein. Alles beim Alten sozusagen. Eddy und Yabo kämpfen um den freien Platz im Mittelfeld und das wars dann auch schon.
Linner im Tor? Sorry, aber das nun wirklich Blödsinn, wenn ein fitter Ortega zur Verfügung steht.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

10

Donnerstag, 23.01.2020, 09:25

Die Aufstellung dürfte, bis auf eine Position, sonnenklar sein. Alles beim Alten sozusagen. Eddy und Yabo kämpfen um den freien Platz im Mittelfeld und das wars dann auch schon.
Linner im Tor? Sorry, aber das nun wirklich Blödsinn, wenn ein fitter Ortega zur Verfügung steht.


Ob es blödsinn ist kann ich nicht beurteilen ohne das Training zu beobachten. Aber als rein erzieherische Maßnahme werden wir wohl keinen Wechsel im Tor sehen. Wenn irgendwann im Laufe der Saison Linner spielt, dann nur, weil er sich durch gute Leistungen im Training gegen Ortega durchsetzt. Das wird aber höchstwahrscheinlich nicht am Dienstag so sein und auch nicht innerhalb der nächsten 3 Wochen. Erstmal muss er den Bonus den Tego sich über die Jahre erspielt hat ausgleichen.
Ansonsten volle Zustimmung! Ich hoffe auf Eddy statt Yabo. Ansonsten sehe ich maximal auf den Außenverteidigerpositionen noch potenzielle Veränderungen. Aber auch da sind die Anzeichen, dass sich im Trainingslager jemand an den Stammspielern vorbeigemogelt hat nicht da. Ich denke lediglich, dass Lucoqui links oder Clauss/Weihrauch rechts Optionen sein/werden könnten falls man nochmal nachjustieren möchte.

Beiträge: 12 088

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25.01.2020, 12:54

Gegner PK

Respekt! Druck? Derby?

Viele in der Liga warten darauf wie wir mit dem „Druck“ umgehen und wann wir endlich einbrechen. Klos hat darauf ja schon hervorragend geantwortet: „Wir müssen überhaupt nichts.“
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (25.01.2020, 13:08)


Beiträge: 10 371

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

12

Samstag, 25.01.2020, 22:23

Bochum will kompakt stehen. Und zwar mit drei Abräumern vor der Viererkette. Dafür muss wohl ein Stürmer auf die Bank. Wird wohl ein Geduldspiel werden und wir müssen aufpassen , dass wir keinen dämlichen Konter fangen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

13

Montag, 27.01.2020, 13:37

Bochum will kompakt stehen. Und zwar mit drei Abräumern vor der Viererkette. Dafür muss wohl ein Stürmer auf die Bank. Wird wohl ein Geduldspiel werden und wir müssen aufpassen , dass wir keinen dämlichen Konter fangen.


Scheint sich zu verdichten, dass sie mit drei Defensiven im Mittelfeld beginnen. Wenn die Passwege blockiert sind, ist es wichtig, dass Hartel und Clauss gut drauf sind, um im 1 gegen 1 mal Räume zu öffnen. Es kann ein ziemliches Geduldsspiel werden. Ähnlich wie für uns im letzten Jahr, bietet sich für Bochum jetzt auch die Gelegenheit mit einem guten Start die verkorkste Hinrunde vergessen zu machen. Ganvoula und Blum stehen unserem Sturmduo kaum in etwas nach, die sind eigentlich immer beteiligt, wenn es gefährlich wird.

Bei der Aufstellung geht es wohl nur um die Frage, wer neben Hartel beginnt.

Ich halte Bochum für einen gefährlichen Gegner.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

14

Montag, 27.01.2020, 16:00

Das gibt wohl wieder ein buntes Feuerwerk.

Zitat

Sicherheitsbehörden werden daher den Aufruf der Gäste-Fanszene aufmerksam verfolgen: Diese fordert ihre Mitstreiter aus dem Ruhrgebiet dazu auf, "Alle in Schwarz", sprich in schwarzer Kleidung nach Bielefeld zu reisen.

https://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biel…-Bielefeld.html
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

15

Montag, 27.01.2020, 17:12

Das gibt wohl wieder ein buntes Feuerwerk.

Zitat

Sicherheitsbehörden werden daher den Aufruf der Gäste-Fanszene aufmerksam verfolgen: Diese fordert ihre Mitstreiter aus dem Ruhrgebiet dazu auf, "Alle in Schwarz", sprich in schwarzer Kleidung nach Bielefeld zu reisen.

https://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biel…-Bielefeld.html


Vermutlich wird unsere Bielefelder BILD-Zeitung Kriegsberichterstatter zum Bahnhof entsenden. Schon wieder sehr reißerisch.

Hoffen wir dennoch, dass alles ruhig bleibt.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 877

Dabei seit: 11.06.2009

Wohnort: Südwestfalen -- vorher Bielefeld

Beruf: Selbst&Ständig

  • Nachricht senden

16

Montag, 27.01.2020, 18:15

Ich scharre schon mit den Hufen! Morgen ist endlich die Winterpause für uns vorbei. Viel Vorfreude, aber als Ostwestfale natürlich auch Befürchtungen, dass der Start ins neue Fussballjahr daneben gehen könnte ...

Bochum wird sicher ein unangenehmer Gegner. Je früher wir Dominanz ausüben, umso besser. Ich würde Sokou anspielen lassen. Alleine schon wegen seiner körperlichen Präsenz. Eddy hat sich ja manchmal nicht sooooo dolle im Griff --

Ob es dann so aussieht?:


Flutlichtspiel, schweres Geläuf, erstes Spiel nach FuBa-Diät, Bock auf Bier, Bratwurst und Stadion. Also wegen mir kann es (k)losgehen ...

Tipp: 4:2
A good Coach can change a game. But a great Coach can create an epoch!

Beiträge: 12 088

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

17

Montag, 27.01.2020, 18:43

Der Gegner

Mein Heimatverein seit 1966

Beiträge: 1 063

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Nashville

  • Nachricht senden

18

Montag, 27.01.2020, 19:19

Ich bin wirklich gespannt auf das Spiel, mit Zulj hat Bochum, falls der Spieler in guter Form ist schon einen sehr guten Zweitligaspieler im Offensivbereich dazu gewonnen.

Bochum wird sich sicherlich hinten reinstellen und auf Konter hoffen, das wird jetzt oft so gehen.
Da sind unsere Kreativen gefragt und genau da habe ich Bauchschmerzen, sollte Yabo sich nicht über die WP extremst verbessert haben. Hartel hat mir in den letzten Spielen Zuviel nach hinten machen muessen, der Junge gehoert nach vorne und muss der Spieler sein von dem die Ideen und die Entscheidenden Paesse kommen, denn das kann Hartel für Zweitligastandarts ausgenommen gut.

Viel interessanter als die Startelf (glaube kaum das UN gross etwas veraendert), finde ich die Frage wer auf der Bank Platz nimmt, traut UN Spielern wie Consbruch und Mueller zu Arminia schon helfen zu koennen? Kann sich Schipplock als Back Up fuer Klos gegen Muelle durchsetzen?

Naja, morgen werden wir es sehen. Ich bin extremst gespannt, da ich ins Ausland gezogen bin und durch die Zeitverschiebung das Spiel nicht live sehen kann, umso mehr. Komisches Gefuehl, so weit weg vom Herzensverein zu sein. :huh:
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Beiträge: 10 371

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

19

Montag, 27.01.2020, 21:22

Bei Sky News HD in der Dauerschleife laufen Ausschnitte von unserer PK und ein ausführlicheres Interview mit Amos Pieper. Amos kommt selbstbewusst und sympathisch rüber, bleibt aber trotzdem bescheiden. Das gibt Sympathiepunkte, nicht nur bei den Arminenfans. Mit dem Thema Aufstieg geht man hervorragend und cool um. Keine Prahlerei a la Tim Walter, kein Licht unter den Scheffel stellen, sondern einfach demütig, aber selbstbewusst. Klasse, wie ich finde. Das Motto " nichts muss, alles kann, passt einhundertprozentig.
Das Spiel morgen wird ein ganz, ganz harter Brocken. Ein Dreier wäre natürlich ein super Start. Freue mich auf das Spiel.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »almgänger 1955« (28.01.2020, 08:41)


20

Montag, 27.01.2020, 21:33

Amos hat absolut das Zeug zum Publikumsliebling. Top Typ! :thumbup: