Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29.11.2019, 20:52

18. Spieltag: FC St. Pauli - Arminia, 1. Rückrundenspiel

Mach das jetzt hier nur für Muddi....... :D

Pauli als selbsternannter Aufsteiger auf den ersten Blick sehr weit weg. Ich glaube, das wird auch nix mehr. Könnte aber in der Rückrunde anders laufen. Und wenn verlieren, ändert das wenig am Status Quo.

Die Auswärtstickets wurden inhaliert. :thumbsup:
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

Beiträge: 2 576

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

2

Montag, 2.12.2019, 08:39

Hab den Titel umbenannt. Ein wenig Formalität behalten wir mal bei .. ;) sind immerhin noch zwei Spiele davor.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

3

Sonntag, 15.12.2019, 20:45

Innenverteidiger James Lawrence muss am Knie operiert werden und ist der zehnte Verletzte Spieler.

Beiträge: 3 672

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15.12.2019, 21:06

Kriegen die jetzt für das Spiel noch elf zusammen? ?(

Beiträge: 10 449

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15.12.2019, 22:25

Zitat

Kriegen die jetzt für das Spiel noch elf zusammen? ?(
Ein 35 Spielerkader- reicht:)
Zu was, wird man sehen. Jedenfalls sollten wir uns die Punkte zurückholen , die wie im Hinspiel haben liegen lassen.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 1 751

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

6

Montag, 16.12.2019, 08:34

Zitat

Kriegen die jetzt für das Spiel noch elf zusammen? ?(
Ein 35 Spielerkader- reicht:)
Zu was, wird man sehen. Jedenfalls sollten wir uns die Punkte zurückholen , die wie im Hinspiel haben liegen lassen.


Da muss auch der Schiri mitspielen, unvergessen Buballas Aktion, die kein Hand war????
So wie er damals den Ball mit dem Arm eingeklemmt hatte, hätte er problemlos bis zu unserem Tor und hinein laufen können......
die neuen Regeln zum Handspiel gehören alle abgeschafft.
Alt Väter Sitte: Absicht oder nicht hat jahrzehntelang gut funktioniert.
Glöm aldrig bort all glädje och all sorg, sorg, sorg


Aus der Hymne des Helsingborg IF

Beiträge: 970

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

7

Montag, 16.12.2019, 09:00

Zitat

Kriegen die jetzt für das Spiel noch elf zusammen? ?(
Ein 35 Spielerkader- reicht:)
Zu was, wird man sehen. Jedenfalls sollten wir uns die Punkte zurückholen , die wie im Hinspiel haben liegen lassen.


Da muss auch der Schiri mitspielen, unvergessen Buballas Aktion, die kein Hand war????
So wie er damals den Ball mit dem Arm eingeklemmt hatte, hätte er problemlos bis zu unserem Tor und hinein laufen können......
die neuen Regeln zum Handspiel gehören alle abgeschafft.
Alt Väter Sitte: Absicht oder nicht hat jahrzehntelang gut funktioniert.

Da muss ich Dir uneingeschränkt zustimmen.
Selten eine so krasse Fehlentscheidung gesehen. Vorallem das der VAR nicht eingegriffen hat, passt mir bis heute nicht in den Kopf.
Die letzten beiden Spiele gegen Pauli liefen beide nicht besonders gut.
Das Rückspiel der alten Saison in Pauli war eines der besten Auswärtsspiele die ich live von Arminia gesehen habe.
Das Hinspiel dieser Saison war vom Ergebnis auch sehr unglücklich aus Arminensicht.

Es ist also Zeit zu unsere Auswärststärke erneut unter Beweis zu stellen.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 1 203

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

8

Montag, 16.12.2019, 09:34

Zitat

Kriegen die jetzt für das Spiel noch elf zusammen? ?(
Ein 35 Spielerkader- reicht:)
Zu was, wird man sehen. Jedenfalls sollten wir uns die Punkte zurückholen , die wie im Hinspiel haben liegen lassen.


Da muss auch der Schiri mitspielen, unvergessen Buballas Aktion, die kein Hand war????
So wie er damals den Ball mit dem Arm eingeklemmt hatte, hätte er problemlos bis zu unserem Tor und hinein laufen können......
die neuen Regeln zum Handspiel gehören alle abgeschafft.
Alt Väter Sitte: Absicht oder nicht hat jahrzehntelang gut funktioniert.

Da muss ich Dir uneingeschränkt zustimmen.
Selten eine so krasse Fehlentscheidung gesehen. Vorallem das der VAR nicht eingegriffen hat, passt mir bis heute nicht in den Kopf.
Die letzten beiden Spiele gegen Pauli liefen beide nicht besonders gut.
Das Rückspiel der alten Saison in Pauli war eines der besten Auswärtsspiele die ich live von Arminia gesehen habe.
Das Hinspiel dieser Saison war vom Ergebnis auch sehr unglücklich aus Arminensicht.

Es ist also Zeit zu unsere Auswärststärke erneut unter Beweis zu stellen.


Das ist ja der größere Witz an der Sache. Klos stand bereits am Punkt, da der Schiri auf Elfer entschieden hat. Der VAR hat eben eingegriffen :lol:
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

Beiträge: 970

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

9

Montag, 16.12.2019, 09:54

erschreckend wie meine Erinnerung mich anscheinend trügt, daher hab ich mir die Zusammenfassung noch einmal angeschaut und Du hast Recht....

Aber das macht die Fehlentscheidung auch nicht besser :rolleyes:
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

10

Montag, 16.12.2019, 11:31

Die zwei Punkte wurden uns ganz klar geklaut. Neue Regel hin oder her...wenn das kein Elfer war, kann man das Spiel auch echt einstellen. Mehr als den Ball fangen, geht dann ja auch nicht mehr. Von daher wünsche ich mir einen glücklichen, ungerechten Sieg nach Elfmeterentscheidung und VAR-Einsatz in der Nachspielzeit. Natürlich sollte die Entscheidung des VAR falsch sein...2:3

11

Montag, 16.12.2019, 13:32

Das größte Problem war Dankert. Der ist eine Marionette ohne eigene Meinung. Hätte sich ein Brych oder Zwayer die Szene nochmal angesehen nach dem sich der VAR eingeschaltet hatte, dann wäre die Entscheidung Elfmeter geblieben.

12

Montag, 16.12.2019, 15:14

Ich glaube nicht, denn die Regel besagt ganz klar, dass es in dem Fall keinen Elfer gibt. So absurd es auch ist, aber nach den Regeln wurde korrekt entschieden. Einer unserer Spieler (ich glaube Weihrauch?) hat auch beim Kabinengespräch gesagt, dass ihnen gerade in der Woche vor Saisonbeginn so eine Szene quasi als Schulung gezeigt wurde und der Mannschaft daher schon während der Videoüberprüfung klar war, dass es keinen Elfer geben würde.

13

Montag, 16.12.2019, 15:55

Das mag ja sein. Aber dann sollten wir das mit Fußball spielen lieber lassen, wenn man jetzt anfängt, so einen eindeutigen Handelfmeter nicht mehr zu geben und zumindest wenn es gerade mal passt, Elfmeter zu geben, wo ein Spieler mit angelegtem Arm aus zwei Metern mit 130 km/h angeschossen wird (siehe DD gegen Dosen). Buballa hat den Arm weit vom Köper abgespreizt, klemmt den Ball zwischen Arm und Knie ein und das mit voller Absicht, um zu verhindern, dass der Ball durchgeht. Wenn das jetzt kein Elfmeter mehr sein soll, nur weil das Leder eventuell eine hundertstel Sekunde eher am Knie war, ok. Aber das ist doch alles total gequirlte Scheiße.

14

Montag, 16.12.2019, 16:20

Da bin ich völlig bei Dir. Aber weder Schiri noch VAR sind hier die Schuldigen, sondern die Sesselfurzer, die sich solche Regeln einfallen lassen. Die machen unseren Fußball kaputt!

15

Montag, 16.12.2019, 19:57

@Arminius1905
Danke für deine Unterstützung!
Habe aber inzwischen keinen Bedarf mehr.
Gruß Muddi

Beiträge: 970

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 17.12.2019, 08:58

ich finde die allwöchentliche Diskussion über Handspiele, Körperflächenvergrößerung etc. auch völlig absurd.

Mit der kalibrierten Abseitslinie und der damit einhergehenden minutenlangen Spielunterbrechung sind das für mich Zustände, die dem Spiel in keinster Weise förderlich sind.

Bei Einführung des VAR dachte ich immer das er nur angreift wenn wie z.B. im letzten Jahr ein Spieler wie Schleusener (damals Sandhausen) eindeutig einen Schritt im Abseits steht und die Entscheidung korrigiert.
Das jetzt kalibrierte Linien gezogen und Lote gefällt werden, ist einfach hanebüchen...
Nach dem gestrigen Ergebniss wertet dies unser Unentschieden vom Wochenende nochmal ein wenig auf.
Wenn wir jetzt nochmal einen Dreier in HH landen, wäre das ein richtig dickes Pfund vor der Winerpause.
Sollte sich niemand verletzen, wird UN vermutlich mit der selben Elf wie in Heidenheim beginnen. Vielleicht könnte man Cebio mal eine Chance von Beginn an geben.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

17

Dienstag, 17.12.2019, 11:54

Der Samstag des 18. Spieltags hält auch die Partien 6.-7., Hannover-Stuttgart und Darmstadt-Hamburg bereit. Sonntags spielt dann mit Heidenheim und Osnabrück noch der 4. gegen den 5.
Also wenn wir unsere Hausaufgaben machen und in Hamburg gewinnen könnten wir auf den ein oder anderen Verfolger wertvolle Punkte Vorsprung rausholen.

Beiträge: 455

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Lehrerin für die Kleinen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 17.12.2019, 12:35

Ja, das wird ein äußerst interessanter Spieltag, der bei einem Sieg auf St. Pauli ein tolles Polster für die letzten 16 Spiele mit sich bringen könnte. Allerdings kann es auch passieren, dass alles deutlich enger zusammenrückt und wir am Millerntor verlieren.
St. Pauli ist eine ziemliche Wundertüte - (wenigen) guten Spielen wie dem Heimsieg gegen den HSV stehen viele richtig schlechte entgegen. Möller-Daehli ist an einem guten Tag ein Unterschiedspieler, den man in den Griff bekommen muss. Ansonsten sind die Vorteile klar auf unserer Seite. Wenn wir die Qualität und hundertprozentigen Einsatz ein letztes Mal vor der Winterpause auf den Platz bekommen, holen wir da auch die drei Punkte und andere werden Federn lassen. Klos - mit ungewöhnlich langer Torflaute von zwei Partien ;) - macht sicher wieder ein bis zwei Buden.
Personell tippe auch ich auf die Startelf gegen Heidenheim. Alternativ könnte auch Soukou jederzeit anspielen, vielleicht bekommt aber auch Yabo statt Eddy erneut eine Chance. Ich gehe allerdings eher davon aus, dass der über die Weihnachtstage die zweite und dritte Portion Tiramisu und die Schmalzkuchen mal stehen lassen wird und sich im Trainingslager dann wieder heranspielt. Denn dass er die Fähigkeiten zur Startelf besitzt, steht wohl außer Frage...

Beiträge: 7 257

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17.12.2019, 12:36

Ich glaube nicht, denn die Regel besagt ganz klar, dass es in dem Fall keinen Elfer gibt. So absurd es auch ist, aber nach den Regeln wurde korrekt entschieden. Einer unserer Spieler (ich glaube Weihrauch?) hat auch beim Kabinengespräch gesagt, dass ihnen gerade in der Woche vor Saisonbeginn so eine Szene quasi als Schulung gezeigt wurde und der Mannschaft daher schon während der Videoüberprüfung klar war, dass es keinen Elfer geben würde.

Der Wortlaut der Regel gibt das in der besagten Situation aus meiner Sicht nicht her. Daran sieht man aber, dass ein gewisser Interpretationsspielraum immer bleiben wird und es ziemlicher Unfug war die Regel dermaßen aufzublähen. Man hätte sich stattdessen um eine einheitlichere Interpretation von "Absicht" bemühen und Grauzonen akzeptieren sollen. Bestenfalls im Sinne "Im Zweifel für ..." aber dazu sind wir heute zu kleinkarriert.


Da bin ich völlig bei Dir. Aber weder Schiri noch VAR sind hier die Schuldigen, sondern die Sesselfurzer, die sich solche Regeln einfallen lassen. Die machen unseren Fußball kaputt!

Überhaupt haben 3/4 der jüngsten Regeländerungen keine Verbesserung gebracht. Zum Ausgleich wurden einige drückende Probleme dafür noch überhaupt nicht angegangen oder sogar durch die Änderungen verstärkt. Ein wahres Trauerspiel.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 1 203

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 17.12.2019, 12:58

Klos hat doch den Elfer gegen den KSC versenkt, Marie-Sophie ;)

Ansonsten gehe ich mit deiner Einschätzung voll mit
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!