Sie sind nicht angemeldet.

281

Mittwoch, 9.10.2019, 09:35

Jau!

Nur für den Fall das:
Ich habe für das Schalke Spiel eine Sitzplatzkarte in Block J. Ich bin Raucher, manchmal auch schwerer Raucher. An diesem Dienstag werde ich in die 2te Kategorie fallen.
Hiermit möchte ich also vorab um Milde bitten, wenn sich jemand durch meinen Konsum gesundheitlich gefährdet sieht. Es ist das erste Mal in meiner Fankarriere in der ich einen Sitzplatz habe und ich werde mir Mühe geben es meinen Nachbarn dennoch angenehm als möglich zu machen.
Muss allerdings auch anmerken das ich schreie, manchmal auch laut schreie. An diesem Dienstag werde ich wohl auch dabei in die 2te Kategorie fallen. ;)

Reinhaun

Solange du nicht mit nem SUV oder einem Pauschal-Billigflieger anreist wäre in meinen Augen alles gut. Bin Nichtraucher.
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 825

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Senne; Füssen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

282

Mittwoch, 9.10.2019, 09:58

Jau!

Keine Sorge, werde mit der Bahn an- und abreisen.
Die Zeiten in denen man noch bestens gelaunt 170 liter durch die Bundeländer geblasen hat, mit Fingerspielen, ausgedehnter Mimik und Gestik den umliegenden Verkehrsteilnehmern seine Verfassung und Haltung mitteilte und zum guten Schluss nach durchpogter Nacht im Bielefelder Westen mit 1,3 Rest auf dem Kessel die Heimfahrt angetreten hat sind vorbei.

Reinhaun
Put the fucking puck in the fucking net behind the fucking goalie!

Beiträge: 7 145

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

283

Mittwoch, 9.10.2019, 09:59

Niemand hat versucht, die punktuelle Mehrbelastung der Atemwege durch pyrotechnische Gegenstände zu bagatellisieren. Es wurde von mir lediglich versucht, die Debatte um die zurecht verbotene und unsinnige Pyrotechnik ein wenig zurück in die Realität zu holen. Hier wird gar von "keine Lust auf die 3 Punkte" gesprochen, aufgrund der scheinbar offensichtlichen Mordanschläge der Pyromanen aber gleichzeitig wird sich über erwiesenermaßen ebenfalls schädigende Ereignisse lustig gemacht, weil es der eigenen Argumentation so zuträglich ist.

Ich glaube niemand hier will oder wollte zum Ausdruck bringen: "Pyro ist doch geil, stellt euch alle nicht so an". Es geht nur darum, einfach mal auf dem Teppich zu bleiben und diese (leider) recht "normalen" Ereignisse nicht die tolle bisherige Saison unserer Jungs komplett überschatten zu lassen.

Mit deinem letzten Absatz hast du allerdings vollkommen Recht. Die von der Pyrofraktion angeführten Argumente sind ebenfalls sehr fadenscheinig.



Sorry. Den Eindruck wollte ich so auch nicht erwecken. Mir ging es in erster Linie darum, dass die Vergleiche ziemlich hinken. :bier:
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 16

Dabei seit: 14.02.2019

Wohnort: Blomberg

Beruf: Ja habe ich!

  • Nachricht senden

284

Mittwoch, 9.10.2019, 15:19

Ich habe gestern Abend zufällig bei YT ein Video von "TheSittich" gefunden, welches er vorgestern im Block aufgenommen hat.
Einfach in der Suche auf YT Osnabrück Bielefeld 2019 eingeben.
Wenn man das eigentliche Spiel im Video ausblendet und sich nur auf die Bengalos konzentriert, kann man erahnen was da im Block abging. Können sich nicht mal 10-15 Leute zusammen tun und der LC zeigen, dass das nicht geht?!

Dieses mal wird Arminia minimum 50.000 € löhnen müssen. Und die Arschlöcher feiern sich dafür? Das kann es nicht sein.

Beiträge: 979

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

285

Mittwoch, 9.10.2019, 15:24

Ich werd sicherlich nicht meine Kippe ausdrücken nur weil so ein Spinner rumheult. Rauchen ist im Stadion nichts neues, genauso Bierkonsum - wer ein Problem damit hat kann in den Rauch- und alkoholfreien Familienblock gehen. Ist dieser ausverkauft muss er stehen/sitzen und das für 90 min aushalten.
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Beiträge: 16

Dabei seit: 14.02.2019

Wohnort: Blomberg

Beruf: Ja habe ich!

  • Nachricht senden

286

Mittwoch, 9.10.2019, 15:38

Da bin ich bei Craig. Solange es gestattet ist, werde ich im Block I oder J weiterhin meine Zigaretten rauchen.
Wer meint das seine Gesundheit als Passivraucher gefährdet ist, kann gerne in den Familienblock gehen.

287

Mittwoch, 9.10.2019, 15:47

Das kommt schneller als ihr denkt..
Gibt ja schon einige rauchfreie Stadien (z.B. Bayern, Köln).
Ich hab Verständnis für Raucher, ist halt ne Sucht und mag ja vlt auch für den ein oder anderen dazu gehören, allerdings nicht für diese „dann sollen sie in den Familienblock gehen“-Einstellung. Würdet ihr denn in extra Raucherblöcke gehen (weit weg von euren Stammplätzen)?
Raucher, vor allem e-zigretten, finde ich im Stadion ehrlich gesagt wesentlich störender als ab und zu mal Pyro. Nicht nur wegen des Passivrauchens, auch wegen der Brandlöcher (hatte ich persönlich schon 2-3).

288

Mittwoch, 9.10.2019, 16:10

Der Unterschied ist, dass Rauchen, Biertrinken und Bratwurst essen in unserer Gesellschaft erlaubt ist, Pyro hingegen nicht.

Ich habe übrigens kein Problem mit Rauchverbot im Stadion - ganz im Gegenteil! Finde es nur unpassend, das Thema quasi als Nebenkriegsschauplatz zur Pyro Diskussion aufzumachen und zu argumentieren: Rauchverbot würde mir reichen, Pyro finde ich nicht so schlimm. Da passt die Verhältnismäßigkeit nicht! Das hat auch nichts mit über den Tellerrand schauen zu tun, das ist einfach eine komplett andere Baustelle.

Bleibt man bei der Pyro-Debatte rein beim verboten sein und dem finanziellen Schaden für den Verein, ist es sicherlich eine komplett andere Baustelle. Sobald man aber auch den gesundheitlichen Aspekt beim Abbrennen von Pyro mit einbezieht, sollte man seine Augen nicht direkt vor weiteren Passivgefahren für die eigene Gesundheit durch das Verhalten anderer im Stadion verschließen.
Es ist unbestritten, dass im Einzelfall die Gesundheitsgefahr durch einen Bengalo um ein vielfaches höher ist, als durch eine Zigarette. Aber Bengalos werden im Schnitt bei etwa 3? Auswärtsspielen pro Saison gezündet, während quasi bei jedem Spiel mehrere Personen dicht gedrängt um einen herum stehen, die diverse (E-)Zigaretten pro Spiel rauchen (wie sich das auf den Sitzplatztribünen verhält kann ich nicht beurteilen).
Daher ist mein rein subjektives Empfinden, dass die Gesundheitsgefährdung durch die stete Akkumulation der Zigaretten-Abgase durchaus jene durch die situativen Pyros aufwiegen dürfte und daher, rein aus gesundheitstechnischen Aspekten, nicht nur gegen das Abbrennen von Pyro vorgegangen, sondern durchaus auch über ein Rauchverbot diskutiert werden könnte.
Im Stadion-Alltag halte ich beides notgedrungen aus, weil wohl das eine (erwiesenermaßen) wie das andere (voraussichtlich) nicht hundertprozentig durchsetzbar sein wird.

289

Mittwoch, 9.10.2019, 17:07

Du willst ernsthaft das hier

https://joutu.be/lznr3K-d0b8
j -> y

mit Zigarettenrauch gleichsetzen? Na dann.


Für mich haben alle, die dabei auf dem Block geblieben sind, einen Lattenschuss! Wer das nicht als extrem gesundheitsgefährdend und vereinsschädigend einstuft, dem ist nicht zu helfen.

Beiträge: 1 043

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

290

Mittwoch, 9.10.2019, 17:09

:lol: :lol: :lol: Massenpanik ftw!
Eines Tages an der Spitze stehen - Nach all den bitteren Jahren über den Witzen stehen - also schaut auf den DSC, baut auf den DSC - Faust hoch schreit alle laut für den DSC!

291

Mittwoch, 9.10.2019, 23:56

Mir würde es erstmal reichen, wenn der Verein das Rauchen auf den Tribünen untersagen würde. Das bekommt man deutlich regelmäßiger ab und ist dadurch für den Einzelnen sicherlich insgesamt gesundheitsschädlicher als die paar mal Pyro auswärts. Einzelne Ausnahmen schwererer Fälle natürlich ausgenommen, aber die Akkumulation über die Zeit ist da im Schnitt einfach höher.
War sehr angenehm damals bei der U20? Frauen-WM...


Das Biertrinken auch untersagen! Ist total gesundheitsschädlich. :lol:


Mal im Ernst: Verstehe nicht, wieso das fordern eines Rauchverbotes im Stadion so ins lächerliche gezogen wird? Ist es lächerlich, wenn jemand gerne die Risiken für seine Gesundheit minimieren möchte? Wegen mir würde auch ein Verbot auf den Sitzplatzbereichen reichen. Überall anders könnte man sich ja theoretisch von den Rauchern entfernen um nicht eingeräuchert zu werden. Auf dem fest zugeordneten Sitzplatz geht das ja nunmal nicht.


Wenn die "Law & Order" Fraktion im Zuge der Pyro-Debatte laut über ein Rauchverbot auf der Alm nachdenkt, dann darf man das auch mal zynisch kommentieren und konterkarieren.

Fußball ist und war für mich immer DER Proletarier-Sport. Bierchen, Kippchen und dann los. Aber egal. Leverkusen hat damit angefangen und nun ist es wohl auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Wochenendunterhaltung mit Erlebnisfaktor für die ganze Familie.

Das Bier, auf das ich übrigens am besten verzichten kann, ist das, welches mir nach dem Torjubel den Nacken runtersabbert. Bei kalten Temperaturen am Schönsten. Ist aber auch eines der Risiken die man wissentlich eingeht, wenn man ein Fußballstadion betritt.

Beiträge: 979

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

292

Donnerstag, 10.10.2019, 03:42

Da beide Seiten sich ja einig in ihrer Uneinigkeit sind plädiere ich für Unentschieden und es bleibt so wie es ist.

Es ist ja auch nicht so das die Jungs jedes Spiel zünden, also muss man auch nicht übertreiben. Jetzt haben die sich erstmal ausgetobt und gut is. Ich für meinen Teil will keinen Kontroll- und Überwachungstaat, weder im Fußball noch sonst wo.
Hoffen auf den Sieg & wissen ganz genau - die Zeit ist Reif für Schwarz-Weiß-Blau!

Beiträge: 791

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

293

Donnerstag, 10.10.2019, 04:05

Alter, wo seid ihr denn gelandet?
Von Pyro über rauchen, nebst SUV und letzlich fliegen?
Können wir das bitte lassen, sonst kommt in Kürze Greta vorbei....

Danke!
:D

mfg
NetJay