Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Sonntag, 14.04.2019, 16:07

Staude bitte für 1,50€ verkaufen. Das Gehalt kann man besser in eine Toilettenfrau/Mann unter der Süd investerien. Der Junge geht mir von Spiel zu Spiel nur auf die Nerven.

Insgesamt ein verdientes Unentschieden, weil man einfach nicht konsequent genug ist. Diese Konsequenz, Zielstrebigkeit und Kaltschnäuzigkeit fehlt einfach in der DNA der Mannschaft. Wenn sich das in Zukunft mal entwickelt oder dazu gekauft wird. Dann darf man auch über höhere Ziele nachdenken.
Die Kritik an Staude verstehe ich nicht so ganz! Man hätte die Dinger in der ersten HZ machen müssen.
Staude baut doch nur noch Mist im Moment.Der Abschluss kurz vor Schluss war sinnbildlich.Das er dennoch nicht wirklich was dafür kann das wir heute verloren haben steht außer Frage.

Was für ein Blödsinn, nur wegen einem versäbelten Torschuß am Ende? Wie viele hat denn Vogl in der ersten Halbzeit nicht gemacht?


Was soll das wieder?Nicht nur der Abschluss war schlecht.Auch andere Szenen in den paar Minuten.Er macht schon die ganze Saison nichts aus seiner Spielzeit.Darum ging es auch.Und eigentlich weißt du das es auch darum ging.
Danke Bud.

222

Sonntag, 14.04.2019, 16:07

Pfui Armino, du hast Charakter gesagt.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 4 939

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 14.04.2019, 16:08

Ha
Staude bitte für 1,50€ verkaufen. Das Gehalt kann man besser in eine Toilettenfrau/Mann unter der Süd investerien. Der Junge geht mir von Spiel zu Spiel nur auf die Nerven.

Insgesamt ein verdientes Unentschieden, weil man einfach nicht konsequent genug ist. Diese Konsequenz, Zielstrebigkeit und Kaltschnäuzigkeit fehlt einfach in der DNA der Mannschaft. Wenn sich das in Zukunft mal entwickelt oder dazu gekauft wird. Dann darf man auch über höhere Ziele nachdenken.
Die Kritik an Staude verstehe ich nicht so ganz! Man hätte die Dinger in der ersten HZ machen müssen.
Staude baut doch nur noch Mist im Moment.Der Abschluss kurz vor Schluss war sinnbildlich.Das er dennoch nicht wirklich was dafür kann das wir heute verloren haben steht außer Frage.


Er hat mit dem schwachen fuss den Ball nicht richtig getroffen... mein gott..

Zum Spiel. ..
Ich fand uns extrem gut! In der zweiten Hälfte hat Pauli die Aggressivität enorm erhöht, damit sind wir nicht klar gekommen... clauss wieder stark..Klos in der Form seines Lebens.. Weihrauch auch spielerisch stark aber bei ihm gab es 2-3 Situationen in denen er selbst hätte schießen müssen sich aber nicht getraut hat..schade das man sich nicht belohnt hat

Und weitere zwei drei Situationen wo er abspielen muss. Macht zu wenig aus seinen Möglichkeiten

Dazu dieser Arsch von Kommentator. Selten so einen einseitigen Mist gehört. Klose wird gefoult, er unterstellt gerade Klos Schauspielerei und selbst nach der Zeitlupe revidiert er sich nicht. Muss man sich eigentlich bei sky beschweren

War wirklich schlimm. Ich habe 2. HZ den Ton abgeschaltet, sonst hätte ich nicht mehr an mich halten können.

Hab mir das Spiel alleine angeschaut. Sonst hätte ich den Ton auch ausgeschaltet und mich nur noch mit übelster fäkaliensprache über dieses etwas in schwarz aufgeregt.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

224

Sonntag, 14.04.2019, 16:10

Was für eine schwache Chancenauswertung :nein: Stegemann Mal wieder der schlechteste Mann auf dem Platz. Zwei klare Rote Karten für St.Pauli übersehen dazu darf man gerne auch 2-3 Mal Gelb zeigen. Ich verstehe da aber auch unsere Verantwortlichen nicht, diesen Schiri abzulehnen. Bin mit dem Punkt zufrieden, aber war heute mehr drin.

Beiträge: 4 939

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

225

Sonntag, 14.04.2019, 16:11

Pfui Armino, du hast Charakter gesagt.


Ja bewusst, charakter und Mut und unbedingten Willen zähle ich zur Qualität. Das eine Tor kann man dann erzwingen. An der Spitze wird die Luft dünn.
Ist kein Vorwurf. Den Begriff Charakter versteh ich nicht so negativ wie die meisten hier. Man kann es auch als Stärke oder Schwäche umschreiben.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 12 079

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

226

Sonntag, 14.04.2019, 16:20

Staude bitte für 1,50€ verkaufen. Das Gehalt kann man besser in eine Toilettenfrau/Mann unter der Süd investerien. Der Junge geht mir von Spiel zu Spiel nur auf die Nerven.

Insgesamt ein verdientes Unentschieden, weil man einfach nicht konsequent genug ist. Diese Konsequenz, Zielstrebigkeit und Kaltschnäuzigkeit fehlt einfach in der DNA der Mannschaft. Wenn sich das in Zukunft mal entwickelt oder dazu gekauft wird. Dann darf man auch über höhere Ziele nachdenken.
Die Kritik an Staude verstehe ich nicht so ganz! Man hätte die Dinger in der ersten HZ machen müssen.
Staude baut doch nur noch Mist im Moment.Der Abschluss kurz vor Schluss war sinnbildlich.Das er dennoch nicht wirklich was dafür kann das wir heute verloren haben steht außer Frage.

Was für ein Blödsinn, nur wegen einem versäbelten Torschuß am Ende? Wie viele hat denn Vogl in der ersten Halbzeit nicht gemacht?


Was soll das wieder?Nicht nur der Abschluss war schlecht.Auch andere Szenen in den paar Minuten.Er macht schon die ganze Saison nichts aus seiner Spielzeit.Darum ging es auch.Und eigentlich weißt du das es auch darum ging.

Das wusste ich leider nicht worum es ging. Auch sehe ich das bei diesen Kurzeinsätzen anders, da kann man sich nicht wirklich auszeichnen. Auch von Seufert habe ich da im Vergleich nicht wirklich viel gesehen.

Aber das sind ja alles nur Randerscheinungen in diesem Spiel. Entscheidend war für mich die Inkonsequenz bei der Chancenauswertung in der ersten Halbzeit und der Umgang mit der Härte des Gegners im zweiten Durchgang.

Vor Wochen noch hätte ich einen Punkt aus Pauli dankbar mitgenommen, heute ärgern mich die zwei verlorenen Punkte. Wobei sie eigentlich nicht wirklich schlecht gespielt haben, daß Potential ist doch vorhanden.
Mein Heimatverein seit 1966

227

Sonntag, 14.04.2019, 16:26

Pfui Armino, du hast Charakter gesagt.


Ja bewusst, charakter und Mut und unbedingten Willen zähle ich zur Qualität. Das eine Tor kann man dann erzwingen. An der Spitze wird die Luft dünn.
Ist kein Vorwurf. Den Begriff Charakter versteh ich nicht so negativ wie die meisten hier. Man kann es auch als Stärke oder Schwäche umschreiben.

Ich bin da völlig bei dir, nicht falsch verstehen.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

Beiträge: 427

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 14.04.2019, 17:01

Man sollte mit dem Unentschieden zufrieden sein, zumindest dem Spielverlauf nach.
Sieht man die 90 Minuten, dann geht das Ergebnis in Ordnung.
Allerdings hätten wir das Spiel in HZ 1 schon entscheiden können.
Über ein 2:0 oder auch 3:0 zur Halbzeit hätte sich Pauli nicht beschweren dürfen.
Es war einfach nur Chancenwucher!
Da wäre heute mehr drin gewesen!
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

Beiträge: 515

Dabei seit: 29.10.2016

Wohnort: Dortmund

Beruf: selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

229

Sonntag, 14.04.2019, 17:13

Sehe ich genauso, schade, dass man die Heimspiel gegen Fürth und St.Pauli verschenkt hat.Mit den heute verschenkten Punkten, wäre armijia mitten im aufstiegsgeschäft, hätte hätte,......
Aber dann wäre auch heute eon anderer Trainer auf der Bank, und das ist doch das positive. Mit UN haben wir endlich ein spielsystem, welches Spaß macht anzusehen. Wie gesagt lange nicht mehr so eine gute1.Halbzeit wie heute gesehen.

Beiträge: 427

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

230

Sonntag, 14.04.2019, 17:15

Stimmen zum Spiel und die PK gibt es hier:
https://www.fcstpauli.com/news/fc-st-pau…bielefeld-1819/
The Alarm waren immer besser als U2. Leider hat es nie jemand bemerkt!
(Visions 2004)

231

Sonntag, 14.04.2019, 17:20

Ich habe selten eine so starke 1. Halbzeit unserer Arminia gesehen. Schade, dass nicht mehr Zählbares rauskam. Es gibt aber auch Positives! Viele Gegner haben es offenbar immer noch nicht begriffen, dass man nur den rechten Stürmer hoch anspielen muss, um gegen den DSC Tore zu erzielen. Darauf lässt sich aufbauen!

Beiträge: 12 079

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

232

Sonntag, 14.04.2019, 17:36

Zielt auf einen Stellungsfehler von Hartherz ab und damit hast Du nicht so ganz unrecht. Wobei er mal wieder offensiv ein gutes Spiel gemacht hat, defensiv und das gerade im Vergleich zu dem guten Brunner eher schwächer. Ob das nun unbedingt besser war als die Vorstellung von Anderson, der ja auch nicht wirklich geglänzt hat?

Ach so, die erste Halbzeit war nun wirklich richtig gut anzuschauen. Allein die tolle Ecke von Weihrauch, der auch gute Standards bringt, mit der Direktabnahme von Clauss. Wirklich klasse. Wenn da nicht die schlechte Chancenverwertung wäre.

Noch was: Es wird Zeit das auch Eddy mal wieder eingreifen kann, dann wäre man noch flexibler!
Mein Heimatverein seit 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (14.04.2019, 17:44)


233

Sonntag, 14.04.2019, 18:06

Unsere Granaten Presse erneut mit keiner einzigen Frage zum Spiel in der PK.
Gibt's da eigentlich nen Agreement, dass unser Trainer in Ruhe gelassen wird?

Wie vorhin gesagt, ich habe leider die erste Halbzeit nicht sehen können, so dass ich nur die schlechtere zweite Hälfte bestaunen musste. Ein paar Chancen aus der Ersten gesehen, das tat schon weh. Zum Glück sind wir mehr oder weniger durch, dass das nicht mehr ins Gewicht fallen wird.

Da es ja auch noch direkte Duelle unten geben wird, ist ja eh die Frage, ob es ne theoretische Möglichkeit auf Platz 16 gäbe, auf jeden Fall kann man mit nem Sieg nächste Woche nun alles klar machen.

Yabo und Hartherz muss man mal schauen, was die haben. Dank Schiri konnte Pauli ja treten, wie sie wollten. Da darf auch mal was von den Verantwortlichen Richtung DFB kommen. Das geht gerade gegen Yabo teilweise überhaupt nicht.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

234

Sonntag, 14.04.2019, 18:35

1:1 geht OK!
Bockstarke 1. HZ mit reichlich Torchancen, nur leider keine Tore. 11er war außerhalb, Schiri Stegemann mit Abstand der schlechteste Mann auf dem Platz. Unfassbar!
2. HZ dann deutlich schwächer. Die Herreinnahme von Knoll macht heute den Unterschied aus. Cooler Typ.
Staude war heute ohne Worte! Überhaupt nicht im Spiel und die verdaddelte Torchance zum Schluss eine Frechheit!

Beiträge: 12 079

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

235

Sonntag, 14.04.2019, 18:42

Das reicht aber jetzt langsam mit der Draufhauerei auf Staude bei 7! Minuten Spielzeit und einem verzogenen Torschuß mit dem schwächeren Fuß. Sicherlich nicht eins seiner besseren Spiele, die Punkte zu sichern haben aber die anderen Mannschaftskameraden verpasst.
Mein Heimatverein seit 1966

236

Sonntag, 14.04.2019, 18:52

Tja, aber so empfiehlt man sich einfach nicht. Arbeitsauftrag verfehlt. Punkt!

Beiträge: 589

Dabei seit: 9.04.2012

Wohnort: Zwischen Tinnef + Zwiebel

Beruf: Leider kein Fußballprofi

  • Nachricht senden

237

Sonntag, 14.04.2019, 19:01

Den Reporter fand ich absolut ok. Er hat das Spiel doch recht ausgewogen kommentiert.
Sehe ich genau so. Der war deutlich kompetenter und informierter als andere Reporter von Sky.
Daran gab es nichts zu kritisieren.

Die erste Halbzeit war sensationell, Arminia ließ den Ball und Gegner sehr schön laufen und musste min. mit 3:0 In die Pause gehen.
Da sah man die Handschrift von UN.
2. Hälfte gegen aggressives St. Pauli zwischendurch unter Druck, dennoch die Chance zum Sieg gehabt - die Vorbereitung war 1a, der Abschluss leider nicht.
In der Summe ein guter Auftritt der Blauen :arminia:

238

Sonntag, 14.04.2019, 19:29

Das reicht aber jetzt langsam mit der Draufhauerei auf Staude bei 7! Minuten Spielzeit und einem verzogenen Torschuß mit dem schwächeren Fuß. Sicherlich nicht eins seiner besseren Spiele, die Punkte zu sichern haben aber die anderen Mannschaftskameraden verpasst.
Zustimmung! ich schrieb es bereits im Staude Thread:

Die Mannschaft ist zu blöd in den ersten 45 Minuten den Sack zu zumachen und Staude wird hier ob seiner vergebenen Chance in seiner 7 minütigen Einsatzzeit zum Schuldigen gemacht?
So ein Schwachsinn! Der (verdiente) Sieg wurde in HZ 1 verkackt!

Beiträge: 3 651

Dabei seit: 12.11.2007

Wohnort: Castrop-Rauxel

  • Nachricht senden

239

Sonntag, 14.04.2019, 19:41

Zitat von »almgänger 1955«
Den Reporter fand ich absolut ok. Er hat das Spiel doch recht ausgewogen kommentiert.

Sehe ich genau so. Der war deutlich kompetenter und informierter als andere Reporter von Sky.
Daran gab es nichts zu kritisieren.

Für einige hier ist der Reporter eben immer ein Fan des Gegners, wenn er nicht ständig Arminia huldigt und bei jedem Zweikampf eine Karte für den Gegner fordert. Und natürlich darf der Reporter den Gegner auf keinen Fall loben. Am besten erwähnt er ihn überhaupt nicht. :rolleyes: