Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

301

Montag, 11.03.2019, 22:13

Gegen madgeburg gabs doch sogar ne glatte rote und dort stimmte doch auch der Charakter nicht. Kann man mir das bitte erklären?;(
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

302

Montag, 11.03.2019, 22:32

wer richtig rackert kriegt auch mal ne Gelbe! Aber war alles spitze

Und wer richtig rackert kann trotzdem ohne Gelbe auskommen. Aber kann natürlich auch morgen die Welt untergehen.

303

Dienstag, 12.03.2019, 06:31

Ich glaube, die beiden Lager hier, wollen sich gerade nicht verstehen. Gelbe Karten bekommt man in der Regel, wenn man in einem Zweikampf zu spät kommt und nicht den Ball, sondern den Gegner trifft. Wenn man allerdings keine Zweikämpfe führt, läuft man auch nicht Gefahr den Gegner zu treffen. Von daher ist das Ausbleiben einer gelben Karte sicherlich ein Indiz für mangelndes Zweikampfverhalten. Aber natürlich ist das nicht pauschal so richtig, sondern nur ein Indiz.
Das gleiche gilt (ich meine, dass man sich nicht verstehen will, obwohl man genau weiß was der andere meint) für die Diskussion um Einstellung und Taktik. Natürlich hätte man die Taktik nach dem 2:0 ändern können. Aber ich habe große Zweifel, ob das zu einem anderen Ergebnis geführt hätte. Vielleicht hätte man die vorderen 4 Leute nach hinten ziehen sollen, um im einen 8-1-1 die Räume so zu verdichten, dass Zweikämpfe überflüssig geworden wären. Ich weiß nicht wie man es nennen soll, wenn man als Mannschaft einfach so ziemlich alles falsch macht, was man in einem Spiel alles falsch machen kann. Einstellung, schlechter Tag, Charakterlosigkeit, mentale Schwäche? Letztlich ist das die Ursachenforschung, bei der hier einige nicht ganz zu Unrecht angemerkt haben, dass solche Spiele in schöner Regelmäßigkeit nach Phasen vorkommen, in denen man sich etwas Luft verschafft hat und erst mal recht zufrieden sein kann. Von daher ist die These, dass der Mannschaft so etwas wie das Siegergen, die Siegermentalität fehlt, auch nicht völlig unbegründet. Andere nennen das charakterlose Dreckstruppe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pasi« (12.03.2019, 08:55)


Beiträge: 11 797

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

304

Dienstag, 12.03.2019, 09:54

Und diese Anderen übertreiben damit maßlos und vergessen, daß wir hier immer noch von Menschen schreiben.

Ansonsten aber kann ich Dir inhaltlich durchaus zustimmen.
Mein Heimatverein seit 1966

305

Dienstag, 12.03.2019, 11:05

Und diese Anderen übertreiben damit maßlos und vergessen, daß wir hier immer noch von Menschen schreiben.

Ansonsten aber kann ich Dir inhaltlich durchaus zustimmen.


Findest Du nicht, dass Du gerade zu sehr polarisierst? Das tut der Diskussion auch nicht gut. Ich zähle mich zu der Fraktion, die eine mangelhafte Einstellung kritisiert hat, lasse mich aber definitiv nicht in eine "Haudrauf"-Ecke schieben.

Der Beitrag von Pasi trifft es ziemlich gut. Alle hier wissen ziemlich genau was gemeint ist. Gerieben wir sich an der Ausdrucksweise und dem Vokabular. Das halte ich zwar auch für diskussionswürdig, aber in diesem Kontext für müßig.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt das an der Badehose.

306

Dienstag, 12.03.2019, 11:59

Die Ausdrucksweise kann ruhig derb sein. Ist hier schließlich ein Fussballforum und kein Forum des FAZ Feuilletons ;)

Beiträge: 4 919

Dabei seit: 7.06.2009

Wohnort: Franken

Beruf: Giftmischer

  • Nachricht senden

307

Dienstag, 12.03.2019, 12:04

Man sollte im Gegenzug auch nicht alles auf die Goldwaage legen aber eben auch nicht übers Ziel hinausschiessen. Es gibt auch noch etwas dazwischen.
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

308

Dienstag, 12.03.2019, 13:50

Simon Terodde fällt übrigens für das nächste Spiel der Kölner aufgrund einer Mandelentzündung aus. Die hätte er ja gerne eine Woche früher haben dürfen. :whistling:

309

Dienstag, 12.03.2019, 15:10

Simon Terodde fällt übrigens für das nächste Spiel der Kölner aufgrund einer Mandelentzündung aus. Die hätte er ja gerne eine Woche früher haben dürfen. :whistling:
Habe ich vorhin auch gedacht :D Aber am Samstag hätte uns wohl auch Cordoba allein abgeschossen, spätestens im Zusammenspiel mit Modeste.
Vielleicht nur Bielefeld doch dort, wo noch Grinsen was wert ist! - Casper