Sie sind nicht angemeldet.

281

Sonntag, 3.02.2019, 19:51

Ich fand die Schiedrichter Leistung gestern gut und ich hätte auch das Voglsammer Tor, entgegen der allgemeinen Meinung gegeben. Das Einzige was ich nicht nachvollziehen konnte waren die 5 Minuten Nachspielzeit, für mich völlig ohne jeden Grund
Spiele von Arminia Bielefeld können die Lebenserwartung deutlich mindern.
Bitte auf die Rückseite der Eintrittkarten drucken!

282

Sonntag, 3.02.2019, 19:58

Nun als Vogl. mit dem Fuß zum Ball geht ist von Mangala noch nix zu sehen. Der Blödmann kommt einfach zu spät und wird dann nach dem Schüss von Voglsammer getroffen. Wären beide gleichzeitig zum Ball gegangen OK. Dann hätte man es abpfeifen müssen. So jedoch, denke ich dass man die Situation so bewerten kann, wie es der Schiri gemacht hat.

283

Sonntag, 3.02.2019, 23:11

5 min. Nachspielzeit

Ich fand die Schiedrichter Leistung gestern gut und ich hätte auch das Voglsammer Tor, entgegen der allgemeinen Meinung gegeben. Das Einzige was ich nicht nachvollziehen konnte waren die 5 Minuten Nachspielzeit, für mich völlig ohne jeden Grund
M.E. war mit 5 Minuten zu rechnen, wenn man bedenkt, wie viele Unterbrechungen es in der2. Halbzeitgegeben hat.

284

Montag, 4.02.2019, 07:17

Und das Tor von Vogl darf nicht zählen, der Fuß hat auf der Höhe wenn ein Gegner zugegen ist nichts zu suchen und das muss als gefährliches Spiel abgepfiffen werden.


Der Kopf ging aber runter zum Fuß. Warum bückt er sich auch? Er hätte da auch mit dem Fuß hingehen können.
Nicht das sich irgendwann die Spieler mit dem Kopf voran auf den ballführenden Fuß werfen und lamentieren, gefährliches Spiel.
Der Fuß von Vogl war maximal auf Brusthöhe, geht er da nicht mit dem Kopf hin, passiert nichts!
Hab’s mir grade nochmal bei Sky angeschaut in den Highlights. Kann ja sein, dass ich es falsch in Erinnerung hatte.
Aber Mangala springt sogar noch leicht hoch, da ist nichts mit bücken oder Brusthöhe. Das ist in 3 verschiedenen Einstellungen genau zu sehen.

Und ich sehe es wie der Pragmatiker. Es hilft nichts alles immer wieder aufzurechnen und in jeder Szene eine Fehlentscheidung herbei zu reden.
Nur kann ich es überhaupt nicht ab, sich immer wieder zu beschweren wie oft die Schiris Fehler gemacht haben (die machen Sie, liegt an der Qualität), aber wenn wir davon profitieren die Scheuklappen aufsetzen. Wenn man das macht, bitte fair in beide Richtungen.
Du sagst also, dass es nichts bringt immer alles aufzurechnen, aber führst vorher in deiner Argumentation die aus meiner Sicht wenig objektive und nicht ernst zu nehmende wahre Tabelle an. Verstehe wer will.

Meine Meinung zu dieser Seite: da werden Äpfel mit Birnen verglichen. Beispiel: wir bekommen laut dieser Tabelle einen vertretbaren Elfmeter in Dresden aberkannt und verlieren dadurch zwei Punkte. Und das nur, weil das Ergebnis durch die Community mit ca 60 zu 40 entschieden wurde. Und so eine Community Entscheidung steht einer glasklaren Abseitsstellung wie beim Spiel gegen Pauli oder Sandhausen gegenüber, die ziemlich eindeutig gewesen ist. Würden in diesem Forum nur 100% anfechtbare Entscheidungen diskutiert werden und in die Tabelle einfließen, wäre es ggf eine Diskussionsgrundlage.

So ist bleibt es ein Spaß für eine Community und sollte insbesondere zur Aufrechnung von bevor- oder Benachteiligung nicht ernsthaft hinzugezogen werden...

Beiträge: 850

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

285

Montag, 4.02.2019, 10:16

Ich fand die Schiedrichter Leistung gestern gut und ich hätte auch das Voglsammer Tor, entgegen der allgemeinen Meinung gegeben. Das Einzige was ich nicht nachvollziehen konnte waren die 5 Minuten Nachspielzeit, für mich völlig ohne jeden Grund
M.E. war mit 5 Minuten zu rechnen, wenn man bedenkt, wie viele Unterbrechungen es in der2. Halbzeitgegeben hat.

Klos und Eddy wurden behandelt. Rechnet man dazu die üblichen 2-3 Minuten, die es immer gibt, fand ich die 5 Minuten auch angebracht.

Vor allem da mein Puls diesmal absolut im grünen Bereich über die 90 Minuten geblieben ist. Ich für meinen Teil hatte nie das Gefühl das es eng werden könnte.
Mit mir war u.a. ein alter Fussballkamarad, seines Zeichens HSV´ler, der hat nach 30 Minuten gesagt, das DIng ist durch und so war es.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

286

Dienstag, 5.02.2019, 02:34

Schiedsrichter Daniel Siebert wurde nach dem Heimspiel am 8. Spieltag beim Kicker u.a. dafür kritisiert, dass er 2x Abseits nicht gepfiffen hat, einen relativ klaren Handelfmeter für Arminia nicht gegeben hat und zu wenig in Hz. 2 hat nachspielen lassen.
Ein klein wenig Wiedergutmachung wird in der ein oder anderen Situation gewiss dabei gewesen sein.

287

Dienstag, 5.02.2019, 13:59

Vor allem da mein Puls diesmal absolut im grünen Bereich über die 90 Minuten geblieben ist. Ich für meinen Teil hatte nie das Gefühl das es eng werden könnte.


Selbst beim anschauen der Aufzeichnung, bin ich in der 86. Minute steil gegangen, als der kleine Japaner vor Tego auftauchte.

Behrendt und Börner haben im Kicker die Note 2 bekommen.
Behrendt hat es sogar in die Elf des Tages geschafft. Sieh an, sieh an.