Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 18.10.2018, 17:10

Zitat

Stimme @Pasi vollumfänglich zu. Alleine der Zuschauerzuspruch verdeutlicht, dass es eben ein besonders reizvolles Spiel ist. Dieses Rumgeeiere "Derby ja oder nein" geht mir gehörig auf den Senkel. Jedes mal die gleiche Diskussion. Das ist einfach nur ermüdend.
Es ist zum einen Definitionssache, zum anderen haben sich auch die Zeiten geändert. Das sieht man nicht nur in der aktuellen Politik, sondern auch im Sport. Derby s gegen Telgte haben zwar mehr Tradtion, aber " man" trifft sich in den letzten Jahrzehnten halt nur selten. Da hat Paderborn für die meisten (zwangsläüfig) halt seinen Reiz. Davon ab macht Paderborn derzeit gute Arbeit. Da sollten wir von unserem hohen Ross ruhig mal runter kommen und aufpassen, dass wir dort nicht verlieren. Das täte , mir zumindest, schon ziemlich weh.



Kann ich nur so unterschreiben.

Bei den anderen hört man vielleicht eine Enttäuschung das man keine Karten bekommen hat?

Aber Spass bei Seite. Dieses Spiel zieht mehr Menschen ins Stadion als die meisten Gegner.

Wer sagt Aue sei attraktiver, sorry dem ist auch nicht mehr zu helfen.

Dazu Derby zu definieren ist eigentlich einfach. Derby entsteht nicht nur aus Rivalität sondern die Nähe.

Da Paderborn uns sehr nah liegt ist es auch ein Derby. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
SATZBAU! BiiiTTE! Ist einfach nur schwer zu lesen.

22

Donnerstag, 18.10.2018, 17:41

Stimme @Pasi vollumfänglich zu. Alleine der Zuschauerzuspruch verdeutlicht, dass es eben ein besonders reizvolles Spiel ist. Dieses Rumgeeiere "Derby ja oder nein" geht mir gehörig auf den Senkel. Jedes mal die gleiche Diskussion. Das ist einfach nur ermüdend.
Es ist zum einen Definitionssache, zum anderen haben sich auch die Zeiten geändert. Das sieht man nicht nur in der aktuellen Politik, sondern auch im Sport. Derby s gegen Telgte haben zwar mehr Tradtion, aber " man" trifft sich in den letzten Jahrzehnten halt nur selten. Da hat Paderborn für die meisten (zwangsläüfig) halt seinen Reiz. Davon ab macht Paderborn derzeit gute Arbeit. Da sollten wir von unserem hohen Ross ruhig mal runter kommen und aufpassen, dass wir dort nicht verlieren. Das täte , mir zumindest, schon ziemlich weh.



Kann ich nur so unterschreiben.

Bei den anderen hört man vielleicht eine Enttäuschung das man keine Karten bekommen hat?

Aber Spass bei Seite. Dieses Spiel zieht mehr Menschen ins Stadion als die meisten Gegner.

Wer sagt Aue sei attraktiver, sorry dem ist auch nicht mehr zu helfen.

Dazu Derby zu definieren ist eigentlich einfach. Derby entsteht nicht nur aus Rivalität sondern die Nähe.

Da Paderborn uns sehr nah liegt ist es auch ein Derby. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Ok dann sind Testspiele gegen Verl oder Lotte also auch Derbys, alles klar. Ich hätte über den Fanclub ganz einfach Karten bekommen, ich will aber überhaupt nicht in die Wellblech Hütte und gucke es mir lieber im TV an.
Aber danke, dass du mich erleuchtet hast mit deiner allgemeingültigen Meinung, leider ändert sich meine Meinung nicht, mir ist schließlich nicht zu helfen.. :thumbsup:

Beiträge: 6 772

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 18.10.2018, 18:26

Bitte auf den SATZBAU achten,! BiiiTTE! sonst ist der Text einfach nur schwer zu lesen.


Glashaus. ;)
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 9 756

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 18.10.2018, 19:41

Bitte auf den SATZBAU achten,! BiiiTTE! sonst ist der Text einfach nur schwer zu lesen.


Glashaus. ;)

@all: Tickets? ;)
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

25

Donnerstag, 18.10.2018, 22:05

Zitat

Bitte auf den SATZBAU achten,! BiiiTTE! sonst ist der Text einfach nur schwer zu lesen.


Glashaus. ;)
Darfst mich gerne bei meinem nächsten Satzbaufehler darauf hinweisen. ;) Lerne gerne dazu :)

26

Donnerstag, 18.10.2018, 23:09

Wer sagt Aue sei attraktiver, sorry dem ist auch nicht mehr zu helfen.
Prima Argumentation in einem Forum:
Andere Meinung = dem ist nicht mehr zu helfen :lol:

27

Freitag, 19.10.2018, 07:57

Aue ist vielleicht als Verein wegen seiner Tradition und Geschichte interessanter, das Spiel gegen Paderborn hat aber doch irgendwie eine höhere Brisanz, wegen der aktuellen sportlichen Rivalität gepaart mit der Nähe (Stichwort #1 in OWL?).
Oder wie ein Kumpel vor ein paar Jahren mal seinen Bruder fragte, ob dieser mit zum Spiel gegen Paderborn kommen wollte und dieser fragte, ob es denn ein richtiges Derby sei, antwortete mein Kumpel "Naja, es ist schon ein Derby, aber ohne den ganzen Hass wie gegen Münster". Der Bruder hat dann dankend abgelehnt.

Um zurück zum eigentlichen Thema zu kommen: Es hätte mich schon mal gereizt, das Spiel evtl. zu besuchen. Aber der Aufwand, extra dafür nach Minden, Bad Oeynhausen oder ähnlich weit zu fahren, war mir dann doch zu groß.

Beiträge: 6 772

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

28

Freitag, 19.10.2018, 11:21


@all: Tickets? ;)


Hab die Diskussion mal in den anderen Thread geschoben.

Die eigentliche Frage ist doch, warum diese Diskussion überhaupt immer wieder aufflammt. Man sollte doch meinen, dass so ein Spiel von jedem bezeichnet werden darf, wie er möchte. Zumal es für beide Positionen Argumente gibt.

Unabhängig davon sollten wir aber auch hier mehr Bescheidenheit und Souveränität üben. Arminia ist der traditionsreiche, ältere und größere Club. Damit man das auch bleibt, muss man vor allem weiter an sich selbst arbeiten und sich auch seiner lokalen Konkurrenz nüchtern stellen. So zu tun, als sei der Emporkömmling irgendein beliebiger Club wird der Realität nämlich genauso wenig gerecht, wie ein künstlich aufgebauter Erzrivale.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten!

Beiträge: 9 756

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

29

Freitag, 19.10.2018, 14:25

Prima Gönner, der Beitrag und das Aufräumen. Ich mag die derzeitige Spielweise des SC, ansonsten ist mir dieser Verein so wichtig wie Verl und Wiedenbrück.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 11 868

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

30

Freitag, 19.10.2018, 16:11

Ich habe Karten für das spiel, einfach weil meine Schwiegereltern in PB wohnen und wir uns immer gemeinsam die Spiele Arminia vs PB anschauen.
_
Aus meiner Sicht ist es auch kein Derby, die sind einfach nur "nah bei". Aber in unserem Aufstiegsjahr aus der 3. Liga in die zweite, haben sie viel daran getan, um eine vergiftete Stimmung herzustellen. Sei es, indem der Stadionsprecher nie das Wort "Arminia" oder "Bielefeld" in den Mund genommen, sondern immer von "der Gegner" gesprochen hat oder über diese komischen Einspieler aus der Videobox, wo jeder Besoffene live mal eben gegen uns pöbeln durfte. Auf der Rückfahrt zum Parkplatz konnte man auch merken, wieviel Galle die Paderborner in das Spiel gelegt hatten, weil der Tenor im Bus war, dass man "nie im Leben gegen Großstadt verlieren darf". Denen tat das 1:2 damals richtig weh, weil sie sich schon als Nummer 1 in Ostwestfalen und eine Ebene über uns gesehen haben. Ich habe mich selten in einem Auswärtsstadion so unwohl gefühlt, wie bei diesem Spiel und ich habe an keinen Auswärtssieg so negative Erinnerungen.
_
Ich finde, dass die Paderborner derzeit sehr guten Fussball spielen und zu Recht über uns stehen. Aber ich denke auch, das wird sich ab dem Winter relativieren, weil sich dann alle auf die Spielweise eingestellt haben. Auf die Dauer wird sich der laufintensive "Hurra"-Stil auf diesem Niveau nicht durchsetzen. Arminia dagegen durchläuft derzeit einen Reifeprozess und entwickelt sich immer mehr zu einer richtig guten Zweitligamannschaft. Da fehlt Balance, aber auf Dauer wird sich unsere Spielweise durchsetzen - und ich denke, wir haben dieses Jahr auch die bessere Qualität im Kader.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.