Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 22.09.2018, 23:10

7. Spieltag, SV Darmstadt - Arminia

Dienstagabends in Darmstadt... Für Fans natürlich nicht gerade einfach. Die ersten 20 Minuten wird es ligaübergreifend einen Stimmungsboykott geben. Soviel dazu.

Sportlich sollte das Ziel zumindest 1 Punkt, wenn nicht sogar ein Sieg sein, da die nächsten beiden Gegner mit Köln und Bochum ziemlich harte Kost sind.
Denkt ihr Jeff wird rotieren? Bei einer englischen Woche durchaus sinnvoll, vor allem weil er ja immer davon schwärmt, wie ausgeglichen der Kader doch sei. Wenn er dies konsequent durchzieht, wäre es möglich, folgende Elf am Dienstag auflaufen zu sehen:

Ortega
Clauss, Salger, Behrendt, Hartherz
Schütz, Seufert (Christiansen?)
Massimo, Staude
Owusu, Voglsammer

Ich würde gerade Owusu und Massimo begrüßen, gerade bei letzterem erschließt sich mir nicht, warum dieser noch keine einzige Minute gespielt hat. Aber gut, Jeff wird seine Gründe haben. Auf der 6 bleibt es kompliziert, da keine Verletzungen. Braucht Prietl mal eine Pause? Hilft Schütz' Spielaufbau und Ruhe der Mannschaft mehr als Seuferts Technik? Müsste nicht auch mal Max Christiansen eine Chance bekommen, wo er doch so ein großes Potenzial hat und bisher nur in Hamburg kurz eingewechselt wurde? Fragen über Fragen, die wir wohl erst am Dienstagabend beantwortet bekommen. Hoffen wir, dass Jeff die richtigen Entscheidungen trifft und die Mannschaft zum Auswärtssieg führt. Es wäre wichtig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jonas.1214« (23.09.2018, 11:42)


2

Samstag, 22.09.2018, 23:51

Ich würde mir auch Behrendt für Börner wünschen, glaube aber nicht, dass das passiert.

Auch Owusu würde ich eine Chance wünschen, aber ich glaube, dass das Duo Klos/Vogi, vor dem die ganze Liga Respekt hat, einfach gesetzt ist.

Bei den 6ern bin ich völlig unentschlossen, sie haben alle ihre Vorzüge. Hier muss der Trainer Woche für Woche entscheiden und ein glückliches Händchen beweisen.

3

Sonntag, 23.09.2018, 00:04

Ortega
Clauss, Salger, Behrendt, Hartherz
Schütz, Seufert (Christiansen?)
Massimo, Staude
Owusu, Voglsammer


Haben wir am Dienstag ein Testspiel? :lol:
Auch in einer englischen Woche wird Saibene die Mannschaft niemals so durcheinanderwirbeln. 1 oder 2 Wechsel, mehr wird es nicht geben.

Beiträge: 784

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23.09.2018, 07:18

ich erwarte max. 2 Wechsel.

Ich könnte mir Brunner vorstellen, obwohl dieser bis auf den Fauxpas zum 0:1 gegen Union bärenstark war.

Aber er hat wahrscheinlich durch seine Verletzung einiges an Substanz verloren, sonst hätte er keine Krämpfe bekommen.

Im Sturm werden Klos und Vogl anspielen, da sich das beide verdient haben und wohl auch beim Gegner genug Respekt erzeugen.
Bleibt also nur ein Spieler im Mittelfeld.

Weihrauch ist kein richtiger linker, Staude hat sich auch nicht in den Vordergrund gespielt. Dort fehlen ein wenig die Alternativen.
Das Spiel von Prietl und Seufert ist sehr laufintensiv. Vielleicht erfolgt dort noch ein Wechsel.
Ich erwarte erst einmal eine abwartende auf Konter ausgerichtete Grundhaltung. Dies könnte auch für Massimo sprechen.
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

5

Sonntag, 23.09.2018, 07:36

Hallo Jonas, eine prima Eröffnung zum neuen Spieltag, finde ich gut wie Du Dich hier als vermeintlich Jüngerer? einbringst. Besten Dank für die Überarbeitung :hi:

Da bringe ich doch gleich meinen Senf von nebenan besser hier unter:

- sicherer in der Innenverteidigung stehen, Börner muß den Kopf frei bekommen
- mehr Flanken über Außen erarbeiten, und das nicht nur von den Verteidigern
- möglicherweise mit Owusu beginnen und dann Vogl oder Klos bringen
- Augenmerk auf den Schlüsselspieler Heller, hier muß der jeweilige Linksaußen zwingend Hartherz unterstützen
- Augenmerk auf den Schlüsselspieler Kempe, hier muß die Doppelsechs aufmerksam sein und keine Fouls um den 16er verursachen
- unbedingt das Blocken von Tego bei Ecken durch konsequentes Stellungsspiel verhindern

Insgesamt bin ich bei Frankiniho was die Aufstellung angeht. Dazu weiß ich aber nicht ob Behrendt so die Lösung für den hin und wieder unsicheren und nach vorn unkreativen Börner sein kann. Seufert ist übrigens unser notenbester Spieler im Kader, da wird es Schütz schwer haben solange Nils Kräfte ausreichen.

Das mit dem Kräfteverschleiß gilt auch für das sehr laufintensive Spiel von Hartherz, Brunner, Vogl, Klos und Prietl. Gegen Köln und Boxxum muss schließlich auch wieder Alles in die Waagschale geworfen werden und das wichtige Pokalspiel kommt dann ja auch noch irgendwann.

Und gegen D98 ist nach unserer gemeinsamen Geschichte immer besonders befriedigend, bitte wechhauen die Blümchen. :arminia:
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »33615« (23.09.2018, 13:14)


Beiträge: 9 281

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23.09.2018, 08:30

Wie kann man die Genialität eines Seuferts mit den Defensiv- und Standard qualitäten von Tom Schütz kombinieren? Da haben wir wohl irgendwie ein Sechserproblem, wenn Laufwunder Prietl gesetzt bleibt.
Offensiv wird nichts am Duo Vogl/Klos geändert. Warum auch? Die halbe Liga hat offensichtlichen Respekt vor beiden. Da kann der Prince in der 2. HZ schön wirbeln,wenn die Darmstädter kaputt sind.
Börner würde ich nicht wechseln, denn so schlecht war er gestern nicht. Die Alternative Behrendt wäre da für mich auch nicht besser.
Wenn's dumm läuft, werden wir bei den kommenden Gegnern DA 98 , Kölle und Boxxum nicht viele Punkte einfahren und es könnte tabellenmäßig ein paar Plätze nach unten gehen. Insofern wäre was Zählbares vom Bölle mitzunehmen erste Arminenpflicht. Schauen wir mal.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 1 268

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23.09.2018, 10:54

Kann ja auch so aussehen:

Ortega
Brunner/Clauss Börner Salger Hartherz
Prietl
Seufert Schütz
Klos
Eddi Vogelsammer


Ein 4-4-2 als Raute...

Beiträge: 172

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Referendarin

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23.09.2018, 11:19

Hatte es im falschen Thread... deswegen nochmal hierhin (sorry)...

Schön, dass es Dienstag schon weitergeht und das gegen einen Gegner, gegen den ein tendenziell attraktiveres Spiel herauskommen wird.
Nur noch ganz kurz zur Spieltagseröffnung - danke und überwiegend prima geschrieben, aber ich finde, dass man unsere Gegner - egal, wer das auch ist - gerade im Eingangsthread und auch sowieso beim richtigen Namen nennen sollte. Ist professioneller und anständiger...
Zum Spiel: Darmstadt wird brennen, um das 1:4 von gestern vergessen zu lassen. Das gestrige Ergebnis war auch sicher um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen - trotzdem Respekt, wie Walpurgis die Dresdner in die Spur gebracht hat. Ansonsten sind Leute wie Kempe und vor allem der pfeilschnelle Heller nur schwer zu verteidigen. Aber wenn man denen ordentlich auf den Füßen steht und die "nervt", ist auch das möglich. In Sachen Aufstellung muss man mal schauen, ob Brunners Akku Dienstag wieder im grünen Bereich ist - dann sollte er auch anspielen. Wenn nicht, haben wir ja mit Clauss einen ordentlichen Ersatz. Weihrauch links ist wirklich nicht der Weisheit letzter Schluss, da er weit entfernt von Beidfüßigkeit ist. Allerdings sehe ich den dort immer noch lieber als Staude und Alternativen sind rar. Eventuell Edmundsson als Linksfuß auf die Seite und Weihrauch oder Massimo dann über rechts.
In der Abwehr sähe ich gern Behrendt mit Salger, da mir unser Kapitän aktuell einfach zu viele Fehler macht. Ansonsten sollte man meiner Meinung nach so starten wie gestern, wenn auch Schütz wie öfters erwähnt bei den Standards fehlt.
Irgendwie habe ich ein gutes Gefühl für Dienstag... ein Auswärtssieg wird mal wieder höchste Zeit und warum nicht genau dort, wo es nach nächster Saison und dem extrem unglücklichen 3 zu 4 - ganz unabhängig von der speziellen Darmstadt-Historie Armnias - etwas gutzumachen gilt?

Beiträge: 613

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23.09.2018, 11:34

Schon oft wurde nach Spielen über die Aufstellung des nächsten Spiels gemutmaßt und nach Veränderungen (z.T. überzeugende !) gerufen. Die Erfahrungen mit Saibene haben jedoch gezeigt, dass er kein Freund größerer - wenn überhaupt -Veränderungen ist. Und so vermute ich mal, dass auch in DA dieselbe Elf aufläuft.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 683

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 23.09.2018, 11:42

Schon oft wurde nach Spielen über die Aufstellung des nächsten Spiels gemutmaßt und nach Veränderungen (z.T. überzeugende !) gerufen. Die Erfahrungen mit Saibene haben jedoch gezeigt, dass er kein Freund größerer - wenn überhaupt -Veränderungen ist. Und so vermute ich mal, dass auch in DA dieselbe Elf aufläuft.
:arminia: Diese Meinung habe ich auch,an der anfangs 11 wird sich nicht viel ändern.

11

Sonntag, 23.09.2018, 13:21

Ich würde an der Aufstellung erst ein mal nichts ändern. Evt. Lucoqui für Hartherz und Behrendt für Börner. Ortega ist derzeit auch völlig von der Rolle, aber Klewin und Gaye sehe ich noch bei weitem nicht auf Augenhöhe. Mit einem Unentschieden wäre ich zufrieden. Die Schiris scheinen ja derzeit aus irgendwelchen Gründen angehalten zu sein, gegen Uns zu pfeiffen. Vorallem Auswärts fällt das auf. Ich kann auch diese Ansetzungen von unbekannten Kanonenfutter Schiris nicht nachvollziehen. Wann hat Uns denn das letzte Mal ein erfahrener Schiri geleitet ?

12

Sonntag, 23.09.2018, 13:24

Jo. Ich denke bis auf ein paar kleine Ausetzer in den letzten beiden Spielen sind wir defensiv auf einem guten Weg. Nun muss die vermeintliche Startformation auch offensiv Wege finden, Torchancen herauszuspielen. Lediglich die linke offensive Außenbahn ist noch nicht optimal besetzt. Würde es wieder mit Staude probieren, oder Massimo mal ne Chance geben. Weihrauch hat sich links nicht unbedingt bewährt. Nöthe hat dort eigentlich auch immer gut gespielt. Vielleicht kann er ja Mal von der Bank aus gebracht werden. Scheinbar ist er aber völlig außen vor.

13

Sonntag, 23.09.2018, 13:57

Zitat

Ich würde an der Aufstellung erst ein mal nichts ändern. Evt. Lucoqui für Hartherz und Behrendt für Börner. Ortega ist derzeit auch völlig von der Rolle, aber Klewin und Gaye sehe ich noch bei weitem nicht auf Augenhöhe. Mit einem Unentschieden wäre ich zufrieden. Die Schiris scheinen ja derzeit aus irgendwelchen Gründen angehalten zu sein, gegen Uns zu pfeiffen. Vorallem Auswärts fällt das auf. Ich kann auch diese Ansetzungen von unbekannten Kanonenfutter Schiris nicht nachvollziehen. Wann hat Uns denn das letzte Mal ein erfahrener Schiri geleitet ?
Ortega von der Rolle? Wie kommst du denn darauf? Die Abschläge waren schon besser, aber am Tor schuldlos. Die Diskussion brauchen wir nicht.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

14

Sonntag, 23.09.2018, 14:06

Ich frage mich wirklich welche Spiele Marcio sich immer so anguckt?
Ortega ist also völlig von der Rolle....., ja nee, is klar!
Und wenn was nicht klappt ist die Badehose schuld, bzw. die Schiris.
Lucoqui für Harherz? Hast Du Lucoqui im Training so genau beobachtet?
Wie ich die Aussagen seiner Kollegen über ihn deute, so hat er sehr gute Anlagen...
Wie man dann daruf kommen kann, den direkt zu bringen, naja....
Vielleicht in einem Testspiel, aber nicht gegen D98. Denn da geht es um richtig viel. Die sind keine Laufkundschaft.
Arminia Bielefeld! :arminia: Alles andere ist nur Fußball.....

15

Sonntag, 23.09.2018, 14:12

Marcio, lass' doch mal bitte die Drogen weg, zumindest während der Arminia-Spiele. :D
-
-
-
-
-

-
-
-

-
"Wir müssen aufsässig sein!"

16

Sonntag, 23.09.2018, 14:24

Ich wollte nicht so deutlich werden....
Arminia Bielefeld! :arminia: Alles andere ist nur Fußball.....

17

Sonntag, 23.09.2018, 15:16

Um Brunner nicht zu verheizen, vermute ich mal, dass Clauss für das Spiel übernimmt.

Vorne könnte Owusu Klos oder Vogl ne Pause gönnen in der englischen Woche, wenn Bedarf, ansonsten wird es so bleiben.

Ich würde gerne Massimo mit Edmunsson mal sehen, aber Weihrauch natürlich die sichere Variante.

Bei den Ergebnissen heute brauchen wir weiterhin jeden Punkt.
Mathias Hain: "Wir standen zwei Mal im Pokal-Halbfinale und waren fünf Jahre in der ersten Liga. Da darf man doch jetzt nicht so schlecht dastehen"

18

Sonntag, 23.09.2018, 17:15

Ich würde auch gerne Massimo mal sehen. Owuso von Beginn an, hätte auch seinen Reiz, links würde ich Staude nochmal eine Chance geben und eventuell mal Edmundsson später dort ausprobieren. Weihrauch ist rechts einfach deutlich stärker. Wenn Brunner fit ist, muss er spielen, ganz stark der Mann. Tja, ich würde gerne wieder Schützsehen, für wen, weiß ich auch nicht.
Auf jeden Fall wären 3 Punkte äußerst wichtig...

19

Sonntag, 23.09.2018, 17:44

Stand heute ist es sehr schwierig eine Startelf vorherzusagen, warten wir mal die Trainingsergebnisse vom Montag ab. Wenn man davon etwas lesen wird. Wackelkandidaten im Vergleich zum Unionspiel wären für mich Brunner, Vogl, Prietl, Seufert, Hartherz und Klos wegen eventueller? Erschöpfungsanzeichen durch ihren hohen läuferischen Einsatzes. Gerade der junge Seufert und der krampfende Brunner könnten 1:1 durch Schütz, vielleicht auch Christiansen, und Clauss ersetzt ewerden. Ob der bisherigen Effektivität könnte auch Weihrauch auf der Kippe stehen, hier wären einige Ersatzspieler möglich.

Insgesamt kann man aber aus der Erfahrung heraus davon Ausgehen das Jeff nicht mehr als zwei, maximal drei Positionen verändern wird. Tego wird aber mit Sicherheit nicht dazu gehören, solange er Gesund bleibt zumindest.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

20

Sonntag, 23.09.2018, 19:44

Tego ne Krise zu unterstellen ist natürlich Quatsch. Aber die Gegner schauen natürlich auch wo er Schwächen hat. Und das sind nun mal Schwächen nach Ecken im 5 MeternRaum. Diese Schwäche wird natürlich bei Ecken bewusst gesucht. Da muss die Mannschaft insb. Tego Wege finden Fehler zu vermeiden. Nicht mehr ist es und auch nicht weniger! Ist nen guter Junge. Wird das wohl in den Griff bekommen.