Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 3.08.2018, 06:27

Nach dem vierten Spieltag haben wir zwölf Punkte und damit sechs bzw. vier mehr als Hamburg und Köln.

Beiträge: 780

Dabei seit: 20.09.2004

Wohnort: Senne; Füssen

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

22

Freitag, 3.08.2018, 10:17

2 Stürmer rennen sich die Beine in den Bauch und treffen nichts.
Alle anderen Spieler kriegen den Ball auch nicht ins Tor.
Hat es letzte Saison mit Kerschi schon oft genug gegeben.

Nach dem 4. Spieltag stehen wir ganz unten und dann schauen wir mal was die Mannschaft wirklich kann.



Jau!

Hat es letzte Saison genau 4 mal gegeben, das Arminia nicht getroffen hat. Davon waren 2 Unentschieden.
Wenn das oft ist, dann ja. Sonst einfach nur daneben diese Aussage.
Das wir am 4 Spieltag ganz unten stehen, kann passieren, was dann aber nicht ausschließlich am Abgang von Kerschbaumer liegen wird.

Reinhaun
Put the fucking puck in the fucking net behind the fucking goalie!

23

Freitag, 3.08.2018, 10:59

Zitat

2 Stürmer rennen sich die Beine in den Bauch und treffen nichts.
Alle anderen Spieler kriegen den Ball auch nicht ins Tor.
Hat es letzte Saison mit Kerschi schon oft genug gegeben.

Nach dem 4. Spieltag stehen wir ganz unten und dann schauen wir mal was die Mannschaft wirklich kann.



Jau!

Hat es letzte Saison genau 4 mal gegeben, das Arminia nicht getroffen hat. Davon waren 2 Unentschieden.
Wenn das oft ist, dann ja. Sonst einfach nur daneben diese Aussage.
Das wir am 4 Spieltag ganz unten stehen, kann passieren, was dann aber nicht ausschließlich am Abgang von Kerschbaumer liegen wird.

Reinhaun
Wenn das so eintritt, wird es wieder genug Leute geben die Arabi die Schuld geben, dass er keinen Kerschbaumer Ersatz geholt hat :D Wird so oder so passieren...

24

Freitag, 3.08.2018, 12:11

Ich glaube eher, dass ihm dann vorgehalten wird, keinen Backup für LV und keine weitere Alternative für IV geholt zu haben.

Was passiert eigentlich mit den Einnahmen? 2,5 Mio für Massimo, 1,2 Mio für Weigelt, 300T für Kerschi, 1,5 Mio mehr Fernsehgelder macht zusammen 5,5 Mio Zusatzeinnahmen. Wenn davon kein neuer Spieler mehr geholt wird, sprich der Etat nicht angehoben wird, was passiert dann mit dem Geld? Schuldentilgung wohl kaum, das sieht das Sanierungskonzept nicht vor. Sparbuch kann ich mir auch nicht vorstellen. Auch wenn die Summen z.T. vielleicht nicht so hoch sind wie angenommen, was wird mit dem Geld gemacht?

Bei Summen in dieser Größenordnung sollte ein Hinterfragen schonmal gestattet sein.

25

Freitag, 3.08.2018, 19:26

Vielleicht G.W. Geld für seine Anteile zurück geben?

Beiträge: 552

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

26

Freitag, 3.08.2018, 20:20

Ich glaube eher, dass ihm dann vorgehalten wird, keinen Backup für LV und keine weitere Alternative für IV geholt zu haben.

Was passiert eigentlich mit den Einnahmen? 2,5 Mio für Massimo, 1,2 Mio für Weigelt, 300T für Kerschi, 1,5 Mio mehr Fernsehgelder macht zusammen 5,5 Mio Zusatzeinnahmen. Wenn davon kein neuer Spieler mehr geholt wird, sprich der Etat nicht angehoben wird, was passiert dann mit dem Geld? Schuldentilgung wohl kaum, das sieht das Sanierungskonzept nicht vor. Sparbuch kann ich mir auch nicht vorstellen. Auch wenn die Summen z.T. vielleicht nicht so hoch sind wie angenommen, was wird mit dem Geld gemacht?

Bei Summen in dieser Größenordnung sollte ein Hinterfragen schonmal gestattet sein.


Rejek meinte in einem Interview, dass das Geld für die laufenden Kosten der Saison eingesetzt werden und arabi da kaum ein Cent von bekommt für zusätzliche spieler... aber das diese frage nach einem Monat oder so nochmal kommt ist irgendwie Banane
Lass ma' über Haie reden

27

Freitag, 3.08.2018, 23:11

Und wie wäre diese Saison bezahlt worden, wenn es nicht außergewöhnliche Erträge in dieser Höhe gegeben hätte? Speziell bei den Transfers konnte man ja nach den Nullrunden der vergangenen Jahre nicht von solchen Einnahmen ausgehen.
Wir waren fast pleite, dann kam das Rettungskonzept und nun braucht man so eine hohe Summe für den laufenden Spielbetrieb? Sorry, zu hoch für mich! Lässt euch das kalt, dass kolportierte 5 Mio mal so eben in die Saison fließen?

28

Samstag, 4.08.2018, 07:07

Das Sanierungkonzept greift doch erst ab dem Verkauf der Alm, deshalb auch die preiswerten Neuzugänge. Ohne das Geld aus den Transfers hätten wir höchstwahrscheinlich eine ähnliche Situation wie im Winter gehabt, daß heißt wir wären möglicherweise ohne Hilfe wieder pleite gewesen. So zumindest interpretiere ich die sparsamen Aussagen von Rejek vor ein paar Tagen.

Die JVH wird dann hoffentlich nähere Infos zu diesen Geldern geben. Dank der Transferkohle ist es dem DSC anscheinend zumindest möglich gewesen, frühzeitig die neuen Spieler zu verpflichten und eine ruhige Vorbereitung zu absolvieren. Allein dafür werden die Verantwortlichen schon sehr dankbar sein, zumal der Notnagel Gerry Webe ja jetzt nicht mehr zur Verfügung steht.

Ohne die schon getätigten Transfers wäre auch das Thema Vogl viel länger akut gewesen. Jetzt braucht der Kollege nur noch seine Leistungen aus der letzten Saison zu bestätigen, dann hat man auch da alles richtig gemacht und es geht im Winter für sehr viel Kohle auf die Insel. Nachtrag: Die Ingos verlieren ihren Stamm-Torwart kurzfristig an Aston Villa und gewinnen zusätzliche Transferkohle. Nicht das nach der ersten Niederlage das Vogldrama wieder anfängt.

Arminia landet in dieser Saison im gesicherten Mittelfeld der Liga! Dazu ist ein erfolgreicher Start wichtig und dafür wurden auch die Voraussetzungen geschaffen. Platz 9 sollte uns gut zu Gesichte stehen.

Aber wer schießt das erste Tor? Ich tippe auf Klose. Andere Ansichten?
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (4.08.2018, 07:39)


29

Samstag, 4.08.2018, 08:35

Wenn die Saison ansonsten mit "Gerry Webers Geld" (er bekommt seine Anteile noch nicht wieder zurück gezahlt) oder externer Hilfe auf Basis neuer Schulden hätte finanziert werden müssen, dürfen die Mehreinnahmen aus meiner Sicht gerne "für die Kosten der Saison" - heißt für mich für den laufenden Spielbetrieb - eingesetzt werden.
Was übrigens nicht zwangsläufig heißen muss, dass wir in unserem Spieleretat stagnieren oder ohne das Geld die gleichen Transfers / (geplante) Vertragsverlängerungen hätten /werden tätigen können, da meines Wissens die Gehälter der Spieler auch zum laufenden Spielbetrieb hinzugerechnet werden.

30

Samstag, 4.08.2018, 13:07

Wenn ich aber bei einem Saisonetat von unter 10 Mio jetzt kolportierte 5 Mio (oder wieviel auch immer die Mehrerlöse letztlich auch waren) nachschießen muss, dann wirkt das für mich extrem seltsam.

Beiträge: 552

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

31

Samstag, 4.08.2018, 13:42

Ich kann dich verstehen, aber wir müssen glaube ich akzeptieren das wir letzten Winter echt mehr als halb tot da lagen und nur durch externe Hilfe weiter existieren werden! Das schmeckt nicht ich weiß
Lass ma' über Haie reden

32

Samstag, 4.08.2018, 14:16

Um auf die Ausgangsfrage zurück zu kommen.

Irgendwo zwischen Platz 4 und Platz 10.

Alles andere wäre in jeglicher Hinsicht eine Überraschung :P
Arminia Bielefeld! :arminia: Alles andere ist nur Fußball.....

33

Samstag, 4.08.2018, 15:02

Wenn ich aber bei einem Saisonetat von unter 10 Mio jetzt kolportierte 5 Mio (oder wieviel auch immer die Mehrerlöse letztlich auch waren) nachschießen muss, dann wirkt das für mich extrem seltsam.

Wenn die Zahlen so stimmen (kolportierte Mehrreinnahmen ca. 5 Mio? Davon alles für Arminia (oder musste davon noch etwas an Gläubiger abgetreten werden?) und in den Saisonetat (Mannschaft oder Gesamt?) von 10 Mio? gesteckt?) dann passt da irgendwas nicht. Da wir aber weder genaue Zahlen kennen, noch andere für mich offene Punkte, wie z.B. wurde das Geld in den Mannschaftsetat oder den Gesamtetat und nur teilweise in den Mannschaftsetat gesteckt (was Rejeks Aussagen für mich eher vermuten lassen), unklar sind, wäre das ein Thema bei dem wir auf weitere Informationen warten müssen oder wo Journalisten oder findige Fans bei passender Gelegenheit mal nachfragen könnten.

Wo Arminia am Ende landet keine Ahnung, dafür ist sowohl unsere als auch die Stärke der Liga insgesamt für mich momentan zu sehr Wundertüte.

Beiträge: 577

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: wieder Bielefeld

Beruf: SAP-Berater

  • Nachricht senden

34

Samstag, 4.08.2018, 15:12

wurde nicht auch irgendwo geschrieben, dass zukünftige Transfererlöse bereits in der Vergangenheit an Lagardere verkauft wurden?
Semel emissum volat inrevocabile verbum.

35

Samstag, 4.08.2018, 15:32

Das wäre mal der Super GAU. Da bräuchte man dann ja auch nicht auf die Jugend setzten, wenn eh zukünftige Transfererlöse an Lagadere fließen würden.

Gibt es dazu ggf. eine seriöse Quelle?
Wo die Südtribüne sich in die Herzen schreit,
wo Arminia auf der Alm um Tore ringt,
wo um die Sparrenburg ein feuchter Westwind braust,
da ist meine Heimat, da ist Bielefeld.

:arminia: www.suedland-arminen.de :arminia:

36

Samstag, 4.08.2018, 17:19

wurde nicht auch irgendwo geschrieben, dass zukünftige Transfererlöse bereits in der Vergangenheit an Lagardere verkauft wurden?

Puhh... Das würde ich mal erst als Märchen abtun solange keine Quelle vorliegt. Was mir im Kopf rumschwirrt ist, dass Lagardere zu den Gläubigern zählt.

Ich denke, dass einfach bis zum Vollzug des Schuldenschnitts das Geld nicht zur Verfügung steht. Und als Gläubiger würde ich auch genau das erwarten. Ich stimme ja nicht einem Schuldenschnitt zu und sehe dann mit an, wie Arminia mehrere Millionen erwirtschaftet und direkt wieder investiert.

Zum sportlichen: Ich denke, dass die gegebenen Ziele (Einstellig, nichts mit dem Abstieg zu tun) durchaus realistisch sind. Ich würde tendenziell auf einen 8.-10. Platz tippen.

37

Samstag, 4.08.2018, 17:47

8.-10. wäre ein Traum.
Ich denke eher an 12.-16.: alle, die letztes Jahr hinter uns standen haben sich zum Teil extrem verstärkt, wir haben eher Qualität gehen lassen (müssen). Das wird schon eine schwere Saison werden ...
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

38

Sonntag, 5.08.2018, 06:24

1-2 wäre ein Traum, 3-6 denkbar, 7-12 realistisch und 13-18 der unrealistische Alptraumfall. Ich kann nicht erkennen, dass sich die elf Mannschaften, die letzte Saison hinter uns waren und dieses Jahr wieder dabei sind, alle so toll verstärkt hätten, dass sie wahrscheinlich besser sind als wir. Wir haben deutlich an Qualität hinzugewonnen und nur einen guten Spieler verloren.

Beiträge: 4 059

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 5.08.2018, 18:06

8.-10. wäre ein Traum.
Ich denke eher an 12.-16.: alle, die letztes Jahr hinter uns standen haben sich zum Teil extrem verstärkt, wir haben eher Qualität gehen lassen (müssen). Das wird schon eine schwere Saison werden ...

Also der Kerschbaumer wird mir hier viel zu hoch gelobt. So gut ist er Nun auch wieder nicht. Trotz des Sonntagsschusses haben die Ingos verloren. Wir haben schon mal einen Punkt und ich konnte im Spiel heute nicht erkennen, dass wir an Qualität verloren haben. :arminia:
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste