Sie sind nicht angemeldet.

201

Montag, 6.08.2018, 15:52

Ich würde die Neuzugänge nicht pauschal in eine Schublade stecken und kritisch bewerten wollen. Seufert hat mir persönlich für das erste Spiel gut gefallen, Eddy ausbaufähig aber mit Potenzial. Nur bei Brunner tue ich mich schwer mit einer positiven Prognose, weil dort einfach sehr viel im argen lag. Aber gut, Samstag geht es weiter und alle bekommen eine neue Chance.

Beiträge: 759

Dabei seit: 4.10.2004

Beruf: IT-Fachinformatiker

  • Nachricht senden

202

Montag, 6.08.2018, 16:14

OMG, was hier zwischen Beitrag 85 und 150 veröffentlicht wurde, zeigt mir, dass einiger Schreiber lieber Arminia intensiver unterstützen sollten, als ihre Kompetenz zu verschriftlichen. Auswärts ein Punkt und zu Hause...… ? Früher wurde damit auf - und nicht abgestiegen. Ein sehr ordentliches Auswärtsspiel mit guten Chancen zum Sieg!


Also, und nur weil ich heute gute Laune habe;
Lerne er lesen, möge er verstehen!
Vermag er es, zu lesen, jedoch nicht zu verstehen, bemitleide ich ihn.
Sollte er jedoch beides beherrschen, bedauere ich ihn!

Ich wehre mich hier gegen Pauschaliesierung, klammere doch bitte demnächst etwas aus, oder differenziere, sollte dies zu viel verlangt sein? Hier Suppe, da Kelle, uff Teller, oder wo soll es hingehen?

Ich fand heute die Entwicklung sehr interessant. Staude in Halbzeit 1 stark und sehr präsent, dafür in Hälfte 2 komplett abgetaucht. Bei Edmundsson genau umgekehrt. Weihrauch hat da noch mal richtig Schwung gebracht, zumindest bis die Hitze den Tribut gefordert hat. Aus dem Mittelfeld heraus war Seufert sehr agil, aber der letzte Pass fehlte noch. Gleiches galt für Staude. Wenn der mit seinen Dribblings etwas mehr Glück hat, dann wird es ein paar Mal richtig gefährlich. Ich denke, diese Qualitäten werden wir gegen kompakte Truppen wie Heidenheim noch öfter brauchen.


Das finde ich eher interessant, wobei ich nicht sage das Du immer Recht hast, aber meine Empfindung deckt sich meist sehr mit Teilen Deiner Einschätzung. Bemerkenswert hierbei, zur Pause war es Keanu dem der Wind entgegenschlug. Finde ich doch recht bedenklich.
@123

Ich finde es total interessant, wie unterschiedlich das Spiel bei den einzelnen hier angekommen ist. Ohne Flachs, sehr cool, sich darüber austauschen zu können, auch wenn manche hier ihre Meinung gerne schon wieder als die einzig wahre darstellen möchten... :rolleyes:


Finde ich auch gut, besser wäre allerdings, im Sinne des Friedens, dies ohne Spitzen zu verteilen. ;)

Was mir persönlich aufgefallen ist, das Aufbauspiel mit Seufert ist ein völlig anderes als es mit Schütz ist. Gleich ist, beide lassen sich tief fallen, meist zwischen die Innenverteidiger, aber die Eröffnung ist eine völlig andere. So geht es mit Seufert, absolut Passsicher, meist direkt durch die Zentrale, gelegentlich auch diagonal, dabei selten präzise.
Bei "uns" Tom hinhegen wird viel vertikal gespielt, notfalls auch tief zurück zum TW. Hier wird der "sichere" Pass dem überraschendem vorgezogen.

Generell war ich mit unserem Auftritt sehr zufrieden, 1-2 Kleinigkeiten könnten noch optimiert werden, dann läuft das.

Sage ich mit voller Überzeugung! :arminia:

mfg
NetJay

203

Montag, 6.08.2018, 17:33

Also. Ich habe niemanden wirklich schlecht gesehen. Wirklich gut war aber auch noch keiner. Alle haben noch Luft nach oben. War halt nen typisches Auftaktspiel. Erst mal rein kommen. Wenig Fehler machen. Bloß nicht verlieren. Gut ist das Unentschieden. Die Neuzugänge sind konkurrenzfähig. Aus die Maus. Ein wenig mehr Mut gegen Dresden und die Mannschaft wird sich wohl positiv entwickeln.

Beiträge: 2 052

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

204

Montag, 6.08.2018, 17:50

Nochmal 2 Statistiken zu unseren Außen: Staude mit 10% gew. Zweikämpfen und einer Torschussvorlage, Eddy immerhin mit 14% gew. Zweikämpfen, 1 Tor, 4 Torschüssen und 2 Torschussvorlagen.


Ich weiß ja nicht wo du die Statistiken her hast. Aber mich interessieren die selbigen von anderen Vereinen. So bringen sie keinem was .. man muss sie schon in Relation setzen :huh:

Außerdem wissen wir doch alle was es seit zich Jahren in Heidenheim zu holen gibt. Und zwar nix. Nur kritiken weil Arminia wieder nur einen oder gar keinen Punkt von da mitgenommen hat :lol:


Deshalb nicht zu ernst nehmen. Jeder Verein hat so einen Gegner wo einfach nicht viel geht. Guck dir Dortmund auswärts in Hamburg an.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

205

Montag, 6.08.2018, 18:27

Hier stehen etwas andere Zahlen:
https://www.sport.de/fussball/deutschlan…ik-zweikaempfe/

Aber alles ist relativ: ein Verteidiger darf von 10 Gegenspielern niemanden vorbeilassen, weil es sonst ggfs ein Tor gibt, ein offensiver Spieler muss nur einmal durchkommen...Deshalb ist die Zweikampfquote gerade bei Abwehrspielern sehr hoch, siehe den Vergleich aller Vereine
https://www.sport.de/fussball/deutschlan…ik-zweikaempfe/

Die Paßquote der Spieler ist für alle sehr ordentlich:
https://www.sport.de/fussball/deutschlan…atistik-paesse/

Nimmt man mal die Torschüsse, dann gab es nur zwei Mannschaften, die öfter aufs Tor geschossen haben.
https://www.sport.de/fussball/deutschlan…ik-torschuesse/
Italien- wir kommen!

206

Montag, 6.08.2018, 18:31

Ich habe die Zahlen vom Kicker. Ich bin aber zugegebenermaßen von der Leistung ein wenig enttäuscht, weil es wohl selten so einfach wie gestern war, bei den Heidis zu gewinnen. Und die sind für mich tatsächlich einer der schwächeren Gegner in dieser Saison.

Beiträge: 3 522

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

207

Montag, 6.08.2018, 18:56

Ich denke, die Statistiken sollten auch nur als Zusatzinfo für den Vergleich zwischen der Matchleistung von Staude und der von Edmundsson dienen. Und da ist dann erst einmal egal, ob die Werte generell für einen Stürmer gut oder schlecht sind!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

208

Montag, 6.08.2018, 19:38



Bei Klos kommt die Kritik zu Stande, weil immer noch nicht alle verstanden haben, dass er unter Saibene eine andere Rolle spielen muss. Er ist der Zuarbeiter für die anderen, nicht mehr der alleinige Vollstrecker. Klos hat gestern wieder malocht wie verrückt, aber er hatte keinerlei Glück im Abschluß und wurde einmal zu unrecht zurück gepfiffen. Ich fand ihn nicht schwach oder schlecht, ich fand ihn unglücklich.
Bemüht war er sicherlich, aber wenn ein Spieler jeden einzelnen Ball vertändelt, der bei ihm ankommt und in den meisten Luftzweikämpfen nicht mal hochspringt, ist das für mich schon eine schlechte Leistung und keine unglückliche. Das hat auch nichts mit seiner veränderten Rolle zu tun, er hat wirklich in jeder Situation, an die ich mich erinnern kann und die irgendwie in Strafraumnähe war den Ball überall hingespielt, nur nicht zum Mitspieler.

Bin in meiner Klos- Kritik in der Regel eher sehr zurückhaltend, aber was er da gestern gebracht hat, ging in meinen Augen gar nicht.

Wie der Kollege 50%-Akademiker es bereits schrieb, empfand ich die Leistung von Fabi ebenso als schlecht! Direkt nach der Halbzeit hatte ich im Grunde ständig darauf gewartet, das der Chef ihn erlöst. Gefühlt ist ihm jede Ballannahme versprungen, bzw. ist erst gar nicht hoch gesprungen, bei den hohen zuspielen. Ich hoffe und vermute mal, das es am Wetter gelegen hat, das er so neben der Spur war..


Ich fand Klos mittelmäßig. Einiges ist ihm misslungen, aber in der ersten Hälfte hat er für Vogl auf links vorgelegt und in der zweiten einen guten Pass in den Rückraum auf Weihrauch (?) gespielt, der dann aber nicht getroffen hat.

209

Dienstag, 7.08.2018, 15:49

Ich fand bis auf Ortega, Hartherz, Prietl und mit Abstrichen Seufert und Börner ehrlich gesagt Alle mittelmäßig. Voglsammer und Brunner sogar schwach. Brunner muss man alllerdings als Neuzugang gerade in der Abwehr anders beurteilen. Als Abwehrspieler kannst du zwangsläufig nur mehr verlieren als im Mittelfeld oder Sturm. Verlierst du im Mittelfeld den Ball hast du eine Abwehr hinter dir, triffst du als Stürmer nicht kann man sagen, immerhin ein Torschuss. Als Abwehrspieler kannst du kaum was gewinnen. Fällt da ein Gegentor bist du der Depp wenn hinter Dir Ortega im Tor steht. :D

210

Dienstag, 7.08.2018, 16:31

War schon ein solides Spiel, insgesamt Arminia deutlich aktiver. Vorne halt wie immer ungenau. Klos ist heute wirklich gefühlt gar nichts gelungen. Schade, dass uns durch Defensivwechsel im Sturm später die Optionen fehlten, hätte den Prince gerne für Klos gesehen in der 2. HZ. Als nach Behrendts Wechsel Börner draußen behandelt werden musste, war es zum ersten Mal schon fast so weit. Die Persondecke ist hinten einfach zu dünn, da gehe ich nicht von ab.

Ansonsten aber ein sehr ordentliches Spiel, das Lust auf mehr macht. Am Ende hatten sich dann beide Mannschaften in der Hitze mit der Punkteteilung abgefunden.


Grundsätzlich nicht falsch, dass die Personaldecke in der Abwehr etwas dünn sein kann, wobei sie letzte Saison auch nicht dicker war. Lediglich dem IV #4 wurde von seiten der Fans wohl bereits mehr zugetraut.
Allerdings hat der Umstand, dass wir es von der Bank nicht auffangen können wenn sich mal beide IV im selben Spiel verletzen sollten, überhaupt nichts damit zu tun, ob die Personaldecke nun (zu) dünn gestrickt ist oder wir 6 IV im Kader haben. Das werden wir in dem einen Spiel immer nur positionsfremd lösen können, da wir wohl nie den 4. IV auf der Bank sitzen haben werden. Das würde zu viele Wechseloptionen für andere Positionen nehmen.

211

Dienstag, 7.08.2018, 16:41

Ich meinte das auch eher mit Blick auf die nächsten Spiele, falls sich beide länger verletzten sollten, was ja zum Glück nicht der Fall war. Das war etwas missverständlich formuliert meinerseits.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

212

Dienstag, 7.08.2018, 18:30

Kein Ding.
Das Positive daran: dann hätten wir wenigstens noch innerhalb der Wechselperiode gewusst, wie Saibene dies gedenkt zu lösen und ob diese Lösung funktioniert.

Beiträge: 593

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

213

Dienstag, 7.08.2018, 20:14

Unser 4. Iv ist Siya....
Lass ma' über Haie reden

214

Mittwoch, 8.08.2018, 07:13

Nur weil letztes Jahr die Personaldecke in der Abwehr genauso dünn besetzt war (und es gut ausgegangen ist), ist es ja keine Rechtfertigung, es dieses mal wieder genauso zu machen. Wenn sich auf IV oder LV jemand verletzt oder länger gesperrt ausfällt, pfeiffen wir aus dem letzten Loch. Dies über positionsfremde Einsätze zu regeln, kann man im absoluten Ausnahmefall mal machen, aber ich halte da ansonsten gar nichts von. Dadurch verliert man Stabilität und Eingespieltheit. Derjenige wäre in meinen Augen direkt ein Fremdkörper.

215

Mittwoch, 8.08.2018, 08:25

Ohne hier jetzt auf einmal zur Seite der Schwarzmaler zu wechseln, kann ich mit diesem Personal in der Defensive nicht in eine Saison gehen.

Behrendt und Salger immer für Sperren und Verletzungen gut.
Hartherz ohne Back-Up. Brunner schon in der Schweiz nicht unumstritten, was ich so mitbekommen habe.

Sollte Brunner hier nicht schnell Zweitliga-Format entwickeln und dann eben mal ein IV ausfallen, wirds ganz schön dünn.

Naja, zur Not macht Salger eben die One-Man-Army hinten. Also kann man doch unbesorgt sein :D
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

216

Mittwoch, 8.08.2018, 09:00

Nur weil letztes Jahr die Personaldecke in der Abwehr genauso dünn besetzt war (und es gut ausgegangen ist), ist es ja keine Rechtfertigung, es dieses mal wieder genauso zu machen...

Habe ich das irgendwo behauptet?
Wenn Siya als 4. IV die Liga im Notfall packen sollte, sind wir dort doppelt besetzt. Bei einem kleinen Kader durchaus ausreichend, dann ist lediglich LV mit nur Hartherz unterbesetzt, der aber zum Glück nicht anfällig für Verletzungen oder Sperren scheint. Wenn nicht, dann sind nur 3 IV und 1 LV in der Tat zu dünn. Das Leistungsvermögen von Siya kann ich nicht einschätzen, konnte ich aber bei Weigelt auch nicht.

...Wenn sich auf IV oder LV jemand verletzt oder länger gesperrt ausfällt, pfeiffen wir aus dem letzten Loch. Dies über positionsfremde Einsätze zu regeln, kann man im absoluten Ausnahmefall mal machen, aber ich halte da ansonsten gar nichts von. Dadurch verliert man Stabilität und Eingespieltheit. Derjenige wäre in meinen Augen direkt ein Fremdkörper.

Auch hier habe ich nie behauptet, wir sollten einfach alles positionsfremd lösen. Lediglich darauf hingewiesen, dass wir es müssen, sollten sich mal beide IV im selben Spiel verletzen. Und zwar nur für dieses eine Spiel auf Grund der Spielerstruktur auf der Bank, wo wir keine 2 IV werden sitzen haben, und unabhängig davon, ob bzw. welche Mannschaftsteile im Kader über- oder unterbesetzt sind.

Beiträge: 34

Dabei seit: 21.07.2018

Wohnort: Preußenland

Beruf: BMSR-Mechaniker

  • Nachricht senden

217

Mittwoch, 8.08.2018, 09:04

Ich bleibe dabei, wir müssen irgendwie noch Nöthe oder Brandy loswerden und dann wird definitiv noch jemand für die Verteidigung kommen (müssen), aber bevor ein “Platz frei geworden” ist, wird es für Arabi wahrscheinlich keinen Handlungsspielraum geben, vor allem nicht jetzt, wo sich der Stadionverkauf nochmal verzögert.
Im Übrigen finde ich, dass Özkan sich in der Vorbereitung durchaus als Ersatz für Brunner bewiesen hat (zumindest sollte man ihm trotz seines Alters eine Chance geben). Siya hingehen ist doch aber eigentlich gar kein gelernter IV sondern DMler, oder?
Bälle sind zum Drantreten da

Beiträge: 593

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

218

Mittwoch, 8.08.2018, 12:35

Ich bleibe dabei, wir müssen irgendwie noch Nöthe oder Brandy loswerden und dann wird definitiv noch jemand für die Verteidigung kommen (müssen), aber bevor ein “Platz frei geworden” ist, wird es für Arabi wahrscheinlich keinen Handlungsspielraum geben, vor allem nicht jetzt, wo sich der Stadionverkauf nochmal verzögert.
Im Übrigen finde ich, dass Özkan sich in der Vorbereitung durchaus als Ersatz für Brunner bewiesen hat (zumindest sollte man ihm trotz seines Alters eine Chance geben). Siya hingehen ist doch aber eigentlich gar kein gelernter IV sondern DMler, oder?


Genau Siya und ucar sind DM und zm Spieler, aber Siya kann schon IV... ist aber nervöser als weigelt!

Christiansen sehe ich da als gute Alternative...denkt defensiv und ist groß!

Auf Özkan kann man glaube ich zählen!!! Wie letzte Saison in kurzeinsatz und in der Vorbereitungszeit bewiesen wurde
Lass ma' über Haie reden

219

Mittwoch, 8.08.2018, 13:38

Nur weil letztes Jahr die Personaldecke in der Abwehr genauso dünn besetzt war (und es gut ausgegangen ist), ist es ja keine Rechtfertigung, es dieses mal wieder genauso zu machen...

Habe ich das irgendwo behauptet?
Wenn Siya als 4. IV die Liga im Notfall packen sollte, sind wir dort doppelt besetzt. Bei einem kleinen Kader durchaus ausreichend, dann ist lediglich LV mit nur Hartherz unterbesetzt, der aber zum Glück nicht anfällig für Verletzungen oder Sperren scheint. Wenn nicht, dann sind nur 3 IV und 1 LV in der Tat zu dünn. Das Leistungsvermögen von Siya kann ich nicht einschätzen, konnte ich aber bei Weigelt auch nicht.

...Wenn sich auf IV oder LV jemand verletzt oder länger gesperrt ausfällt, pfeiffen wir aus dem letzten Loch. Dies über positionsfremde Einsätze zu regeln, kann man im absoluten Ausnahmefall mal machen, aber ich halte da ansonsten gar nichts von. Dadurch verliert man Stabilität und Eingespieltheit. Derjenige wäre in meinen Augen direkt ein Fremdkörper.

Auch hier habe ich nie behauptet, wir sollten einfach alles positionsfremd lösen. Lediglich darauf hingewiesen, dass wir es müssen, sollten sich mal beide IV im selben Spiel verletzen. Und zwar nur für dieses eine Spiel auf Grund der Spielerstruktur auf der Bank, wo wir keine 2 IV werden sitzen haben, und unabhängig davon, ob bzw. welche Mannschaftsteile im Kader über- oder unterbesetzt sind.
Fühl Dich nicht angezickt, das war überhaupt nicht meine Absicht. Ich hab mich nur in meiner eigenen Argumentation ein paar Deiner Worte bedient. Sorry, war nicht böse gemeint. ;)

220

Mittwoch, 8.08.2018, 17:45

Das sollte überhaupt nicht angezickt klingen, allerdings wollte ich mir auch keine Worte in den Mund legen lassen, die nicht von mir kommen. Von daher von mir aus alles in Ordnung.