Sie sind nicht angemeldet.

81

Sonntag, 8.07.2018, 09:23

Die www.bundesliga-prognose.de für die neue Saison ist veröffentlicht. Mit dem dargestellten Ergebnis könnte ich gut leben. Es geht zwar sehr bitter los, aber wir steigern uns bis zum Ende. Eine ruhige Saison wird ab Mitte Oktober angekündigt. Leider wirken die Berechnungen dieses Jahr auf den ersten Blick insgesamt etwas unrealistisch. Aber Statistik hat ja glücklicherweise fast immer Recht!

82

Sonntag, 8.07.2018, 10:08

Auf Basis der Daten der letzten Saison verständlich. Wenn man die Zu-und Abgänge der einzelnen Vereine allerdings berücksichtigt, dann kommt mir zumindest Kiel zu gut und Ingolstadt zu schlecht weg.

Nun habe ich aber auch längst nicht so viel Ahnung vom Fußball und meistens kommt es ja auch sowieso anders als man denkt.
aufstehen

83

Sonntag, 8.07.2018, 10:26

Die "Prognose" wurde vermutlich bei einem feucht fröhlichen Praktikantengrillabend erstellt. Anders kann ich mir die Einschätzung insgesamt nicht erklären.

84

Sonntag, 8.07.2018, 10:53

Also Kiel und Audistadt sind zu tauschen. Ansonsten könnte es in die Richtung laufen.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

85

Sonntag, 8.07.2018, 14:12

Oh Gott, hört bitte auf diesen Müll zu teilen. Das ist noch schlimmer als die "wahre Tabelle", bei der jeder Elfmeter ein Tor ist und natürlich und ein Tor natürlich nie den Spielverlauf beeinflusst, sodass man das Ergebnis beliebig aufaddieren und subtrahieren kann.

Nach der Prognose sind wir in unserer Aufstiegssaison übrigens 6. geworden. :rolleyes:
Und vor 2 Saisons wahrscheinlich abgestiegen.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

Beiträge: 9 114

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 29.07.2018, 16:26

Die NW hat gestern beim Fanfest die Besucher gefragt, wie sie die Chancen in der nächsten Saison einschätzen. Hört sich alles sehr, sehr optimistisch an. Ich bin da, nach den Erfahrungen der letzten Jahre , doch deutlich vorsichtiger. Verstehe nur nicht wieso jemand sagen
kann " nur nicht aufsteigen ". Wenn man die Chance hätte, muss man zugreifen. Keine Frage für mich.

https://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biel…den-Saison.html
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

87

Sonntag, 29.07.2018, 16:43

Verstehe nur nicht wieso jemand sagen
kann " nur nicht aufsteigen ". Wenn man die Chance hätte, muss man zugreifen. Keine Frage für mich.


Weil die erste Liga scheisse ist...? Mit den ganzen "Projekten" und Millionärsspielzeugen...? Also nachvollziehen kann ich die Aussage schon...
Hemlein´s on fire- your defence is terrified!

Beiträge: 527

Dabei seit: 8.01.2017

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 29.07.2018, 17:07

1. Liga wäre abenteuerlich... aber kein genickbruch sondern ein riesiger unerwarteter Erfolg... was meint ihr ist hier los wenn wir aufsteigen...man dürfte sich dann nur mit Spielern nicht übernehmen und gut ist....

Ich denke top 10 ist gut :) an Abstiegskampf glaubt wirklich niemand...

Es wird aber wieder jedes Spiel Bis zur letzten Sekunde umkämpft sein, wenn wir da wieder eine überragende Fitness haben Wie letztes Jahr bin ich zuversichtlich...

Grundstimmung: Zuversicht !!!

Im Pokal würde ich mir Achtelfinale wünschen... das kann man aber nie absehen, wegen losglück
Lass ma' über Haie reden

Beiträge: 750

Dabei seit: 15.08.2007

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 29.07.2018, 17:17

Ziel muss sein, die ominösen 40 Punkte (schnellstmöglich) zu erreichen.
:arminia:

Beiträge: 287

Dabei seit: 29.10.2016

Wohnort: Dortmund

Beruf: selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 29.07.2018, 17:33

Auch ich denke, hängt die Erwartungen nicht zu hoch. Platz 9-14 halte ich für realistisch. So ein Start wie letzte Saison mit 10 Pkt. Nach vier Spielen halte ich dies Jahr für untopisch. Das war der Grundstein für die letzte Saison.

91

Sonntag, 29.07.2018, 17:53

Ich bin da schon etwas skeptischer! In meinen Augen wurde der Kader in der Breite verbessert aber nicht in der Spitze. Das soll jetzt keine Schelte der sportlich Verantwortlichen sein, wahrscheinlich lässt das Budget im Moment nicht mehr zu. Aber vielleicht passiert ja noch was (IV, LV). Für mich bleibt das Ziel Nichtabstieg!
"Zwei Dinge scheinen mir unendlich: Die Dummheit mancher Menschen und das Weltall! Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher..." (Albert Einstein)

Beiträge: 3 348

Dabei seit: 18.01.2009

Wohnort: Herford

Beruf: Nervensäge in den Arminia-Foren

  • Nachricht senden

92

Sonntag, 29.07.2018, 17:58

Auch ich bin da sehr viel vorsichtiger, zumal nach den Eindrücken aus den Testspielen. Ich wünsche mir, dass wir zu keiner Zeit in den Abstiegskampf hineingeraten, realistischer ist aber wohl, dass wir zumindest zeitweise zittern dürfen. Eher 10-18 als 1-9!
Herzblut ist blau!

\"Wer die Vergangenheit nicht studiert, wird ihre Irrtümer wiederholen. Wer sie studiert, wird andere Möglichkeiten zu irren finden.\" (Helmut Schmidt)

\"Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen.\" (Helmut Schmidt)

93

Sonntag, 29.07.2018, 18:03

Ich bin da schon etwas skeptischer! In meinen Augen wurde der Kader in der Breite verbessert aber nicht in der Spitze. Das soll jetzt keine Schelte der sportlich Verantwortlichen sein, wahrscheinlich lässt das Budget im Moment nicht mehr zu. Aber vielleicht passiert ja noch was (IV, LV). Für mich bleibt das Ziel Nichtabstieg!

Das ist auch meine Meinung, ohne Qualitätssteigerung im Kader kann es nur um das Erreichen der rettenden 40 Punkte gehen.
aufstehen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »33615« (29.07.2018, 18:39)


Beiträge: 289

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

94

Sonntag, 29.07.2018, 18:22

Es wird schwer werden. Die letzte Saison also Platz 4 zu erreichen halte ich eher für ausgeschlossen.
Das Wort "Aufstieg" verbietet sich.
Klar sind Köln und der HSV die Favoriten. Auch Ingolstadt hat unheimlich aufgerüstet.
Und dann sind da die üblichen verdächtigen: Bochum, Union etc.
Und die beiden Aufsteiger halte ich ebenfalls für stark.
Schwierig könnte es evt. für Aue, Sandhausen, Heidenheim und Fürth werden.
Aber ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.
Hinterher kommt eh alles anders.
Eine Platzierung rund um Rang 10 sollte für Arminia hoffentlich realistisch sein.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 1 220

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 29.07.2018, 18:38

Hauptsache, wir bleiben drin.
Und die Alm bleibt uns erhalten.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 25

Dabei seit: 21.07.2018

Wohnort: Preußenland

Beruf: BMSR-Mechaniker

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 29.07.2018, 18:40

Ich sehe uns diese Saison auch eher im Mittelfeld, die glücklich extrem gut gelaufene letzte Saison werden wir wahrscheinlich allein schon wegen der Auf- und Absteiger nicht bestätigen können und weil unsere Defensive doch recht dünn ist - ein Kreuzbandriss kann schnell mal auftreten.
Unter Meier war es noch der Mauerfußball, inzwischen spielen wir darauf, mehr Tore zu schießen als zu kassieren, aber wenn es da hinten fehlt und z.B. ein Vogl seine letzte Saison nicht bestätigt und ein Owusu sicher noch Anlaufzeit braucht, kann das sehr kritisch werden.

Ein wirklicher Genickbruch wäre nur eine längere Verletzung von Ortega, ansonsten kritisch sieht es wie allgemein bekannt bei Hartherz aus und für mich auch bei Brunner, weil ich von ihm bisher nicht so viel halte (ich weiß, dass andere das anders sehen).
Sollte Nöthe doch noch einen anderen Verein finden (was ich irgendwie nicht glaube, da er inzwischen ja schon wieder mit der Mannschaft trainiert), dann denke ich, dass es noch einen weiteren IV oder LV geben wird, ansonsten werden wir im schlimmsten Fall wohl Defensivlotto spielen müssen.

Ansonsten denke ich, dass wir mit fünf Punkten aus den ersten drei Spielen gut bedient wären (realistisch eher 4) und glaube nicht, dass es beim HSV eine große Klatsche geben wird, vor allem weil die sich noch in die 2. Liga eingewöhnen müssen, aber gewinnen werden wir da wohl nicht.
Bälle sind zum Drantreten da

97

Sonntag, 29.07.2018, 19:20

In der letzten Saison wäre eine Ortega Verletzung wirklich ein Genickbruch gewesen. Jetzt hat man immerhin einen 3.Liga Torwart in der Hinterhand. Das ist für mich schon eine kleine Verbesserung im Kader.

Beiträge: 9 114

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 29.07.2018, 19:25

Gut, die 50.000 Kölner Fans haben sich heute schon mal zum Aufstieg geschaukelt und beim HSV gehen alle Fans irgendwie von 34 Siegen aus.
Wichtig für uns muss ein guter Start sein. Das wären zumindest vier Punkte aus den ersten drei Spielen. Und dann schnell die 40 Punkte erreichen. Entscheidend wird sein, dass wir den Kerschbaumer Abgang gut kompensieren können. Das wird schwierig genug.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

99

Sonntag, 29.07.2018, 19:41

Ich halte eine Platzierung im ersten Drittel der Tabelle für gut möglich. Düsseldorf und Nürnberg waren im letzten Jahr besser, jetzt werden es vielleicht Köln und HSV sein. Vielleicht! Auch die müssen zweite Liga erstmal können. Ingolstadt, Berlin, Bochum sind starke Konkurrenz. Dazu Arminia. Wer unter den ersten drei landet, wollen wir doch erstmal sehen. Habt Ihr wirklich Angst vor Paderborn und Magdeburg? Ich nicht. Klar können auch Dresden oder Duisburg überraschen. Aber Arminia ist gut besetzt, eingespielt, und hat einen Klasse-Trainer!

100

Sonntag, 29.07.2018, 22:47

Irgendwie und so schnell wie möglich 40 Punkte sammeln ist mein einziges Ziel für die kommende Saison. An allen anderen Spekulationen werde ich mich nicht beteiligen, außer dass ich von einer richtig schwierigen Saison ausgehe.