Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5.03.2018, 17:22

26. Spieltag: Arminia - 1. FC Nürnberg

Freitag um 18.30 Uhr unser nächstes Heimspiel gegen Nürnberg.

Insgesamt eine ausgeglichene Bilanz bisher, 13 Siege, 7 Unentschieden und 15 Niederlagen des DSC.

Nürnberg zuletzt mit schwächelnden Ergebnissen, nur ein 0:0 in Bochum sowie gar eine 0:2 Heimniederlage gegen Fürth.

Über die Saison gemittelt spielen sie aber sehr ausgewogen. Sie haben den zweitbesten Sturm (46 Tore) und eine gut stehende Abwehr (29 Gegentore); somit die beste Tordifferenz der gesamten Liga.

Obacht, mit Ishak und Behrens haben sie zwei gefährliche Offensivspieler in ihren Reihen.

Im Hinspiel gab es einen 2:1 Erfolg unserer Mannschaft und wir standen damals vor den Nürnbergern an Platz 4.

Andererseits ist nach unserer letzten Heimpleite gegen Dünamo Wiedergutmachung auf der Alm angesagt.

Alle Heimspiele der letzten Jahre wurden jedoch vergeigt - und zwar deutlich - wird Zeit das wir das mal wieder ändern.

Am liebsten aus meiner Sicht mit Klose und Vogl vorne und mind. 2 Toren von Fabi (Man wird ja wohl noch träumen dürfen).

Auf geht's Arminia, kämpfen und siegen! :arminia:

2

Montag, 5.03.2018, 17:32

Nicht das der Glubb nicht noch genug gute Stürmer hätte, Ishak ist wegen einer schweren Verletzungen aber nicht dabei.

2:2 und ein gutes Spiel sollte nach der letzten Heimpleite aber drin sein. Freitagabend bestimmt wenig Gästefans, schade.

Mal sehen was die Trainingswoche noch alles so an Überraschungen für uns bereit hällt. Ob vielleicht jemand mal ein paar Eindrücke vom Training posten könnte? Sollte ja bei den milden Temperaturen wieder in Bielefeld stattfinden.
aufstehen

3

Montag, 5.03.2018, 17:34

Nürnberg gehört sicherlich vom Kader her zu den stärksten Teams in der Liga und steht auch entsprechend weit oben in der Tabelle. Allerdings haben sie gerade im Derby überhaupt keine Bäume ausgerissen. Das war im Spiel nach vorne schon sehr ideen- und harmlos. Der Ausfall vom o.g. Ishak scheint sich dort doch deutlich bemerkbar zu machen. Im Hinspiel haben wir sie ja schon geschlagen, warum sollte Freitag also nichs drin sein?
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

4

Montag, 5.03.2018, 19:27

Insgesamt eine ausgeglichene Bilanz bisher, 13 Siege, 7 Unentschieden und 15 Niederlagen des DSC.


Wenn das ausgeglichen ist, dann wäre ich mit einem 1-3 Unentschieden am Freitag schon zufrieden. Besser wäre natürlich noch ein 2-2 Sieg. :D

5

Montag, 5.03.2018, 19:47

Erbsenzähler :)

Beiträge: 2 548

Dabei seit: 6.06.2009

Wohnort: Goldbach, Bielefeld im Herzen

  • Nachricht senden

6

Montag, 5.03.2018, 20:17

Nürnberg hat auswärts 24 Punkte geholt und ist Tabelenführer auswärts. Arminia steht in der Heimtabelle auf Platz 13 mit mickrigen Heimpunkte. Zeit für nen Ausreißer!
In Memoriam Stopper Schulz, Erfinder der "eingesprungenen Fluggrätsche"

Beiträge: 301

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

7

Montag, 5.03.2018, 20:26

Mit den nächsten Spielen haben wir die scheinbar
schwerste Zeit der Rückrunde vor uns. Där Glubb,
Düdo, Kiel (passend aus´m Tiefschlaf erwacht :cursing: )
und Ingolstadt direkt hintereinander... hartes Brot.

Ein Sieg gleich zu Anfang wäre Balsam für unsere
Fan-Seelen. Vor allem, wenn ich zurückdenke an
das Spiel gg. den FCN, bei dem der Schwarzkittel
uns dermaßen krass verpfiffen hat (Tor von Ulm
aberkannt, Stürmer tritt Hornig um, 11er für Nbg.
und Rot für Manuel, noch ein Abseitstor von Nbg.),
da platzt mir noch 3 (?) Jahre später der Ar... :smokin:

Und der ganze Trabbel mit Chef/Fabi/Salger etc.
würde dann endlich unter "ferner liefen" bleiben.

Hoffen wir das Beste... :arminia:

8

Dienstag, 6.03.2018, 11:45

Am Ende ging 0:4 aus und das Spiel ist ziemlich exakt zwei Jahre her (11.3.2016).
Freistoß Schnier - in die Mauer :wall:

9

Dienstag, 6.03.2018, 15:05

Man rechnet mit bis zu 17.000 Zuschauern... ich finde es wenig

10

Dienstag, 6.03.2018, 15:31

Die klassischen 17.526 wahrscheinlich, die man gefühlt immer bei Freitags-Abend-Heimspielen hat.. ;) . Ist schon etwas enttäuschend, dass nicht ein bisschen mehr Euphorie im Vorfeld zu spüren ist. Immerhin kommt der aktuelle Tabellenzweite. Aber wahrscheinlich auch ein Resultat der mäßigen Heimergebnisse insgesamt. Die "Event-Fans" kann man damit eben nicht zum Besuch ins Stadion locken.

11

Dienstag, 6.03.2018, 15:31

Na ja, Freitagabend halt. 18:30 Uhr ist jetzt auch nicht die Zeit wo alle Ostwestfalen es pünktlich zum Spiel schaffen würden.
Aus den Randbezirken, Lippischer Südosten, usw. kann das verdammt knapp werden.
Ich werde es mir wieder auf der West, Block I, bequem machen.
Habe für mich festgestellt, dass Stehplätze nicht mehr mein Ding sind.
Dafür bin ich mittlerweile zu alt. :rolleyes: Bringt dem Verein auch mehr.

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, was mit Klos und den anderen Kandidaten sein wird.
Klos wieder von Anfang an? Oder wie gewohnt in der 2. Hz ab der 60. Minute?
Bis auf Putaro raus und Klose rein würde ich nichts verändern wollen.

Ich hoffe auf ein hohes Unentschieden, 3:3 oder so.
Aber der Glubb schwächelt zur Zeit ein wenig. Da könnte mehr gehen.
Arminia Bielefeld! :arminia: Alles andere ist nur Fußball.....

Beiträge: 11 753

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6.03.2018, 15:31

Man rechnet mit bis zu 17.000 Zuschauern... ich finde es wenig
Naja, man muss immer diese kuriosen Anstoßzeiten mit berücksichtigen. Aus Nürnberg ist es ein ganz schöner Ritt und für manch einen wird es dann doch knapp, wenn er bis 17.00 Uhr arbeiten muss.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

13

Dienstag, 6.03.2018, 16:24

Bis auf Putaro raus und Klose rein würde ich nichts verändern wollen.
Klingt zwar super, aber Putaro hat im letzten Spiel doch auch nicht von Anfang an gespielt :D wenn es auf die Bank bezogen war hätten wir ja sowieso zwei freie Plätze, dafür müsste keiner raus.

Ich würde wieder mit zwei Spitzen spielen. Nicht weil mir das System nicht passt, sondern weil wir bei drei zentralen Mittelfeldspielern links sehr dünn besitzt sind und Staude in meinen Augen leider weiterhin nicht zu einer guten Form findet. Außerdem kann ich mir gut vorstellen, das Klos diese Woche besonders motiviert trainiert um es Freitag wieder allen zu zeigen. :thumbup:
Ich bin gespannt wie es auf der Rechtsverteidigerposition aussieht. Ich glaube ja, gegen Dresden kam Özkan zum Einsatz, weil Dick schon die 4te gelbe Karte bekommen hat und der Chef Özkan langsam eingewöhnen möchte, denn die nächste Karte wird bei Dick auch noch kommen.

14

Dienstag, 6.03.2018, 16:34

Gern würde ich die letzte Startelf noch mal auf dem Platz sehen, nur die um zu schauen wie das funktioniert. Die geballte Kreativität und Laufstärke etwas weiter vorn und zentral, könnte auch gegen die eigentlich spielstarken Nürnberger gut klappen. Auch den erfahrenen Dick würde ich gern erstmal auf dem Platz sehen. Özkan könnte, wenn er wieder vollständig fit wäre, ab der 60 Min. eingewechselt werden. Leider sehe ich bei diesen Überlegungen auch keinen Platz für Klos in der Startelf. Mal sehen was die Trainingswoche noch so bringt.
aufstehen

Beiträge: 11 753

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 6.03.2018, 17:02

Gern würde ich die letzte Startelf noch mal auf dem Platz sehen, nur die um zu schauen wie das funktioniert. Die geballte Kreativität und Laufstärke etwas weiter vorn und zentral, könnte auch gegen die eigentlich spielstarken Nürnberger gut klappen. Auch den erfahrenen Dick würde ich gern erstmal auf dem Platz sehen. Özkan könnte, wenn er wieder vollständig fit wäre, ab der 60 Min. eingewechselt werden. Leider sehe ich bei diesen Überlegungen auch keinen Platz für Klos in der Startelf. Mal sehen was die Trainingswoche noch so bringt.
Die letzte Startelf hat kaum Torchancen generiert und vorne fast keinen Ball behauptet. Dieses 4-1-4-1 finde ich sowieso ein bescheuertes System.

Entweder spielt man gegen Nürnberg ein richtiges 4-2-3-1 oder man behält das 4-4-2 bei. Da unsere Stärke derzeit im Konter liegt, würde ich das 4-2-3-1 so aufstellen:



Gleiche Aufstellung wie letzte Woche, aber taktisch anders und die offensive Dreierreihe kann auf den Positionen rochieren. Das ist schwerer auszurechnen und dennoch kompakt.

Im 4-4-2 würde ich so agieren:



Da würde Klos bei mir IMMER spielen, weil er die Bälle anders fest macht und es vorne mit ihm viel mehr Räume gibt. Da wäre mein Opfer leider Staude, weil Kerschbaumer unverzichtbar ist.


Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

16

Dienstag, 6.03.2018, 17:06

Gern würde ich die letzte Startelf noch mal auf dem Platz sehen, nur die um zu schauen wie das funktioniert. Die geballte Kreativität und Laufstärke etwas weiter vorn und zentral, könnte auch gegen die eigentlich spielstarken Nürnberger gut klappen. Auch den erfahrenen Dick würde ich gern erstmal auf dem Platz sehen. Özkan könnte, wenn er wieder vollständig fit wäre, ab der 60 Min. eingewechselt werden. Leider sehe ich bei diesen Überlegungen auch keinen Platz für Klos in der Startelf. Mal sehen was die Trainingswoche noch so bringt.
Die letzte Startelf hat kaum Torchancen generiert und vorne fast keinen Ball behauptet. Dieses 4-1-4-1 finde ich sowieso ein bescheuertes System.

Entweder spielt man gegen Nürnberg ein richtiges 4-2-3-1 oder man behält das 4-4-2 bei. Da unsere Stärke derzeit im Konter liegt, würde ich das 4-2-3-1 so aufstellen:



Gleiche Aufstellung wie letzte Woche, aber taktisch anders und die offensive Dreierreihe kann auf den Positionen rochieren. Das ist schwerer auszurechnen und dennoch kompakt.

Im 4-4-2 würde ich so agieren:



Da würde Klos bei mir IMMER spielen, weil er die Bälle anders fest macht und es vorne mit ihm viel mehr Räume gibt. Da wäre mein Opfer leider Staude, weil Kerschbaumer unverzichtbar ist.



Mir gefällt die erste Variante gut, allerdings wird Jeff le Chef Staude nach links stellen und dann würde Kerschbaumer in der Mitte spielen. Falls Klos sich nicht am Riemen reißt sicher auch keine schlechte Variante.

17

Dienstag, 6.03.2018, 17:27

Da gefällt mir die erste Aufstellung in der Jeff—Variante mit Kerschbaumer zentral und Staude auf Links am besten. Wo ich dann immer nicht mitkomme ist die Aussage, daß die taktische Aufstellung aus Heidenheim defensiver gewesen sein soll. Hängt das nicht eher an den Vorgaben für die einzelnen Reihen, wo sie zu stehen haben bei Angriff oder Verteidigung? So ganz der Taktikfuchs bin ich den auch nicht, nur Prietl und Kerschbaumer zentral kann ich mir gut vorstellen.
aufstehen

18

Dienstag, 6.03.2018, 18:56

So Geil! :D :D
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

19

Dienstag, 6.03.2018, 19:12

Bravo distro, hab ich jetzt gebucht für vor jedem Heimspiel oder gelikt oder sonstwas. Echt klasse, weiter so. :head: Wenn Du das eine Zeit lang durchhält, dann meldet sich bestimmt die nw—onlineRedaktion :hi: bei Dir.
aufstehen

Beiträge: 153

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Referendarin

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6.03.2018, 19:23

So macht das Spaß, distro - großartiger Humor!
Komischerweise bin ich total überzeugt von 3 Punkten gegen den Club. Und ich glaube, dass Fabi erstens in der Startelf stehen und zweitens mindestens eine Bude machen wird.
Ich freu mich richtig auf das Spiel und habe mir den Abend inklusive Nach-Feier mal optimistischerweise freigehalten und schon ein nettes Party-Programm geplant. Und ansonsten muss der Sekt als Frust-Bewältigung herhalten und das Party-Programm findet trotzdem statt. Meine Mädels sind bereits gebrieft...
Doofe drei Tage des Wartens noch...

Ähnliche Themen