Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 2 730

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 21.02.2018, 07:47

Die Bremer werden genau so über uns reden. Aber die Bielefelder sind noch ne Ecke asozialer und treten nach dem bedeutungslosen Spiel nen jungen Mann fast tot um nen Schal zu klauen. Wir alle merken, dass diese Verallgemeinerung falsch ist und so ist es auch bei Dynamo und Bochum usw. Denn ich als normaler Fan möchte mit solchen Leuten nicht in einem Atemzug genannt werden.

Speziell zu Dynamo muss man aber sagen, dass sie eine ziemlich große Gruppe an Problemfans haben. Da waren schon viele ziemlich asoziale Aktionen dabei (Gräber ausheben, Militärmarsch, alles bei Spielen gegen uns). Auch wird die Gruppe mit rechtem Gedankengut größer sein als bei manch anderem Club. Beim letzten Spieltag aber habe ich mit Verwunderung ein Plakat mit "Bachmann abschieben" vorm Dynamo Block gesehen. Wusste jetzt nicht ob das mal ne Distanzierung von rechts war oder Ironie die ich nicht verstanden habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »marcopolo« (21.02.2018, 08:35)


Beiträge: 568

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 21.02.2018, 08:42

hat mit dem dünamo Logo auf einem pegida Auto zu tun

https://fanzeit.de/ultras-dynamo-fordern…bschieben/36656

Beiträge: 6 615

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 21.02.2018, 09:01

Man sollte jeden rechten Dresden - Fan aufhängen. Dieses scheiss Faschistengesocks. Wie 1789 auf die Guillotine oder mit der Machete.

3:1 für uns Demokraten.



Privat: Der Unterschied zwischen Rechts- und Linksextrem liegt in im Feindbild, historisch noch in der Größenordnung, aber nicht in den Methoden an sich. Jemand der fordert Menschen wegen ihrer Gesinnung - und sei diese noch so daneben - zu töten ist kein Demokrat. Du bist den Faschisten geistig näher als der Demokratie.

Mod: Noch ein Aufruf zu Gewalt und Mord und Du fliegst. Nicht wegen Deiner Meinung, sondern wegen Deiner kriminellen Aufrufe.
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

44

Mittwoch, 21.02.2018, 09:32

Natürlich sind nicht alle Dresdener Asis! In dem Video kam es doch gut rüber, ca 300 gewaltbereite Problemfans waren unter der Horde, die sich bei uns daneben benommen hat. Das Problem ist aber, dass sich sowohl beim Marsch zum Stadion als auch auf der Tribüne nahezu alle an der Aktion beteiligt haben. Das macht sie zumindest zu Mit-Asis. Aber genau das ist es doch, was ich immer anprangere. Eine kleine Gruppe macht Ärger und der ganze Mob lässt sich anstecken, weil sich Halbstarke in der Gruppe plötzlich toll und stark vorkommen. Das sind dann für mich auch Asoziale, auch wenn sie beim nächsten Heimspiel dann wieder brav mit der Familie Liedchen trällern.

Beiträge: 568

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 21.02.2018, 09:37

Sollten wir nun nicht zum eigentlichen Thema zurück kommen?

Ich gehe von mindestens 1 Punkt aus

46

Mittwoch, 21.02.2018, 09:54

2:1 durch Klos 90. +4

Beiträge: 9 044

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 21.02.2018, 09:59

Wir haben in den fünf Spielen 2018 erst drei Gegentore kassiert und sechs Tore geschossen. Das sieht also recht gut aus und gibt Anlass zu Optimismus. Gerade Behrendt hat sich stabilisiert und unterlässt diese dummen Fouls, die zu rote n Karten geführt haben . Börner hat seine leichte Formkrise offensichtlich auch überwunden. Mit Ortega hinten drin stehen wir momentan echt gut.
Dünamo ist auswärts besser drauf als zu Hause. Also sollten wir Geduld haben, wenn's nicht gleich mit einem Treffer klappt. Vogl oder Klos sind mal wiederr dran mit einem Tor.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 21.02.2018, 10:10

Heute kommen die erwarteten Zuschauerzahlen .. ich bin mal gespannt. In den Facebookgruppen wird zumindest fleißig nach Karten herumgefragt. Ich gehe von erwarteten 20 Tsd. aus.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

Beiträge: 568

Dabei seit: 24.09.2006

Wohnort: BOH, im Herzen aber Bielefeld

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 21.02.2018, 10:51

Es sind ja schon 16500 verkauft und somit dürften es wohl mindestens 18500 werden.

Beiträge: 455

Dabei seit: 20.06.2015

Wohnort: Lage

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 21.02.2018, 11:17

Das muss dann aber ein sehr großer Teil Gästetickets sein.

https://www.eventimsports.de/ols/arminia…nue/event/80305

Wenn man hier bei Plätze auswählen schaut, sieht das ähnlich trist aus wie gegen Fürth oder Darmstadt, sprich große Teile von West und Ost noch verfügbar.

Beiträge: 9 032

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 21.02.2018, 11:50

Ein längeren Text zum Spiel von mir ist heute im Nirvana verschwunden, des jetzt in kurz: Selbst das WB fabuliert heute von einem Aufstieg und auch hier geht ja nachvollziehbar das Träumen los.

Unter diesen Gegebenheiten kann es bei unserer Arminia nur eine krachende Niederlage geben. Alles Andere wäre mir natürlich viel lieber, meine Dramaqueen wird es uns am Freitag schon zeigen.
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 1 854

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 21.02.2018, 12:44

- Wir erwarten rund 18.000 Zuschauer, davon 1.000 aus Dresden. #dscPK #DSCSGD
- Saibene: "Der Relegationsrang war letzte Woche null Thema. Wir müssen unsere Arbeit gut machen und darauf liegt der Fokus. Wenn wir die gut machen, dann werden wir auch weiterhin schnuppern." #dscPK #DSCSGD
- Saibene: "Klos war gut als er reingekommen ist gegen Darmstadt - vielleicht rückt er für Putaro rein, das ist noch offen." #dscPK #DSCSGD
- Gegen Dresden fällt nur Nils Quaschner aus. Außerdem müssen wir auf Zeugwart Schonz verzichten, der aktuell mit Grippe flachliegt. #dscPK #DSCSGD
- Pascal #Testroet ist gesund, trainiert mit der Mannschaft. Ein Einsatz kommt aber noch zu früh. #DSCSGD #sgd1953

Ich finde bemerkenswert dass auf jeder PK 1. Quaschner erwähnt wird obwohl man eigentlich wissen müsste dass er noch lange ausfällt und 2. Dass sogar unser Zeugwart erwähnt wird. Wenn das mal nicht ein Zeichen für Teamzusammenhalt ist, dann weiß ich auch nicht weiter.

:arminia:
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

53

Mittwoch, 21.02.2018, 14:56



Jetzt stehen wir da, wo wir sind: ... drei Punkte Rückstand zum Relegationsplatz, die Liga ist fürchterlich ausgeglichen und der Blick auf Liga 1 bereitet mehr Bauchschmerzen, als dass man dabei einen feuchten Fleck in der Hose bekommt.

Jetzt sollen die Dinge mal einfach ihren Lauf nehmen. Vielleicht haben wir viel zu viel Angst vor unserem eigenen Mut.



Ich habe meinen Urlaub extra nach dem Saisonende gebucht - Natürlich in der Woche, wenn die Relegationsspiele stattfinden.... :wall: :wall:
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 267

Dabei seit: 6.03.2015

Wohnort: Brackwede

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 21.02.2018, 15:48

Ich leg mich auf eins fest: Prietl macht ein Tor! ;)
Oh Pardon? Sind Sie der Graf von Luxemburg?

55

Mittwoch, 21.02.2018, 16:12

Man sollte jeden rechten Dresden - Fan aufhängen. Dieses scheiss Faschistengesocks. Wie 1789 auf die Guillotine oder mit der Machete.

3:1 für uns Demokraten.


Gehirn einschalten wird hier nicht helfen, daher rate ich dringend zu einem Arztbesuch.

Man man man

56

Mittwoch, 21.02.2018, 16:35

Man sollte jeden [....]

3:1 für uns Demokraten.
Und der nächste, der sich disqualifiziert hat und von dem man nichts mehr lesen möchte. Wird langsam dünn. Hier laufen Freaks rum. Nicht zu fassen.
Von mir aus. Meinetwegen.

Beiträge: 2 317

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 21.02.2018, 18:23

2:1 durch Klos 90. +4



Och, so lange Nachspielzeit? Andererseits, für das Spiel würde ich mir endlich mal einen Heimschiri wünschen. Den hatten wir gefühlt seit drei Jahren nicht mehr. Und dann auch mal -berechtigte- Elfer für uns.

Ansonsten sind die Vermutungen schon richtig. Wenn die AufXX-Träumerei überhandnimmt, dann kennt man ja den DSC. Besser nicht weiter drüber nachdenken.
Realistisch betrachtet, sollten wir besser auf das Restprogramm schauen. Da sind ganz andere Hausnummern als die gelb-schwarze Truppe bei. Somit sollten die notwendigen Punkte schon gegen die vermeidlich schwächeren Teams (Aue, FCK, Sandhausen(?)) eingefahren werden. Am besten wir fangen damit jetzt schon übermorgen mit einem Sieg gegen die SGD an.

Alles andere sind Bonuspunkte. Es gibt noch 33 Punkte zu verteilen. Sechs Heimspiele haben wir dabei noch. Wenn insgesamt noch 15 Punkte eingefahren würde, fände ich das schon ok. Der ein oder anderer Überraschungserfolg gegen die Top-Clubs ist zwar möglich, aber ebenso auch Punktverluste gegen die vermeidlich Schwächeren. Arminia halt.

Gegen eine Fortsetzung der aktuellen Erfolgsserie hätte sicherlich keiner was :D
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

58

Mittwoch, 21.02.2018, 18:44

Man sollte jeden rechten Dresden - Fan aufhängen. Dieses scheiss Faschistengesocks. Wie 1789 auf die Guillotine oder mit der Machete.

3:1 für uns Demokraten.
Das meinst du ja wohl nicht ernst ...
Sonst bist du auch nicht besser als die, die unliebsame "Andere" vergasen wollen :nein:

Die Dresdner Fans sind in ihrer Mehrzahl sicher auch nicht schlechter als andere.
Das Problem, daß die doch recht große Zahl der "Problem-"Fans"" dort nicht rechtzeitig in ihre Schranken gewiesen wurden.
Aber auch das ist bei vielen Vereinen nicht anders, wenn nicht so krass wie in Dresden.

Damit keine Mißverständnisse aufkommen:
ich mag die auch überhaupt nicht. Und wie sich damals bei uns die Arschlöcher unter den "normalen" Fans dank der Mülltüten verstecken durften, war schon unter aller Sau.
Da muß sich dann auch mal jeder Dresdner Fan an die eigene Nase fassen, warum er so etwas aktiv toleriert.
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

59

Mittwoch, 21.02.2018, 22:28





Zitat von »SlightyOL«



Man sollte jeden rechten Dresden - Fan aufhängen. Dieses scheiss Faschistengesocks. Wie 1789 auf die Guillotine oder mit der Machete.

3:1 für uns Demokraten.
Das meinst du ja wohl nicht ernst ...
Sonst bist du auch nicht besser als die, die unliebsame "Andere" vergasen wollen

Die Dresdner Fans sind in ihrer Mehrzahl sicher auch nicht schlechter als andere.
Das Problem, daß die doch recht große Zahl der "Problem-"Fans"" dort nicht rechtzeitig in ihre Schranken gewiesen wurden.
Aber auch das ist bei vielen Vereinen nicht anders, wenn nicht so krass wie in Dresden.

Damit keine Mißverständnisse aufkommen:
ich mag die auch überhaupt nicht. Und wie sich damals bei uns die Arschlöcher unter den "normalen" Fans dank der Mülltüten verstecken durften, war schon unter aller Sau.
Da muß sich dann auch mal jeder Dresdner Fan an die eigene Nase fassen, warum er so etwas aktiv toleriert.

Na Leute nun kommt. Genug mit dem SlightyBashing. Extreme Fans, die dann auch noch mit Neonazis symphatisieren sind wirklich zum Kotzen und ich kann deren Gesinnung auch in kleinster Weise nachvollziehen. Denke nicht dass Sligthy jetzt wirklich mit ner Machte zum Spiel kommt...
Und...
Gedacht haben das alle schon mal

60

Donnerstag, 22.02.2018, 00:11

Gute Besserung!

Es ist doch schon alles gesagt worden auf die Guillotine von SlightyOL
Freistoß Schnier - in die Mauer :wall: