Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 9 013

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9.11.2017, 16:08

Auch wenn der BTSV sich derzeit unter Wert verkauft, auch dieser Gegner sollte uns eigentlich auch diese Saison über sein.

Allerdings erwarte ich so langsam mal eine überzeugende Heimleistung und damit auch einen Sieg. Da reicht mir, bescheiden wie ich bin und Anbetracht der Ausfälle in unserer IV, auch ein 2:1 :D Gern von Klose und dem wieder erstarkten Staude.
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 268

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9.11.2017, 18:10

Das wird ne' ganz schwere Kiste!
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

Beiträge: 6 615

Dabei seit: 13.10.2002

Wohnort: Ostwestfalen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9.11.2017, 19:27

An Motivation dürfte es dem Gegner nicht mangeln. :S
Arminia Bielefeld - Stadion Alm
Tradition & Identität erhalten! Übersetzung für Neoliberale: "Markenimage schützen!"

Beiträge: 800

Dabei seit: 11.11.2013

Wohnort: Schilske

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9.11.2017, 20:22

In jeglicher Hinsicht nicht.

Von der Packung mal ganz abgesehen verläuft auch die Saison an den Ansprüchen gemessen ziemlich bescheiden.

Die werden bei uns explodieren wollen.

Wir haben eine Innenverteidigung in Notbesetzung entgegen zu setzen.

Wird sehr spannend......

Mal schauen was ein Weigel mental drauf hat.

Ich würde mir wünschen, dass der cool und abgeklärt bleibt.

Beiträge: 1 165

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10.11.2017, 00:21

Die Legende lebt:

Beeindruckende Schmähungen, Beleidigungen, Analysen, Erinnerungen frisch aus dem Eintracht-Forum.

http://www.eintrachtbraunschweig-fanforu…p?topic=20001.0

Wir sind der Albtraum.

Die Legende lebt! :arminia:
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

6

Freitag, 10.11.2017, 00:38

Auf alle Fälle mal wieder "90 Minuten Pause für die Fan Freundschaft"..

Beiträge: 9 013

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10.11.2017, 07:18

Oben wurde ja an das historische BVB-Spiel erinnert, also können wir auch das besser als Braunschweig. Diesmal wird es aber eine enge Kiste und ich bin mir überhaupt nicht sicher das wir gewinnen.

Hauptsache es gibt keine zusätzlichen Provokationen von unseren Fans, fände ich echt unangebracht.

Gut hingegen finde ich mal wieder wie unser Trainer den Weigelt, jetzt nach seiner Entscheidung für ihn, stark redet. Wäre klasse wenn er ein anständiges Debüt zeigen würde und einen ausgekochten Profi wie Kumbela oder dem schnellen Onel Paroli bieten könnte. Vielleicht sehen wir am nächsten Freitag ja nach Diego Demme den nächsten Nationalen am Anfang seiner Profikarriere?
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 9 013

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10.11.2017, 08:24

Und eine genauso wichtige und dafür aber auch positive wie das andere Spiel in Nostalgie. Nach der glorreichen Pokalrunde zählt diese Begegnung zu meinen absoluten Highlights bei meinem Heimatverein. Und das bleibt auch so wenn es beim nächsten Spiel nicht so ganz erfolgreich wird. :D
Block4unterderUhrseit1966

9

Freitag, 10.11.2017, 08:26

Das war für mich das besonderste/speziellste Spiel, was ich mit Arminia jemals (live) erleben durfte.

Da kommt kein Heimsieg gegen Bayern, kein Aufstiegsspiel, kein Klassenerhaltsspiel, rein gar nichts ran.

Und sowas erlebt man wohl wirklich nur als Fan von Arminia und mit keinem anderen Verein auf diesem Planeten

Wir sind damals zu fünft hin, mit etwas Abstiegsangst im Gepäck und hatten wirklich keine großen Erwartungen.
Ich hatte bei der Hymne irgendwie schon nen dicken Kloß im Hals, weil ich dachte ab nächster Saison höre ich das Lied wieder gegen Wehen-Wiesbaden und Telgte.

1:0 "Naja wir kennen ja Arminia"
2:0 "Vielleicht wirds ja was mitm Punkt"
3:0 "Ich trink dann doch mal nen Bier"
4:0 "Pure Erleichterung, ganz breites Grinsen"
5:0/6:0 aufm Klo nur mitbekommen mit ungläubigen Kopfschütteln mit einem Dutzend anderer Arminen.

Irgendwie sehr vergleichbar mit dem 7:1 gegen Brasilien damals, auch mit dem anschließenden "Endspiel" Dresden/Argentinen.

Ganz besonderer Moment. Hat mich noch Wochen danach beschäftigt, auch weil wir ja auch in einem anderen Stadion 2 Fanlager beglückt haben.

Freitag wäre ich in der Tat mit einem 1:0 Duselsieg höchst zufrieden!

Edit: Wo Heimatverein es erwähnt: Glaub selbst die grandiose Pokalsaison kommt für mich persönlich da nicht mal ganz ran!
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

10

Freitag, 10.11.2017, 08:31

Ich setze für den Rest des Jahres auf unsere Auswärtsstärke in den Duellen gegen Kaiserslautern, Sandhausen und Regensburg. 4-6 Punkte aus diesen Spielen und alles ist in Ordnung. Verlieren sollte man vor allen Dingen nicht gegen Kaiserslautern und Regensburg.

Aus den beiden Heimspielen rechne ich mir so viel nicht mehr aus. Braunschweig werden wir kein zweites mal überrennen können. Die hatten letztes Jahr eine riesige Chance direkt aufzusteigen, da werden sie diese Saison nicht mehr annähernd hinkommen. Folglich werden die das Spiel sehr ernst nehmen und uns um jeden Preis schlagen wollen. Wird schwierig.

Weigelt scheint seine Chane zu bekommen, finde ich gut und bin gespannt wie er sich schlägt.
Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

Beiträge: 9 033

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10.11.2017, 08:40

Lustiges Eintrachtforum. Das 6:0 hat wohl genauso gesessen wie unser 11:1 damals. Offensichtlich hat sich die Eintracht von der Niederlage auf der Alm noch nicht richtig wieder erholt, denn seitdem sind sie ein bißchen aus dem Tritt. Und ich will mal hoffen, dass es auch so bleibt. Mit reicht's nämlich auch jedes Mal zur Alm zu gehen und mit einer Niederlage wieder nach Hause zu kommen.
Klar ist, dass alte Ergebnisse Schnee von gestern sind. Es geht bei null los und wird ein schwieriges Ding, weil die Löwen garantiert die Schmach vom Mai wieder wett machen wollen.
Laut NW von heute hat Weigelt den Trainer überzeugt und wird in der Startelf stehen.
Weigelt wird auch heute wieder trainieren. Verletzung wohl unerheblich.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

12

Freitag, 10.11.2017, 08:40

Lasst mal die Nostaligie schön weg, dafür gibt es nämlich keine Punkte.. ;) .

Also bei Braunschweig fehlen weiterhin 5 wichtige Spieler: Baffo in der IV, Moll und Boland im zentralen Mittelfeld und mit Kumbela und Nyman der "1.Sturm"- sowie gleichzeitig die besten Torschützen. Gut, bei uns fehlen Börner und Behrendt, aber rein personell wäre das jetzt schon eine sehr gute Ausgangssituation für einen Dreier. Weigelt soll ja, trotz der 4 Gegentore, recht ordentlich gespielt haben. Weiß eigentlich wer über eine mögliche Verletzung ? Er wurde ja beim Testspiel kurz vor Schluss ausgewechselt.

Bei den gefährlichen und pfeilschnellen Aussenspielern der Braunschweiger (Hernandez, Khelifi) wäre ich jetzt auch eher nochmal für Weihrauch als RV- schließlich hat er es durch seine Leistung in Aue sogar in die Kicker Elf des Tages geschafft.

13

Freitag, 10.11.2017, 08:45

Die Anspannung löste sich erst ganz langsam, als unsere Truppe auf einmal mit dem "12 Mann-Shirt" zum Warmmachen aufgelaufen ist. Die Jungs wurden da bereits dermaßen angefeuert, dass man schon 30 Minuten vor dem Anpfiff Puls hatte.


Da hat es die Mannschaft schon ein paar Tage zuvor mit dem kleinen Video geschafft, eine ganz besondere Stimmung zu erzeugen. Das war schon Gänsehaut pur und hat auch für eine ganz besondere Stimmung auf der Alm gesorgt.

Laut NW von heute hat Weigelt den Trainer überzeugt und wird in der Startelf stehen.


Naja, er kann ja auch nicht sagen "Was soll ich machen, wir haben ja keinen anderen IV".
Wenn ich an den ein oder anderen Bock von Börner diese Saison denke, wird Weigelt es schon nicht wesentlich schlechter machen und wenn doch, kann man ihm keinen Vorwurf machen.
Er wird so oder so aus so einem Spiel lernen und daran wachsen.

Mir ist sowas auch lieber, als wenn wir irgendwie noch Hornig oder so als Stand-by-Profi hätten, der dann in so einem Spiel ranmüßte
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

14

Freitag, 10.11.2017, 10:13

Herrlich Distro !!!! :jump:
:arminia: :lol: :nein: :wall: ;( :mad: :kotzen:

Beiträge: 561

Dabei seit: 16.12.2013

Wohnort: Waldsee

Beruf: das war einmal

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10.11.2017, 11:15

Das riecht schwer nach Unentschieden - womit ich übrigens zufrieden wäre.
:arminia:
If I should die, think only this of me,
that there's a Football Club in a foreign field
that is forever Arminia (nach Rupert Brooke)

Beiträge: 1 847

Dabei seit: 18.02.2014

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 10.11.2017, 11:28

http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_biele…it-Weigelt.html

Zitat

Arminia-Coach Saibene plant mit Weigelt

DSC-Trainer überzeugt vom Nachwuchs-Verteidiger

„Ich bin hundertprozentig überzeugt von ihm", sagte Jeff Saibene am Tag nach dem Testspiel in Mönchengladbach (1:4). Weigelt habe sehr viel Sicherheit gezeigt und Ruhe in den Zweikämpfen bewiesen, berichtete Arminias Trainer.
"Einfach geht es bei uns nicht. Bei Arminia ist Drama angesagt, das ist unsere DNA." - Marcus Uhlig

17

Freitag, 10.11.2017, 11:36

Nein, bei Distros Schmähgesang würde ich auch nicht mitmachen, das wäre ja gemein

Beiträge: 2 729

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Freitag, 10.11.2017, 11:39

Ich finde es grundsätzlich sehr gut, dass man ihm das Vertrauen schenkt. Was letztlich dabei raus kommt werden wir sehen. Es ist wie bei Staude. Die jungen Spieler werden immer Fehler machen und man muss sie ihnen nachsehen. Aber in der IV sind Fehler eben oft mit einem Gegentor oder nem Elfer verbunden, da hoffe ich, dass auch danach alle ruhig bleiben und ihn trotz möglicher Fehler nicht verdammen.

Zur Not haben wir ja auch immer noch Schütz. Wer mal drauf achtet, wie kopfballstark tom ist und das trotz seiner geringen Größe, dem wir nicht Bange wenn er einspringen muss.

Beiträge: 1 165

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

19

Freitag, 10.11.2017, 13:06

Klopperfehler in der IV sind bei uns ja nix Neues, letzte Saison regelmäßig Malcolm, diese Saison Börner.
Kann mich noch gut an einen gewissen Herrn namens Borges erinnern, ein super Spieler, aber fast in jedem Spiel ein Klopper, ich war schon froh, wenn der Fehler in der 1. Halbzeit ohne Gegentor ablief, denn dann konnte ich beruhigt in die 2. Hz gehen.

Also Henri, Perfektion erwartet keiner von Dir.

Aber voller Einsatz natürlich, und ein Kopfballtor zum 5:0 gegen den BTSV wäre auch schön.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

20

Freitag, 10.11.2017, 20:40

Ich denke auch, das Spiel aus der letzten Saison sollte man schnell ad acta legen und nicht zu sehr in Erinnerungen zu schwelgen. Es gilt, Spannung aufzubauen, die momentan ein ganz klein wenig zu fehlen scheint. Mit guten Absichten und 95% wird man nicht bestehen, jeder muss bis an die Grenze gehen, wenn man aus dem Spiel erwas mitnehmen will!