Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Sonntag, 27.08.2017, 18:36

Zitat

...gut das der Vogel hier nicht trainiert...was für ein arroganter Trainer...selten so einen Unsympath bei einer Pressekonferenz gesehen. Scheiss Verlierer...zumindest fühlt er sich so...gut so! Ich dachte bis eben, dass der Typ ganz ok ist, aber das ging gar nicht. Für mich ein peinlicher Auftritt.
Ich fand den eigentlich auch immer recht sympathisch, war im interview vor dem Spiel aber auch schon recht patzig. Schlechter Tag anscheindend
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

222

Sonntag, 27.08.2017, 18:43

Hier mal ein paar Stimmen von Leuten, die das richtige Spiel gesehen haben :P , so beachte man die Aussage Salgers zum Zweikampf vor dem Ausgleich :thumbup: :

https://www.radiobielefeld.de/sport/arminia-podcast.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

223

Sonntag, 27.08.2017, 18:46

Jeder Punkt auswärts bei den vermeindlich "Großen" sind Bonuspunkte. Dazu noch die meisten Heimspiel gewinnen dann...

Bin zufrieden.

Beiträge: 9 038

Dabei seit: 14.11.2009

Wohnort: Sichtweite Alm

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 27.08.2017, 18:48

Abgerutscht auf Platz 3 und ich bin trotzdem sehr zufrieden, obwohl ich vom Spiel überhaupt nichts mitbekommen habe. Nach dem Thread hier scheint es ein ähnliches Spiel wie gegen Bochum gewesen zu sein. Laut Kicker haben Kerschbaumer und Prietl haben beide wieder mit gut 12 km die beste Laufleistung aller Akteure auf dem Platz.

Nun bin ich mal gespannt wie sich unsere Arminia als Favorit im Heimspiel gegen die Zebras verkauft.
Block4unterderUhrseit1966

Beiträge: 2 731

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

225

Sonntag, 27.08.2017, 19:12

Dort muss man erstmal einen Punkt holen. Eine ansprechende kämpferische Leistung. An den Mängeln wird Saibene nach wie vor arbeiten.

Bin aktuell von den sportlichen Leistungen, über das Trainerteam bis hin zur Aussendarstellung des ganzen Clubs in den Medien mehr als zufrieden. Arminia poliert grad ordentlich das Image auf. Ich genieße die Zeit, denn als Armine weiß man, dass sowas gerne mit dem Hintern wieder eingerissen wird. Also: Weiter so :arminia:

Beiträge: 268

Dabei seit: 23.10.2016

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

  • Nachricht senden

226

Sonntag, 27.08.2017, 19:26

Ich muß gestehen, daß zum Schluß meine Nerven platt waren.
Habe immer wieder auf die anderen Spiele umgeschaltet, weil ich es nicht ausgehalten habe.

Was bleibt:

Ortega ist ein super Rückhalt. Klasse!

Dann die Szene als Klos auf der Linie rettet. Und danach seine Körpesprache. Klasse.

Ein Unentschieden das mit einer couragierten Mannschaftsleistung ekämpft wurde.

Danke für den Link zur PK.
Warum geht das bei anderen Vereinen und nicht mehr bei uns? Verstehe das nicht.

Zu den Aussagen von Herrn Keller möchte ich nicht viel sagen.
Da spricht reine Enttäuschung heraus.
Aber ganz so weltfremd wie der Herr Radoki war er dann nicht.
"Not a bad life really"
R.I.P. Rick Parfitt 1948 - 2016

227

Sonntag, 27.08.2017, 19:49

Der Keller hat auch eine exklusive Sicht der Dinge, auch was den Schiri angeht. Den fand ich garnicht schlecht. Saibene wollte zeigen warum wir oben stehen, kämpferisch ja, spielerisch nein.

Atalan will einen Sieg des Willens gesehen haben, wobei der Siegtreffer nur mit Dresdner Hilfestellung möglich war. Man könnte glatt meinen es gab eine Trainerfortbildung "wie erzähle ich möglichst viel Müll, aber nicht die Wahrheit" :rolleyes:

228

Sonntag, 27.08.2017, 20:46

Ich liebe es, wenn sich die gegnerischen Trainer so entblöden.
Das zeigt mir, daß unser Team einen richtig guten Job gemacht hat ;)
:ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :ball: :arminia:


SCHWARZ-WEISS-BLAU - Ein Leben lang - SINCE 1960

Beiträge: 2 317

Dabei seit: 19.03.2007

Wohnort: OWL (zurück aus Kiel)

  • Nachricht senden

229

Sonntag, 27.08.2017, 21:21

Geile Trikots und geile kämpferische Leistung. Schade, dass der Hammer von Behrendt nicht reinging. Gut, Union hatte auch einen Alutreffer und war überwiegend überlegen. Aber der DSC hatte zumindest ein paar gute Chancen lt. dem Sky-Bericht. Total verdienter Punkt.

Jetzt 2 Wochen auskurieren und Kräfte tanken und dann gegen den MSV nochmal nachlegen.
Zitat Anleihe 2006:
Dabei legt der Club großen Wert darauf, dass das aus der Fananleihe erwirtschaftete Kapital mit Umsicht verwendet wird und tatsächlich der Zukunft des Vereins zugute kommt.

Wanted wegen Anlagebetrugs !

ROLAND KENTSCH (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006)
REINHARD SAFTIG (GF und Unterzeichner der Fananleihe 2006) sowie diverse Komplizen aus Vorstand und AR

Beiträge: 620

Dabei seit: 9.11.2016

Wohnort: Miltenberg (Unterfranken)

  • Nachricht senden

230

Sonntag, 27.08.2017, 21:23

Sind wieder Zuhause aus der Hauptstadt, gibt nicht viele zu motzen. Waren mit 8 Motorrätern 14 Mann und alles ist gut. .
:arminia:

Beiträge: 770

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

231

Sonntag, 27.08.2017, 22:42

Was sind den Rätern?

Da ward Ihr mit Euren Vespas ja ganz schön flott....
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 149

Dabei seit: 21.10.2016

Wohnort: jetzt Mittelhessen, geboren und aufgewachsen in der wunderbaren Arminia-Stadt

Beruf: Referendarin

  • Nachricht senden

232

Sonntag, 27.08.2017, 22:48

Ach, was macht Arminia in den letzten Wochen Spaß - seit Saibene ist so Vieles besser... attraktiver Fußball, sich extrem positiv entwickelnde Außenwirkung, das nötige Glück und die so wunderbaren Punkte. Na klar - das kann sich alles schnell ändern, zumindest der Bereich mit dem Glück und den Punkten, aber aktuell sollten wir diese in den letzten Jahren selten genug erlebte Situation einfach genießen. Wobei ich schon großes Interesse habe, noch ein wenig länger solche Interviews von schlechten Verlierern bzw. Punktelieferanten wie heute oder in Fürth zu hören...
Wie auch immer - kurz mal zu unseren Jungs:
Ortega - fantastisch sicher und mit genau der souveränen Ausstrahlung eines Keepers, die Stabilität in eine gesamte Mannschaft bringen
Salger - grundsolide verteidigt und absolut fairer Sportsmann, der sich weder bei Degradierungen auf die Bank noch bei grenzwertigen Schiedsrichter-Entscheidungen beschwert
Behrendt - ebenso stark hinten heute wie Salger... dazu noch sein Lattenwumms - der ist wieder auf dem besten Weg
Dick - meist souverän, ab und an aber (mal wieder) Opfer seines Mangels an Tempo...
Hartherz - macht seinen Job ordentlich und mit viel Einsatz und Leidenschaft. Wäre ein idealer Backup, bleibt aber wohl aufgrund von Alternativenmangel und keinem Geld für eine Verstärkung hinten links im ersten Glied (wobei mir nicht bange ist)
Prietl - fleißig, aber noch nicht mit den Qualitäten, die er letzte Saison häufig gezeigt hat. Aber das wird wieder
Kerschbaumer - heute recht blass - im Kollektiv mit Prietl war das ein bisschen wenig und Schütz drängt gegen Duisburg Richtung Startelf
Staude - für mich heute mit wenig guten Szenen... sinnbildlich sein Un-Pass Richtung Vogl, der eine tolle Chance im Keim erstickt hat. Die ersten zwei Spiele vielleicht etwas viel Hype um ihn, aber gefühlt wird das im nächsten Spiel nach der Erdung der letzten Wochen wieder besser... deshalb mMn drinlassen, bei ähnlicher Leistung wie heute gegen Duisburg gerne dann aber auch bereits zur Halbzeit wechseln... allein schon, weil ich Brandy gern mal länger sehen würde (der hoffentlich fit bleibt und sich nicht die Tage wieder wegen nem Schnüpfchen oder Mückenstich abmeldet)
Weihrauch - könnte mittel- und langfristig zu meinem Liebling werden. Technisch viele gute Szenen, feine Dribblings und schöne Pässe. Im Vergleich zu Hemlein eher "Hemdlein", aber was für eins... der macht seinen Weg!
Voglsammer - wieder mit nem Tor heute, immer giftig und ideal für dieses frühe Saibenesche Anrennen... auch immer einige Böcke drin, aber sicherlich (noch) der bessere Startspieler als Sporar... letztgenannter ist ein feiner Fußballer, aber bislang zu sehr "Ego-Shooter", was ihm Saibene sicher noch austreibt
Klos - für mich in dieser Saison über jeden Zweifel erhaben, auch wenn das heute nicht sein allerbestes Spiel war. Haut sich rein, reißt Räume, dazu großartige Pässe und strahlt - wenn das Spiel mehr in des Gegners Hälfte stattfindet - stets Torgefahr aus
Na dann mal noch schnell ein schwarzes Trikot bestellen (Klos oder Weihrauch?) und dann ab in die Heia

Beiträge: 4 027

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

233

Sonntag, 27.08.2017, 22:59

Eine sehr treffende Analyse. :thumbup:
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 5 976

Dabei seit: 3.03.2007

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

234

Sonntag, 27.08.2017, 23:26

Ich habe mir eben gerade auch die PK angeschaut. Die Aussagen von Herrn Keller sind schon sehr interessant, aber das zeigt wohl, dass er sehr viel schaut vorm Mund hatte. Er hat ja auch gleich mit seinen Abwehrspielern rumgemotzt.

Die Aussage zu Potter ist schon mehr als witzig.
In der entscheidenen Situation hat der Schiri doch für Polter entschieden.
Was will er den dann noch?
Schon sehr merkwürdig.

Da ist mir die Aussage von Stefan Salger schon wesentlich lieber.
Diese trifft die Situation schon sehr viel besser und so kann man dann auch mal auf diese Situation reagieren Herr Keller.
Danke dafür Stefan.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles, was man in der Schule gelernt hat, vergisst. (Albert Einstein)
;)

235

Sonntag, 27.08.2017, 23:54

Zurück aus Berlin mit einem gewonnen Punkt im Gepäck, sehr schön. :arminia:
Erste Halbzeit fand ich relativ ausgeglichen, Union mit leichtem optischem Übergewicht. Beide Mannschaften mit teilweise guten Angriffen, Union hatte sich relativ schnell Dicks Seite ausgesucht und da war mir teilweise auch deutlich zu viel Platz zum flanken. Arminia mit guter Entlastung zwischendurch, Highlight dann sicherlich Brians Huf ans Lattenkreuz, was ein geiles Ding. Das 0:0 zur Pause war dann dementsprechend leistungsgerecht wie ich fand. Nach der Pause direkt die Führung für uns, das war ein Paradebeispiel das sich aggressives nachsetzen eben doch auch immer wieder auszahlt. Vogl hatte dann auch den unbändigen Willen das Ding irgendwie zu machen, Hut ab. Danach hatte Union Wut im Bauch und es war im Grunde eine Frage der Zeit bis es hinten rappelt. Kurz davor war es ja schon fast einmal so weit, ich konnte das im Stadion nicht wirklich sehen wer da schlussendlich geklärt hat. Bezeichnend das es Fabi war wie ich jetzt hier gelesen habe, heute sicherlich nicht sein bestes Spiel in der Offensive aber auch solche Aktionen machen ihn für mich unersetzlich. Berlin wollte dann mehr und hat im Grunde genauso weitergespielt wie vor dem Ausgleich, am Ende war die komplette zweite HZ eine einzige Schlacht mit relativ wenig Entlastung, ab der 70.,75. Minute wurde das wieder etwas besser. Am Ende ist es für mich ein erkämpfter und keineswegs unverdienter Auswärtspunkt, auch wenn Union sicherlich mehr vom Spiel hatte und auch im Chancenplus war. Letzte Saison gab es Zeitpunkte wo wir gegen ein solches Union Berlin nicht unter 4 Gegentoren nach Hause gefahren werden und ein Halbes Jahr später reißt sich die im Prinzip gleiche Truppe dort den Arsch auf und ertrotzt sich ein Unentschieden. Das muss man immer wieder bedenken und das finde ich sehr beachtlich.

236

Montag, 28.08.2017, 00:11

Der Highlight-Clip ist jetzt online, wieder etwas runterscrollen:

http://www.spox.com/de/sport/fussball/zw…ng,seite=6.html
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

Beiträge: 1 169

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

237

Montag, 28.08.2017, 00:37

Die BZ pöbelt gegen Salger!
http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/uni…olter-in-klinik

Die Zeitung war noch nie für Seriosität bekannt, das hat sich leider wohl seit meinen Berliner Studentenzeiten nicht geändert.

Für mich war das ein harter Zweikampf, aber nie und nimmer ein absichtliches Foul.

Gute Besserung für den Union Stürmer Polter.
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

Beiträge: 1 169

Dabei seit: 28.03.2016

Wohnort: Bielefeld

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

238

Montag, 28.08.2017, 00:48

Das Konkurrenzblatt aus dem gleichen Verlag (Springer) sieht die Situation als Zusammenprall.

https://www.morgenpost.de/sport/union/ar…den-hinaus.html
Jag viskade i öron på min sovande son
glöm aldrig bort var du kommer ifrån.
glöm aldrig bort all glädje.
och all sorg, sorg, sorg
glöm aldrig rött och blått
och Helsingborg


Schluss der Vereinshymne von Helsingborg IF, die 2016 in der Relegation zum Verbleib in der ersten schwedischen Liga gegen Halmstad BK unterlegen waren, nach einem 1:1 auswärts und dem 1:o im Rückspiel in der 82. Minute folgten das 1:1 in der 87. und das 1:2 in der 91. Minute.

239

Montag, 28.08.2017, 00:49

Wenn die Schmierfinken dieses Käseblattes meinen sowas zusammenschreiben zu müssen, sollen sie doch. Morgen interessiert das sowieso niemanden mehr. Dieser polter kommt sicher bald wieder auf die Beine.

Beiträge: 6 684

Dabei seit: 30.01.2004

Wohnort: ---Exil Berliner---

  • Nachricht senden

240

Montag, 28.08.2017, 07:59

Ich weiß ja nicht, wie es den meisten Anderen hier heute morgen geht?

Wir haben gestern die Tabellenverführung verspielt und sind dazu noch auf den beschissenen Relegationsplatz abgerutscht.

So eine neue Fußballwoche in Bielefeld hat auch schon mal schlechter angefangen! :D

Das geht gar nicht! Alle raus! :bigok:
Finde die Aussage von Salger auch echt klasse, ein fairer Sportsman! Nicht wenige andere hätten sich danach aufgeführt wie Rumpelstilzchen!

P.s.: Das Polter ins KH mußte, les ich grad erst! Gute Besserung! Aber was das Käseblatt daraus macht ... :pillepalle: Sowas passiert nunmal beim Kontaktsport!
-Das Schweinebusiness am Ende der Nahrungskette-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schmitty1969« (28.08.2017, 08:06)


Ähnliche Themen