Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DSC4ever.de - Die Seite rund um den DSC Arminia Bielefeld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 19.09.2016, 00:16

6. Spieltag: Erzgebirge Aue - Arminia

Mittwoch 21.09. 17,30 Uhr

Übermorgen geht es bereits weiter mit unserem Gastspiel beim Aufsteiger in Aue.
Das Team von Pavel Dotchev gewann gestern das Sachsen-Derby bei Dynamo Dresden klar mit 3-0.
Mit 6 Punkten aus 5 Spielen befinden sich die Erzgebirgler im Soll.

Bei uns gibt es doch einige verletzte oder angeschlagene Spieler: Börner, Nöthe, Voglsammer und wohl auch Mak.
Rehm dürfte daher wohl zu der ein oder anderen Umstellung gezwungen sein.
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
"Das Gute am Video-Beweis ist, dass man dem Schiedsrichter nochmal 2 oder 3 Minuten Zeit gibt, sich am Ende so richtig in die Scheiße zu reiten."
Matze Knop

2

Montag, 19.09.2016, 09:13

Ich denke schon das wir da etwas mitnehmen können, gerade weil Aue das Sachsenderby gewonnen hat und vielleicht etwas zufriedener in das Spiel geht. Startelf wie gegen 96, ruhig mit Mak. Sollte der schwerer angeschlagen sein, dann halt Görlitz über Links.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 2 779

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Montag, 19.09.2016, 09:16

Wir sind jetzt auch einfach mal dran. Die Jungs werden es am Mittwoch erzwingen.

Personell würde ich ebenfalls alles so lassen, wenn es die Verletzungen zulassen. Komisch, dass es bisher nichts über Börner gibt.

4

Montag, 19.09.2016, 13:36

Das wird ein Kackspiel und das nicht nur weil es schon um 17:30 Uhr anfängt! Wir fangen uns wieder irgendeine blöde Murmel ein und verlieren 1:0.

Beiträge: 9 293

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

5

Montag, 19.09.2016, 14:34

Hauen, beißen, kratzen, treten oder so ähnlich wird bei den Erzgebirglern nötig sein, um zu bestehen. Die haben gerade sensationell gewonnen und werden von uns wieder auf das Normalmaß gestutzt. Wir holen uns dort die drei Punkte, die wir gegen 96 haben liegen lassen. Auswärtssieg.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

6

Montag, 19.09.2016, 15:10

Ich bin schon heute sehr gespannt auf das Auftreten unserer Mannschaft im Erzgebirge. Nachdem gegen 96 vieles richtig gemacht wurde, wird es darauf ankommen, wieder mit der richtigen Einstellung und dem notwendigen Biss ins Spiel zu kommen. Gegen 96 sah die Balleroberung im MF deutlich verbessert aus, das Umschalten partiell auch, darf aber gern noch optimiert werden. Mit einer entsprechenden Einstellung, konsequentem Torabschluss und auch mal dem Quentchen Glück sowie Vermeidung individueller Fehler ist dort ein 3er drin.

Blos nicht wieder nachlassen und sich der Galligkeit des Gegners ergeben, dann droht eine erneute Niederlage.

7

Montag, 19.09.2016, 15:34

Ich bin schon heute sehr gespannt auf das Auftreten unserer Mannschaft im Erzgebirge. Nachdem gegen 96 vieles richtig gemacht wurde, wird es darauf ankommen, wieder mit der richtigen Einstellung und dem notwendigen Biss ins Spiel zu kommen. Gegen 96 sah die Balleroberung im MF deutlich verbessert aus, das Umschalten partiell auch, darf aber gern noch optimiert werden. Mit einer entsprechenden Einstellung, konsequentem Torabschluss und auch mal dem Quentchen Glück sowie Vermeidung individueller Fehler ist dort ein 3er drin.

Blos nicht wieder nachlassen und sich der Galligkeit des Gegners ergeben, dann droht eine erneute Niederlage.

So seh ich's auch. Bisher kam nach einem vielversprechenden Auftritt leider meist ein blutleerer Kick. Hoffen wir, dass das diesmal besser funktioniert.
"Was da im Internet zwischen 22 Uhr und halb eins von Halbakademikern betrieben wird, ist unsäglich und desaströs. Denen sollte man ein Kicker-Managerspiel schenken, aber aus dem Profifußball sollten sie sich raushalten. Davon haben sie keine Ahnung." (Heribert Bruchhagen)

8

Montag, 19.09.2016, 16:26

Bin eigentlich sehr gespannt, wie sich die Arminia dort präsentieren wird.
Der Auftritt in HZ1 gegen 96 war durchaus ansehnlicher Fußball und Aue ist, find ich, absolut schlagbar.

Mal sehen wer auf links spielen wird. Würde mir Mak wünschen, da ich glaube, dass er durchaus mehr auf dem Kasten hat als die paar Minuten letztes Spiel.(Vorrausgesetzt natürlich er ist nicht verletzt.)

Bin auch sehr gespannt wer neben Prietl spielen wird. Fände als Versuch Cacutalua ganz nett. Könnte mir vorstellen das funktionieren könnte. Salger finde ich da etwas fehlbesetzt.
:arminia:

Beiträge: 231

Dabei seit: 29.09.2007

Wohnort: Bad Salzuflen

  • Nachricht senden

9

Montag, 19.09.2016, 17:47

Das wird ein Kackspiel und das nicht nur weil es schon um 17:30 Uhr anfängt! Wir fangen uns wieder irgendeine blöde Murmel ein und verlieren 1:0.
Gut dass Du das nochmal erwähnst, wollte eigentlich um 12 Uhr aus Hannover losfahren, könnte etwas knapp werden, da ich irgendwie19 Uhr aufm Schirm hatte. Muss ich halt ganz frei machen...

Beiträge: 2 779

Dabei seit: 16.02.2009

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Montag, 19.09.2016, 18:29

3:0 in Dresden hört sich erstmal gut an. Am Ende waren es aber ein stark abgefälschtes Ding, ein Standard und ein 100%iges Geschenk. Dresden wurde noch ein handelfmeter verwehrt und die vielen Chancen von Dynamo zeigen, dass wir da durchaus mit breiter Brust auftreten müssen.

Wir haben übrigens mit 7 Heimtoren in drei Spielen schon so mehr Tore geschossen, als in der kompletten Hinrunde letzte Saison(4). Das kann ja noch was werden, nur die Punkte sollten dann auch folgen :thumbsup:

11

Montag, 19.09.2016, 20:01

Noch bin ich eigentlich relativ entspannt, was die Tabellensituation angeht. Schaut man sich mal die letzten 6 der Tabelle an, so stellt man fest, dass außer St.Pauli 5 Teams von unten mit neuem Trainer unterwegs sind. Also Geduld ist gefragt. Wie man sieht brennen unsere Spieler. Alle Automatismen greifen zwar v.A. im Defensivverhalten noch nicht so ganz. Könnte mir vorstellen, dass Rehm dort mehr Abgezocktheit vorausgesetzt hat, bei unserem Betonfussball der vergangenen Saison. Aber nicht woran man nicht arbeiten kann.
Aue wird wahrscheinlich wie immer ein Drecksspiel. Wäre hier mit nem Unentschieden zufrieden, könnte mir aber auch vorstellen, dass wir nach nem möglichen schnellen Tor explodieren und die mit 3 Toren wegballern. Genug Wut dürfte nach dem Hannover Spiel wohl da sein.
Eine Bitte an die Auswärtsfahrten. Den Schuppi bitte beim Warmmachen anfeuern. Ähnlich wie bei Markus Schuller früher ist zwar nicht immer alles gut, hab aber noch kein Spiel gesehen, bei dem sich der Kerl nicht die Lunge aus dem Hals gerannt hat. Also anfeuern den Kerl, er wird es zurückzahlen.
Bleibt nur zu hoffen, dass Rehm ihn nicht gegen Hartherz tauscht. In der Schlussphase diesmal bitte nen Stürmer raus und Junglas rein!
Mein Tipp für Mittwoch
Aufgepasst:
2 zu 4 für unsere Blauen

12

Montag, 19.09.2016, 21:08

Das sagt der Verein zu den Verletzten: "DSC ArminiaBielefeld ‏@arminia
Infotweet: #Mak mit Sprunggelenkprellung in Reha, #Börner (Fußverletzung) auch. Entwarnung dagegen bei #Voglsammer. #immerdabei"

Dann wird wohl Görlitz auf Links beginnen, von Nöthe kein Wort???
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Beiträge: 786

Dabei seit: 14.05.2009

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

13

Montag, 19.09.2016, 21:11

Stand heute habe ich auch ein positives Gefühl.

Um es mit einer alten Bielefelder Trainerlegende zu halten: Wir müssen den Bock umstoßen.

Und wenn nicht in Aue wo dann bitte schön?
Mailand oder Madrid? Hauptsache Italien... Zitat Andy Möller

Presse: Herr Scholl, was würden Sie in Ihrem nächsten Leben werden wollen?
Mehmet Scholl: Spielerfrau !!

Beiträge: 9 293

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20.09.2016, 08:53

Voglsammer scheint für Aue einsatzbereit, Nöthe fällt länger aus. Das bedeutet vermutlich, dass Görlitz für Nöthe aufläuft und ansonsten die gleiche Startelf beginnt wie gegen 96.

Wenn es nicht an der Kondition liegt, wie Behrendt sagt, dann müssen wir definitiv in der 2. HZ. taktisch etwas ändern, denn diese großen Lücken im Mittelfeld und die Unkonzentriertheiten brechen und das Genick.Von mir aus bei Standards Manndeckung und ein Spieler bei Ecken an den Pfosten. Und ab und an dann auch mal den Meier Abwehrriegel auspacken, indem man einen Stürmer zurückzieht und den Ball in den eigenen Reihen laufen lässt. Ggf. auch mal die Pille stumpf wegbolzen, um dieses Durcheinander direkt vorm Tor zu vermeiden.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

15

Dienstag, 20.09.2016, 08:53

Mit Nöthes Ausfall und mit dem Hintergrund, dass Mak evtl auch noch angeschlagen ist bzw noch mehr Zeit braucht, haben wir ja (surprise, surprise) auf links eine Baustelle.

Wird sicherlich alles auf Görlitz hinauslaufen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass Rehm Staude von Beginn an reinwerfen wird.

Sollte es sonst keine weiteren Verletzten geben oder das Hannover-Spiel doch Tribut gefordert hat, wäre es schön mit ansonsten identischer Aufstellung wie gegen Hannover anzufangen.

Übrigens mal wieder interessant wie schnell es im Fußball gehen kann. Bei Salger haben wir vor 2 Wochen noch diskutiert, ob er uns vielleicht verlassen wird, jetzt scheint er wieder einen Platz gefunden zu haben...

Schuppi haut wieder nen Freistoß in den Winkel, dann sind die 2 Eigentore vergessen und Klos wird mit Messer zwischen den Zähnen auch 2 reinballern.

Auswärtssieg - Anderer Ausgang ist gar nicht möglich :-)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 652

Dabei seit: 13.09.2011

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20.09.2016, 09:02

Wenn nicht gegen Aue gegen wen dann? :arminia:

4 Punkte aus den beiden folgenden Spielen müssen einfach drin sein.

Ich hoffe auf die gleiche Aufstellung wie gegen Hannoi, da hat mir insbesondere die IV eigentlich gut gefallen.

Für Nöthe/Mak würde ich mir Staude wünschen, der Junge kann was - denke aber, wie Sushinator schon erwähnt hat - das Görlitz anspielt.

Auswärtssieg in der 90. durch Voglsammer :whistling:
Oh Pardon, sind sie der Graf von Luxemburg?

17

Dienstag, 20.09.2016, 09:53

Ein Tor als Belohnung der Laufarbeit für Vogl wäre klasse. Nimmt jemand die schwierige Diskussion um die Torwartfrage aus der NW auf? Ich könnte mir inzwischen Davari auch gut vorstellen wenn sich Hesl kurzfristig verletzen sollte.

Bei einem vernünftigen Auswärtssieg und einigermaßen zu erwartenden Ergebnissen der Andren winkt der elfte Tabellenplatz von Aue für uns. Näher dran ist natürlich die Abstiegszone.
Arminia, mein Heimatverein seit 1966 :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heimatverein1966« (20.09.2016, 10:01)


18

Dienstag, 20.09.2016, 10:53

Nimmt jemand die schwierige Diskussion um die Torwartfrage aus der NW auf? Ich könnte mir inzwischen Davari auch gut vorstellen wenn sich Hesl kurzfristig verletzen sollte.



Ach, die NW hat das Thema doch nur entdeckt, weil es hier diskutiert wurde. Die sind doch nicht von Alleine darauf gekommen :D

Ne Torwartdiskussion oder gar ein Wechsel finde ich doch absolut unnötig. Man muß da keine neue Baustelle aufmachen. Die Schwächen von Hesl sind bekannt und vielleicht ist er jetzt einfach nen Tick verunsichert, weil eben seine Vorderleute nun auch anders verteidigen sollen.

Für mich sollte man Hesl da einfach dann auch unterstützen.
Diese Sache mit 2 Mann auf der Linie kann da ja schonmal ein Anfang sein.
Grad bei einer Situation in der Nachspielzeit bei der man eh weiß, dass danach abgepfiffen wird und man keinen Konter mehr fahren kann, macht es doch absolut Sinn da jemanden auf die Torlinie zu stellen.
Das wird Rehm auch nicht "verbieten". Wenn Hesl das nicht möchte, dann muß der Kapitän oder sonst wer da eben 2 Mann auf die Linie stellen.

Ich erinnere da an das Auswärtsspiel in Fürth letzte Saison, als Börner kurz vor Ende noch auf die Linie zurückgerannt ist bei einem Freistoß-
Da wird Meier auch nicht reingerufen haben, dass da einer auf die Linie soll - Das wird Börner selbstständig entschieden haben!

Dann kann Hesl auch mal etwas mutiger rausgehen ohne Angst haben zu müssen, dass wenn er daneben greift die Pille sofort im Netz landet.

Dabei ist es übrigens auch egal, ob man 2:0 führt, 0:5 hinten liegt oder es 1:1 steht. In der Nachspielzeit (egal welche Halbzeit) geht es doch nur noch darum sich keinen zu fangen.


Ernstgemeinte Frage: Welchen gravierenden Vorteil bietet eigentlich die sog. "Raumdeckung" bei Standards? Letzte Saison haben wir mit die wenigsten Gegentore nach Standards bekommen, jetzt fühlt sich jeder Eckball wie ein 11er für den Gegner an.
Vielleicht wäre es auch eine Überlegung ob man zunächst mal wieder auf die "oldschool"-Manndeckung vertraut und sobald wir konstant berauschenden Fußball spielen wie gegen Hannover, kann man dann auch ne moderne, schnieke Raumdeckung in der Abwehr weiter entwickeln:-)

Also Hesl einfach ein stückweit unterstützen und dann ist er auch wieder ne Bank dahinten. Wenn Davari jetzt reinkommt und wir 2 Tore in 1 gegen 1 Situationen bekommen, wollen doch alle wieder Hesl im Kasten haben;-)
Und ich glaub an die Meisterschaft
Dass eines Tages einer der Söhne von uns Arminia zum Meister macht

Beiträge: 809

Dabei seit: 11.10.2002

Wohnort: Riegelsberg

Beruf: Einzelhandeskaufmann

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20.09.2016, 12:49

So langsam sollten wir mal die Kurve bekommen. Die Ausrede Trainerwechsel kann nun wirklich nicht ewig gelten. Wir brauchen jetzt Ergebnisse. Die Mannschaft muss die Leistung endlich über 90 min. zeigen. Ansonsten finden wir uns irgendwann im tiefsten Schlamassel wieder.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

Beiträge: 194

Dabei seit: 21.02.2014

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Armine

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20.09.2016, 13:31

Hannoi ist abgehakt, auch wenn es echt Bitter war vorallem wegen der Art und Weise wie die Tore fielen. Nunja.. dennoch sollten unsere Jungs den Weg der Ersten Hz. gegen Hannoi fortsetzen, fahren wir da nicht ohne Punkte weg. Der Nöthe Ausfall ist natürlich sehr Schlecht vorallem weil ich auch das Gefühl hatte das nach seiner Auswechslung am Sonntag, das Spiel immer weiter kippte. Also muss es Görlitz richten, das traue ich ihm durchaus zu. We have to Fight weiter! :arminia:
"Die Anfield Road Ostwestfalens" Spox.com über die Bielefelder Alm in der Saison 2014/2015 :devil: :arminia:

Ähnliche Themen