Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 222

Dabei seit: 25.02.2006

Wohnort: CH

Beruf: ET-Verkäufer

  • Nachricht senden

181

Samstag, 2.08.2014, 21:10

Wie viele hier bin auch ich enttäuscht. Eigentlich habe ich mich riesig auf die Zusammenfassung gefreut, aber mir ist schon beim 1:2 die Freude flöte gegangen. Irgedwie hat man das aus der Haltung der Spieler gespürt das es heute schief läuft. Das es grade so schief läuft hätte ich nicht gedacht.
Ich frag mich nur wie kann man sich so blamieren beim ersten Heimspiel, so uninspierirt auftreten. Da hat man zu kämpfen zu rackern bis zum umfallen.
Die Mannschaft hat so willenlos gespielt wie bei den Niederlagenserien. Ich hoffe es kommt eine Steigerung sonst wird es eine sehr bittere und zähe Saison.
Wünsche allen einen schönen Sonntag.

Grüsse
Fil
Grüsse
Fil
:arminia:

Beiträge: 116

Dabei seit: 11.06.2011

Wohnort: OWL

Beruf: Student

  • Nachricht senden

182

Samstag, 2.08.2014, 21:36

So, jetzt sind ein paar Stunden vergangen.
Ich habe heute bis zum 1:2 eine ordentliche - nicht gute, aber ordentliche - Leistung gesehen.
Es wurde spielerisch versucht den HFC zu bezwingen. Nach dem Pfostenschuss von Klos hätte man in zwei weiteren Situationen den Ball "nur" vernünftig quer legen brauchen und es klingelt wohl im Tor von Halle. Aber die beiden Chancen wurden zu leichtfertig vergeben.
Was mir negativ aufgefallen ist: Bei unseren Angriffen standen unsere Spieler VIEL zu weit auseinander,- als Halle dann im Angriff war, wurden die Außenbahnen vernachlässigt und wir standen VIEL zu eng, was den Hallensern auf den Außen Chancen geboten hat.
Vor dem 1:2 habe ich gesagt, dass die beiden Pfosten nicht besetzt sind. Dann viel das 1:2 - mit einem Mann am Pfosten wäre das Ding zu klären gewesen. Warum dann bei der Ecke zum 1:3 wieder keiner an den Pfosten stand ist mir ein Rätsel! Das Franke vollkommen blank einköpfen kann ist dann das i-Tüpfelchen.
Auch verstehe ich nicht, warum Meier so emotionslos auf seinem Stuhl sitzt. Da kann man nach einem 1:3 auch mal aufstehen und anziegen, dass man mit so einer Abwehrleistung nicht einverstanden ist.

Jetzt heißt es Kopf frei kriegen und in Chemnitz was mitnehmen. Das die gegen diese Truppe aus Halle und heute gegen Osna noch kein Gegentor bekommen haben, zeigt nur wie gut sie aktuell in der Abwehr stehen.

:arminia:

Beiträge: 10 451

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

183

Samstag, 2.08.2014, 22:38

Warum die Pfosten bei Standards nicht besetzt werden und die Gegenspieler völlig ungedeckt sind, verstehe ich nicht. Meier sprach davon, dass es "eine klare Absprache" gab. Nur muß das auf dem Platz auch umgesetzt werden.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Beiträge: 4 264

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

184

Samstag, 2.08.2014, 23:50

Das Einzige, was dieser Verein seid Jahren richtig gut macht, ist seine treuen Fans bis auf das Bitterste zu enttäuschen. Nicht mal in der Pleiteliga sind sie in der Lage ihren Fans ein wenig Freude zu bereiten. Für mich ist das Dreck, was die da abliefern. Nach den ersten 2 Spielen wäre Platz 20 der Richtige. Sorry, aber so ist es.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 4 264

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

185

Sonntag, 3.08.2014, 00:06

Und das der Arabi da immer noch schalten und walten kann, wie er will, ist für mich unbegreiflich. Man müsste doch erkennen, dass der Mann keine Ahnung hat. Das unterstreicht doch die Verlängerung mit NM. Jetzt haben wir schon wieder so einen Trainer mit langfristigem Vertrag, der es offenbar nicht gebacken kriegt. Habe bei dem Spiel heute den Eindruck gehabt, dass es den Spielern am Ätsch vorbei geht, wie das Ding ausgeht.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 12 183

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

186

Sonntag, 3.08.2014, 00:14

Das Einzige, was dieser Verein seid Jahren richtig gut macht, ist seine treuen Fans bis auf das Bitterste zu enttäuschen. Nicht mal in der Pleiteliga sind sie in der Lage ihren Fans ein wenig Freude zu bereiten. Für mich ist das Dreck, was die da abliefern. Nach den ersten 2 Spielen wäre Platz 20 der Richtige. Sorry, aber so ist es.
... und diese Erkenntnis ziehst Du aus Deinen umfangreichen Erkenntnissen aus den Radioübertragungen und den Meinungsäußerungen hier im Forum - oder woher? Denn angucken tust Du den "Dreck" ja nicht.

Wäre das so, wie Du es oben darstellst, hätte man heute wohl kaum 12600 Zuschauer begrüßen können. So wenige, treue Fans sind das also gar nicht. Zumindest sehe ich auf meinem Block immer die selben Leute - seit Jahren und ligaunabhängig! Das schöne ist, dass man die auch nächste Woche wieder trifft. Da kannst Du hier rumblasen so viel Du willst.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 12 183

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

187

Sonntag, 3.08.2014, 00:16

Und das der Arabi da immer noch schalten und walten kann, wie er will, ist für mich unbegreiflich. Man müsste doch erkennen, dass der Mann keine Ahnung hat. Das unterstreicht doch die Verlängerung mit NM. Jetzt haben wir schon wieder so einen Trainer mit langfristigem Vertrag, der es offenbar nicht gebacken kriegt. Habe bei dem Spiel heute den Eindruck gehabt, dass es den Spielern am Ätsch vorbei geht, wie das Ding ausgeht.
... der "langfristige" Vertrag läuft bis Ende der Saison. Sorry, aber Du disqualifizierst Dich mit jeder Aussage selbst. "Keine Ahnung, aber Rundschnitt" nannte mein Opa das früher immer :hi: .
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

Beiträge: 4 264

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 3.08.2014, 00:31

Mia Culpa, habe ich da jetzt was Falsches gesagt ? Ich glaube, ich kucke mir diese Scheiße schon aufgrund meines Alters länger an als Ihr. Aber was Scheiße ist, muss auch so genannt werden, sonständert sich nie was . Da gibt es nichts zu verteidigen oder gar schön zu reden. Was da abgeliefert wird, ist Mist. Tut mir leid, deswegen wird das trotzdem immer mein Verein sein. Aber ein wenig Objektivität würde manchen Leuten gut tun.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

189

Sonntag, 3.08.2014, 00:38

Dir auch hotte, dir auch ...

Beiträge: 1 409

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

190

Sonntag, 3.08.2014, 00:40

@hotte: Guck dir mal deine Signatur an ;)
Es sind noch 36 Spieltage, natürlich war das heute - und in der Vergangenheit - scheiße, was auf der Alm gespielt wurde. Aber heute ist die Welt dennoch nicht untergegangen.

Beiträge: 4 264

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

191

Sonntag, 3.08.2014, 00:45

Ich kann da nur empfehlen, die Kritiken von unabhängigen Beobachtern des heutigen Spieles nach zu lesen.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 1 409

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

192

Sonntag, 3.08.2014, 00:47

Ich habe das Spiel selbst gesehen und kann mir daduch durchaus selbst eine Meinung bilden.

Beiträge: 4 264

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 3.08.2014, 00:52

@ Disk 93:

Na klar ist das so. Und ich hoffe auch, dass die da noch richtig was reißen, aber nach den ersten beiden Auftritten wird mir da Angst und Bange. Und wenn es nicht läuft oder gar so ein Debakel wird wie heute , muss man das schon Mal kritisch hinterfragen ohne die Vereinsbrille
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

Beiträge: 1 409

Dabei seit: 30.12.2010

Wohnort: Luzern (CH), vorher in Lippe

Beruf: Chemikant / Stv. Produktionsleiter

  • Nachricht senden

194

Sonntag, 3.08.2014, 00:58

@hotte:

Natürlich muss man das. Aber wie bereits gesagt, es sind noch 36 Spiele. Nach dem Mainz-Spiel habe ich auch, wenn auch nicht hier im Forum, oft genug gesagt dass der Sieg seeehr glücklich war. Heute haben wir quasi dasselbe gespielt, wenn nicht sogar noch schlechter, und die Quittung dafür bekommen. Es ist nur logisch, dass man dann enttäuscht/sauer/wütend ist. Vielleicht war es auch ganz gut, gerade jetzt zu Beginn der Saison so ne Klatsche zu bekommen, damit die Leute da auf dem Platz merken, was Sache ist. Das werden wir die nächsten Spiele sehen. Für totale Schwarzmalerei ist es jedoch noch zu früh.

Beiträge: 4 264

Dabei seit: 15.10.2004

Wohnort: Lippe - Detmold

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 3.08.2014, 01:19

@ Didi 93:

Du hast natürlich recht. Man kann das wieder ausbügeln. Aber als Aufstiegsaspirant im eigenen Stadion vom Tabellenletzten so vorgeführt zu werden, gefällt mir nicht und ich denke vielen anderen auch nicht. Das muss man auch sagen dürfen. Nächste Woche bin ich im Urlaub und will eigentlich wie immer meinen Strandkorb mit der Arminiafahne bestücken. Aber damit würde ich mich nach dem heutigen Debakel doch eher lächerlich machen. Mal schauen, ob sie in Chemnitz ein wenig Schadenbegrenzug machen können.
:) DSC4EVER :)

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der nächste Spieltag ist immer der Wichtigste

196

Sonntag, 3.08.2014, 08:45

Als selbstbewusster Trainer kannst du doch gar kein besseres Spiel serviert bekommen.
Ich gehe stark dvon aus das er nun einen recht demütigen Kader auf dem Trainingsplatz
hat. Nun kann man kritisch Dinge ansprechen und es wird einem zugehört.
(Dazu gehört für mich in erster Linie Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft ohne Ball,
man muss mal erst als Verbund agieren. Die Schnittstellen zwischen den Mannschafts-
teilen sind problematisch)

Ich glaube Meier hat in etwa 4 bis 5 Interviews um weitere Neuzugänge gebeten, um die
Breite des Kaders zu erhöhen. Die heutige Mannschaft war ja kaum anders aufzustellen.
Einzige Startelf-Optionen sind doch Strifler im Defensiven Mittelfeld und Propheter in der
Innenverteidigung. Dort sind die Ursachen zu suchen. Der Rest ist Eingespieltheit.
Das Kluge, Müller und Brinkmann Rückstand haben lässt sich auch nur am Besten auf dem
Platz beheben.

Die Gegentore fielen im übrigen nachdem Kluge ausgewechselt wurde. Er hätte Brinkmann
sicherlich auch gerne raus genommen, nur wen sollte er bringen ?

Die Mannschaft hat ein neues Gesicht und es muss sich eine Hierarchie bilden. Jetzt, nach
so einer Niederlage, ist die Gelegenheit dazu.

In Chemnitz wäre ein Punkt wünschenswert und gegen die schwachen Osnabrücker wird man
gewinnen. Dann hat man über das Pokalspiel weiter 14 Tage Zeit sich zu ordnen und zu finden.
Ich bin sicher das wir danach bereits deutlich stabilere Auftritte sehen wird.
Es gibt Leute, die keine Ahnung davon haben, daß sie keine Ahnung haben.

Beiträge: 10 451

Dabei seit: 15.12.2008

Wohnort: ArminenCity

Beruf: Arminenprofi seit 50 Jahren

  • Nachricht senden

197

Sonntag, 3.08.2014, 09:00

Die Frage ist, wie schnell bekommt man ein Team nach diesem Debakel wieder in die Spur? Fehlende Eingespieltheit und Fitness, Zweikampfgalligkeit in der dritten Liga, fehlende interne Mannschaftsstruktur und fehlende Hierachie sind Gründe für die desolate Leistung. Und das sind leider alles Dinge, die Zeit brauchen.
In Chemnitz ist alles möglich. Die Liga ist ausgeglichen und unberechenbar.
Es ist immer ein gewisses Risiko verletzte Spieler oder Spieler mit wenig Spielpraxis aus einer anderen Liga zu holen.Das zeigt sich jetzt in Anfangsphase. Inwieweit sich Leute wie Kluge und Brinkmann positiv entwickeln, wird der Saisonverlauf zeigen. Im Moment ist der Aufstieg (gefühlt) so weit weg wie die Erde vom Mond.
Meine Jahre der Leidenschaft
Aufstiege:1970,78,80,95,96,99,2002,2004,2013,2015
Abstiege :1972,79,85,98,2000,2003,2009,2011,2014
03.10.1970:Arminia-Bayern1:0;Braun
10.03.1979:Bayern-Arminia 0:4;Eile(2),Graul,Schröder
06.11.1982: Dortmund-Arminia11:1
13.02.2005:Arminia-Bayern 3:1;Porcello,Buckley(2)
11.05.2013:Arminia-Osnabrück1:0;Hille


:arminia: Wir sind Ostwestfalen-stur·hartnäckig·kämpferisch :arminia:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »almgänger 72« (3.08.2014, 09:13)


198

Sonntag, 3.08.2014, 09:19

5 Dinger auf der Alm, nach Führung, ich muss grad lange überlegen wann... Nichtmals unter Ziege, MvA oder Gerland gab es hier sowas...

Doch, ich erinner mich jetzt. Es war unter Erfolgscoach MvA. !:5 gegen Nürnberg in der ersten Pokalrunde; das Ergebnis war doch so, oder? Jerat hatte uns in Führung geschossen. Und dann ging das Elend los. Nürnberg war allerdings Bundesligist, ein Zweiklassenunterschied.
Auch damals gab es noch viele Schönredner.

199

Sonntag, 3.08.2014, 10:05



Es ist immer ein gewisses Risiko verletzte Spieler oder Spieler mit wenig Spielpraxis aus einer anderen Liga zu holen.Das zeigt sich jetzt in Anfangsphase. Inwieweit sich Leute wie Kluge und Brinkmann positiv entwickeln, wird der Saisonverlauf zeigen. Im Moment ist der Aufstieg (gefühlt) so weit weg wie die Erde vom Mond.
So nahe ist der Aufstieg nicht.Den Mond kann man von der Erde aus sehen,den Aufstieg sehe ich nicht.
Warum verteidigt Ihr immer die Spieler?
Die bekommen Geld für Ihre Arbeit,und die haben sie zu leisten.Wenn man einen Schrank beim Tischler bestellt und er liefert dir dann einen Tisch,dann wirst du den Tisch nicht bezahlen.
Alle Vereine haben neue Spieler,und warum klappt es da?
Meier hat in etwa 4 bis 5 Interviews um weitere Neuzugänge gebeten, um die Breite des Kaders zu erhöhen......warum jammert der nur,der soll nun mal zeigen was er kann.Bisher kam nur ein Abstieg bei raus.

Die Auftritte von Arminia waren bis jetzt armselig,punkt fertig aus!

Wenn die Mannschaft und Ihr Trainer in der nächsten Woche nicht "In Chemnitz ein Punkt holen und gegen die schwachen Osnabrücker gewinnen" was dann?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »skandalarmine« (3.08.2014, 10:12)


Beiträge: 12 183

Dabei seit: 18.12.2002

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

200

Sonntag, 3.08.2014, 10:12

Die Frage ist, wie schnell bekommt man ein Team nach diesem Debakel wieder in die Spur? Fehlende Eingespieltheit und Fitness, Zweikampfgalligkeit in der dritten Liga, fehlende interne Mannschaftsstruktur und fehlende Hierachie sind Gründe für die desolate Leistung. Und das sind leider alles Dinge, die Zeit brauchen.
In Chemnitz ist alles möglich. Die Liga ist ausgeglichen und unberechenbar.
Es ist immer ein gewisses Risiko verletzte Spieler oder Spieler mit wenig Spielpraxis aus einer anderen Liga zu holen.Das zeigt sich jetzt in Anfangsphase. Inwieweit sich Leute wie Kluge und Brinkmann positiv entwickeln, wird der Saisonverlauf zeigen. Im Moment ist der Aufstieg (gefühlt) so weit weg wie die Erde vom Mond.
Ich bleibe dabei: Da müssen sich einige Spieler zunächst mal auf diese Liga einstellen. Die dritte Liga ist wohl die kampfstärkste Liga, da die meisten mannschaften spielerische Defizite haben. Da zählt vor allem Einsatz und Laufbereitschaft. Das hat man vor allem bei Müller gesehen, der nach 25 Minuten in meinen Augen schon vollkommen platt war. Wenn Spieler wie Kluge das schnell hin bekommen, werden sie in ganz kurzer Zeit durch ihre spielerische Klasse den Unterschied ausmachen.

Was ich Meier vorwerfe ist nicht die fehlende Abstimmung, sondern dass er mit Kluge, Brinkmann und Müller gleich drei halbfitte Leute aufstellt. Testroet für Müller wäre eine Alternative. Börner im defensiven Mittelfeld und Burmeister oder Propheter in der IV. Dann hätte man mit Kluge nur noch einen Mann auf dem Feld, der nicht ganz rund läuft und könnte die anderen einwechseln, um ihnen Spielpraxis zu verschaffen.

Die Mannschaft wird die Kurve bekommen. Die individuelle Qualität ist sehr hoch. Die Neuzugänge Dick und Mast werden sich schnell integrieren und Kluge wird auf Sicht seine Routine einbringen. Aber es wird in meinen Augen mal wieder 7 - 10 Spiele dauern.
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!

Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.